Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (Seite 37)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (371451 mal gelesen)
Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 04. Mrz. 2016 10:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:
Hallo Doc,
meine Mutter sagte immer : Himmelhochjauchzend; zu Tode betrübt.

Machst Du nicht den zweiten Schritt vor dem Ersten ?
Gaaanz ruhig Brauner, wollen erst mal sehen wie die Ergebnisse von Wyoming sind, dann erst hüppen !



Pessimist

Auch als Rentner solltest Du noch mehr Optimismus haben.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 04. Mrz. 2016 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gerhard,
Dank für Deine Meldung.
Ich bin an sich ein großer Optimist.
Aber aus vielen Gesprächen und Schreiben habe ich den Eindruck gewonnen das der Doc
doch sehr schnell zu begeistern ist und auch sein Optimismus dann überschwappt.

Ich möchte nur nicht das er offenen Auges in eine Situation läuft die dann immer teurer wird,
dazu habe ich zuviel von Ihm hier gelernt und mitbekommen.

Man sieht sich.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 06. Mrz. 2016 18:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ihr Lieben,

vielleicht ist das etwas unter gegangen. Aber ich habe hier noch darum gebeten, mir mehrere Teile, Spritzgusskonform zu einem Teil zu verbinden.

Könnten die Spritzgussexperten sich bitte dieser Sache annehmen?

Klick mich mal.....

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 06. Mrz. 2016 19:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ach, habe noch was vergessen,

hier ist mein offizieller YouTube Channel.

Da befinden sich beide Videos drin die ich bereits erstellt habe.

Ich würde mich sehr über ein paar Likes oder Kommentare freuen.

Einfach auf das Bild klicken....



------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 06. Mrz. 2016 19:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_2036.JPG


DSC_2037.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von docsneyder:

[b]Könnten die Spritzgussexperten sich bitte dieser Sache annehmen?

Klick mich mal.....

[/B]


Erstens zu früh ...
Zweitens zu einfach   

Teste grad ein wenig   
Dabei hab ich noch ne Idee gehabt ..   
Teile dafür sind bestellt und mein einfacher Versuch funzt schon im Einzeltest.

@Doc geh mal wech von den 2 Hälften ..   
Geht einfacher   

Tante Edit meint, ich sollte doch erste Bilder bringen ...
Minimaldichtung     Funzt ...
Genauere Erklärung folgt noch     
------------------
MR2OC

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 06. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 06. Mrz. 2016 19:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Peter,

das ist mir zu kurz in der Flasche drin. Bei unterschieden im Kastenboden
oder bei Toleranzen habe ich bedenken, dass es noch ordentlich abdichtet.

Vorher war es besser, wo der Rüssel weiter drin gesteckt hat.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 06. Mrz. 2016 19:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:

Vorher war es besser, wo der Rüssel weiter drin gesteckt hat.


Genau das ist das Problem ... werde ich noch genauer erläutern. 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 07. Mrz. 2016 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Doc,
ich finde der Peter hat Recht.
Es geht nicht nach Gefühl, sondern nach Funktion.
Den Rüssel auf Grund eines "Gefühls" noch 5-6 mm tiefer zu setzen ist eine Sache von 10 Minuten.

Und zu Deinem Spritzgussteil :
Das waren zum Verschmelzen und Herausnehmen der Bohrungen genau 4,5 Minuten.
Liegt hier rum. Ich warte erst mal auf Wyoming's GO.

P.S. Was ist mit Deinem Geburtstag ?
Fällt der aus ?

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 07. Mrz. 2016 09:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Dietmar,

verschmelzen ist ja nicht das Problem, dass kann ich selber.

Es ging mir vielmehr darum, dass der Kunststoff nicht zu dick wird und dann die Form nicht vernünftig ausgefüllt wird und die Platte dann uneben oder löcherig ist.

Ich habe noch nie ein Teil gespritzt, beim Entwurf der Grundplatte gin es aber ständig um die Dicke und um die Entformung.

Zeig mal bitte was Du da gemacht hast. Die Änderungen kann ich dann auch selber vornehmen, wenn das Grundgerüst steht.

Der Geburtstag fällt nicht aus.
Allerdings habe ich noch keine weiteren Zusagen ob noch jemand kommen möchte.

Also wenn Wyoming so weiter macht, und der Prototyp klappt, dann würde ich ihn gerne zu meinem Geburtstag mit allen Beteiligten testen.

Daher hoffe ich, dass noch mehr Leute zusagen.

Wenn niemand mehr kommen möchte, gehen wir halt in die Kneipe und besaufen uns.     

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 07. Mrz. 2016 17:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_2038.JPG


DSC_2039.JPG


DSC_2040.JPG

 
Pupskissen

Ohne Worte 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 07. Mrz. 2016 17:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich sagte ja, die haben Power ohne Ende.     

Aber Peter, jetzt ohne Spaß, die werden einfach zu teuer sein in der Produktion.

Ich habe doch gesagt, die haben angefangen zu lachen als ich gefragt habe ob es mehr sein wird als 50,00 Euro pro Stück.

Dafür stehen die noch nicht einmal auf.

In meinem Video siehst Du ja wie mein neues Konzept ist. Mit 3 Exzentern die gleichmäßig die Kraft auf die Platte verteilen.

Ganz ohne punktuelle Druckbelastung.

Das wird auf jeden Fall klappen. Ich muss nur noch die Höhe wissen die gequetscht werden muss und fertisch......

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 07. Mrz. 2016 19:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Das wird auf jeden Fall klappen.

Und in Afrika ist Muttertag...
Nee, echt jetzt: Der Spruch ist hier im Thread schon ein paar mal zu oft gemacht worden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 07. Mrz. 2016 19:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Torsten,

ich bin kein Fussballfan. Aber 99% meiner Freunde sind es.
Die gehen auch pausenlos ins Stadion und sind sich sicher
dass ihre Fußballmannschaft heute gewinnt.     

Natürlich ist die Enttäuschung dann groß wenn die Mannschaft
nicht gewinnt.

Aber meinst Du die würden alle ins Stadion gehen wenn sie sich
sicher wären, dass ihre Mannschaft heute verliert?

Think positiv.......

Ich muss doch positiv denken, sonnst hätte ich schon lange aufgegeben.     

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 07. Mrz. 2016 19:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_2043.JPG


DSC_2042.JPG


DSC_2041.JPG

 
Mir kam grad eine Idee...
Der Zapfhans hat weiteres Potenzial .. 
Bild eins: Zapfhans To Go ..
Bild zwei: Für BMW Motorradfans 2er Boxer..
Da könnten wir noch weiter machen 3l V6, 4l V8
Und die Krönung wäre für Piloten, der 9er Sternzapfer ..

Ich könnte mich grad wegschmeißen   

Sorry   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 07. Mrz. 2016 19:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hast Du die Flaschen alle gerade getrunken?     

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Benedikt89
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Benedikt89 an!   Senden Sie eine Private Message an Benedikt89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Benedikt89

Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2012

SolidWorks Premium 2015 x64-Edition SP3
Win 7 x64,
Intel Core I7 CPU@3,07GHz
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 08. Mrz. 2016 11:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Doc,

ja dein Konzept mit den 3 Exzenterwellen könnte funktionieren.
Aber

Zitat:
Das wird auf jeden Fall klappen
   
Das sind sehr gewagte Worte!!
Um es herauszufinden:
1) Detailkonstruktion überlegen (mit Peter abstimmen wie man das Ganze auf unsere Alu-Platten  od. gegebenenfalls auf eine neue Platte aufbauen kann.Ich werde gerne nochmal eine Platte lasern)
2) Fräs- und Drehteile Anfragen und Bestellen
3) Die Teile zu Peter senden
4) Peter mit einem Kasten Bier (od. auch mehrere) bestechen damit er so weiter macht.
5) Alles im Eiltempo. Sonst verlieren wieder mal alle die Lust um weiterzumachen.

Wir dürfen jetzt nicht mehr nachgeben! Ein wochenlanger Stillstand wo nichts ausprobiert wird, würde leider das Ende dieses Projektes bedeuten. (Ist meine persönliche Meinung. Die Hoffnung stirbt zuletzt.)

------------------
Schöne Grüße
Benedikt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 08. Mrz. 2016 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Benedikt89:
Hallo Doc,

ja dein Konzept mit den 3 Exzenterwellen könnte funktionieren.


Moin

Da hätte ich gerne das 3D Model. 
Doc... schick mal rüber 

Aber zackig 

Gruß Peter

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 08. Mrz. 2016 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Zapf-HansZHDS4komplett08-03-16.zip

 
Hallo Ihr Lieben,

anbei das komplette Modell mit allem drum und dran.

Es ist jede Niete, jede Schraube und jede Dichtung mit dabei.

Auch habe ich einige Fehler aus den vorangegangenen Modellen behoben.

Wenn ihr daran weiter macht, dann speichert bitte die geänderte Datei noch einmal separat mit dem aktuellen Datum und mit Eurem Kürzel.

ZHDS4 08-03-16 bedeutet z.B.:
Zapf Hans Doc Sneyder Version4 08.03.2016

Wie gesagt, wenn etwas zu ändern ist, bitte die neuen Teile mit den neuen Datum und Eurem Kürzel abspeichern und auch erklären was geändert wurde,
damit wir das alles Nachvollziehen können und nicht wieder mit unterschiedlichen Versionen arbeiten.

Das hat mich nämlich verdammt viel Zeit gekostet, von jedem die aktuelle Version zu finden.

Es muss auf jeden Fall noch die Hubplatte zu einem Teil umgebaut werden, das spart nämlich wieder insgesamt 29 Einzelteile ein.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 08. Mrz. 2016 20:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich glaub, ich muß die Normflasche in Frage stellen. 
Am WE schneide ich ne Flasche mit ner Diamantscheibe auf.
Die stetige Verjüngung nach oben zweifel ich an.
Im Bereich etwa 20mm unter der Öffnung fühle ich eine Wulzt.

Die Minimaldichtung drückt sich beim Anziehen selber aus der Flasche.
Heißt, die Flasche öffnet sich nach oben.

   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 08. Mrz. 2016 20:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Peter,

ich habe meinen Rüssel extra länger gemacht damit das Gummi
weiter unten in der Flasche richtig weit auf gehen kann.

Deswegen habe ich auch angezweifelt, dass so ein kurzer
Rüssel funktionieren kann.

Je weiter wir rein gehen, desto breiter wird die Flasche.

Kannst Du vielleicht mal einen langen Rüssel machen und einen
noch längeren Schlauch?

Mein Exzenter kann noch mehr als 4 mm drücken.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 08. Mrz. 2016 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_2044.JPG


DSC_2045.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von docsneyder:

Mein Exzenter kann noch mehr als 4 mm drücken.


Die brauchen wir vielleich garnicht.
Mein O-Ring Versuch brauch 1,5 mm 

Wenn du willst, mach ich dir nen Rüssel bis zum Flaschenboden 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 08. Mrz. 2016 21:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich muß mal in mich gehen ....
Ein paar Tage offline hier ..  

------------------
MR2OC

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 08. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 11. Mrz. 2016 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


MitKeil.mp4

 
@ Doc,
@ Wyoming,

nachdem ich mir das desaströse Ergebniss des "Pupskissen" Versuches mit den verzogenen Platten nochmals angesehen habe,
habe ich den Kopf eingeschaltet :
Hier ist glasklare LOGIK gefragt !

Die Anforderungen :
1. Hub zwischen zwei Platten ca. 3 - 5 mm
2. Der Hub sollte paralell sein.
3. Die Hubkraft darf nicht punktuell angreifen, da sonst die Steifigkeit der Platten zu hoch sein muss.
   Die Verformung im Druckversuch bei unten 20 x Auflage ist viel zu hoch.

Lösung :
Hmmm.

Da ich schon etwas älter bin, habe ich mich errinnert wie wir damals die Steine auf die Pyramiden bekommen haben.
Und Opa gefragt : der hat das Verfahren erfunden !
Schon damals wurde erkannt dass mit Hebeln o.Ä. an den Punkten / Ecken die Pyramiden-Steine zerbrochen haben, hat Opa erzählt.

Und uns OTTO hat es wieder entdeckt, in Ostfriesland, um mit der Seife auch unter die Arme zu kommen !

Richtig !
Das Erste was wir in Physik gelernt haben ist die Berechnung der Schrägen Ebene !
Und das mal 2 ergibt einen Keil, daher auch OTTO´s Keili !   

Also : In die Platte eine Taschen, Keil eingeschoben, der Winkel ist ca. 1 Grad;
das ergibt bei der Verschiebung von der Länge der Platte den Hub zwischen den Platten.
(Gradzahl mal Tangens mal Weg; oder so)

Ergebniss :
Kurzer Weg; absolut plane Auflage über die ganze Länge und damit keine Nachteile von Excenter, Hebeln und Ähnlichem !

Keine mechanischen Hebeleien um alle Excenter zusammen zu bewegen, den Keil an der Seite einführen,
reinschieben, fertig und alles ist parallel angehoben und verriegelt.
Erst bitte ich um Meinungen, dann kommt die Plattenskizze ins Forum.

Spaß beiseite :
Die Sache mit dem Rüssel ist Feintuning, da hat Wyoming absolut die Finger drauf.

Den Keil in der Platte habe ich bereits vorgesehen, die Platte entkernt auf max. 3 mm Wandstärke mit Formschrägen usw.
Weiter Füllversuche bezüglich Spritzgießen gemacht. Es ergibt sich eine Maschine mit ca. 1020 ccm Spritzvolumen und einer
Zuhaltekraft von ca. 200 to. So in Richtung KM 200. Die hat auch die richtige Größe der Aufspannplatten. (Bierkasten ++)
Anspritzpunkt ca 5mm, Füllzeit 6 Sekunden bei 70 Grad Formtemparatur, 250 Grad Masse (PA 6.6) Fast Spannungsfreie Kontour.

Aber das kommt erst im zweiten (oder dritten) Akt.

Ich bitte um Kritik oder Jubel !!

Dietmar

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 14. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 14. Mrz. 2016 17:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Dietmar,

ich habe mir das Video jetzt mindestens 20 Minuten angesehen.

Dabei sind mir ein paar Fragen durch den Kopf gegangen.

1) Warum sind die Keile so lang?
2) Kann man die Keile überhaupt mit einer Hand bedienen?
3) Wie hoch werden die Kräfte sein, die man benötigt, um die Keile bis zum Ende zu schieben.

Zu1) Wenn die Keile so lang sind, wird ab der Mitte schon die Platte angehoben, das bedeutet die Platte kann sich in der Mitte schon anfangen zu verbiegen. Dadurch wird der restliche Weg eingeklemmt und die Keile lassen sich nicht mehr schieben.

Zu2) Wenn man die Keile rein schiebt, braucht man auch eine zweite Hand um die Kiste zu stabilisieren. Ich befürchte, dass durch die 3 geteilte Konstruktion die Bedienung mit einer Hand nicht erfolgen kann und die Griffe sich auch verbiegen.

Zu3) Habe ich keine Ahnung.

Ich denke es wäre besser, wenn man einen kurzen Weg aufbringt, um die Keile zusammen zu drücken und das dann auch Zentral in der Mitte macht mit einem Hebel, damit man es mit einer Hand machen kann und die andere Hand frei ist um die Kisten zu halten.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 14. Mrz. 2016 17:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:

Den Keil in der Platte habe ich bereits vorgesehen, die Platte entkernt auf max. 3 mm Wandstärke mit Formschrägen usw.
Weiter Füllversuche bezüglich Spritzgießen gemacht. Es ergibt sich eine Maschine mit ca. 1020 ccm Spritzvolumen und einer
Zuhaltekraft von ca. 200 to. So in Richtung KM 200. Die hat auch die richtige Größe der Aufspannplatten. (Bierkasten ++)
Anspritzpunkt ca 5mm, Füllzeit 6 Sekunden bei 70 Grad Formtemparatur, 250 Grad Masse (PA 6.6) Fast Spannungsfreie Kontour.


Mein lieber Dietmar,

mit diesen Angaben gehe ich ich nicht konform. Wir haben den Sockel des Wäschetrockners in 2 Teilen gespritzt und dann spiegelgeschweißt um ein Teil daraus zu machen. Diese beiden Teile waren aus PPT 30TV leichtfließend. Die spritzfläche betrug ca 50cm x 60cm. Es wurde eine 1200Tonnen Maschine verwendet, und Du möchtest eine Spritzfläche von ca 31cm x 41cm auf einer 2ooTonnen Maschine spritzen und dann noch ein PA 6.6? Da solltest Du aber nochmals in Dich gehen und die Literatur durchlesen.

Ich möchte mich nicht weiter dazu äußern. 

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 14. Mrz. 2016 18:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Doc;
o.K. wenn Du meinst !

Die Keile sind so lang, damit man

1. Sie mit einer Hand bedienen kann
2. Ich habe auf einer Länge von 395mm einen Hub von max. 4mm
  das sollte reichen. Habe 1 Grad genommen.
Und
Zu3) Habe ich keine Ahnung. Dann sind wir schon zwei !!

Wenn man einen steileren Winkel annimmt für kürzeren Weg nimmt die Kraft sehr zu.
Außerdem muss man mehrere Schrägen vorsehen um eine parallele Anhebung zu bekommen.

Wir haben ja immer noch keine konkrete Aussage über die Kraft zur Rüsselverformung.

Und : Es verbiegt sich laut Belastungsberechnung max. 0,3 mm.
Die Platten sind entkernt, mit Rippen versehen und sehr steiff.

@ Gerhard,
Besten Dank erstmal. Solche Aussagen braucht man. Bin wohl auch zu lange raus.-

Die Werte stammen von einem Freund mit SW Plastic. Die erforderliche Schließkraft gab das Programm so raus.
Evtl. waren es aber auch mehr. So fit war der Kumpel noch nicht mit dem SW-Zusatz und ich schon gar nicht.
Ich hoffte das kommt so hin.
Aber bisher ist alles Theorie.

Meiner Meinung nach das Einfachste und billigste.
Und überhaupt erstmal ein weiterer Weg.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 14. Mrz. 2016 19:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Dietmar,

wie Du weißt kann ich das Alles weder berechnen, noch kann ich sagen ob das klappt oder nicht.

Ich kann das nur mit Sachen vergleichen die ich schon einmal so oder so ähnlich gemacht habe und bei den Keilen hatte ich meine große Bügelsäge vor Augen und wie schwer es immer zu sägen ist, wenn sich das Holzstück auch nur einen mm verbiegt.

Und bei den 3 Keilen wird die Reibung bestimmt so hoch, dass man sie nicht mehr ohne Hammer bewegen kann.

Wie gesagt, ich kann es nicht berechnen. Es ist nur so ein Bauchgefühl.

Schließlich reden wir hier um 1,2 Meter Keil, der irgendwie, mit einer Hand, zwischen die Platten gedrückt werden soll und das Ganze ohne Kugellager und mit voller Reibung von vorne bis hinten.

Wie immer sieht es auf dem Papier und im Video super aus. Aber ich habe Zweifel.

Bei meinem Exzenter liegt in jeder Position nur ein Bruchteil eines mm an der Platte an. Nur einmal muss der Klemmpunkt überwunden werden. Ich kann mir vorstellen, dass dies leichter geht.

Mit einem Hebel in der Mitte und einer Keilplatte die aus einem Teil besteht, könnte es einfacher sein.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 14. Mrz. 2016 20:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


Opfer.JPG

 
Erstes Opfer ..   -->

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 14. Mrz. 2016 20:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Du bist aber auch brutal.     

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 15. Mrz. 2016 09:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming
soviel zu Leuten die gesagt haben :

Das wird nie dicht. Nur ein O-Ring oben drauf kann richtig abdichten !

@ Doc
Soweit geht die Liebe nicht, dass ich zementierte Berechnungen abgebe über Schiebewiederstand etc.
Dafür haben wir hier in der Runde doch "echte" Ingenieure, oder können die sich nur lustig machen über Feinmechaniker ?

Solange keine Werte für den Zug nach oben bei einem Rüssel anliegen, kann man auch nichts über die Keilkraft sagen.
Die wird genau so berechnet wie die Anzugskraft einer Schraube, Steigung = Gradzahl der Schräge; oder so.
Deine Aussage :  Es ist nur so ein Bauchgefühl, dem folge ich nicht.

Meine Aufgabe sehe ich in dem Ersinnen von Neuem, evtl. Besseren, mit meiner Meinung an Gesehenem,
auf keinen Fall in Lieferung von exakten Werten.

Darum musst Du Dich schon selbst bemühen.

Sollte Dir das nicht reichen und nur aus dem Bauchgefühl ohne Nachfragen abgelehnt werden, muss ich mal in mich gehen,
evtl. nochmal zur Schule gehen und bin hier solange raus.

Mehr als das in den vergangenen Monaten Gelieferte kann ich nicht.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 15. Mrz. 2016 12:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dietmar,

ich habe nichts abgelehnt, sondern etwas erfragt.

Nämlich ob es nicht vielleicht besser wäre eine ganze Keilplatte zu gestalten und diese mit einem Hebel in der Mitte, nur ein kurzes Stück zu verschieben.

Dies war meine Frage die sich aus dem Text ergeben hat.

Ich habe weder gesagt dass die Keile Mist sind, noch habe ich gesagt dass mein Exzenter besser ist.

Dietmar jetzt mal ohne Mist. Du fühlst Dich zu oft und zu schnell auf den Schlips getreten.
Du hast schon sehr viele Ansätze geliefert, keine Frage.

Und auch wenn wir Deine Entwürfe nicht nehmen um den Adapter zu bauen, verwenden wir im Großen und Ganzen doch schon Deine Ideen.

Ich habe mich schon des Öfteren hier mit anderen Usern um das Design gestritten.
An dem Design und an der Funktion gehe ich keine Kompromisse ein.

Aber bei allem Anderen lasse ich mich gerne beraten und eines Besseren belehren.

Also nochmal. Eine ganze Keilplatte, die mit einem Hebel in der Mitte der Platte ein kurzes Stück verschoben wird, scheint mir einfacher zu bedienen zu sein, als 3 einzelne Keile, die insgesamt 1,2 Meter von Hand reingeschoben werden müssen.

Meinst Du nicht?

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Benedikt89
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Benedikt89 an!   Senden Sie eine Private Message an Benedikt89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Benedikt89

Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2012

SolidWorks Premium 2015 x64-Edition SP3
Win 7 x64,
Intel Core I7 CPU@3,07GHz
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 15. Mrz. 2016 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


KeileGespanntOben.JPG


KeileGespanntSeite.JPG


KeileUngespanntSeite.JPG

 
Hallo Leute,

@Peter: gibt es eine Vermutung deinerseits warum die Flasche gebrochen ist? Ist dieser Rüssel vielleicht ein wenig schief auf der Platte?

@ Doc und Dietmar: Ihr redet von Vermutungen und Berechnungen    Wenn jemand eine Idee hat, dann soll auch bei der Präsentation dieser Idee ein kostengünstiger Versuchsaufbau vorgeschlagen werden. Vermutungen und Berechnungen bringen uns sowieso nicht weiter!!!!! Probieren wir es aus!!!
In diesem Fall: Mein Vorschlag Siehe Bilder!

Dazu wäre noch eines Notwendig:
@Peter: Können wir den Abstand der Platten im ungespannten Zustand auf 7mm vergrößern?

Ich kann die Keile aus Buchenholz fertigen. Kostenfaktor 0 € weil ich es aus den Abfällen fertige.
Danach schicke ich die zu Peter und er kann diese einfach mal probieren.
Dann sehen wir ob wir das Ganze überhaupt mit Keilen drücken können.
Die Keilplatte und Hebel in der Mitte könnte auch gut funktionieren. Jedoch wäre der Versuchsaufbau wesentlich teurer.
Auch hier könnte ich etwas in meiner Holzwerkstatt zusammenbasteln. Meine Geräte können auch sehr gut mit Kunststoff. 

------------------
Schöne Grüße
Benedikt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 15. Mrz. 2016 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Doc,
ich fühle mich  nicht auf irgendeinen Schlips getreten, bin nur z.Zt. etwas überfordert.
Ich will hier etwas beitragen und leisten, kann es aber nicht in letzter Konsequenz erbringen.
Und anstatt da aufzuspringen und zu helfen kommst Du wieder mit neuen Ideen.

Eine Platte ? Warum nicht ? Könnte gehen, ich geh mal malen.

Nur einen kurzen Weg; das geht nicht.
Dann wird die Kraft zu hoch beim schieben;

Nimm mal an Du änderst den Schiebe - Weg auf 30 mm. Dann hast Du gleich die 10-fache Kraft auf der kurzen Strecke hoch zubringen.
Und Du musst dann ca. 30 Grad Schräge einplanen. Zeichne das mal auf ! Das währen dann -zig Stufen um immer einen
gleichmäßigen Kontakt herzustellen.
Wo willst Du denn die 30 Grad anbringen ? Dann ist die Platte doch gleich zu Ende.
30 Grad auf 30mm, das währen dann ungefähr 4 mm in der Höhe. Und dann ?
Dann hast Du noch ca. 370 mm in der Luft hängen.

Also kleine Skizze hilft wie verrückt.
Ich mache das hier in tagelanger Arbeit mit SW, und habe den kurzen Weg gleich nach 10 Minuten verworfen.

Aber vielleicht hat noch jemand eine Idee, evtl. mit Siemens-Lufthaken o.Ä.   
Ich male erst mal eine durchgehende Platte, aber mit Langlöchern, denn irgendwo müssen doch die Rüssel durch.
Und dann hast Du auf die Länge (5 x 73mm) und bei 5 Langlöchern hintereinander und 4 Langlöchern nebeneinander wieder 3 Platten.

Glaubst Du ich binde den ganzen Tag nur Krawatten damit jemand drauftreten kann ?
Ich hab mir schon etwas dabei gedacht es so zu machen wie im Video.
Bessere Ideen ? Dann bitte mit Skizze dann merkt man schon beim aufzeichnen dass manches nicht geht.
P.S. Ich helfe gern. 

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 15. Mrz. 2016 14:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


2kis.JPG


2kisten.x_t

 
Zitat:
Original erstellt von Benedikt89:

@Peter: gibt es eine Vermutung deinerseits warum die Flasche gebrochen ist? Ist dieser Rüssel vielleicht ein wenig schief auf der Platte?


Es kann gut sein, das der Rüssel etwas schief steht.
Ist ja von Hand geschnitten 
Denke aber auch, das die Flasche schon einen Sprung gehabt haben muß, da ich nocht nicht mal ganz gespannt hatte.

Zitat:
Original erstellt von Benedikt89:

Auch hier könnte ich etwas in meiner Holzwerkstatt zusammenbasteln. Meine Geräte können auch sehr gut mit Kunststoff. 


Könntest du die obere Verteilerplatte fräsen?
Wäre ja eigentlich ein Job für Doc, aber bis der mal fräsen kann   


Dann noch eine Idee, damit überhaupt mal gestapelt Bier fließt -->
Blech 1.4301 5mm.
Spannspalt, ungespannt 10mm.
Da könnt ihr euch auslassen mit Keilen und was euch sonst noch so einfällt.

Muß ich halt wieder neue Rüssel drehen.

Grüßle Peter   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 15. Mrz. 2016 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


MitKeil.x_t.txt

 
@ Peter,
ich stelle mal meinen Entwurf hier ein.
Da ist eine Einfräsung auf der oberen Platte, da passt der nächste Kasten drauf !

Und wie gehabt : das -txt löschen

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 15. Mrz. 2016 15:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@Dietmar

Mir geht es grad nicht darum das Serienprodukt zu erstellen.
Eher darum, mit einfachen Mitteln endlich mal Bier ins Glas zu bekommen.   

In diesem Sinne Prost   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sonti
Mitglied
dipl. Masch.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von sonti an!   Senden Sie eine Private Message an sonti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sonti

Beiträge: 1175
Registriert: 26.01.2007

Solid Works 2017 SP5
Inventor 2015
Windows 10
SWX (mein Liebling)

erstellt am: 15. Mrz. 2016 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Bis das alles montiert ist, bin ich verdurstet    

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Benedikt89
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Benedikt89 an!   Senden Sie eine Private Message an Benedikt89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Benedikt89

Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2012

SolidWorks Premium 2015 x64-Edition SP3
Win 7 x64,
Intel Core I7 CPU@3,07GHz
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 15. Mrz. 2016 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

ja kann auch fräßen.
gerade Konturen mache ich am Bohrwerk.
für Rundungen usw. müsste ich an die große CNC. Mir wäre es lieber wenn es am Bohrwerk geht, da die Kosten doch etwas geringer sind.

hat sich erledigt: (noch eine Frage: Wenn ich dein 2kisten.x_t herunterladen möchte, dann kommt immer ein neuer tab mit einem komischen code aber auf meiner festplatte ist nix.
Wie lade ich denn Dieses richtig runter?     :confused


------------------
Schöne Grüße
Benedikt

[Diese Nachricht wurde von Benedikt89 am 15. Mrz. 2016 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Benedikt89 am 15. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 15. Mrz. 2016 16:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Peter,
in sich bitte ich nur um eine Beurteilung Deinerseits : Ja; eventuell; könnte gehen, Blödsinn o.Ä.

Die Einzelheiten des Rüssels und / oder der Möglichkeiten für den Transport
der Suppe aus der Flasche hatte ich, wie schon bemerkt, in Deinen fähigen Hände gesehen.

@ Benedikt89
schau Dir mal die Teile in dem File  an, ohne die kunststoffbedingten Freimachungen sind das nur Platten.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 15. Mrz. 2016 16:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Benedikt89:
Wie lade ich denn Dieses richtig runter?      :confused 


Rechte Maustaste und "Ziel speichern unter", anschließend das txt löschen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 15. Mrz. 2016 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


r345.JPG

 
@Benedikt Rechte Maustaste - Ziel speichern unter .. 

@Dietmar  Der schlanke Keil hat schon was.
Das ist aber nicht vereinbar mit Doc seinem Dickschädel, was die 2 Platten angeht.   

Heißt, es muß sich alles innerhalb der Kiste abspielen.
Desweiteren würde ich dazu tendieren, das am Ende der Schräge eine Plattform sein sollte, die das Spannmaxium darstellt und verhindert, das der Keil wieder runter rutscht.

Anbei noch Blechversion mit dem Plattenverbindungsrüssel, für die Schraubfaulen. (In arbeit)   


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Benedikt89
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Benedikt89 an!   Senden Sie eine Private Message an Benedikt89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Benedikt89

Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2012

SolidWorks Premium 2015 x64-Edition SP3
Win 7 x64,
Intel Core I7 CPU@3,07GHz
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 15. Mrz. 2016 16:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

ah ja Danke 

------------------
Schöne Grüße
Benedikt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

norbert11
Mitglied
M-Steiger


Sehen Sie sich das Profil von norbert11 an!   Senden Sie eine Private Message an norbert11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für norbert11

Beiträge: 199
Registriert: 05.01.2013

Solid Works 2015
Pc Packad bell easyNote Lm,
17,3"
Prozesor Is-460M,
4Gb Ram,
Win 7
Grafik ATI Hd 5650
64 Bit

erstellt am: 15. Mrz. 2016 18:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Ich lese das ganze schon eine weile mit
zu euren Keilen warum dies nicht mittels Zahnstange über hebel
verriegeln somit mehr weg machbar , ist nur so eine Idee
vielleicht hilft die ja
Norbert


------------------
Alles wird gut manches besser

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 16. Mrz. 2016 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Peter,
tja , ganz einfach,
Allein Dein Oberteil mit den Querbohrungen, kostet unter Freunden 45 € pro Teil. Dat sind mal eben 900 € pro Kasten. Bei einem VK unter 100 - 200 €; --  geht nicht. 
(in Niro oder MS, von Kunststoff will ich gar nicht erst reden). Die Herstellung der Formen sind nicht ganz ohne (ca. 55.000 €). seitliche Kerne, Ausschraubeinhet für Gewinde, Angebot liegt vor.
Außerdem : die obere Platte für die Aufnahme des Teils wird ganz schön dick. Ich propagiere für eine Doppelplatte, (dünn) und mit Dichtgummi Platte dazwischen, wie gemalt.

Und zu der Plattform : Mach mal eine Skizze. An sich liegt die Haftgrenze bei Kegeln / Schrägen / Schrauben bei ca. 7 Grad.
Also . Entweder muss man den Keil mit dem Hammer reinhauen    , oder er fällt wieder raus.
Bei 1 Grad fällt gar nichts raus.

@ Norbert11
Besten Dank für Deine Gedanken; aber :
Antwort auf Zahnstange etc. ; siehe oben. 

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 16. Mrz. 2016 10:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@Dietmar

Welchen Teil von :

Zitat:
Original erstellt von Wyoming:

Mir geht es grad nicht darum das Serienprodukt zu erstellen.
Eher darum, mit einfachen Mitteln endlich mal Bier ins Glas zu bekommen.     

In diesem Sinne Prost     


hast du nicht verstanden 
Ich will mit meinem Entwurf lediglich die Funktion nachstellen und testen.
Wenn es dann um die Kunststoffumsetzung geht, bin ich eh wieder raus.
Hab ich zu wenig Ahnung von.

Zum Keil...
Von mir aus, mach doch so wie du meinst.
War nur meine Meinung, nach der du gefragt hast.
Ich hab hier nix zu sagen 

 

Da soll Doc sich zu äußern.

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 16. Mrz. 2016 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Peter,
schon gut.
Hatte nur gedacht, dass wenn das mal in Serie gehen sollte .......

Momentan haben wir 3 Platten; ausgelasert, 2 x Bahnen reingefräst, 40 Drehteile und ein Dichtgummi.
Hähne usw; ist klar.
Nu mach mal, bitte. 

Und : zu sagen haben wir hier alle nichts.
Der Doc bestimmt den Zeitpunkt wo wir alles zusammenklappen und uns wieder dem Alltag widmen, mit einem Kasten Bier neben dem Sofa.
So oder so.

 

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 16. Mrz. 2016 13:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


kung.JPG


kgesp.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von Rentner:

Nu mach mal, bitte.  


Was soll ich denn machen ..

Mein Keil mit Plateau? -->
Ob einseitig oder zweiseitig gekeilt ... kann man mit spielen..
Verriegelt über nen Hebel oben durch die Platte.

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 17. Mrz. 2016 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Mit "Nu mach mal bitte" meinte ich spasshalber; erst mal Bier ins Glas.

Und was die Keile betrifft :

Besten Dank für die Skizze, nun sieht man doch deutlich dass das Teil dann aussieht wie ein Hallendach.
Zacke an Zacke.
Du hast auch 8 - 20mm Weg geplant, und dann ? Gehts abwärts und es kommt die nächste Zacke.

"Wo willst Du denn die 30 Grad anbringen ? Dann ist die Platte doch gleich zu Ende.
30 Grad auf 30mm, das währen dann ungefähr 4 mm in der Höhe. Und dann ?
Dann hast Du noch ca. 370 mm in der Luft hängen."

Dieser Denkanstoss ist lieb gemeint, aber nur die halbe Wahrheit.

Frohes Schaffen.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 17. Mrz. 2016 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


schrage.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von Rentner:
@ Mit "Nu mach mal bitte" meinte ich spasshalber; erst mal Bier ins Glas.

Da hat sich Doc noch garnicht zu geäußert.
Also weiß ich nicht, ob ihm solch ein Teil überhaupt zusagt als Testbierspender :D

Zitat:
Original erstellt von Rentner:

... aber nur die halbe Wahrheit.


Genau... Nur die halbe Wahrheit.
Will dir doch Denkspielraum lassen und nicht alles vorkauen.
Du brauchst doch Herausforderungen 

btw. Stell dir mal vor, wie die Kraftverläufe in den Platten sind, wenn du da deine 3 Keile reinschiebst. Ich hab da so ein paar Erfahrungen schon machen können. 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 17. Mrz. 2016 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Peter,

jaaa, ich weiss, ist nicht ganz i.O.
Beim ersten anheben, reinschieben der Keine tritt eine gaaaanz leichte Verformung auf.
War mir schon bewußt, sind aber doch nur 1 Grad, die kann man wegdiskutieren ? Oder ?
Evtl. geht´ s ja auch mit 3mm Hub, dann ist der Keil noch schlanker.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz