Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (Seite 16)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (371463 mal gelesen)
Xafer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Xafer an!   Senden Sie eine Private Message an Xafer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Xafer

Beiträge: 264
Registriert: 27.04.2011

WIN7x64
SW 2011

erstellt am: 29. Aug. 2013 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Gerhard,

ist auf Seite 14 - 17. Aug. 2013 21:23 ( http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/025316-14.shtml#000690 )

Gruß Xafer

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndyBW
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von AndyBW an!   Senden Sie eine Private Message an AndyBW  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndyBW

Beiträge: 1
Registriert: 23.08.2013

erstellt am: 29. Aug. 2013 22:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich habe bisher interssiert mitgelesen. Zum Thema der Dichtung pflichte ich DocSneyder bei und würde davon abraten.
1) Sind diese Dichtungen nur sehr schwer auszutauschen wenn sie beschädigt sind.
2) Da dieser Adapter auch gereinigt werden sollte, ist diese Art der Dichtung unbrauchbar, da sie beim reinigen der Adapterhälfte garantiert beschädigt wird
3) Die meisten dieser Dichtungen sind PU-Schäume, diese wirken an der Oberfläche zwar glatt und geschlossen, sind dies allerdings nicht vollständig und saugen sich über die Dauer mit der anliegenden Flüssigkeit voll. Um dies zu unterbinden müsste man auf eine teurere Silikondichtung gehen.

Die Lösung mit der O-Ringschnur halte ich persönlich für zweckmäßiger und günstiger. Einfach beschaffbar und schnell tauschbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 30. Aug. 2013 09:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Xafer,

Zitat:
Original erstellt von Xafer:
Hi Gerhard,
ist auf Seite 14 - 17. Aug. 2013 21:23 ( http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/025316-14.shtml#000690 )
Gruß Xafer

Danke für Deinen Hinweis. Hoffentlich hast Du auch die Gegenargumente noch gelesen und erinnerst Dich daran. Also vergiß den 17. August und lass die beiden Jungs das ausarbeiten.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sebastian Roth
Mitglied
Projektmanagment / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Sebastian Roth an!   Senden Sie eine Private Message an Sebastian Roth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sebastian Roth

Beiträge: 142
Registriert: 23.08.2010

SWX Premium 2019 SP4
SWX Enterprise PDM 2019(Build 24.4)
Schnittstelle ERPWorks
Dell Precision T5810
Intel® Xeon® Quad Core E5620
WIN 10 - 64-bit
32 GB RAM
Nvidia Quadro M4000

erstellt am: 30. Aug. 2013 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von AndyBW:
Um dies zu unterbinden müsste man auf eine teurere Silikondichtung gehen.

Silikondichtungen sind produktberührend nicht zugelassen - zumindest nicht in der Pulver verarbeitenden Lebensmittelindustrie...

Außer sie sind in der FDA gelistet - oder dem entsprechenden europäischen Programm, welches mir gerade nicht einfällt 

------------------
Grüßle Sebastian

nein, ich möchte meine fränkische Herkunft nicht verstecken...
und Rechtschreibfehler dienen nur der Belustigung des Lesenden...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 03. Sep. 2013 15:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So, Freunde des gepflegten Bierchens. 

Es tut mir leid, dass sich die ganze Sache jetzt so in die Länge zieht.
Aber die Firmen reißen sich nicht gerade um meinen Großauftrag. 

Entweder die Firmen melden sich nicht mehr, oder sie bieten mir die Platten zu horrenden Preisen an.

Aus diesem Grund habe ich gerade eben eine schicke CNC Fräse gekauft.
Diese Fräse kann alles was wir für den Prototypen brauchen.
Mit einer Ausnahme. Die Seitliche Bohrung bekomme ich damit nicht hin.
Die muss ich dann von Hand machen.

Die Fräse wird zwar nächste Woche bei mir angeliefert, ich komme aber erst Anfang Oktober nach Hause. Das bedeutet, dass wir spätestens Mitte Oktober die Platten fertig haben.

Alternativ habe ich heute noch mit einem Freund von mir gesprochen. Der versucht es jetzt noch einmal bei einer befreundeten Firma.

Eine Antwort werde ich diese Woche noch erhalten.

Sollte die Firma mir einen guten Preis machen und, oder die Platten noch vor Mitte Oktober fertigen lassen können, werde ich trotzdem alles daran setzten, dass wir die Platten noch diesen Monat erhalten werden.

Wenn die Firma es nicht schafft, oder zu teuer ist, werde ich aber nicht den Minimal Typ selber fräsen, sondern die Deluxe Version.

Ich habe nämlich noch 3 cm POM Platten bei mir stehen und da wäre es doch viel zu schade, wenn wir davon so viel abfräsen, dass nur noch die Minimal Version übrig bleibt.

Also, es geht auf alle Fälle weiter. Und ab Mitte Oktober in meiner eigenen Werkstatt.     

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 10. Sep. 2013 17:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Isel4433.jpg

 
Ja schade,

dass war wohl auch nichts. Jetzt ist es amtlich.
Ich werde den Prototypen auf meiner eigenen CNC Fräse produzieren.

Für alle die es interessiert, ich habe mir eine ISEL GFM 4433 CNC Fräse mit allem möglichen Zubehör gekauft.
Unter Anderem eine HF Spindel, einen Vakuumtisch, einen PC mit 3D Frässoftware und einige Fräser.

Die Fräse stammt aus einer Insolvenz und ich habe da ein richtiges Schnäppchen gemacht.
Anbei mal ein Bild von dem guten Stück. ---->

Mit der Fräse kann ich Platten mit den Maßen 440 x 330 mm bearbeiten.
Also genau dass Maß was wir brauchen.

Ich komme am 01.10.2013 wieder nach Deutschland.
Dann werde ich wohl ein paar Tage damit verbringen die Fräse einzurichten und etwas zu üben.
Und danach werde ich den ersten Prototypen fräsen.

Wenn ich gut drauf bin, werde ich auch noch eine 4te Achse kaufen.
Dann kann ich auch die Drehteile fertigen.

Ich denke das war eine gute Entscheidung von mir.
Jetzt sind wir auf niemanden mehr angewiesen.

Wie ich bereits erwähnte, habe ich noch POM Platten in 30 mm Stärke bei mir liegen. Wir können also die Deluxe Version fräsen.

Es macht ja keinen Sinn die 30 mm Platten so weit abzufräsen, dass nur noch die Minimal Version übrig bleibt.

@ Krümmel
Ich weiß noch nicht ganz genau welche Formate ich alles in die Software einlesen kann.
Vielleicht brauche ich von der Deluxe Version auch eine Maßzeichnung.

Bis ich soweit bin können wir uns ja noch überlegen, ob es irgendwie eine Möglichkeit gibt,
auf die Seitliche Bohrung zu verzichten.

Ich kann nämlich leider mit der Fräse nicht in die Seite fräsen. Dafür ist sie etwas zu flach.

Vielleicht fällt uns ja etwas ein, dass ich den Kanal auch von oben fräsen kann.
Das ist dann vielleicht auch besser zu spritzen.
Da brauchen wir dann keinen Schieber.

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 10. Sep. 2013 17:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

die seitliche Bohrung kann ich anbringen , das ist kein Problem.

Leider reichen meine Verfahrwege für den Rest bei weitem nicht aus 


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 10. Sep. 2013 17:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja super,

dann steht der Vollendung ja nichts mehr im Wege     

Ich kann es garnicht mehr erwarten bis ich endlich wieder in Deutschland bin und die Fräse testen kann.

Hast Du eine Idee wie ich die Klemmelemente als ein Stück fräsen kann?

Weil selbst wenn ich eine 4te Achse kaufe, sind und bleiben es 120 Einzelteile.
Da werde ich einige Tage dran fräsen.    

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 10. Sep. 2013 17:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

die Segmente würde ich wenn es eben geht drucken,

da ist fräsen ne Notlösung und ich muss mir das mal genau ansehen ob da nicht doch ne 5te Achse von Nöten ist.

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 10. Sep. 2013 18:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also eine 5te Achse macht das ganze natürlich viel schneller,
aber mit der 4ten Achse bekomme ich das schon hin.

Schau Dir mal das Video an

So ungefähr sieht dass dann auch aus wenn ich die einzelnen Greifer fräse.

Muss der Fräser halt öfter mal hin und her um keine Stufen zu fräsen.   

Aber Du hast sicherlich Recht. Drucken geht bestimmt schneller.

Apropos Drucken. Hat Foxus Dir inzwischen die Teile geschickt?

Soll ich auch noch einen Makerbot Drucker kaufen um die Teile zu fertigen?
Ich möchte am liebsten unabhängig sein. Dieses ewige Hickhack mit den Firmen geht mir auf den Wecker.

Erst wollen alle Helfen, dann gehen die Preise hoch, oder sie haben keine Zeit mehr.

Da stecke ich lieber das Geld in eigene Maschinen, bevor ich den Firmen Geld hinterher werfe und nichts davon habe.  

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 17. Sep. 2013 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ihr Lieben,

es ist jetzt amtlich. Mein Auftrag in Sibirien läuft diesen Monat aus.
Das bedeutet, ich bin die ersten 2 Oktober Wochen in Deutschland.
Dann sind erst mal Herbstferien in denen ich mit meiner Familie verreise.

Ich kann gerade nicht abschätzen ob ich den Prototypen in den ersten 2 Wochen fertig bekomme.

Nichts desto trotz möchte ich aber gerne eine kleine Feier für die vielen, lieben Helfer hier organisieren.

Jetzt meine Frage an Euch. Habt ihr Lust auf eine kleine Party am 05.10.2013 oder am 12.10.2013?

Die Sache ist nämlich, dass ich im Moment noch nicht genau weiß ob ich im November schon wieder auf eine neue Baustelle in Saudi Arabien gehen muss,
oder ob es sich bis zum nächsten Jahr verschiebt.

Wenn ich im November noch in Deutschland bin, dann können wir auch eine kleine Feier mit mindestens einem fertigen Prototypen machen.
Sollte ich aber in Saudi Arabien sein, dann können wir wohl erst im Januar eine Feier machen.

Was denkt ihr???

Also ich habe große Lust Euch alle mal persönlich kennen zu lernen.
Wenn es für euch aber wichtiger ist, einen fertigen Prototypen zu sehen, dann wird das wohl erst frühestens im November etwas, oder vielleicht sogar erst im Januar.

Gebt mir mal bitte bescheid was euch lieber ist und mit wie vielen Personen ihr anreisen würdet.

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 23. Sep. 2013 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen Ihr Lieben und einen schönen Start in die Woche.

Mit meiner Einladung habe ich wohl irgendwie nicht die richtige Zeit getroffen.
Die Begeisterung hält sich sichtlich in Grenzen.

Schade, ich hätte gerne eine Party mit Euch gefeiert.

Dann werde ich die Party wohl verschieben müssen.    

Nächste Woche Dienstag komme ich nach Deutschland und dann werde ich direkt meine neue Fräse anschließen und versuchen einen Zapf-Hans Deluxe zu fräsen.
Außerdem werde ich mir wohl einen Makerbot 2X kaufen um die Spannhülsen zu drucken.
Und eine 4te Drehachse für meine Fräse um die Bierfänger zu drehen.

Ab diesem Moment bin ich dann fast völlig unabhängig von anderen Zulieferern und kann alle zukünftigen Prototypen selber fertigen.

Nur die Werkzeuge zum Spritzgießen werde ich wohl nicht fertigen können.
Dafür ist meine Fräse einfach zu klein.

Also, ab nächster Woche geht es mit altem Elan weiter.
Vielleicht schaffen wir es ja noch dieses Jahr einen richtigen Prototypen auf die Beine zu stellen, der dann auch industriell gefertigt werden kann.

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 23. Sep. 2013 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

Deine Feier wäre ein schöner Anlass alle mal kennenzulernen die an dem Projekt mitgewirkt haben. Bedenke aber, dass die Kollegen nicht um die Ecke bei Dir wohnen, sondern mindestens Europaweit verstreut sind. Du hast Dir bei Deinem Projekt auch die besten Köpfe der Regienen zusammengetrommelt.

War es nicht auch so, dass Du erst mit Deiner Familie Urlaub machen wolltest? Denn bei aller Freude über ein neues Männerspielzeug sollte man das alte Spielzeug nicht ganz vergessen, sonst ist es weg.

Auch ich würde gerne mal zu Dir kommen, aber wie gesagt, Berlin liegt nicht um die Ecke.

Gerne bin ich bereit mit an der Entwicklung der Spritzgießwerkzeuge teilzunehmen, denn das habe ich gelernt und war jahrzehntelang meine Aufgabe und es freut mich auch heute noch, wenn ich jemand einen Rat geben kann.

Bis dahin grüßt Dich und die ganze Truppe Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 23. Sep. 2013 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gerhard,

ich weiß dass ihr alle in der ganzen Republik verteilt seit.
Da ich aber noch nicht wusste, wie groß der Andrang sein wird,
war ich mit meinen Informationen etwas sparsam.

Ich wollte die fleißigsten Helfer nämlich auch in ein schickes BB Hotel in meiner Nähe einladen.

Da ich aber nicht für alle, die einmal Hallo gesagt haben auch das Hotel bezahlen möchte,
wollte ich erst einmal abchecken wie viele Leute zusammen kommen und vor allen Dingen woher sie kommen.

@ all:
Bitte nicht falsch verstehen. Zu der Feier sind alle herzlich eingeladen und sie ist selbstverständlich kostenlos.
Nur die Übernachtungskosten kann ich leider nur für ausgewählte Helfer übernehmen.

Also noch kann ich etwas für Oktober arrangieren.

Ansonsten wird es wohl eher November oder Dezember.

Dann habe ich auf jeden Fall einen Prototypen fertig. Und wir könne ihn ausgiebig testen.    

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2612
Registriert: 29.07.2003

CSWP
Solidworks
verschiedene Rechner

erstellt am: 23. Sep. 2013 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Doc,

vielen Dank für die Einladung...
aber mir fehlt, wie vermutlich vielen hier, schlicht und ergreifend Zeit. Ich bin mit Job (selbssttändig), Familie und Forum ganz gut ausgelastet. Dazu komme SWX 2014 Launch diesen Monat....

Wenn der Prototyp fertig ist komme ich gerne (auf eigene Kosten) auf ein Bier vorbei.
Wenn Du magst kanst Du mich noch kurz zu Makernbot per PM kontatktieren, bevor Du einen kaufst.

Viele Grüße

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 23. Sep. 2013 19:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

bin auch der Meinung das machen wir mal wenn  Nr.1 lebt 

@Doc

bitte Rücksprache per PM wenn Du mit dem fräsen anfängst , da gibts noch son paar Details zu beachten.


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 26. Sep. 2013 20:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mann bin ich geladen.

Es gibt Sachen, die gibt’s gar nicht.

Die Firma Makerbot hat gerade eben einen Kunden verloren.

Die wollen mir doch wirklich keinen 3D Drucker verkaufen, wenn ich nicht einen Wartungsvertrag für über 600,00 Euro abschließe.

Angeblich ist der Wartungsvertrag für gewerbliche Nutzer verpflichtend.

Ich habe denen gesagt, dass sie entweder ein Produkt verkaufen sollen was funktioniert, oder aber dafür sorgen sollen dass es funktioniert und nicht die vermeintlichen Wartungskosten den gewerblichen Nutzern aufdrücken sollen, nur damit die gewöhnlichen Endkunden einen günstigeren Preis vorgegaukelt bekommen.

Darauf hat sich dann niemand mehr gemeldet     

So, jetzt werde ich mich noch mal in Düsseldorf mit dem CubeX beschäftigen und dann mal sehen ob ich dieses Jahr noch so einen Drucker kaufe.

Zum Glück gibt es hier im Forum wieder einmal einen hilfsbereiten User, der sich bereit erklärt hat die Klemmhülsen für uns zu drucken.

Michael Jonischkeit ist der Held des Tages. 

Alle anderen Teile werde ich wohl mit meiner Fräse hinbekommen. Aber die Klemmhülse habe ich schon lieber als 1 Teil. Bzw. 20 Teile insgesamt, anstelle von 120 Einzelteilen.     


@ Krümmel

Kannst Du uns bitte die Klemmhülse als 1 Teil einstellen? Also so, dass alle Beine miteinander verbunden sind. Vermutlich muss eine Unterbrechung drin sein, damit man die Klemmhülse über das Schnüffelstück schieben kann.

Wenn Du dafür im Moment keine Zeit hast, lass es mich bitte wissen. Dann versuche ich das mal am Sonntag. Vorher schaffe ich das leider nicht. Habe noch so viel zu tun, bevor ich hier endgültig abreise.

Vielen Dank und einen schönen Abend noch......

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 26. Sep. 2013 21:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

wie, wo , was und vor allem warum 

Klar kann ich da ein Bauteil draus machen nur bewegts sich dann nicht mehr 

Wüsste gerne den genauen Grund dieser Maßnahme .

Sonst fehlt mir die Basis zum modellieren .

Wie soll das geänderte Modell hergestellt werden ?


Bitte erkläre mal Deine Absichten genauer damit ich überhaupt mal ne Ahnung habe in welche Richtung das jetzt geht .

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 27. Sep. 2013 04:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Spannhuelse_Haelfte.jpg

 
Guten Morgen Andreas,

also mein Plan ist, die Spannhülse aus einem, oder maximal 2 Teilen zu fertigen,
da es sonst ein Disaster wird wenn Otto Normal den Adapter zum reinigen zerlegt
und dann vor insgesamt knapp 216 Einzelteilen steht.

Das können wir so nicht verkaufen.

Überleg mal:
120 Beinchen (Spannhülse)
40 O-Ringe (Spannhülse)
20 Schnüffelstücke
20 Konterschrauben (Schnüffelstück)
6 Teile Bierfänger
6 Teile Bierauslass
1 O-Ringschnur
3 Platten
Habe ich noch etwas vergessen?

Für die erste Spannhülse die Foxus gemacht hat war das ja noch egal.
Damit wollten wir ja nur die Funktion als solches testen.

Aber jetzt sollten wir auch versuchen die Spannhülse zu optimieren.

Diesen Ansatz von Thilo haben wir aus irgend einem Grund nicht mehr weiter verfolgt.

Seite 4 der 6te Post von Thilo

Am liebsten wäre mir, wenn es eine einzige Hülse wird, die nur an einer Seite offen ist, um sie über das Schnüffelstück zu schieben.
Selbstverständlich sollte es auch Spritzgusskonform sein.

Aber das sollte mit einer geöffneten Seite möglich sein, da man den Ring dann auch etwas öffnen kann um das Teil zu entformen.

Für den ersten Versuch brauchen wir noch nicht für das Spritzgießen zu konstruieren, sondern nur für das Drucken.
Der Michael hat mir gestern nämlich gesagt, dass er nur dieses Wochenende für uns drucken kann,
da der Drucker sonst den nächsten Monat komplett ausgelastet ist.

Mein Vorschlag ist nun, Deine Elemente mit einem Ring zu verbinden, damit der Michael etwas zum drucken hat.
Wenn diese Hülsen nicht funktionieren sollten ist das kein Beinbruch.

Die Hülsen sind dann nicht verloren. Ich kann sie ja ohne Probleme mit einem keinen Seitenschneider oder mit meinem Dremel
wieder auftrennen. Dann sind es zwar wieder 120 Teile, die können wir aber in jedem Fall trotzdem für den Prototypen benutzen.

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thisoft
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Thisoft an!   Senden Sie eine Private Message an Thisoft  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thisoft

Beiträge: 178
Registriert: 10.04.2010

erstellt am: 27. Sep. 2013 08:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Doc,

tja, sag ich doch Weiß auch nicht, warum da keiner mit mir weiterspielen wollte
Falls Krümmel (oder Du) mir mal die aktuelle Hülse reinstellen könntet kann ich die ja nochmal zusammenbasteln. Allerdings - heute tagsüber sieht's zeitlich auch nicht so gut aus. Bis wann wird's denn der Michael zum Drucken brauchen?

Gruß Thilo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 27. Sep. 2013 09:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Hulseoffen.jpg

 
Hallo Thilo,

das ist ja so nicht ganz richtig.

Wir haben irgendwie mit anderen Sachen weiter gemacht und dabei die Hülse vergessen.
Das war keine böse Absicht.     

Ich glaube das Du die aktuelle Hülse aus dem letzten hochgeladenen Modell von Krümmel rausziehen kannst.

Ich hatte aber gerade eben noch einen Geistesblitz.

Was haltet ihr davon, wenn wir die Hülse in geöffnetem Zustand herstellen
und sie sich erst schließt wenn die Verriegelplatte runter gedrückt wird.

Also quasi mit Vorspannung herstellen.

Dann entfallen sogar alle O-Ringe.

Ich habe mir das so vorgestellt, dass die Hülse einen Ring am Ende besitzt,
der die Hülse auf dem Schnüffelstück fest hält.

An dem Ring werden dann die Beinchen in gespreiztem Zustand befestigt.

Ich habe ein Bild von einem anderen Klemmring eingestellt um zu verdeutlichen wie ich das meine.

Der Vorteil bei dieser Variante ist, dass der Michael kein Stützmaterial braucht,
da der Ring auf dem Boden steht und die Beinchen nach oben gedruckt werden.

Außerdem sollte sich diese Variante auch viel leichter entformen lassen, da der Ring ja an einer
Stelle geöffnet ist und die Beinchen auch schräg nach Außen verlaufen.


@ Krümmel und oder Thilo

Schafft das einer von euch beiden, so eine Hülse heute fertig zu stellen, damit der Michael morgen was zu drucken hat?
Oder ist meine Idee quatsch und wir versuchen nur die vielen vorhandenen Einzelteile miteinander zu verbinden?

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 27. Sep. 2013 09:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

grundsätzlich wäre ich dafür erst mal zu testen ob die erfolgreiche Abdichtung einer Flasche auch mit 20 funzt !

Wenn das gegeben ist kann man sich an eine Umgestaltung der Spannsegmente machen .

Zudem meine ich wir wären damals überein gekommen das die Segmente bei Reinigung nicht demontiert werden müssen.

Daher hab ich doch den Spülmaschienentest gemacht.

Wenn es hauptsächlich darum geht schneller zu drucken stell ich heut nachmittag noch was ein 


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 27. Sep. 2013 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


Dichtungshulse_verbunden.x_t


Dichtungshulse_verbunden.SLDPRT


Spannsegment.JPG

 
Hallo zusammen,

so hier mal als 2012 und als x_t ------>

Eine generelle Möglichkeit eine komplette Segmenthülse die sich als geschlossener Ring auf und abschieben lässt zu kreieren wäre z.b.

eine Bohrung durch den Drehpunkt ------>

Dadurch O-Ringschnur gezogen 6 Elemente Aufgefädelt und die Schnur mit Sekundenkleber verbunden 

Das wäre dann ein Bauteil, leicht zu handhaben ,und würde trotzdem der korrekten Kinematik folgen.


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 27. Sep. 2013 16:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Andreas,

sieht doch schick aus. 

Ich habe nur eine Frage dazu. Ist der Ring genau am richtigen Drehpunkt?
Für mich sieht das irgendwie so aus, als müsste er weiter in die Mitte.

Deine Idee mit dem eingeklebten O-Ring ist nicht übel, aber ich würde dann doch eher einen Sicherungsring aus Edelstahl bevorzugen.
Sonst ist das ein riesen gefummel.
Und Arbeitszeit beim Zusammenbauen kostet ja auch Geld.

Vielleicht sollte man den Ring dann auch nicht durch stecken, sondern anklipsen.

@ Michael

Kommst Du damit jetzt klar, oder muss noch etwas geändert werden?

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 27. Sep. 2013 21:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

Zitat:
Ist der Ring genau am richtigen Drehpunkt?

da meine ursprüngliche Konstruktion keinen Ringverbund vorsieht

ist der Ring genau an der Stelle wo er den minimalsten Schaden anrichten kann und nicht am Drehpunkt.


Grüße Andreas   

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 696
Registriert: 04.01.2006

erstellt am: 27. Sep. 2013 22:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Krümmel:
Dadurch O-Ringschnur gezogen 6 Elemente Aufgefädelt und die Schnur mit Sekundenkleber verbunden  
OK, abgesehen davon, dass Sekundenkleber im Gastrogewerbe wohl eher weniger zu suchen hat ... Hast du so kleine Finger? Oder wie willst du die Rundschnur zum Kleben zusammenfügen? Ich glaube das ist der Punkt wo auch ich ab und an in die Motage gerufen werde mit den Worten: "Wie sollen wir das bitte zam bauen?!?!?!"

Only my 5 cent.

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
--------------------------------------

This post was sent using 100 recycled electrons

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 28. Sep. 2013 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Ich glaube das ist der Punkt wo auch ich ab und an in die Motage gerufen werde mit den Worten: "Wie sollen wir das bitte zam bauen?!?!?!"



das kenn ich 

Ich zeig denen dann immer wie man das macht 

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 28. Sep. 2013 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hahahahahaha..........

jetzt habe ich wirklich herzhaft gelacht.         

Ich kenne beide Situationen nur zu gut.

Ich als Inbetriebnehmer der dem Ingenieur zeigt dass es wirklich nicht funktioniert wie er es sich vorgestellt hat.   
Und ich als Planer wie ich den Jungs zeige dass es doch geht.   

Tja, dem Ingenijör ist nichts zu schwör........

------------------
Liebe Grüße aus Tobolsk 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 696
Registriert: 04.01.2006

erstellt am: 28. Sep. 2013 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

In die Situation ist wohl schon jeder geraten ... Hab auch schon mal ne 180 lange Schraube verbaut und übersehen, dass der Einbauraum davor nur 50mm hat ... 

Ne, aber jetzt ernsthaft, hab das Modell der "Klammer" grad nicht geladen. Aber Krümmel, sind dir die Dimensionen bewusst? Sechs(?) von den Dingern auf ne Rundschnur auf fädeln mag ja noch gehen, aber die Schnur unter (geringer) Vorspannung mit Sekundenkleber verbinden? Zeig mir das chinesische Kind, dass das schafft. (OK nicht ganz ernst gemeint)

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
--------------------------------------

This post was sent using 100 recycled electrons

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 28. Sep. 2013 18:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

gerne zeige ich Dir wie man das macht !

Dafür brauchts keine Chinesischen Kinder    auch Du könntest das 


Grüße Andreas

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 696
Registriert: 04.01.2006

erstellt am: 28. Sep. 2013 19:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

OK, das mit den kids war politisch unkorrekt. Aber ich habe es extra dazu geschrieben, dass das nicht ganz ernst gemeint ist. 
Ich meint nur, wir bewegen uns da in einer Dimension um die 20mm. Die Rundschnur müsste eine geringe Vorspannung haben. Ohne Hilfsmittel sehe ich da irgendwie keine Möglichkeit dass zu verkleben. Und ich bin Hobby-Pianist, hab lange und recht dünne Finger. Aber gerne darfst du mir zeigen (Video?) wie du das hinbekommen willst.

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
--------------------------------------

This post was sent using 100 recycled electrons

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 29. Sep. 2013 00:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Christian,

wer hat den hier was von ohne Hilfsmittel gesagt. (obwohl auch das zu schaffen wäre )

dazu brauchts sowas

http://www.esska.de/esska_de_s/kleber-fuer-o-ringe-fuer-nbr-und-epdm-gummi.html

und machen tut man das so

http://www.youtube.com/watch?v=YwMrTAHD_uY

Eine Vorspannung braucht es auch nicht , die Ringschnur dient nur dem Zusammenhalt.


Grüße Andreas

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 696
Registriert: 04.01.2006

erstellt am: 29. Sep. 2013 00:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

OK, ich mag da nen Denkfehler haben, aber in dem Video wird die Rundschnur abgelängt, geklebt und dann auf nen Flansch gezogen. Hier ist doch aber der Weg ein anderer. Beim Zapfhans musst du 20mal sechs Segmente erst auf die Schnur auffädeln und erst dann wird geklebt. Ein wenig Vorspannung sollte auch noch da sein, d.h. die Rundschnur ist nur 9x% so lang wie alle Segmente zusammen breit sind. Wie soll man das bitte kleben?

Die Bedenken wegen Sekundenkleber und Nahrungsmittel mal aussen vor gelassen.

Also nicht dass ich dich kritisieren möchte, du hast hier bisher echt nen Hasufen guter Ideen mit eingebracht und auch kräftig mit entwickelt. Mein Respekt dafür. Aber ich glaube mit der Idee mit Kleber und Rundschnur fährst du grad in eine Sackgasse.

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
--------------------------------------

♪♫ Freude schöner Götterfunken ♪♫
This post was sent using 100 recycled electrons

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 29. Sep. 2013 17:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


Klammer-1.x_t


Klammer-1a.jpg

 
Hallo Andreas,

Zitat:
Original erstellt von Krümmel:
Hallo zusammen,
Eine generelle Möglichkeit eine komplette Segmenthülse die sich als geschlossener Ring auf und abschieben lässt zu kreieren wäre z.b.
Das wäre dann ein Bauteil, leicht zu handhaben
Grüße Andreas  

Ich habe mir mal ein paar Gedanken gemacht, wie man eventuell mit 2 Teilen die Klammer realisieren könnte. Schau Dir doch bitte mal die Bilder an. Kritik bin ich gewohnt.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 30. Sep. 2013 19:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Gerhard,

glaube das wirst Du etwas genauer erläutern müssen,

was willst Du erreichen ?


Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 30. Sep. 2013 20:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andreas,

was soll ich erläutern? Es wären dabei nur 2 Teile und wenn das aus POM hergestellt wird, dann sollte das auch funktionieren.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2612
Registriert: 29.07.2003

CSWP
Solidworks
verschiedene Rechner

erstellt am: 02. Okt. 2013 08:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


2013-10-02_084123.jpg


2013-10-02_084146.jpg

 
Sitzt passt klemmt.
Drucker geht wieder, die nächsten Klammern sind in Arbeit.

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 02. Okt. 2013 08:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich grinse gerade im Kreis.        

Danke Michael. Die Teile sehen super aus.

Ich freu mich schon auf den ersten Test.

Ich bin übrigens wieder in Deutschland.
Jetzt muss ich noch ein gutes Plätzchen für meine Fräse finden und dann geht es los.

------------------
Liebe Grüße aus Herne  

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist.  
- Doc Sneyder 2013

[Diese Nachricht wurde von docsneyder am 02. Okt. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2612
Registriert: 29.07.2003

CSWP
Solidworks
verschiedene Rechner

erstellt am: 07. Okt. 2013 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

21 Teile sind gedruckt, auf eines ist mein Bruder getreten -> kaputt.
Reichen Dir es Dir ohne Reserve, oder soll ich noch zwei drucken?

Und wohin geht alles?

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 07. Okt. 2013 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Michael,

saubere Arbeit.     

Ich habe keine Ahnung wie zerbrechlich die Teile sind.
Das musst Du entscheiden.

Wenn sie sehr stabil sind, brauche ich keine Reserve.

Aber wie gesagt, entscheide Du dass. Ich kann die Frage nicht beantworten.

Adresse gibt es per PM.

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

formi
Mitglied
Virtuell Optimization Engineer


Sehen Sie sich das Profil von formi an!   Senden Sie eine Private Message an formi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für formi

Beiträge: 626
Registriert: 18.04.2007

erstellt am: 07. Okt. 2013 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Frage lautet nicht, wie stabil die Teile sind, sondern ob du einen Bruder hast!

   

------------------
RX Benchmark Overall:
Office: 123.3    
Home: 182.6    

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2612
Registriert: 29.07.2003

CSWP
Solidworks
verschiedene Rechner

erstellt am: 07. Okt. 2013 14:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe sogar zwei Brüder.
Besonders stabil sind die Teile nicht, sie halten aber die zugedachte Bewegung problemlos aus. Ich drucke noch zwei Reserveteile...

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 07. Okt. 2013 20:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Andreas,

Zitat:
Original erstellt von Krümmel:
Hallo Gerhard,
glaube das wirst Du etwas genauer erläutern müssen,
was willst Du erreichen ?
Grüße Andreas  

warum ich Dir dieses Teil so vorgeschlagen habe, ist: das Teil wäre kunststofftechnisch entformbar in einem auf-zu Werkzeug. Man braucht nur 2 Teile um die Klemme für die Flasche herzustellen. Es sind noch keine Entformungsschrägen angebracht, aber das wäre die geringste Arbeit, diese anzubringen. Es kommt jetzt darauf an, was unser Doc dazu sagt.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2612
Registriert: 29.07.2003

CSWP
Solidworks
verschiedene Rechner

erstellt am: 08. Okt. 2013 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


Schneider.jpg

 
Das Packet geht heute raus!
Viel Erfolg damit.

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JoergKirchner
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von JoergKirchner an!   Senden Sie eine Private Message an JoergKirchner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoergKirchner

Beiträge: 172
Registriert: 18.06.2001

Alright," said Deep Thought. "The Answer to the Great Question..."
"Yes!.."
"Of Life, the Universe and Everything..." said Deep Thought.
"Yes!.."
"Is..." said Deep Thought, and paused.
"Yes!.."
"Is..."
"Yes!!!?.."
"Forty-two," said Deep Thought, with infinite majesty and calm.

erstellt am: 15. Okt. 2013 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


verbesserte_schichtung.jpg

 
Da fällt mir noch eine Kleinigkeit auf. Bei der Schichtung der gedruckten Teile sollte man auf die Ausrichtung achten. Für diesen Lastfall scheint mir die Schichtung nicht optimal. Besser währe es eine Vertikale Schichtung zu machen (glaube ich). Dann fällt natürlich ein Haufen Stützmaterial an. Naja ist nur so ein ein Hinweis am Rande. Siehe Bild
Trotzdem schönes Projekt ich verfolge es gerne weiter :-)

------------------
http://www.braun.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2612
Registriert: 29.07.2003

CSWP
Solidworks
verschiedene Rechner

erstellt am: 15. Okt. 2013 14:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Jörg,

vielen Dank für den Hinweis; im Prinzip hast Du recht. Allerdings ist die Schwachstelle dieses Teils der Ring, der alle Segmente zusammenhält.
Der ist auf den Bildern nicht  so deutlich erkennbar, liegt aber bei dieser Drucklage optimal.
Die Segmente selber sind dickwandig genug und auch vom Anfessen her soweit stabil.

Viele Grüße

Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 02. Nov. 2013 23:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ihr Lieben,

als Erstes muss ich mich hier einmal in aller Form entschuldigen.

Ich habe es bis jetzt nicht geschafft, meine neue Fräse in Betrieb zu nehmen.
Aus diesem Grund habe ich natürlich auch noch keine Platten fertig.

Ich bin selber von mir enttäuscht.

Folgender Hintergrund führte zu diesem Umstand:

Während ich in Sibirien war, wurde die Fräse angeliefert.
Da ich natürlich nicht persönlich vor Ort war, ging die Anlieferung natürlich prompt in die Hose.
Der erste Fehler war, dass der Spediteur die Fräse nicht dort abliefern wollte wo es meine Frau wollte. Da sich meine Frau hat breitquetschen lassen, wurde die Fräse dann beim Nachbarn in der Garage abgestellt.

Der zweite Fehler war, dass mir der Verkäufer nicht die angepriesene Software mitgeliefert hat und ich mich mehrere Wochen mit ihm streiten musste ob er mir die Software nachliefert, oder ich die Fräse wieder zurück gebe. Schließlich kostet die neue Software 1.500,00 Euro. Und wenn sie laut Angebot dabei ist, will ich sie auch haben.

Tja, und jetzt stand die Fräse bis heute beim Nachbarn, weil ich das schwere Teil nicht alleine in meine Werkstatt bekommen habe.

Zwischenzeitlich musste ich auch noch nach Emden für einen neuen Auftrag und meine Familie wollte auch noch in den Urlaub, wo ich 2 Wochen kein Internet hatte um mich mal zu melden.

Seit heute steht die Fräse nun in meiner Werkstatt, doch ich kann jetzt immer noch nicht fräsen, weil ich ab Morgen für mehrere Monate einen Job in Emden angenommen habe und nur am Wochenende zuhause bin.

Ich habe mir in der Zwischenzeit auch noch neue Angebote von anderen Firmen eingeholt, die mir die Platten "Minimal" fräsen sollten weil ich ja keine Zeit habe.

Aber die Preise haben mich echt aus den Schuhen gehauen. Pro Platte sollte ich 500,00 Euro bezahlen. Also 1.000,00 Euro für 2 Platten die wir dann wegwerfen.

Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Es ist ja nicht so, dass ich die 1.000,00 Euro nicht hätte. Aber ich sehe es einfach nicht ein, den Firmen mein sauer verdientes Geld hinterher zu werfen. Bei den 1.000,00 Euro hätte ich sogar noch die Platten liefern müssen.

Also wirklich. Sind das wirklich reelle Preise und ich lebe hinterm Mond, oder versuchen mich die Firmen zu melken?

Wenn hier jemand ist, der mir die Platten fräsen kann, dann melde Dich bitte umgehend.
Ich bezahle auch den wirklich reellen Wert dafür. Aber nicht diese Wucher Preise.

Macht mir bitte ein Angebot. Wir müssen jetzt endlich weiter machen.

Mir ist das sowas von peinlich. Die gedruckten Teile wurden mal eben zwischendurch gemacht und ich kriege die Platten einfach nicht fertig.

Bitte meldet Euch. Es soll nicht umsonst sein, nur eben zu einem fairen Preis.
Die Platten habe ich auch hier. Die müssen nicht besorgt werden.

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Franz Hiemstra
Mitglied
Diplom-Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Franz Hiemstra an!   Senden Sie eine Private Message an Franz Hiemstra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Franz Hiemstra

Beiträge: 527
Registriert: 09.03.2001

erstellt am: 03. Nov. 2013 20:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Doc,
jetzt nimm mal den Frust raus und reg dich nicht über dich und die Kosten auf. Es ändert nichts.
Du brauchst 2 Platten, also wird der Auftragnehmer eine Einzelfertigung rechnen, die einen eigenen administrativen Durchlauf im Betrieb hat, mit Aufrüst- und Abrüstzeiten, (Materialkosten,) Programmierkosten, Maschinenstundenkosten, Personalkosten, Frachtkosten, kalkulatorischem Gewinnn, Risikozuschlag. Das ist die normale Kalkulation, denn Unternehmen leben vom Gewinn.
Jetzt könnte bei den Anbietern noch folgendes hinzu kommen: sie sind voller Arbeit, eigentlich wollen sie den Auftrag nicht, weil es paßt nicht richtig, zu eng toleriert, unbekanntes Material, sie kalkulieren Pi mal Daumen mal Plattengewicht, sie wolles es unterbeauftragen usw., usw., usw.

Sorry, mußt halt weiter suchen, oder direkt deine Kostenvorstellung bei der Anfrage mitteilen. Dann kannst du schneller filtern und kommst vielleicht schneller zum Ziel.

Gruß Franz

------------------
Industriedesign, Kunststoffartikel, Spritzgußwerkzeuge, Spritzgußsimulation,
Präzisionsspritzguß, biobasierende Werkstoffe, verfahrens- und entwicklungstechnische Beratung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 225
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 06. Nov. 2013 08:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

bez. Preis zitiere ich ich mal selber:

Zitat:
Original erstellt von businessbert:
Hallo Markus,

damit du mal ein Vergleichangebot hast habe ich die Minimal-Gefräst Platte bei einem meiner Haus-und-Hof Lieferanten angefragt.
Der hat mir die Platte um 280€/Stk. inkl Material (POM) angeboten.



Linkzumbeitrag

------------------
Gruß
Robert

.--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 06. Nov. 2013 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bei so vielen Beiträgen habe ich das irgendwie überlesen.

Lass fertig machen. 
Alternativ lass doch auch noch mal ein Angebot für die Deluxe Version erstellen.

Wenn das nicht viel teurer ist, würde ich lieber die große Version haben wollen.

Der Andreas hat ja mal angeboten die seitlichen Ein- und Auslässe zu erstellen.
Wenn wir damit den Preis noch etwas drücken können wäre ich auch sehr dankbar.

Ansonsten hat es keinen Sinn auf mich und meine Fräse zu warten.
Ich habe zu viel um die Ohren als dass ich die Platten selber fräsen könnte.

Wenn Du den Preis noch irgendwie etwas drücken kannst sage ich auch nicht nein.
Die Firma kann z.B. auf meiner Homepage einen prominenten Platz als Sponsor bekommen, wenn sie mir noch etwas entgegen kommt.

Das Projekt soll ja nicht sterben weil ich keine Zeit habe.
Ich möchte endlich mal Ergebnisse sehen.

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz