encee Systemes
Falkenstraße 4
D-92245 Kümmersbruck

Tel.+ 49 9621 / 78 29 0

info@encee.de
http://www.encee.de

Meldungen der encee:


25.10.2018 encee auf der formnext
Die encee CAD/CAM Systeme GmbH stellt auf der formnext in Frankfurt verschiedene Neuheiten rund um die additive Fertigung vor: Neben der F123 FDM 3D-Drucker-Serie von Stratasys zeigen die Experten das Studio System für 3D-Metall-Druck von Desktop Metal. Außerdem wird mit dem Encee Benchmark & Applications Center (EBMAC) das neue Kompetenzzentrum des Unternehmens und das dortige...
12.9.2018 Von AutoCAD zu ZWCAD: Ablösung auf Deutschlands höchstem Gipfel
Als der bisherige CAD-Anbieter das Lizenzmodell auf Miete umstellte, wechselte die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG zu ZWCAD, einem 2D-System für Computer Aided Design (CAD), das in Deutschland von der encee CAD/CAM-Systeme GmbH in Kümmersbruck vertrieben wird. Als erstes Großprojekt meisterten die Anwender damit den Neubau der Seilbahn Zugspitze, die gleich drei Weltrekorde...
31.8.2018 AMB 2018: encee zeigt 3D-Metalldruck
Die encee CAD/CAM-Systeme GmbH stellen auf der AMB 2018 das innovative Verfahren Bound Metal Deposition (BMD) vor: Die Funktionsweise und Anwendungsgebiete der neuen Fertigungs-Technologie werden in Halle 2, Stand 2A47 anhand des Studio Systems für 3D-Metalldruck von Desktop Metal anschaulich erläutert.Die 3D-Druck Experten von encee stellen das Studio System des amerikanischen...
31.7.2018 Encee eröffnet Technisches Büro Amberg
Die encee CAD/CAM-Systeme GmbH expandiert weiter: Bereits kurz nach der Eröffnung des 3D-Druckzentrums EBMAC in Arnstorf bezieht der Anbieter von CAD/CAM-Systemen und 3D-Druckern ein neues Technisches Büro in Amberg – unweit von der Zentrale im Ortsteil Kümmersbruck. In den modern eingerichteten Räumlichkeiten finden ab sofort Schulungen und Produktvorführungen...
19.6.2018 ZW3D CAD/CAM-System integriert VoluMill
Die encee CAD/CAM-Systeme GmbH in Kümmersbruck eröffnet allen Anwendern des 3D CAD/CAM-Systems ZW3D höhere Effizienz bei der Fräsbearbeitung: In der neuen Version 2019 wird das Schruppmodul „VoluMill“ von Celerative Technologies enthalten sein. Anwender dieses Moduls erhöhen ihre Werkzeugstandzeiten um das Achtfache und reduzieren damit ihre Werkzeugkosten um 75...