Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (Seite 28)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (371152 mal gelesen)
Fyodor
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing.(FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Fyodor an!   Senden Sie eine Private Message an Fyodor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fyodor

Beiträge: 2632
Registriert: 15.03.2005

DELL Precision 7740
Intel Core i9-9980HK
32 GB RAM
NVISIA Quadro RTX4000
Windows 10 Enterprise<P>SolidWorks 2019 SP3.0

erstellt am: 07. Sep. 2015 15:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!

Ja, solche Schrauben gibt es.

Die sind aber zur einmaligen Montage bestimmt! Schrauben direkt in Kunststoff soll man nicht mehrfach lösen und wieder festziehen. Erstens trifft man das Gewinde nicht wieder, wenn man sich keine Mühe gibt, und man schwächt das MAterial bei jedem Schraubvorgang.

Für Schrauben die nur einmal eingedreht werden sind sie klasse, aber alles was vom Kunden zur Reinigung zerlegt werden soll, würde ich mit Einsätzen machen.

------------------
Cheers,
    Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 07. Sep. 2015 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die Info.

Leider komme ich so noch nicht in den geschützten Bereich. Muss mich erst anmelden und 3 Tage warten :-)

Sind die Schrauben denn dafür geeignet, dass man sie öfter als 1 oder 2 Mal rein und raus schraubt? Ich denke dabei an den Dichtungsdeckel.

Wie sieht es denn mit Gewindehülsen aus. Kann man die auch direkt einspritzen lassen, oder kann man die Muttern irgendwie unverlierbar in die Platten einbauen?

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix Redwell Store Bochum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 07. Sep. 2015 15:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Fyodor,

danke für die Antwort. Meine Frage hat sich um 8 Sekunden mit Deiner Antwort überschnitten     

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix Redwell Store Bochum

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 07. Sep. 2015 16:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Teil Grün:
Zur Befestigung könnten wir die Schrauben von CAD-Maler verwenden. Dadurch könnte man die M5-Muttern einsparen.

Teil Blau:
Gewindebuchsen beim Spritzvorgang mit einlegen ist nicht lustig.
Nachträglich gibt es auch welche zum Einpressen. Zu teuer.
Das Billigste ist den Kunden bei der Produktion mit einbinden.
Siehe Bild.
Die Männer hätten dann auch ein Erfolgserlebnis, dass sie die Welt gerettet haben.

[Diese Nachricht wurde von Julian72 am 07. Okt. 2015 editiert.]

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 07. Sep. 2015 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Geht das denn unverlierbar?
Also wirklich dass die Muttern reingeklemmt werden, oder irgendwie anders?

Mal OT: Was haltet Ihr von dem Namen ZAPF-HANSi für den günstigen Andapter und
ZAPF-HANS für den teuren Adapter? Ist mir gerade so eingefallen anstelle von Zapf-Hans I und II.

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Maler
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Admin / Mädchen für alles


Sehen Sie sich das Profil von CAD-Maler an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Maler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Maler

Beiträge: 700
Registriert: 17.01.2007

SWX 2019 SP5
AutoCAD 2016
Win 10 pro 64 bit
Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1650 v4 @ 3.60GHz
64GB RAM
Nvidia Quadro M5000
SWx EPDM

erstellt am: 07. Sep. 2015 16:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
ZAPF-HANSi

 
http://www.t-online.de/tv/webclips/lustige-videos/id_ 74528312/schuppenlori-verteidigt-sein-bier-mit-allem-was-er-hat.html

oder auch

http://ruhrmuseum-fotoarchiv.de/uploads/idb/kuc_KL607-23.jpg

Gruß, Jens

Edit: Warum nicht ZAPF-Hänschen?

------------------
CSWA, CSWP =)

[Diese Nachricht wurde von CAD-Maler am 07. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Sebastian Roth
Mitglied
Projektmanagment / Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Sebastian Roth an!   Senden Sie eine Private Message an Sebastian Roth  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Sebastian Roth

Beiträge: 142
Registriert: 23.08.2010

SWX Premium 2019 SP4
SWX Enterprise PDM 2019(Build 24.4)
Schnittstelle ERPWorks
Dell Precision T5810
Intel® Xeon® Quad Core E5620
WIN 10 - 64-bit
32 GB RAM
Nvidia Quadro M4000

erstellt am: 08. Sep. 2015 08:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Für Gewinde in Kunststoff: Sackloch bohren und selbstschneidende Edelstahl-Gewindeeinsätze verwenden bspw. Ensat.

@doc: zu deiner Igus-Antibakteriell-Buchse - antibakteriell heißt noch lange nicht lebensmitteltauglich.

Aber: Gefunden auf igus-HP:
Einsatz im Lebensmittelbereich
Für die besonderen Anforderungen an Maschinen und Anlagen für die Erzeugung von Lebensmitteln stellt das iglidur®-Programm 4 speziell entwickelte Lagerwerkstoffe bereit. Die Werkstoffe der iglidur® A180-, A200- und A500-Gleitlager entsprechen den Vorgaben der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA. Der Werkstoff von iglidur® A290 entspricht den Vorgaben des BfR (Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin)

Weiterhin kann man in der Datenbank des BfR Materialien finden, welche mit Lebensmittel in Kontakt kommen können...
http://www.bfr.bund.de/de/bfr_empfehlungen_zu_materialien_fuer_den_lebensmittelkontakt__ehemals_kunststoffempfehlungen_-447.html

------------------
Grüßle Sebastian

Rechtschreibfehler dienen nur der Belustigung des Lesenden...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 08. Sep. 2015 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Guten Morgen,

der Kunde ist der billigste Arbeiter.
Er soll Standard-M8-Muttern einlegen, zuschrauben und fertig.
Die zuverlässige Funktion ist mir wichtiger, als gefräste Bajonett-Schnellverschlüsse und Co. Das ist der Fehler der letzten 2,5 Jahre.
Verlieren wir nicht den Weg an unwichtigem.

Aktuell hängt es nur an den richtigen Silikon-Dichtungsscheiben (türkis gezeichnet) und an einem Funktionstest, ob das Prinzip so funktioniert.
Das Problem ist die enorme Größe von einem 3D-Druck.

Das Design von Docsnyder mit dem Griff an der Längsseite gefällt mir sehr gut. Wenn das Grundprinzip so funktioniert, ändere ich die Form und nach euren Designvorschlägen so ab.

Gruß
Julian

Fyodor
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing.(FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Fyodor an!   Senden Sie eine Private Message an Fyodor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fyodor

Beiträge: 2632
Registriert: 15.03.2005

DELL Precision 7740
Intel Core i9-9980HK
32 GB RAM
NVISIA Quadro RTX4000
Windows 10 Enterprise<P>SolidWorks 2019 SP3.0

erstellt am: 08. Sep. 2015 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Julian72:
der Kunde ist der billigste Arbeiter.
Er soll Standard-M8-Muttern einlegen, zuschrauben und fertig.

Wenn in dem Sackloch für die Muttern kleine Stege eingearbeitet sind, verspannt sich die Mutter beim ersten Anziehen so, daß sie auch nicht wieder herausfallen kann.

Ich finde das Konzept sehr gut.

------------------
Cheers,
    Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 08. Sep. 2015 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ihr Lieben,

hat zufällig schon mal jemand mit diesem Anbieter hier gearbeitet und kann mir sagen, ob es eine schnelle und günstige Alternative ist?

Bevor ich hier noch weitere Angebote einhole, könnten wir doch vielleicht hier eine schnelle Hilfe bekommen.

Oder hat noch jemand einen Dreher oder Fräser in seinem Feundeskreis, der zufällig gerade nicht überlastet ist?

Hier der Link: Protolabs

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fyodor
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing.(FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Fyodor an!   Senden Sie eine Private Message an Fyodor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fyodor

Beiträge: 2632
Registriert: 15.03.2005

DELL Precision 7740
Intel Core i9-9980HK
32 GB RAM
NVISIA Quadro RTX4000
Windows 10 Enterprise<P>SolidWorks 2019 SP3.0

erstellt am: 08. Sep. 2015 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Hier der Link: Protolabs


Kenne ich, sind SEHR schnell, und die Teile üblicherweise von guter Qualität. Die Formen sind extrem günstig, dafür schlagen sie bei den Teilen zu. Bei kleinen bis mittleren Serien (wie hier zu erwarten), ist das in Summe sehr günstig. Allerdings nur, wenn man sich gleich mit genug Teilen für die nächste Zeit eindeckt.

------------------
Cheers,
    Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 08. Sep. 2015 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat


Ich oute mich hier als Schwabe. ( ... und das ist gut so. )
Ein Teil in der Größe von einer Bierkiste auszudrucken ist unbezahlbar.

Mein Vorschlag:
Ich schneide das Teil auf 6 Flaschen zusammen mit nur einem Druckluftanschluss ohne Ausgang zum Aufpumpen im Wasserbad.
Du kümmerst dich um das Ausdrucken der 3 Teile (ca. 300 Euro)
und die 6 Dichtungsscheiben.
Den Rest besorge ich.

Das Ziel ist es zu untersuchen, wie sich die Dichtungsscheiben bei den Flaschen anlegen.

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 08. Sep. 2015 16:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Julian72:

Das Ziel ist es zu untersuchen, wie sich die Dichtungsscheiben bei den Flaschen anlegen.

Reichen dann nicht eigentlich statt blauem und grünen Teil jeweils ausgelaserte Bleche?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 08. Sep. 2015 17:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Du hast Recht.
Nur mit einem Versuchsaufbau mit den (türkis gezeichneten) Dichtungsscheiben, unterschiedlichen Spannkräften und Druckluft bekommt man ein Gefühl dafür.
6 bar wäre mein Ziel.

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 08. Sep. 2015 17:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Julian,

für einen Versuchsaufbau brauchen wir doch nur 4 Rüssel mit Gewinde oder Schlauchanschluss um die Druckluft anzuschließen, 4 Dichtungen, 2 Metallplatten und 4 Gewindestangen mit Muttern. In eine Metallplatte bauen wir die Rüssel ein und gut.

Wir müssen doch nicht die Plastikteile drucken um die Dichtungen zu testen.

Wer kann die Rüssel bauen?

------------------
Liebe Grüße aus München   

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist.   
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

[Diese Nachricht wurde von docsneyder am 08. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 08. Sep. 2015 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Wer kann die Rüssel bauen?

Oder vielleicht:
Wer könnte ein Viertel des gelben Teiles drucken?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 08. Sep. 2015 18:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hab ne Drehmaschine.
Ist aber keine CNC. Ist ein 66 Jahre altes Schätzgen.
Die dreht aber noch auf 1/100 auf ne Länge von 100mm.

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 08. Sep. 2015 18:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich denke, es wäre doch ganz vorteilhaft, das gelbe Teil halbwegs originalgetreu zu haben.
Das Ding muss ja quasi die Vorspannkräfte durch die M8-Stangen zum einen aushalten können, zum anderen darf es sich  dabei nicht so stark verformen, dass die O-Ring-Schnur undicht wird.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 08. Sep. 2015 18:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Torsten Niemeier:
Ich denke, es wäre doch ganz vorteilhaft, das gelbe Teil halbwegs originalgetreu zu haben.
Das Ding muss ja quasi die Vorspannkräfte durch die M8-Stangen zum einen aushalten können, zum anderen darf es sich  dabei nicht so stark verformen, dass die O-Ring-Schnur undicht wird.

Sorry, natürlich keine Schnur mehr...
...die Dichtungsmatte eben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 08. Sep. 2015 21:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ZH2Unterteil.JPG


ZH2Unterteil-2.JPG

 
Hallo Wyoming,

könntest Du 4 von den Rüsseln drehen und am Ende einen Schlauchanschluss machen um Druckluft drauf zu geben?

Das ganze bauen wir dann in eine Metallplatte ein und spannen es mit einer Gewindestange in der Mitte. Das müsste von der Druckverteilung das gleiche sein wie mit der Platte.

Könntest Du auch 4 Rüssel herstellen die Dietmar entworfen hat?
Aber dann mit den Maßen von unserem Prototyp den Andreas hat. Dann können wir die 4 Rüssel mal in die vorhandene Platte einbauen und etwas mit den Gummis rumprobieren.

Sag mir dann bitte was Du dafür haben möchtest.

@Torsten Im Moment ist es doch erst mal wichtig ob die Abdichtung mit den Dichtungen funktioniert. Alle Sachen können wir nachher für nichts mehr brauchen. Deswegen fände ich es schade, wenn ich 300 oder mehr Euro ausgebe für gedruckte Teile, die wir dann später in den Müll schmeißen.

Wenn das funktioniert, dann lasse ich wieder eine komplette Platte Herstellen. Die kann man dann vielleicht noch für irgend etwas brauchen.

Ich habe noch etwas am Design rumgebastelt. Was haltet Ihr von dieser Version? Ist noch nicht ganz fertig. Die Entformungsschrägen habe ich noch nicht modelliert.

Ich habe noch 3 andere Versionen im Kopf wenn euch das Design nicht zusagt.

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 08. Sep. 2015 21:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Hallo Wyoming,

könntest Du 4 von den Rüsseln drehen und am Ende einen Schlauchanschluss machen um Druckluft drauf zu geben?


Wenn ich eine Fertigungszeichnung bekomme sollte das möglich sein.
Da es nur zur Prüfung sein soll behalte ich mir das Material vor.
Al Ms oder V2A


Achja .. 1/8" bekäme ich auch hin für Festo Anschlüsse

------------------
MR2OC

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 08. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 08. Sep. 2015 21:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das ist ja super.

Das Material ist mir egal.
Nimm was am günstigsten ist und sich am besten drehen lässt.

Kannst Du auch die Rüssel von Dietmar anfertigen?

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 09. Sep. 2015 07:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin

Da ich hier so langsam den Überblick verliere, möchte ich euch bitten, von den Drehteilen eine Fertigungszeichnung zu machen.
Dann kann ich sagen, ob ich das hinbekomme.

Gruß   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Sep. 2015 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


Zapf-Dietmar.zip

 
@ Wyoming
In der Zip die Skizzen und Foto´s von mir.
Anstatt der Haupt-Platte kleines Drehteil mit Absatz 12 Durchmesser, 29 lang.
Sollte zu Testen reichen.

------------------
Man muss auch mal über seinen Schatten springen;  wenn der auch im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Sep. 2015 10:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Doc;

ich hab nochmal nachgesehen; Mein Rüssel ist aber i.O. !!   

------------------
Man muss auch mal über seinen Schatten springen;  wenn der auch im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 09. Sep. 2015 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das ist schön.     

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 09. Sep. 2015 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


russeldummy.JPG

 
Gehe ich also recht in der Annahme, das das Teil so aussehen soll?? -->
Die Hülse rechts braucht ihr ja auch noch.
Das sollte ich hinbekommen.
Für das M5 Gewinde gibt es Pneumatikverschraubungen.

Dann gehe ich mal auf die Suche nach Material.
Ich würde Messing bevorzugen.

8 Teile = dm 17 x 250 lg


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Sep. 2015 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming
wen meinst Du.
Meine Skizze ist doch i.O. ?

------------------
Man muss auch mal über seinen Schatten springen;  wenn der auch im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 09. Sep. 2015 12:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

"Running Gag an" Ich bin am Telefon. "Running Gag aus"

Dietmar. Ist das Deine Zeichnung die Wyoming eingestellt hat?
Fehlt da nicht noch der untere Abschluss?

@Julian. Kannst Du aus Deiner Zeichnung nur den Rüssel extrahieren und am Ende einen Anschluss für Festo zaubern? Damit wir auch eine Druckprüfung machen können?

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Sep. 2015 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Doc,

nein, das ist eine ACAD Zeichnung.
Ich habe Bemaßungen in einem Zusammenbau gemacht.
Mit weißem Hintergrund. 

------------------
Man muss auch mal über seinen Schatten springen;  wenn der auch im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 09. Sep. 2015 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


russeldummy.JPG

 
Ich kanns euch auch schwarz auf weiß geben.  

Material liegt jetzt hier am Schreibtisch.


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Sep. 2015 17:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming
7 Einträge weiter oben sind meine Skizzen mit Foto´s.
Als --.zip

------------------
Man muss auch mal über seinen Schatten springen;  wenn der auch im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 09. Sep. 2015 18:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, ich weiß 
Daraus habe ich mir das ja zusammengereimt.
Aber für die Druckprüfung vom Gummi von Julian muß ich doch das untere Teil nicht extra fertigen. 


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 09. Sep. 2015 18:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Zusammen,

das grüne und gelbe Teil habe ich als ein Stück verschmolzen und als PVC definiert.
Dann den Druck immer mehr erhöht, bis die Dome fließen.
Ein paar kleine Korrekturen noch, aber wir sind auf dem richtigen Weg.

Gruß
Julian

[Diese Nachricht wurde von Julian72 am 07. Okt. 2015 editiert.]

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Sep. 2015 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming
Und ich dachte dass beide Versionen getestet werden.
Ich kann nur meine, Julian ist in seiner Version tiefer drin.

Schau Dir meine Skizze an, prüfe es - es sind doch nur 3 Teile und das Stück Schlauch.
Hier stehe ich, ich kann nicht anders. 

------------------
Man muss auch mal über seinen Schatten springen;  wenn der auch im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Sep. 2015 18:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


Dietmar-Frasversion.x_t

 
@ Wyoming,
@ Doc,
hier einmal eine "nur Fräs-Version", mit zwei Drehteilen, ohne Spritzguss.
No Problem, zum testen ideal.

@ Juli
Und, wenns geht, nur X_T. Die Step´s kannst Du nur einmal aufmachen und nicht mehr speichern, auch nicht als Solid.

------------------
Man muss auch mal über seinen Schatten springen;  wenn der auch im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 09. Sep. 2015 18:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:
@ Wyoming
Und ich dachte dass beide Versionen getestet werden.
Ich kann nur meine, Julian ist in seiner Version tiefer drin.



Schon klar.. auf die Version von Julian warten wir ja noch.   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 09. Sep. 2015 20:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Zitat:
Original erstellt von Wyoming:

... auf die Version von Julian warten wir ja noch ...


Der Versuch mit einem einfachen Handwerkzeug, damit man ein Gefühl dafür bekommt, macht aus meiner Sicht da am meisten Sinn.
Ein Anwendungstechniker soll Docsnyder beraten und erstmal 3 verschiedene Dichtungen zusenden:
Innendurchmesser ca. 17mm, Höhe ca. 3-10mm, 3 verschiedene Härtegrade.

Das Handwerkzeug müsste dann vorne einen Durchmesser von 17,5 mm haben, Länge ca.15mm, dann einen Bund mit 25mm Durchmesser und hinten den Durchmesser für einen Pneumatikschlauch.

Das spätere Kunststoffteil wird dann dieser Dichtung angepasst.


Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 09. Sep. 2015 21:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Julian72:

Ein Anwendungstechniker.....


Ich glaub ich klinke mich wieder aus und geh aufs Sofa..  

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 10. Sep. 2015 00:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Du Julian,

Du warst Dir doch so sicher dass Deine Version funktioniert.
Jetzt wollen wir sie testen um die passenden Gummis zu bestimmen.

Mach uns doch bitte eine Hülse Fertig die Wyoming dann drehen kann.

Bis Wyoming Deine Hülsen und Dietmars Hülsen fertig hat, habe ich auch die Gummis besorgt.

Zur Not kaufe ich eine Kiste Flensburger um die roten Gummis von den Verschlüssen ab zu machen.     

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 10. Sep. 2015 01:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:

Zur Not kaufe ich eine Kiste Flensburger um die roten Gummis von den Verschlüssen ab zu machen.        

Das ist nicht ganz abwegig.
Ich würde aber trotzdem vielleicht mal hier anrufen:

http://www.georg-fetscher.de/de/produkte/programm-buegelverschluesse.php?thisID=50


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 10. Sep. 2015 01:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Wyoming:

Ich glaub ich klinke mich wieder aus und geh aufs Sofa..    


Ganz locker bleiben.
Wenn bis heute Abend noch nichts da ist, male ich Dir das Ding.
Reicht das?
Hast ja ohnehin 'ne ziemliche Kurbelei vor Dir.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fyodor
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing.(FH) Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Fyodor an!   Senden Sie eine Private Message an Fyodor  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fyodor

Beiträge: 2632
Registriert: 15.03.2005

DELL Precision 7740
Intel Core i9-9980HK
32 GB RAM
NVISIA Quadro RTX4000
Windows 10 Enterprise<P>SolidWorks 2019 SP3.0

erstellt am: 10. Sep. 2015 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Zur Not kaufe ich eine Kiste Flensburger um die roten Gummis von den Verschlüssen ab zu machen.

Das geht leider nicht mehr, seit einiger Zeit werden die angespritzt, nicht mehr übergestülpt.

------------------
Cheers,
    Jochen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 10. Sep. 2015 09:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Fyodor:

Das geht leider nicht mehr, seit einiger Zeit werden die angespritzt, nicht mehr übergestülpt.


Gibt es aber noch...

https://www.vierka.de/artikeldetails.asp?currblock=&suchtyp=Kat&suchbegr=&suchkatalog=0000000379&positionsart=A&artikelnummer=033120&artikelhersteller=7000200000&artikelkatalog=000 0000379&artikelbezeichnung=Gummiringe+f%C3%BCr+B%C3%BCgelverschluss-Flaschen

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 10. Sep. 2015 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Zitat:
Original erstellt von Torsten Niemeier:

Ganz locker bleiben.
Wenn bis heute Abend noch nichts da ist, male ich Dir das Ding.
...




Hallo Thorsten,
das wäre klasse.
Ich suche dafür nach passenden Dichtscheiben.

@Doc:
Das Teil funktioniert !
Das gleiche sagt auch ein Franzose, der mit seinen abgefahrenen Sommerreifen im Winter über die Alpen will.



Ex-Mitglied

erstellt am: 10. Sep. 2015 16:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat


Damit wir uns die Dichtungen nicht hin- und herschicken, wäre es besser, wenn Docsnyder die Bilder von mir da hinsendet und mit den Fachleuten direkt telefoniert.

Beratung

Von dem gemessenen Flascheninnendurchmesser würde ich den Rüssel 1-2 mm kleiner machen.
Den Innendurchmesser der Dichtung ca. 0,5mm kleiner als der Rüssel, damit er gut auf den Rüsseln hält.
Eine Flachdichtung ca. 3-10mm hoch wäre gut. Wenn möglich nicht in Schwarz. Das sieht so fade aus.
Bei einem runden Querschnitt, müssen wir die Fläche der Flasche treffen. Im Zweifelsfall eher einen kleineren Durchmesser wählen.

Wasserstrahlgeschnittene Flachdichtungen für die Rückseite bieten sie auch an.


Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 10. Sep. 2015 17:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


tester2.PDF

 
Ok, anbei Zeichnung.

Oben so, wie Julian sich das gedacht hat.
Ich hab' da allerdings noch etwas Eigenkreativität reingepackt und die Dichtungsauflage etwas größer gemacht.

Unten so, wie ich es zuhause machen würde.
Kommt natürlich drauf an, ob Wyoming den Gewindebohrer hat.
Aber davon gehe ich eigentlich aus.
(Oder er dreht das Gewinde, dann wäre ich echt beeindruckt!)

Toleranzen, Kantenbruch und das ganze restliche Getüdel im Bereich des gesunden Menschenverstandes.

Sorry für die tiefe ø4, ich weiß, dass das keinen Spaß macht, aber Dietmars Ding war da noch schlimmer.

Gruß, Torsten

[Diese Nachricht wurde von Torsten Niemeier am 10. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 10. Sep. 2015 17:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

1/4" hab ich nen Gewindebohrer.

Aber warum nicht einfach oben ein M10 15lg außen und M5 innen wie bei dem anderen Teil  

Rüsseldurchmesser 17,5   würde ich die Flasche die ich grad leere     nicht reingehen. Meßschieber sagt 16,94.
Muß ich bei dem anderen auch noch ändern auf 16,7.

Und 30er Material ..
Warum Material verschenken     25 reicht auch.

Muß man hier denn alles selber machen.     

------------------
MR2OC

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 10. Sep. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 10. Sep. 2015 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Trotzdem Danke Torsten
So hab ich eine Grundlage.  


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 10. Sep. 2015 18:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Wyoming:
1/4" hab ich nen Gewindebohrer.

Aber warum nicht einfach oben ein M10 15lg außen und M5 innen wie bei dem anderen Teil   

Rüsseldurchmesser 17,5    würde ich die Flasche die ich grad leere      nicht reingehen. Meßschieber sagt 16,94.
Muß ich bei dem anderen auch noch ändern auf 16,7.

Und 30er Material ..
Warum Material verschenken      25 reicht auch.

Muß man hier denn alles selber machen.       


Ich hab's so gemalt, wie Julian es beschrieben hat.
Nur die ø30 hab ich genommen, weil ein X-Ring, den ich immer noch bevorzugen würde, außen dicker wäre als 25.
Und das Gummi vom Bügelverschluss vermutlich auch.

Scheixxe mit Deiner kleinen Flasche, was? Hättest Du vielleicht gestern schon messen sollen.
Was hat 'se denn für'n Aussendurchmesser?

G1/4" ist kein 1/4"...

Egal, mach's selbst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz