Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (Seite 32)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SOLIDWORKS
Autor Thema:  Prototypenbau unter einer Creative Commons licenses (371473 mal gelesen)
Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 11. Nov. 2015 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming
ich danke Dir für die Mitteilung.
Beruhigt ungemein das jemand sich kümmert und auch Gedanken macht.
Sind ja nicht viel über geblieben; oder ??
He, Ihr fleißigen Mitstreiter, meldet euch doch mal wieder, man braucht Zustimmung und / oder Kritik. War doch ein wenig mehr Bewegung vor ein paar Monaten. Das Bier ist noch nicht aus der Flasche; der Drops noch nicht gelutscht !

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 14. Nov. 2015 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_1767.JPG


DSC_1766.JPG


DSC_1765.JPG

 
Mahlzeit..  

Heute habe ich eine Flasche angeschlossen.
Da ich keinen Kompressor besitze (noch nicht), mußte ich mir was einfallen lassen.
Also habe ich einen Fahrradschlauch geopfert um ein Ventil zu bekommen.
Kleinen Adapter gedreht und das Ventil eingelötet.
Dieses dann an eine Fußpumpe angeschlossen.
Frohen mutes ans Werk gegangen. Ich dachte mir so 2Bar Druck wäre zum testen angemessen.  
2 Bar erreicht. Gut hält. Drehe mich um und plötzlich ein lautes Pfumb.
Also, etwa 30 Sekunden gehalten.  
Den Nasstest kann ich mir getrost sparen. 
Gut denke ich mir, dann halt nur 1 Bar.
Das werde ich nun so bis morgen stehen lassen und schauen ob es Druckverlust gibt.
Auch bei 1 Bar schiebt sich die Dichtung nach oben. Bleibt aber dann an der engsten Stelle hängen.

Fazit:

In erster Linie dichtet es ab. Sonst hätte sich kein Druck aufgebaut.
Wenn wir auf diese Weise die Flaschen abdichten müssen wir dafür sorgen,
dass der Rüssel nicht aus der Flasche rutschen kann.


Der Versuchsaufbau steht jetzt auf jeden Fall.
Nun sollten wir verschiedene Schlauchsorten testen.
Dieser hier ist mMn zu weich.

Hier habe ich verschiedene in unseren Abmessungen gefunden.

http://www.schlauch-profi.de/schlaeuche/?p=1

@doc  Denke, das ist dann wieder Dein Job.

Entweder du rufst dort an und läßt dich beraten oder du kaufst verschiedene zum ausprobieren.
Sind ja nicht sooo teuer.
Innen 10 oder 12 mm.
Außen 16 mm

Gruß Peter     


------------------
MR2OC

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 14. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 15. Nov. 2015 09:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming;
ich raffe es nicht ! Kommunikation ist die Mutter der Koordination.
Ich hatte Doc die Adresse, Tel. Nummer Firma und den Namen meines Neffen zugeschickt. Bei dem habe ich noch etwas gut und er ist mit dem Zapfhans und den Anforderungen bestens vertraut !
Er wohnt in Mülheim und ist in Gelsenkirchen im Verkauf eines Schlauchherstellers, auch in der Größe (16 x 12) !! Extruder ohne Ende.
Direkt beim Doc um die Ecke ! Keine 30 km.
Nun aber, ich werde nicht runterkommen und jemanden dorthin tragen.
Man sollte mal dort anrufen und Ihn besuchen !
Hier ist der Koordinator gefragt.
Wenn Du die Tel. Nummer haben willst und selbst tätig werden willst, mail mich kurz an.
Und nochmal :
Ist der Gegendruck sehr hoch um den Pömpel in der Flasche zu halten ?

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 696
Registriert: 04.01.2006

erstellt am: 15. Nov. 2015 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_0005.JPG

 
Ich grübel ja schon auch noch mit. Wenn auch viel im Hintergrund.

Gegen das Raus ploppen wäre doch vllt. was in dieser Richtung machbar, oder? --->

Aus Blech gelasert kostet das auch ned die Welt.

Ich hoffe ihr könnt mir und meinen Gedankengang folgen. "Hans" aufsetzen, mit einer Platte mit Ausschnitten wie dieser ---> den Hals sichern und danach Druck auch den "Quetsch-Gummi" ...

Habe leider grade keine aktuellen Daten bei der Hand.


------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
--------------------------------------
Ich bin nicht völlig nutzlos. Man kann mich immer noch als schlechtes Beispiel verwenden.
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons

[Diese Nachricht wurde von jpsonics am 15. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 15. Nov. 2015 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:

Nun aber, ich werde nicht runterkommen und jemanden dorthin tragen.

Und nochmal :
Ist der Gegendruck sehr hoch um den Pömpel in der Flasche zu halten ?


Ich auch nicht. 

Zum Gegendruck.

Da sich der Rüssel beim Aufpumpen schon nach oben bewegt,
würde ich mal schätzen, das etwa 3/4 der Kolbenkraft notwendig ist, den Rüssel unten zu halten. 1/4 rechne ich der Reibung zwischen Schlauch und Glas zu.

Das kann aber bei einem anderen Material schon wieder ganz anders aussehen. 

@Chris

Wurde hier auch schon in Erwägung gezogen.
Rausgekommen war die Tulpenlösung von Krümmel, die ich immer noch favorisiere.

schönen Sonntag noch   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 20. Nov. 2015 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Da mußte ich doch heute mal an meinen Schraubstock.
Mist da klemmt ja immernoch das Drückprüfgerät.
Hab ich ja total vergessen.
Ein Blick aufs Manometer zeigte, immernoch 1 Bar.
Also in 5 Tagen kein Druckverlust.
Ich würde mal vosichtig behaupten, das diese Version dicht wird 

Aber was viel schlimmer ist, seit 5 Tagen keine Rückmeldung hier 


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 21. Nov. 2015 11:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,

ein Genie kann man doch nicht kritisieren.

Du bist doch im Augenblick der Einzige, der was machen kann und auch was macht. Warum sollen sich denn andere da noch in Deine Arbeit einmischen?

Mach weiter so, bleib kreativ und bring das Ding zu Ende.

Wenn es wieder ums Werkzeug geht, werde ich mich schon einmischen.

Gruß Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 01. Dez. 2015 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ihr Lieben,

ich melde mich auch mal wieder. Ich muss gestehen,
dass ich gerade ganz schön vor den Kopf gestoßen wurde.

Ich habe im Moment so viel zu tun, dass ich nicht mehr weiß
wo hinten und vorne ist. Da hat mich der Rentner angeschrieben
und gefragt was mit mir los ist weil ich mich nicht melde.

Da bin ich dann ins Forum rein und habe gedacht der Blitz soll
mich beim ******en treffen.

Es tut mir ehrlich leid. Ich habe nicht mitbekommen, dass so viele
Leute wieder geschrieben haben.
     

Ich dachte im Moment ist alles ruhig und wir warten auf Teile von Wyoming.
Ich verstehe nicht warum ich ab und zu Mitteilungen bekomme das wieder neue Beiträge vorhanden sind und so wie jetzt mal wieder keine Einzige Nachricht bekommen habe.

Seis drum... Ich habe gerade eben Kontakt mit der Adresse von Dietmar aufgenommen und werde diese Woche wohl noch einige Musterschläuche bekommen.

Ich habe jetzt 12X16 angefragt, war doch richtig, oder hatte das einen Grund für 10X16?

Ich schicke dann alles sofort zu Wyoming.

Wie gesagt, es tut mir leid das ich mich nicht gemeldet habe. Aber ich habe keine Mitteilung bekommen und hatte so viel um die Ohren, dass ich noch nicht einmal sporadisch im Forum geguckt habe.

Aber jetzt bin ich erst mal bis Ende des Jahres in Herne, nehme diese Woche meine Fräse in Betrieb und werde dann auch endlich was fräsen können.

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 01. Dez. 2015 12:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Hallo Ihr Lieben,

oder hatte das einen Grund für 10X16?



Immer locker bleiben .. 

Die 10X16 kamen daher, das ich auch über Schläuche mit 3mm Wandung gestolpert bin.

Rohmaterial für die Rüsselgußform habe ich mittlerweile hier liegen, aber auch nicht viel Zeit, da noch ein Privatprojekt nebenbei läuft.

Ich warte dann mal auf das Päckchen.

Gruß Peter 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 01. Dez. 2015 12:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Alles klar,

ich schau dann auch mal nach 10X16. Vielleicht muss das ja dicker sein. 

------------------
Liebe Grüße aus München 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 01. Dez. 2015 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So noch eben meine Signatur geändert.

Jetzt bin ich erst mal wieder in Herne 

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 01. Dez. 2015 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Alles klar,

ich schau dann auch mal nach 10X16. Vielleicht muss das ja dicker sein.  


Könnte vielleicht sein 

Versuch macht kluch .. 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

businessbert
Mitglied
Konstruktion, Projektleitung, CadAdmin


Sehen Sie sich das Profil von businessbert an!   Senden Sie eine Private Message an businessbert  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für businessbert

Beiträge: 225
Registriert: 30.04.2009

SolidWorks Premium 2015 SP4 - SNL
Windows 7 Prof. 64-bit
Intel Xeon CPU E5-1620 3.50GHz
NVIDIA Quadro K4200
16GB Ram
Samsung SSD SM84 512GB

erstellt am: 02. Dez. 2015 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@Markus:
Das Problem mit den Mail-Benachrichtigungen liegt wahrscheinlich daran, dass man nur für die nächsten 5, 6, 7, ... 10 ? (die genaue Zahl weiß ich nicht) neuen Nachrichten im Thread nach der letzten eigenen Nachricht eine Mail bekommt.
Das heißt: je fleißiger die anderen, desto schneller bekommst du wieder keine Mail-Benachrichtigung mehr 

------------------
Gruß
Robert

.--  .  .-.  /  -..  .  ..-  -  .-..  ..  -.-.  ....  /  ...  .--.  .-.  ..  -.-.  ....  -  /  .-.  ..  ...  -.-  ..  .  .-.  -  /  ...-  .  .-.  ...  -  .-  -.  -..  .  -.  /  --..  ..-  /  .--  .  .-.  -..  .  -.  --....

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 02. Dez. 2015 18:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Robert,

das kann nicht sein.

Für den vorletzten Post von Wyoming habe ich keine Nachricht erhalten.

Für Deinen Post habe ich aber wieder eine Nachricht erhalten.

Das ist ja was mich so irritiert. Einmal klappt alles wie es sein soll und dann geht es wochenlang garnicht.

Ich weiß nur nicht ob ich davon alleine betroffen bin, oder ob noch mehr Leute das Problem haben.

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 02. Dez. 2015 18:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Cad.de mist die Wertigkeit der Beiträge... 
Danach wird entschieden ob ne Benachrichtigung kommt oder nicht .. 

   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 02. Dez. 2015 19:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Für den vorletzten Post von Wyoming habe ich keine Nachricht erhalten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 02. Dez. 2015 19:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ahhhhh jetzt verstehe ich.       

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 02. Dez. 2015 22:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Markus,

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:
Ahhhhh jetzt verstehe ich.           


ich habe das Gefühl, wenn die 50 Posts auf einer Seite Voll sind, dann sollte man wieder mal was schreiben, sonst wird man vergessen.

Außer man ist in diesem Forum Moderator, dann bekommt man alles.

Fazit, also immer mal wieder reinschauen und mal was schreiben.

Gruß aus Berlin Gerhard   

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 12. Dez. 2015 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_1860.JPG


DSC_1864.JPG


DSC_1865.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von Gerhard Deeg:

Fazit, also immer mal wieder reinschauen und mal was schreiben.


Ja, wenn das so ist... 

Ich war heute mal ein paar Stündchen im Keller. 

Gruß Peter   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 12. Dez. 2015 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming,

hohoho, ich wollte ich hätte so einen Keller !
Besten Dank für die Ausführung. Das gefällt mir ! Kein Alu ? Läßt sich besser drehen und kostet ein Drittel.
Aber ich hab gut schwätzen, ich hab gar nichts gemacht außer ab und zu mal dagegen getreten und gemalt.
Ich freue mich schon auf das erste Teil !!      
Und das es sich im unteren Teil spreizt.

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 12. Dez. 2015 17:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_1867.JPG


DSC_1868.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von Rentner:
@ Wyoming,

Ich freue mich schon auf das erste Teil !!          
Und das es sich im unteren Teil spreizt.


Silikon hab ich eben bestellt. Wenn es da ist, wird gegossen.
Am nächsten WE dann der Drucktest, nachdem ich den inneren Dorn gedreht habe.

Schick mal ne Zeichnung vom Dorn, wie du ihn dir vorstellst.

Anbei noch meine 60 Jahre alte Lady 

Könntest du mal sauber machen     

Schönen 3. Advent   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 12. Dez. 2015 18:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming,
der innere Dorn gestaltet sich auf Grund der genialen (  ) Formgebung des unteren / inneren Parts des Silicon Teils sehr einfach.
10 mm Rohr, Fase dran, - fertig.
Die ganze Spreiz- Klemm- und Dichtarbeit macht die innere Kontur des Silicon - Teils.
Zeichnungen sind doch hier im Forum. Ohne Mitteldorn.

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 13. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 14. Dez. 2015 16:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Saubere Arbeit Wyoming.

Da bin ich ja mal gespannt wie das jetzt klappt mit dem gießen.
Das habe ich auch noch nie gemacht.

Heute überschlagen sich die Ereignisse bei mir.

Heute Früh hat unser Lokalradio bei mir angerufen und gefragt ob ich noch an dem Zapf-Hans baue. Die würden gerne mal wieder darüber berichten.

Heute Mittag rief eine nette Dame von einem Schlauchhersteller an und sagte mir dass sie soeben ein paar Muster an mich verschickt hat.

Und gerade eben habe ich noch eine Mail in meinem Spam gefunden, auch von einem Schlauch Lieferanten, der schickt mir morgen ein paar Muster.
Ich musste mich erst mal bei ihm entschuldigen, weil er mir schon am 04.12.2015 geantwortet hat.
Aber ich bekomme jeden Tag knapp 200 e-Mails von denen 180 nur Spam sind, da ist mir das einfach durch gegangen.

@Dietmar: Von Deiner Empfehlung ist leider nichts mehr gekommen. Noch nicht einmal über den offiziellen Weg. Habe nämlich dann eine offizielle Anfrage geschickt. Wurde noch nicht einmal beantwortet.

Aber ich habe sowieso 10 Hersteller angeschrieben und nach Beratung und Mustern gefragt. Davon haben sich genau 2 gemeldet und mir jetzt auch Muster geschickt.

Ich bin und bleibe eben nur ein Kleinabnehmer. Andere brauchen wohl mehrere km Schlauch und nicht 30 cm zum Testen.

Egal, es geht weiter.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Achso, meine Fräse ist auch bald betriebsbereit. Musste leider neue Controller kaufen und einen neuen Rechner. Der alte Rechner kommt mit der neuen Software nicht klar und der neue Rechner nicht mit den alten Controllern.

Aber mit diesem Upgrade sollte meine kleine ISEL Fräse besser als neu sein.
Weil mit den neuen Controllern werden die Motoren auch schneller angesteuert und jetzt kann ich echt 3D fräsen.

Die Sachen werden morgen verschickt. Vielleicht bekomme ich die Fräse noch diese Woche gestartet.

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 15. Dez. 2015 20:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Erster Gießversuch


Das Silikonzeuch ist ziemlich dickflüssig.
Kaum mit einer Spritze aufziehbar.

Muß ich mir noch was einfallen lassen.

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 16. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 15. Dez. 2015 21:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


fo1.JPG

 
Viel vernetzer verringert die aushärtzeit.
Muß ich noch an der Form arbeiten ...

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 16. Dez. 2015 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Wyoming,
sieht doch schon schick aus.
Der Vernetzer , ist das Gleiche wie der Härter bei Epoxid oder Polyester.
Da gibt es auch noch Beschleuniger. Wird aber zu heiß.  
Für etwas zum verdünnen : Ruf die Leute von R & G an.

Wie sieht´s denn innen aus ? Mal nen 10mm Rohr reingeprömmelt ?

Hatte überlegt Dir meine Hilfe vor Ort anzubieten.
Habe mal gegoogelt : Aber das sind so um die 300 km. Nee; also.
Hast Du denn keinen der sowas mal gemacht hat ??

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 16. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 16. Dez. 2015 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Kein Rohr, aber ne 10er Rundstange. 

Wird auch dicht.
Habs mit ner Bierflasche probiert.
Halb voll und dann etwas geschüttelt.

Ergebnis: auch das rutscht raus bei Druck.
Werde ich aber noch richtig testen.
Erstmal das Gießen optimieren. 

Hab nen halben Liter Silikon, somit etwa 70 Versuche   


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 16. Dez. 2015 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@Wyoming
Das ist aber lustig.

Das innere Rohr (Stange) ist 10 mm.
Schöne flache Fase (ca. 15 Grad) und runde, polierte Fläche, Unterer Fasen-Durchmesser unter 6 mm ! Rohr-Innen-Durchmesser
Der kleinste Durchmesser unten zwischen den Radien ist 5,8 mm

Das ist eine Differenz von 4,2 mm gegen 10 mm.

Wenn das Rohr (die Stange) da durch geschoben wird verdränge ich 4,2 mm Durchmesser zusätzlich in den Flaschenhals, unter Druck.
Und das rutscht raus ?
Und der Punkt der stärksten Aufweitung liegt auch noch im (negativen) kegeligen Bereich des Flaschenhalses. Wohl gemerkt - im negativen Bereich.
Frag doch mal den Silicon-Verkäufer ob es keine Masse gibt die einen höherem Reibungs-Koeffizienten hat.
Ist mir unbegreiflich. Aber; ich bin neugierig !!

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 17. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 17. Dez. 2015 20:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DSC_1910.JPG


DSC_1914.JPG


DSC_1915.JPG

 
Zitat:
Original erstellt von Rentner:
@Wyoming
Das ist aber lustig.
Ist mir unbegreiflich. Aber; ich bin neugierig !!


Nabend

Das Problem ist, das dieses Silikon zu weich ist.
Das kannste Spannung aufbauen wie du willst.
Das Material fließt zu sehr.

Mitlerweile ist Guß 2 und 3 erfolgt.
Guß 2 kann ich nicht zeigen.
Der ist in einigen Lappen gelandet. 
Zu wenig Vernetzer und das ist echt mist, die Form wieder sauber zu bekommen.    

Guß 3 zeigt, das die Form schon besser wird. 
Ist aber noch nicht optimal. Wird weiter dran gearbeitet. 

Fakt ist, das dieses Silikon sich so nicht gießen läßt. Steht ja auch in der Beschreibung: Streichmasse.
Werde morgen versuchen es zu verdünnen. Wenn mir das nicht gelingt muß ich anderes kaufen.
Würde dann dieses werden: http://shop1.r-g.de/art/415133

Ist aber von der Shore Härte noch weicher.

Dafür gibbet aber Verdickungsmittel: http://shop1.r-g.de/art/415152
Das wird dann aber eine Doktorarbeit  

Ich schätze mal, das ab Shore 50 es was werden könnte.

Werde weiter berichten ..     

------------------
MR2OC

[Diese Nachricht wurde von Wyoming am 17. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 17. Dez. 2015 23:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter.

Durch Deinen Bericht ist mir dies Zeug wieder eingefallen:

http://m.igo3d.com/item/353137

Passt für meinen Ulty und wollte ich sowieso mal ausprobieren.
Härte steht nicht im Datenblatt und ob sich das Zeug bei Kontakt mit Euren Brandwassern auflöst, weiß ich auch nicht.
Aber zum Testen ist das vielleicht einfacher, als das Gießen.

Mmmh, ich bestell mal 'nen Coil.
Sag' Bescheid, wenn Du meinst, dass ich irgendwas beisteuern könnte.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 18. Dez. 2015 09:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming,
mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Na; Du hast Dir (dann) aber Deinen Zapfhans verdient.
Da fällt mir noch etwas ein :
Ich benutze bei der Arbeit mit Epoxyd-Harz einen Verdicker und, was in diesem Zusammenhang viel wichtiger ist : einen Füllstoff.
Ich nehme Baumwollflocken oder Glasperlen. Die Epoxy-Leute wissen wovon ich rede.
Also : Erst Verdünner und dann Füllstoff für die Konsistenz und den Reibfaktor.
Und man spart Silikon.

Wo ist eigentlich unser Vorturner ?
@ Na Doc,
ist wohl doch nicht sooo einfach mit der CNC ? Habe ich Dir doch gesagt / geschrieben.
Allein die Sprache, (für ISEL  ) in diesem Fall nach DIN 66025, ist ein Akt für sich. Dabei ist die noch die einfachste durch die Zeilennummerierung.
Als das in den 80 zigern rauskam haben wir das gefressen, es gab nichts anderes.
Es sei denn, man hat ein CAM im CAD integriert. Und den richtigen Post-Prozessor.
Ja dann ----------

Theoretische Hilfe ist möglich. Gibt es aber auch im Netz.

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2643
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 18. Dez. 2015 13:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:
@ Wyoming,
mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.
Na; Du hast Dir ([b]dann
) aber Deinen Zapfhans verdient.
Da fällt mir noch etwas ein :
Ich benutze bei der Arbeit mit Epoxyd-Harz einen Verdicker und, was in diesem Zusammenhang viel wichtiger ist : einen Füllstoff.
Ich nehme Baumwollflocken oder Glasperlen. Die Epoxy-Leute wissen wovon ich rede.
Also : Erst Verdünner und dann Füllstoff für die Konsistenz und den Reibfaktor.
Und man spart Silikon.

Wo ist eigentlich unser Vorturner ?
@ Na Doc,
ist wohl doch nicht sooo einfach mit der CNC ? Habe ich Dir doch gesagt / geschrieben.
Allein die Sprache, (für ISEL   ) in diesem Fall nach DIN 66025, ist ein Akt für sich. Dabei ist die noch die einfachste durch die Zeilennummerierung.
Als das in den 80 zigern rauskam haben wir das gefressen, es gab nichts anderes.
Es sei denn, man hat ein CAM im CAD integriert. Und den richtigen Post-Prozessor.
Ja dann ----------

Theoretische Hilfe ist möglich. Gibt es aber auch im Netz.

[/B]


.... Klug******er ...

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger.
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 18. Dez. 2015 14:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich bin noch da. Habe aber noch nichts bekommen.

Weder die neuen Controller für meine Fräse sind da,
noch die Schlauchmuster.

Daher kann ich nichts berichten oder beitragen.

Zur Isel Fräse. Das ist mir alles bekannt. Deswegen ja der Umbau, damit ich mit vernünftiger Software die Fräse betreiben kann.

Es ist dann sogar möglich, wenn jemand SolidCam hat, mir die Fräsdatei aus Solidworks über SolidCam zu schicken. Ich kann das dann umwandeln und direkt fräsen.

Deswegen sagte ich die Fräse wird besser und schneller als neu werden.

Warum die Schlauchmuster von beiden Herstellern noch nicht da sind weiß ich ehrlich gesagt nicht. Beide wollten Montag verschicken.
Keine Ahnung.

@Gerhard. Warum denn diese Anfeindung. Das muss doch nicht sein. So schlimm war das jetzt auch wieder nicht. Ihr müsst euch doch nicht wegen so einer Kleinigkeit streiten. Erstens ist das nicht gut für das Projekt und zweitens steht Weihnachten vor der Tür. Da sollte man so langsam mal zur Ruhe kommen.

Ich war gestern noch auf einer Beerdigung, wo ich dann auch wieder daran erinnert wurde, wie kurz das Leben doch ist und das meine Uhr auch schon rückwärts läuft.

Das Leben ist einfach zu kurz um sich zu streiten oder aufzuregen.

In diesem Sinne, kommt bitte alle zur Ruhe, erholt euch gut und habt ein paar schöne Tage mit den Menschen die Ihr liebt oder die euch lieben.

Ich werde euch auf dem laufenden halten was mit der Fräse und den Schläuchen wird.

Eins noch zum Projekt.

Ich habe gestern darüber nachgedacht warum die Stöpsel aus der Flasche rutschen.
Da hatte ich noch eine Idee. Wie wäre es, wenn wir den Stöpsel in der Flasche spreizten. So wie bei einem Schwerlastanker.

Vielleicht sollten wir auch davon weg, alle Flaschen auf einmal zu verriegeln.

Wenn wir z.B. 20 Handräder auf der Platte haben mit denen man jeden "Schwerlastanker-Rüssel" spreizten und entriegeln kann, wird das bestimmt dicht und das Silikon kann da 100% nicht mehr raus rutschen.

Was haltet ihr davon?

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 18. Dez. 2015 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:

Ich habe gestern darüber nachgedacht warum die Stöpsel aus der Flasche rutschen.
Da hatte ich noch eine Idee. Wie wäre es, wenn wir den Stöpsel in der Flasche spreizten. So wie bei einem Schwerlastanker.



Genau das habe ich ja gemacht ;)
Genau das steckt hinter der Idee.;)
Funzt aber nicht, das das momentan vorhandene Silikon zu weich ist.

Zitat:
Original erstellt von docsneyder:

Vielleicht sollten wir auch davon weg, alle Flaschen auf einmal zu verriegeln.

Wenn wir z.B. 20 Handräder auf der Platte haben mit denen man jeden "Schwerlastanker-Rüssel" spreizten und entriegeln kann, wird das bestimmt dicht und das Silikon kann da 100% nicht mehr raus rutschen.

Was haltet ihr davon?


Ich, garnichts 

Bei einem Kastenwechsel kommt bei mir der Satzteil *20 mal machen* nicht vor.
Den vierer oder fünfer Flaschenöffner hab ich schon im Hinterkopf 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3433
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 18. Dez. 2015 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Wyoming:
Den vierer oder fünfer Flaschenöffner hab ich schon im Hinterkopf   

Tut bestimmt ganz schön weh...

http://www.youtube.com/watch?v=LF8pBGa9XxQ

[Diese Nachricht wurde von Torsten Niemeier am 18. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 18. Dez. 2015 15:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Doc,
jetzt bin ich aber erstaunt :
Schau Dir die Zeichnungen Gießform und Rüssel an. Dann hast Du einen "Schwerlastanker"
Nochmal gaaanz langsam :
In dem Rüssel ist erst eine Konizität , dann eine radiale Verdickung.
Wenn Du da ein 10 mm Rohr reinsteckst hast Du unten einen "Anker" Das war die Idee nach den ganzen Änderungen mit der Spreizung;
Erst durch Druck (Schlauch) dann mit Zug von unten zum Spreizen, dann kam es mir !! 
Alles mit einem Weg !! Durch das Rohr,(muss ja rohrig sein) sonst kommt kein Bier ! Geht schon !! Materialien müssen stimmen.

Und zu meinem Freund Gerhard :
Ich habe keinen blassen Dunst von seinem Problem. Könnte man doch ausräumen. Aber so !!
Gerade weil wir ja so in etwa einer Generation angehören und auch ideell eine Sprache sprechen hatte ich mir etwas mehr Anstand / Abstand erwartet. Mal sehen, bin zu jeder Schandtat bereit.
Nochmals :
Friede auf Erden und den Konstrukteuren eine ruhige Weihnacht !

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 18. Dez. 2015 15:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:

Friede auf Erden und den Konstrukteuren eine ruhige Weihnacht Werkstatt !


 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 18. Dez. 2015 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich weiß dass ihr den Stöpsel spreizt. Bin doch nicht doof.     

Aber es ist doch was anderes, nur von oben etwas rein zu stecken und zu spreizen, oder etwas von unten nach oben zu ziehen und dadurch dann am unteren Ende den Rüssel noch weiter zu spreizen als es jetzt der Fall ist.

Wenn der Rüssel selber über 17 mm dick ist, kann das Silikon unter keinen Umständen mehr weg. Weil das Loch in der Flasche nur 16 mm hat.

Ihr könnt aber keinen 17 mm Rüssel von oben in die Flasche stecken.

Versteht ihr das?

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 18. Dez. 2015 18:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Doc,
Du machst einen Denkfehler.
Der Stöpsel ist außen durchgängig 16mm.
Innen, wo das Rohr eingeschoben wird (bereits eingeschoben ist ! beim "in die Flasche stecken") ist er erst 10mm, und verjüngt sich erst im unteren Bereich.
Somit weite ich nur den unteren Bereich auf. Genau so als wenn ich von oben zusammenquetsche.
Sieh Dir die Zeichnung des Stöpsels an !

Phu, frag Wyoming, mir fehlen die Worte.

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 18. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 18. Dez. 2015 18:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:

mir fehlen die Worte.


Na, das ist das Highlight des Tages     

Habe bei Guß 4 mal etwas chemisiert. 
Man bekommt die Masse flüssiger.
Der Guß ist direkt homogener.
Weiß aber nicht ob das noch Lebensmittelecht ist 

Morgen gehts nochmal an die Drehe.... habe da ne Idee.

Laßt euch überraschen. 

Gruß Peter 

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 18. Dez. 2015 19:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Peter
Zitat:
Mir fehlen die Worte

Was ist denn daran Highlight ?

Rede / Schreibe ich etwa zu viel ??
Kann ich mir gar nicht vorstellen. Bin doch sonst so ein ruhiger 
Aber : Es ist auch nicht immer einfach mit Worten seine Ideen in andere Köpfe und Denkweise zu transferieren.

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 18. Dez. 2015 20:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rentner:
@ Peter

Was ist denn daran Highlight ?

Rede / Schreibe ich etwa zu viel ??
Kann ich mir gar nicht vorstellen. Bin doch sonst so ein ruhiger  
Aber : Es ist auch nicht immer einfach mit Worten seine Ideen in andere Köpfe und Denkweise zu transferieren.


Ein bissal Spaß muß sein   

Locker bleiben.

Bin Tset geschädigt ...   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 18. Dez. 2015 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nee Dietmar. Ich habe keinen Denkfehler.

Mag sein dass ich jetzt die Maßangaben falsch gesagt habe.
Aber ihr weitet nur das Silikon im Unteren Bereich. Der Stöpsel bleibt bei seinen 10 mm.

So und wenn man den Stöpsel unten komplett auf zieht, so wie bei einem Schwerlastanker, dann kann das Silikon sich nicht mehr zerfließen oder stauchen oder was auch immer, weil der Stöpsel schon größer ist als das Loch in der Flasche.

Wenn ihr mit dem 10 mm Stöpsel das Silikon spreizt, dann bleibt der Stöpsel 10 mm und das Silikon kann sich so verformen, dass es durch den übrigen Spalt passt.

Wenn der Stöpsel aber selber geweitet wird und zwar größer als das Loch, kann auch das Silikon durch keinen Spalt, weil kein Spalt mehr da ist.

Fühlst Du wie ich denke?

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 19. Dez. 2015 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich


DOC-1.mp4

 
@ Doc,
ganz ehrlich ??
Nein ich fühle nicht wie Du denkst.
Schau mal den Ablauf im Video an. Evtl. kann ich mich auch nicht richtig ausdrücken.


------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 20. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jpsonics
Mitglied
Auftragsabwicklung und Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von jpsonics an!   Senden Sie eine Private Message an jpsonics  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jpsonics

Beiträge: 696
Registriert: 04.01.2006

erstellt am: 19. Dez. 2015 13:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@Rentner:
Ich verstehe schon was er meint.
Das Problem scheint ja zu sein, dass das Silikon zu weich ist und eben noch "fließt" bzw. zu sehr nachgibt.
Die Spreizung wird ja bisher durch den Wulst im Silikon hervorgerufen.

Was DOC meint ist, dass die Spreizung/das Übermaß nicht durch einen Silikon-Wulst sondern Mechanisch durch einen "Expander" aus härterem Material zustande kommen sollte.

Muss mal gucken ob ich heute oder die Tage mal dazu komme das ganze schnell im CAD zu veranschaulichen. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.

------------------
Grüße.
Christian -jpsonics- J.
--------------------------------------
Ich bin nicht völlig nutzlos. Man kann mich immer noch als schlechtes Beispiel verwenden.
-----------------------------------------------
This post was sent using 100 recycled electrons

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 19. Dez. 2015 15:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
ist schon klar, aber es muss eine gewisse Elastizität da sein um Vorspannungen auszugleichen und Differenzen und Toleranzen zu kompensieren.
Material variieren eben.
CAD Daten und Bilder liegen komplett im Forum vor und Foto´s auch.

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 20. Dez. 2015 11:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Jungs

Ich habe mich entschlossen, die Version mit dem Einschubdorn aufzugeben.
Mit den Materialien (Silikon) sehe ich keine Machbarkeit.
Einmal bekommt man in der Flasche nicht die benötigte Haftkraft.
Und, paradoxerweise, ist es tierisch schwer den Dorn einzuführen.

Sollte jemand Ambizionen haben, dieses weiterzuführen, stelle ich meine Form zur Verfügung.

Ich konzentriere mich wieder auf das Quetschgummi Prinzip.

Schönen 4. Advent noch   

------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

docsneyder
Mitglied
selbstständig


Sehen Sie sich das Profil von docsneyder an!   Senden Sie eine Private Message an docsneyder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für docsneyder

Beiträge: 717
Registriert: 13.02.2013

Solidworks 2011

erstellt am: 20. Dez. 2015 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Schwerlastanker.jpg

 
Guten Morgen Wyoming,

so etwas habe ich befürchtet. Das System funktioniert bestimmt super wenn man keinen Druck in der Flasche aufbaut.
Also für Wein oder Saft oder was auch immer.

Aber für kohlensäurehaltige Getränke ist das bestimmt nicht geeignet.

Selbst wenn wir die Reibung erhöhen, müssen wir Gefahr laufen, dass wir die Stöpsel nicht mehr aus der Flasche bekommen.

Ich habe da für unsere Zwecke aber echte Bedenken.

@Rentner. Nicht falsch verstehen. Das hast Du bestimmt super geplant und die Ausführung ist bestimmt auch zu lösen,
aber wie gesagt, bestimmt ist es in unserem Fall nicht praktikabel.

Ich habe aber noch mal ein Foto raus gesucht. So einen Schwerlastanker meine ich. ------>>>

Wenn dieser Anker in der Mitte ein Loch hätte und wir dort einen Silikonschlauch drüber stecken würden,
dann würde der Schlauch am unteren Ende weiter als die Flaschenöffnung gespreizt werden,
weil der Anker schon selber mechanisch größer ist und das Silikon nirgend wo hin kann.

Ich hoffe das war jetzt anschaulich erklärt.

------------------
Liebe Grüße aus Herne 

Doc Sneyder

Zeige mir Deinen Zapf-Hans und ich sage Dir wer Du bist. 
- Doc Sneyder 2013

nc-tronix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyoming
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Wyoming an!   Senden Sie eine Private Message an Wyoming  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyoming

Beiträge: 1866
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 20. Dez. 2015 20:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

Fakt ist für alle Dichtversionen gilt, die Flaschen müssen *gespannt* werden.
Wie auch immer .
Im Moment denke ich über eine Kombi *Quetschgummi und Tulpe* nach.
Das könnte was werden. Denke ich.


------------------
MR2OC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rentner
Mitglied
Feinmechaniker; Werkzeugmacher, Konstrukteur Spritzguss


Sehen Sie sich das Profil von Rentner an!   Senden Sie eine Private Message an Rentner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rentner

Beiträge: 495
Registriert: 26.06.2004

Ich liebe alte Konstruktionen.
Mikroskope, Werkzeuge, Filmprojektoren etc.

erstellt am: 21. Dez. 2015 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für docsneyder 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Wyoming
@ Doc
Ihr gebt aber schnell auf.
War doch klar das mit noch nicht angepasstem Kunststoff und nur einer 10 mm Innenkontur und der 1. Verdickung im unteren Teil des Silikonteils das nicht auf Anhieb geht.
Hatten wir doch drüber gesprochen das hier Anpassungen stattfinden müssen.
               Ich bin schwer enttäuscht  
    
Aber kann man ja auch nicht verlangen das Wyoming gleich mehrere Innenteile dreht und auf die Schnelle einen Kunststoff-Schnellkurs hinlegt.
Aber viel Glück, werde das beobachten. Evtl. fällt mir noch was zum "Anker"   ein.

Und Wyoming : Nachdenken / skizzieren; zusammen oder wieder jeder für sich ??

------------------
Manchmal muss man über seinen Schatten springen;  gerade wenn der im Alter immer länger wird.
Dietmar; Der Rentner

[Diese Nachricht wurde von Rentner am 21. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 46 Seiten lang:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2022 CAD.de | Impressum | Datenschutz