Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (Seite 36)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (371490 mal gelesen)
Benedikt89
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Benedikt89 an!   Senden Sie eine Private Message an Benedikt89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Benedikt89

Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2012

SolidWorks Premium 2015 x64-Edition SP3
Win 7 x64,
Intel Core I7 CPU@3,07GHz
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 07. Feb. 2016 10:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

bin wieder im Land.
Ja ich hab Alu hier und kann es auch kanten   

------------------
Schöne Grüße
Benedikt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 07. Feb. 2016 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Benedikt

Du hast Post 

Sollte irgendwas unklar sein, einfach melden.

Allen noch einen schönen Restsonntag.   

Gruß Peter

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Feb. 2016 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


gestapelt.PNG

 
@ Wyoming
Habe jetzt die Laser / Fräsversion zum Testen mit Stapelmöglichkeit fertig.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 09. Feb. 2016 17:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Benedikt89
schön zu hören das Du aktiv mitmachen willst.
Das ist mir leider nicht möglich; nur in der Theorie und beim Malen kann ich helfen.
Frage also :
Was willst Du kanten ? Außer dem 3mm Teil als Abstreifblech unter der Einheit sehe ich nichts.

Und bitte :
An den Doc : Nicht wieder verschiedene Ansätze ohne Absprache.

Ich hab zwar als Rentner Zeit, aber nicht um jedesmal nach zu vollziehen was wie wo gemacht wird
um dann Zeichnungen zu erstellen und die Idee (welche ?) mit zu tragen.

Wir sehen uns ja beim Doc in Herne; da wird´s lustig und die Diskussionen werden nicht enden.
Brainstorming ist geil !! Und    mit einer guten Flasche Single Malt von mir noch besser

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 09. Feb. 2016 20:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Noch mal für alle was ich jetzt vor habe..

Ich will testen ob das mit den Quetschgummi bei 20 Flaschen gleichzeitig geht.

Dabei will ich die Pumpkissen und auch die Hebelversion ausprobieren.
Dann noch die prinzipiellle Möglichkeit einer Flaschenverriegelung.
Dafür die Kantteile.

Ziel:

Geht das mit der Quetscherei bei 20 Flaschen gleichzeitig.
Welche Gummilänge.
Welcher Gummispannweg.
Welches Spannverfahren.
Wie ist die Druckverteilung bei nur wenigen Punktspannungen durch 2 Hebel.

Was habe ich bei Benedikt geordert:

2 Aluplatten in 4mm
Die Aufnahmeplatte für die Rüssel und die Spannplatte.
Die Aufnahmeplatte ist soweit vorbereitet, das man dort eine weitere Platte (6mm?) mit Nuten zur Bierverteilung aufschrauben könnte.
Für Flächen- oder Schnurdichtung.
Also Einsatzfähig, wenn Doc fräsen kann.

Dann noch die Teile für ein Verriegelungstest bei einer Flasche.
Für alle wären das 100 Teile geworden. Das wollte ich Benedikt nicht zumuten.

Das ganze hat noch nichts mit Serie, Optik sondern nur mit Funktion zu tun.

Also muß jetzt keiner anfangen was neu zu Konstruieren.
Ich hoffe das ich ende KW 7 alles da hab, was ich zum testen brauche.

Das mal nur zur Info ..

Gruß Peter 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 10. Feb. 2016 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming,

das war doch schon mal eine Info.
Hast Du denn die letzten Files in x_t aufgedröselt und angeschaut ?
Da ist alles drin was Du / Benedikt braucht.

Das hat zwar bisher nur etwas mit Arbeit zu tun, aber noch nichts mit Team-Arbeit.

Es gibt seit gestern noch ein kleines Update.
Aber um nichts durcheinander zu bringen behalte ich das erst mal hier.
Ich möchte nur auf dem neuesten Stand bleiben und nicht nach 3 Wochen wieder komplett umdenken.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 11. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 15. Feb. 2016 15:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming
Bin wieder fit (fast) Ert mal 5 Tage auf der Herzstation gelegen.
Ihr regt mich zu sehr auf ! 
Nein, im Ernst, ich find es toll was Du machst, und wie Du es machst.
Sollte etwas handfestes dabei rauskommen, kann ich schnell die Zeichnungen dazu liefern.
Brauche nur ein paar Maße ändern.

Ich warte .........

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 15. Feb. 2016 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:

Ihr regt mich zu sehr auf !  


Das kann doch garnicht sein 

Schön das es dir wieder besser geht.

Mal schauen was fürs nächste Wochenende noch fehlt.

18er Material für Rüssel ist da 
25er Material für Spannhülse, auch da 
Reibahle 12H7  hier 
Pneumatikverschraubung ist da 
Pneumatikschlauch ist hier 
o-Ring Dichtungen auch hier 
Quetschgummischlauch .. hier 

Blechteile sollen bis Freitag da sein. 
Pupskissen    Doc mach hinne.

Und ..Mist  Leere Bierkiste fehlt noch.
Also, morgen Krombacher kaufen und bis zum WE leeren 
Ich gebe mir Mühe 

Noch was vergessen? 

Gruß Peter 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 15. Feb. 2016 18:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming

Das nennt man Vorkammerflimmern, hab  ich schon länger als 1 Jahr.
Beim vorletzten mal haben die mich 6 (in Worten sechs) erst mal getötet und dann defibriliert.
Damit bekommt man die Pumpe normal in den richtigen Takt.
Alle 3 Haare auf der Brust verbrannt.  Kein Witz.
Aber, immer nach 3-5 Minuten meinte der verantwortliche Sinusknoten er müsse
in den alten Takt zurückfallen. Unheilbar, ich bin zu alt.

Tabletten, Blutverdünner usw. usw. Kann kaum 200 Meter schnell gehen,
und was am Schlimmsten ist : Kein Alkohol !!
Drauf geschi .....

Wenn noch Fragen da sind wo ich helfen kann, ich sitze hier rum.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 15. Feb. 2016 20:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Peter,

die Pupskissen liegen hier.

Ich habe jetzt aber eine bessere Idee.
Die Kissen sind zu teuer in der Herstellung.

Die sind sogar so teuer dass als ich gefragt habe ob sie über 50 Euro pro Stück kosten nur als Antwort bekommen habe: Wir verkaufen keine Standartprodukte sondern erstklassige Europäische Sonderlösung.

Das war alles was ich erfahren konnte. Kein Preis, keine Antwort mehr.

Ich glaube ich werde bald bescheuert.
Was bilden die sich alle nur ein wer sie sind.

Den deutschen Firmen geht es echt noch zu gut.

Bis zum Wochenende habe ich die neuen Zeichnungen bestimmt fertig 
Das wird viel günstiger und 1000 Mal schöner.

@Dietmar
Mach keinen Mist.
Schön dass es Dir wieder besser geht.

Lass es mal etwas ruhiger angehen.
Wir brauchen Dich hier noch.     

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 15. Feb. 2016 21:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:

die Pupskissen liegen hier.

Ich habe jetzt aber eine bessere Idee.


das ist Kontraproduktiv..
Schick die Dinger raus ..
und was ist die neue Idee?

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 16. Feb. 2016 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


Kissen.PNG

 
@ Doc,
Es geht den deutschen Firmen nicht zu gut,
Da hat mal einer genau kalkuliert und einen echten Preis rausgehauen
mit Entwicklung, Fertigung, Test´s, Vertrieb, Verdienst, Steuern, Sicherheit etc.

Hab ich Dir doch schon öfters angedeutet wie die Firmen, herausgerissen aus Ihrer Serie, Preise festlegen (Drehteile, you remember ?).
Es arbeiten nicht viele für lau und Liebe zur Sache !!

Und jetzt nach Pups und Hebel und, und, und etwas Neues ??
Da bin ich aber gespannt.
Grüße aus Niedersachsen und Thüringen.

Hier nochmals das Kissen mit anderen Maßen

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 16. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 18. Feb. 2016 20:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


Dreh-GestellmitKlemmung.PNG

 
Hi Wyoming,
wenn hier alles vorbei ist und läuft; was sagst Du zu der Kasten-Aufnahme-Dreh- und Klemmstation ?
(Bis 4 Kisten, oder mehr)

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 18. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 19. Feb. 2016 19:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


20160219_193035.jpg

 
Die Bleche sind angekommen.

Danke Benedikt   

Ich arbeite schon dran 
Mal schauen was ich bis Sonntag alles schaffe.
Sind ja immerhin 40 Drehteile.

Schönes WE   


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 22. Feb. 2016 00:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Bleche sehen ja hübsch aus.

Von mir auch vielen Dank an Benedikt.

Sind meine Pupskissen eigentlich auch schon angekommen?

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 22. Feb. 2016 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


akop.JPG

 
Der Wochenendbericht 

Druckhülsen .. fertsch
Dichtgummi 10mm hoch .. fertsch
Rüssel zu 90%

Sonntag morgen 10:15... Anruf vom Kunden.
Brauche Montag einen überarbeiteten Angebotsentwurf..

Daher nicht fertig geworden.
Aber Geldverdienen hat Vorrang.

Einen Test konnte ich aber schon machen.
Zwischen Druckhülse und Rüssel hat sich etwas Flüssigkeit bei 2 bar durchgedrückt.
Hab es dann gestern abend getrocknet.
Und heute Morgen war es immer noch trocken und kein Druckverlust.
Selbstheilende Konstruktion 

Sollte das bei dem 20 Flaschentest auch so sein, sollten wir über nen O-Ring zwischen Rüssel und Hülse nachdenken. 10x1, habe ich schon hier liegen 
Nur der Drehstahl dafür fehlt mir 

Mal sehen, was ich so während der Woche noch schaffe.

@Doc  Kissen noch nicht angekommen.
Denke, die liegen heute im Briefkasten.

Bleibe dran 

Gruß Peter   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 22. Feb. 2016 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja cool, Peter.

2 Bar ist schon eine Ansage.

Gezapft wird Bier nämlich nur mit 0,7 bis maximal 1 Bar. Danach kommt nur noch Schaum und ein Bier dauert dann nicht 7 Minuten, sondern 20 Minuten.     

Es ist aber gut zu wissen, dass es bis 2 Bar dicht ist.
Weil es wird genug Dummköpfe geben, die erst mal den Druckminderer verstellen und sich dann wundern warum es nicht klappt.

Also, Betriebsdruck ist maximal 1 Bar.

Wenn die Kisten nachher in der Gastronomie unten im Keller stehen, dann müssen wir noch mal über einen Bierbooster nachdenken, der das Bier aus dem Keller nach oben pumpt.

Aber wenn die Zapfanlage auf dem Tisch steht und die Kisten auf dem Boden ist 1 bar genug. Auf gleicher höhe maximal 0,7 Bar.

Wenn es bei 2 Bar wirklich undicht ist, dann ist das quasi unsere Sollbruchstelle, damit der Überdruck kontrolliert entweichen kann und die Flaschen nicht explodieren     

Aber irgendwo hier im Thread steht auch ab wie viel Bar Druck auch ein Kronkorken den Druck ablässt. War aber noch mehr als 2 Bar.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 22. Feb. 2016 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Doc,
also, aus meinem Quell der Jahre :

Bei meinem Vater in Hannover-Linden und auch in meinem Lokal in Göttingen hatten wir einen Höhenunterschied bis zu 2,8 Meter. Schlauchlänge bis 5 Meter.
Es wurden an dem Kohlensäure-Druckminderer max. 1,1, bar eingestellt.
Und ein Spitzenbier gezapft.

Völlig ausreichend.
Ich würde das Teil gleich mit einer max. Druckeinstellung von 1,2 - 1,3 bar kaufen und weitergeben.
Damit bist Du auf der sicheren Seite.
Aber erst mal testen. Ist auch schon wieder 25 bis 50 Jahre her.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

sonti
Mitglied
dipl. Masch.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von sonti an!   Senden Sie eine Private Message an sonti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für sonti

Beiträge: 1175
Registriert: 26.01.2007

Solid Works 2017 SP5
Inventor 2015
Windows 10
SWX (mein Liebling)

erstellt am: 22. Feb. 2016 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Ein Bier benötigt nicht 7 Minuten um eingeschenkt zu werden!
Das kommt alles nur von einer alten Werbung her!!!
Und alle sind drauf reingefallen.

sonti (Biersommelier)

[Diese Nachricht wurde von sonti am 22. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 22. Feb. 2016 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Dietmar,

ja den Druck aus dem Keller kenne ich jetzt nicht.
Meine Fässer stehen im Nachbarraum auf gleicher Ebene.

Aber um so besser. Wenn 1,1 Bar aus dem Keller reichen, kann da wenigstens
nichts passieren.

Mit dem eingebauten Druckminderer habe ich auch schon drüber nachgedacht.
Verteuert aber wieder alles und bei jeder Zapfanlage ist ja so ein Ding dabei.
Muss man halt nur richtig bedienen.     


@Sonti

ich habe noch nie die Zeit gestoppt die ich für ein Bier benötige.
Aber weil alle immer von 7 Minuten reden, habe ich das auch aufgegriffen.

Ich weiß dass es auch wesentlich schneller geht. Vor allen Dingen wenn
der Druck richtig eingestellt ist.

Es sollte vielmehr auch nur verdeutlichen, dass bei zu hohem Druck das Zapfen
viel, viel länger dauert, weil da nur noch Schaum kommt und das Bier in das
Glas spritzt.

Aber trotzdem Danke für den Hinweis.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 22. Feb. 2016 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

2bar ist der von mir gewählte Prüfdruck.
Das muß das System aushalten.
Irgend welche Einwände?

Wieviel man fürs Zapfen benötigt ist mir doch erstmal egal 

Kissen sind da..
Sind recht groß.
Da muß ich dann 8 Rüssel rausnehmen bei nem Test.
Vielleicht könnte man auch nen Fahrradschlauch reinlegen von nem Kinderrad.
So um die 6 inneren Rüssel rumgelegt.
Mal schauen.

 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 22. Feb. 2016 16:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Doc,
ist doch Physik, alle 10 Meter ein bar, Taucher, Flieger wissen das.

Faustregel 1:
1 Bar ist in etwa der Luftdruck auf der Erdoberfläche oder der Überdruck des Wassers in 10 Meter Tiefe.
Somit brauche ich mind. 1 bar um die Wassersäule auf 10 Meter zu bringen.
Wie das bei Bier im Schlauch ist weiß ich nicht.  
Ist auch gleich : 1.4 bis 1.6 bar auf der Eieruhr ist real, alles mehr ist nur für Bier ohne Schaum..
Ein Faktor für den Druck ist auch die Flaschen / Fasstemperatur.

Faustregel 2:
Je wärmer das Bier, je eher löst sich die Kohlensäuere aus dem Bier, das Bier wird schal und schäumt.
Bei  7 Grad z.B. ist der Sättigungsdruck, also der Druck bei welchem die Kohlensäuere im Bier bleibt, 1,02 bar.
Dazu kommen noch Höhenzuschläge und Leitungslänge (Reibungsverlust)

Bei ungünstigen Bedingungen kommen da schon mal 1,7 bis 2,0 bar Druck zusammen.

Der Schaum ist also in sehr hohem Maße von der Temperatur und dem damit zusammenhängenden Druck abhängig. Wenn es zu stark schäumt : Nicht den Druck runter; sondern höher stellen.
4 bis 7 Grad Temperatur ist ideal, 6 bis 10 ist realistisch bis auf den Tisch.

@ Wyoming
Der Test mit einem Fahrradschlauch ist eine Spitzenidee !
Hätte der Doc auch drauf kommen können. Pupskissen, hihihi, ich lach mich schlapp; fürn Fuffi !!!
 

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 23. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 24. Feb. 2016 18:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


20160224_174404.jpg


20160224_174617.jpg


20160224_174630.jpg

 
Update..

Alles fertig gedreht.
Und gleich mal alles zusammengeschraubt.
Erfahrung: 40mal Passungen <0,1mm ist mist  
Also, die Druckhülsen nachgedreht und 2 zehntel mehr spiel gegeben. 

Auf die Kiste gesetzt, flutscht anstandslos in die Flaschen. 

Nun mal spannen. 4 Schrauben gesetzt und angezogen.

Ergebnis .... Bilder-->

Im Mittenbereich alles fest.
Die äußeren Ecken nicht.
4mm Alu verbiegt sich.

Morgen setze ich mal noch ein paar Schrauben und dann wird Druck drauf gegeben.
Für heute ist Feierabend ..

Prost, Peter     

P.S. bei 20 Gewinde schneiden per Hand, da können auch welche nicht ganz grade werden. 
P.P.S. Eine leere Kiste muß nicht ganz leer sein. Schnell noch wischen, sonst gibt es mecker von Cheffin.

------------------
MR2OC

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 24. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 24. Feb. 2016 19:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Saubere Arbeit das!
Auch von Benedikt!

Hatte ich oben schon mal angesprochen:
Könnte man auch zwischen die Flaschenhälse ein paar Profile auf das Blech setzen, um die Durchbiegung provisorisch zu 'verhindern'?
Später werden vermutlich ja auch nicht 6 oder mehr Hebel da sein, um zu pressen.

Gruß, Torsten

[Diese Nachricht wurde von Torsten Niemeier am 24. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 24. Feb. 2016 19:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Torsten Niemeier:

Könnte man auch zwischen die Flaschenhälse ein paar Profile auf das Blech setzen, um die Durchbiegung provisorisch zu 'verhindern'?


Hmm Torsten.. Ziel ist Kunststoff.
Wenn ich jetzt schon die Aluplatten verstärken muß ... 

Später werden vermutlich ja auch nicht 6 oder mehr Hebel da sein, um zu pressen.


[/QUOTE]

Mittlerweile bin ich gedanklich bei der Luftkissenspannung.

Für den Test kommen halt noch ein Paar Schrauben rein.
Der Schweizer Käse hat genug passende Punkte 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 24. Feb. 2016 19:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter.

Eben weil das Ziel Kunststoff ist...

Wenn jetzt doch die Hebellösung kommen sollte/müsste, hätte man durch die erforderlichen Profile zumindest eine Vorstellung davon, wie stabil denn das Kunststoffteil ausfallen müsste, damit es sich nicht signifikant verformt.
Eine Verrippung zwischen den Flaschen wäre ja auch die einzige Möglichkeit, das entsprechende Kunststoffteil zu verstärken.

Gruß, Torsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6229
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 24. Feb. 2016 20:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

musste doch meine 10mm dicke Kunststoff Riegelplatte auch durch aufgeschraubte Aluleisten versteifen ....

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 24. Feb. 2016 20:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Krümmel:
Hallo zusammen,

musste doch meine 10mm dicke Kunststoff Riegelplatte auch durch aufgeschraubte Aluleisten versteifen ....

Grüße Andreas  


Ja ich weiß...

Habe deswegen so dünn wie möglich angefangen.
Zumindest müssen die Gewinde halten.
Deswegen 4mm bei 1/8".
Hätte ich 6mm genommen würde es wohl funzen 

Wir schauen weiter .. 

Am WE muß ich mich um mein Sommerspielzeug kümmern.
Soll ab Dienstag wieder auf die Straße 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 25. Feb. 2016 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming,
wieviel Millimeter sind denn nun zur Spreizung nötig ? Kann man das schon sagen ?
Bei den Hebeln ist vom Kraftaufwand an der unteren Hebellänge = Hubhöhe, dann auch irgendwann Schluss.
Auf den Fotos sind das wohl mehr als die angedachten 3mm. Oder ist da noch ein Absatz an der Hülse zwischen den Platten ?
Abwarten auf die Menge, das ist doch das erste Ziel, die erste Frage : geht das mit 20 Teilen ?

Und die Geschichte mit der Versteifung ist doch für die Test´s irrelevant solange Bleche nicht stören.

Im Spritzguss ist das ganz anders, da plädiere ich (dann) für abgewinkelte Einlegeteile, die nehmen auch keinen zusätzlichen Platz weg und sind in dem Teil.

P.S. Ich persönlich bin sehr froh, dass es jemanden gibt der das so produktiv weiter treibt.

BRAVO WYOMING / PETER !!!        und DANKE.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 25. Feb. 2016 09:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:
@ Wyoming,
wieviel Millimeter sind denn nun zur Spreizung nötig ? Kann man das schon sagen ?


Spalt ungespannt 4mm
Spalt gespannt 8mm

Gleich 4mm Hub bei Gummilänge 10mm

Warum?

1. brauche ich Platz für die Hebelei.
2. Kann ich auch Gummilängen bis 14mm testen, wenn nötig.

Ich muß halt etwas flexiebel sein 

Gruß Peter   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 26. Feb. 2016 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Peter,

saubere Arbeit. Wollen wir hoffen dass alles dicht ist und dicht bleibt.

Die Druckkissen werden da funktionieren. Da habe ich keine Bedenken.

Ein Fahrradschlauch wird aber nicht klappen. Der dehnt sich aus und wird platt wie eine Flunder. Aber er wird nichts drücken, weil ihm die Führung fehlt.

Aber wie ich ja bereits sagte, das mit den Druckkissen wird zu teuer.
Ich habe eine neue Lösung für das Heben gefunden. Die Zeichnungen sind schon fertig. Ich sitze jetzt noch an dem Präsentationsvideo. Wenn es fertig ist, werde ich es hier sofort einstellen.

Ist aber ziemlich tricky. Mein Solidworks Rechner ist nicht mehr der schnellste und jede neue Perspektive bringt mich an den Rand der Verzweiflung. Schon alleine das Rendern von einer Sekunde Video dauert bei mir in einer guten Auflösung 60 Minuten. Und das Video wird über 30 Sekunden lang.
Vielleicht werde ich die Auflösung reduzieren müssen damit ich fertig werde.

Wird mal wieder Zeit für einen neuen Rechner.

Mach Dir aber keine Sorgen. An dem Konzept mit den Quetschgummis habe ich nichts geändert. Auch die 4 mm bleiben. Es ist nur eine neue und bessere Lösung um die Platte gleichmäßig um 4 mm zu heben.

Also Du kannst unbesorgt weiter testen ob die Funktion so gegeben ist und ich kümmere mich um das Design.     

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 26. Feb. 2016 09:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


IMG_2588.jpg


IMG_2590.jpg


IMG_2592.jpg

 
Hallo Ihr Lieben,

ich habe da noch eine Materialanfrage an Euch.

Kennt einer von Euch diesen Topf? ---------->>>

Das Material ist Lebensmittelecht, Temperatur unempfindlich und super stabil.

Ich schaffe es nicht, diesen 3mm dicken Topf in irgend einer Richtung mehr als
1 mm zu verbiegen. Eindrücken geht überhaupt nicht.

Das Dingen ist wirklich super stabil. Ich denke das ist genau das Material was wir brauchen.

Ich habe aber keinen Schimmer was das sein kann. Es ist auch der einzige Topf den ich habe, der so stabil ist und alle Anforderungen erfüllt.

Bitte helft mir mal das rauszufinden.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HolgerH
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerH an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerH

Beiträge: 532
Registriert: 11.12.2000

HP Z1
16 GB RAM
Windows 10 x64
NVIDIA Quadro 4000M
SolidWorks 2019 SP3 x64
(SolidWorks User seit Version 98)
CATIA V5

erstellt am: 26. Feb. 2016 09:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich glaube nicht, dass du die genaue Materialbezeichnung irgendwo raus bekommst. Das wird Tupper zu verhindern wissen.
Ich kann mir aber vorstellen, dass das ähnlich ist wie GrivoryGV-6H.
Da werden Haushaltartikel raus gespritzt, die fast so stabil sind, wie aus Metall. Außerdem ist das Zeug super hitzebeständig. Ob das Zeug Lebensmittelecht ist, kann ich nicht sagen..

Gruß
Holger


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 26. Feb. 2016 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
die Prägung -25 Grad bis + 250 Grad deutet auf ein hochgefülltes Teflon / Makrolon hin.
Auch die Stabilität lässt mich auf eine Zumischung von Quarzsand, Talkum o.Ä. schließen.

Doc : das willst Du nicht bezahlen ! Weder das Material und auch die Verarbeitung ist nicht ganz ohne.
Ich glaube so um die 300 Grad beim Spritzen, ähnlich wie Policarbonat (Makrolon von Bayer oder das aus Belgien von GE. Komme nicht auf den Namen.
Da liegt das Kilo bei 15 €
Da sind die Spritzgießer schon ganz scharf drauf  

Warum ignorierst Du mein Mitteilung Dich einmal mit MELAMIN zu befassen. Hatte Dir doch von dem Camping Geschirr geschrieben ?

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 26. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 26. Feb. 2016 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja aber die Platte wiegt doch keinen Kilo wenn sie gespritzt wurde.

Und wenn das Zeug stabil ist und alle Anforderungen erfüllt, dann müssen wir es nehmen.

Es sei denn wir finden was besseres und günstigeres 

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 26. Feb. 2016 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Holger,

vielen Dank für die Information.
Habe gerade mal gegoogelt.

Scheint die Anforderungen zu erfüllen die auf dem Topf stehen.

Werde mal eine Anfrage starten bei den Herstellen.
Mal sehen ob es das ist.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 26. Feb. 2016 10:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Holger,

vielen Dank für die Information.
Habe gerade mal gegoogelt.

Scheint die Anforderungen zu erfüllen die auf dem Topf stehen.

Werde mal eine Anfrage starten bei den Herstellen.
Mal sehen ob es das ist.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 26. Feb. 2016 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So ihr Lieben,

hier mal ein kleiner Vorgeschmack von dem was ich noch zeigen werde.

Schönes Wochenende    

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 26. Feb. 2016 15:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

das Material ist eine Celanese. Schau doch mal da vorbei.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 27. Feb. 2016 16:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_2032.JPG


DSC_2033.JPG

 
Mahlzeit     

Platten sind zusammengesetzt und verschlaucht. 
Die ersten Tests ergaben:
Bei 2bar Druck gibt eine Dichtung nach und hörbar bläst es ab bis der Druck auf etwa 1,6bar absinkt.
Danach gibt es einen schleichenden Druckabfall(ist der eigentlich Sondermüll       ).

Über Nacht fällt die Nadel dann bis 0 ab.
Es Pfeift aber noch etwas, wenn ich nen Schlauch löse.
Also, ganz Drucklos isses dann nicht.

Ein wenig überlegt, wo der Druck entweicht.
Aber das hatte ich ja bei der einen Testflasche schon festgestellt.
Der Druck muß zwischen Rüssel und Druckhülse durchgehen.
Dort muß ich also noch abdichten.  Aber wie?

Ah.. unser alter Freund der O-Ring muß herhalten.
Da hab ich doch was hier. O-Ring 10x1
Einen Rüssel habe ich von der Testflasche ja noch über.
Ab an die Drehe.
Nut stechen 1,irgendwas breit. Habe ich kein Werkzeug für.
Vergessen wir mal alle Normen und DINen.  
Graden Meißel geschnappt.
Und einfach eine V-Nut eingestochen 0,9tief mit 80° und r0,4.
So wie die Schneidplatte halt ist.
Jetzt muß die Testflasche wieder ran.
Mit Wasser gefüllt und Druck drauf geben.
Mutig 3bar draufgegeben.
Dabei nicht dran gedacht, das die Flasche sich ja abdrücken könnte. 
Hält aber von alleine ohne Verriegelung.  
Seit 2 Stunden steht die jetzt hier ohne Druck- oder Wasserverlust.

Heißt also für mich:
Alles wieder auseinander und in alle Rüssel eine Nut einstechen.

Aber heute nimma und Morgen muß ich den Klappscheinwerfer wieder ins Auto einbauen. Hab da noch ein anderes Projekt am laufen.  

Mal schauen wann ich Zeit finde.

Schönes WE noch  

btw. Wenn man die 20 Flaschen mit Wasser füllt, braucht man garnicht soviel pumpen.       


------------------
MR2OC

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 27. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 27. Feb. 2016 17:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Gut gemacht Peter.

* * * * * Sterne für Dich.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 28. Feb. 2016 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ihr seit echt der Hammer.

Und zwar ALLE hier.     

Ohne jeden Einzelnen von Euch, würde mein Zapf-Hans immer noch im Keller liegen und verstauben.

Ich bin so froh dass ich mich hier an Euch gewendet habe.

Jeder noch so kleine Hinweis oder jede noch so gute Kritik hat das Projekt voran getrieben. Ob öffentlich hier im Chat, oder versteckt per PN, e-Mail und Telefon.

Ich habe mir immer alles angehört und versucht die besten Idden zu kombinieren.

Nur aus dem Ergebnis der besten Ideen kann so ein erstklassiges Produkt entstehen.

Jeder hier hat seinen Beitrag geleistet. Wahnsinn.

Bei so viel geballtem Wissen muss da doch auch ein Spitzenprodukt entstehen.

Und was die Entwicklungszeit angeht, bin ich noch nicht einmal überrascht. Schließlich helft ihr Alle freiwillig und nach Feierabend mit. Da kann das schon mal etwas dauern.

Ich habe gestern einen Bericht über IKEA gelesen. Und die brauchen auch für jedes neue Möbelstück 2 Jahre bis es im Laden steht. Und da reden wir nur über ein paar Bretter und Leute die jeden Tag 8 Stunden daran arbeiten.

Von daher liegen wir doch noch gut in der Zeit.     

Ich bin stolz auf Euch.

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 28. Feb. 2016 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Jo !
Schließe mich hier zu 100 % an. Auch wenn ich erst zu max. 30 % dabei bin.

Auch wenn manchmal die Kommunikation etwas gehakt hat,
der Ton nicht immer dem Kammerton "A" entsprach,
auch wenn man mal etwas grummelig war,
oder gedacht hat : der tickt doch nicht geradeaus,
oder die Frau hinter einem steht und raunzt : Hast Du nichts besseres zu tun ?
oder man hinterher denkt : was hast Du denn da für´n Mist gemalt. Kann man dass noch zurückholen ?? 
oder wenn man denkt : oh - nee, nicht schon wieder den alter Murks ausgraben,
oder wenn ein Mann mal eben eine Drehbank repariert; anfasst und die Teile dazu bringt dass die Suppe in den Flaschen bleibt,
oder jemand müde belächelt wird wenn er glaubt eine CNC ohne wirkliches Wissen zum Laufen und zum Produzieren zu bekommen,

hier steht der Gedanke, und der Weg ist das Ziel !! Dieser Satz hat noch nie so genau gestimmt !

Danke

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 28. Feb. 2016 11:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!


Hallo Markus,

Danke für das Lob.

Es musste auch mal sein. Manchmal ist mir schon der Kamm geschwollen wo ich manche Beiträge gelesen hatte.

Gruß aus Berlin Gerhard   

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Benedikt89
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Benedikt89 an!   Senden Sie eine Private Message an Benedikt89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Benedikt89

Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2012

SolidWorks Premium 2015 x64-Edition SP3
Win 7 x64,
Intel Core I7 CPU@3,07GHz
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 29. Feb. 2016 15:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Leute,

jetzt bin ich auch wieder aus dem Krankenstand zurück...
Es wurde mal geschrieben: "4mm Alu verbiegt sich" und "Ziel ist Kunststoff"

mhmm:
Ich hab mir jetzt mal die Kosten angeschaut.
die Riegelplatte in 4mm Alu Kostet ca. 7€
in 8mm Alu: ca. 13€
und das ist der Preis für Einzelstück! Bei 100 Stk. sind da auch noch ein paar % drinnen...
Warum nicht die Riegelplatte aus Alu??

@Peter: saubere Arbeit! Das bringt uns weiter!  

------------------
Schöne Grüße
Benedikt

[Diese Nachricht wurde von Benedikt89 am 29. Feb. 2016 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Benedikt89 am 29. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 29. Feb. 2016 17:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Benedikt89:

Warum nicht die Riegelplatte aus Alu??



Weil dann die Druckhülsen wieder Einzelteile würden.
In Kunstoff werden die mit an die Platte gespritzt.

Gruß Peter   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Benedikt89
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Benedikt89 an!   Senden Sie eine Private Message an Benedikt89  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Benedikt89

Beiträge: 210
Registriert: 29.10.2012

SolidWorks Premium 2015 x64-Edition SP3
Win 7 x64,
Intel Core I7 CPU@3,07GHz
12GB RAM
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 29. Feb. 2016 18:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Aja. Das macht Sinn! 

------------------
Schöne Grüße
Benedikt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 04. Mrz. 2016 00:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ihr Lieben,

mein Video ist nun fertig.     

Voller Stolz präsentiere ich hier den Zapf-Hans IV 2016.

Ich habe von allen Ideen das Beste verbaut. Sobald Peter
seine Ergebnisse preisgegeben hat, werde ich den Zapf-Hans
auf den letzten Stand bringen und dann lassen wir einen super
schönen Prototypen bauen.

Was haltet Ihr von dem Video?

Klick mich mal...     

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 04. Mrz. 2016 08:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Doc,
meine Mutter sagte immer : Himmelhochjauchzend; zu Tode betrübt.

Machst Du nicht den zweiten Schritt vor dem Ersten ?
Gaaanz ruhig Brauner, wollen erst mal sehen wie die Ergebnisse von Wyoming sind, dann erst hüppen !

Aber Spass beiseite: was Peter bisher geleistet hat, das sieht schon sehr gut aus.
Dein Video zeigt zwar die Zukunft mit der teuersten Variante, ist aber gut gemacht.
Gefällt mir.

Wenns läuft, würde ich erst mal 10 Stück aus gelaserten Blechen machen
und an ausgewählte Leute zum kaputt - spielen verteilen.
Dann anhand der positiven / negativen Rückmeldungen Veränderungen vornehmen, nochmals 10 mal raus senden
Erst dann; wenn alles 100 % sicher ist, den nächsten Schritt vornehmen.

------------------
Man muss über seinen Schatten springen können;  auch wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 04. Mrz. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 04. Mrz. 2016 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


HubplattekomplettZHDS421-02-16.x_t

 
Hallo Dietmar,

ich denke nicht dass ich einen falschen Schritt zuerst gemacht habe.

Wie Ihr alle wisst, muss ich später noch etwas Geld bei Startnext einsammeln. Und da brauche ich eine große Fanbase, damit überhaupt genug Geld zusammen kommen kann.

Deswegen habe ich jetzt wieder so viel Zeit und Energie in das Video und in den kompletten AUfbau gesteckt, damit ich auch möglichst viele Leute davon begeistern kann.

Ich hoffe das Video war auch die Arbeit wert.

Ich habe aber noch eine dringende Aufgabe für die Spritzgussexperten. ------->>>>>>>>

Diese Platte besteht noch aus 24 einzelnen Kunststoff Teilen.
Hinzu kommen nochmal 15 Schrauben.

Könnt ihr mir aus diesen 24 Teilen ein stabiles Spritzgussteil basteln, oder geht das nicht?

------------------
Liebe Grüße vom Bodensee 

Doc Sneyder

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich nicht was Bess'res findet. 
- Wilhelm Busch (1832 - 1908)

nc-tronix infra-tronix Infrarotheizungen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz