Cad.de Newsletter
3D Experience Plattform:

Eviation Airkraft realisiert ersten Prototypen eines Elektroflugzeugs auf dieser Plattform



Um auch in der Luftfahrt weniger Emissionen zu produzieren, sind in den letzten Jahren einige Anstrengungen unternommen worden, um die Elektromobilität auch bei Flugzeugen einzusetzen. Unter anderem hat die israelische Firma Eviation Aircraft einen Prototyp eines elektrischen Zubringerflugzeugs entwickelt. Die Entwicklung fand auf der 3D Experience Plattform von Dassault Systmes statt.

Das neue Flugzeug hört auf den schönen Namen Eviation Alice. "Alice" ist als Zubringerflugzeug konzipiert, welches neun Passagiere bis zu 1000 km befördern kann. Damit liegt es von den Leistungsparametern her deutlich über denen anderer Entwürfe. Der kommerzielle Einsatz ist für 2022 geplant. Erster Nutzer soll die amerikanische Gesellschaft Cape Air sein. Die Betriebskosten sollen bei rund 20% gegenüber konventionellen Flugzeugtypen liegen.


Eviation Alice, ein elektrisch betriebenes Zubringerflugzeug für max. 9 Passagiere.

Die Konstruktion

Das Flugzeug ist als ein Tiefdecker mit V-Leitwerk ausgeführt. Der tropfenförmige Rumpf wurde aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff gefertigt und liefert einen Teil des Auftriebs. Das Einziehfahrwerk besteht aus den zwei einrädrigen Hauptfahrwerken unter den Tragflächen und einem Heckrad. Die drei 260 kW leistenden Elektromotoren von Siemens und Magnix sind an den Tragflächenspitzen und am Rumpfende angebracht und treiben jeweils verstellbare Druckpropeller an. Das Flugzeug ist mit einer Druckkabine ausgestattet. Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 900 kWh. Seine Masse beträgt 3700 kg, das sind ca. 60% der maximalen Startmasse. Sollte einer der Motoren an den Tragflächenspitzen ausfallen, würde die von Honeywell gelieferte Elektronik den gegenüberliegenden Motor ebenfalls herunterregeln und dafür die Leistung des Heckmotors stark erhöhen. Das Flugzeug soll auch mit dem Heckrotor allein flugfähig bleiben. Die Alice ist, gemäß Angaben des Herstellers, das erste Flugzeug mit einer elektronischen Flugsteuerung, die von Anfang an auf einen elektrischen Antrieb ausgelegt ist. Die Kühlung der Motoren wird durch in die Außenhaut und die Verkleidung der Motoren an den Tragflächenspitzen eingebettete Kühlplatten gewährleistet. Das Flugzeug verfügt über zwei Rumpfsteckdosen. Mit einer halben Stunde Ladezeit soll eine Stunde Flugzeit möglich sein.


Der sogenannte Kompass von Dassault Systmes, der Einstieg in die 3DEXPERIENCE Plattform.

Mit Hilfe von Dassault Systmes

Im Wettlauf um die Erstellung und Kommerzialisierung neuer Kategorien nachhaltiger Luftfahrtsysteme beschleunigte Eviation Aircraft die Entwicklung des Prototyps durch den Einsatz der auf der 3DEXPERIENCE Plattform basierenden Branchenlösung "Reinvent the Sky". Die skalierbare Cloud-Lösung unterstützte den ganzheitlichen Ansatz des Unternehmens für 3D, Composite Design und Strömungssimulation durch eine verbesserte Zusammenarbeit und lückenlose Datensicherheit in einer einzigen, standardbasierten Umgebung.

"Die Elektrifizierung von Flugzeugen ist keine Frage des Ob, sondern nur des Wann. Um umweltfreundliche Regionalflugzeuge zu bauen, müssen wir zeitnah ein Produkt herstellen, dem die Menschen vertrauen und das sie wirklich nutzen können", so Omer Bar Yohay, CEO von Eviation Aircraft. "Der richtige Weg dorthin führt über Tools, die wir langfristig einsetzen können und uns die Arbeit in der Cloud ermöglichen, damit ein schneller und sicherer Zugriff auf die Daten haben und eine globale Zusammenarbeit gewährleistet ist."

Eviation Aircraft erkannte, dass der Weg vom Prototyp zum Serienprodukt, das jedes Jahr zu Hunderten gefertigt werden kann, folgendes voraussetzt: Die Ingenieure müssen langfristig das Wissen und Know-how erlangen, das ein ausgereiftes Produkt auch für kommende Generationen entstehen lässt.

Nach der Markteinführung wird "Alice" das weltweit erste vollelektrische Zubringerflugzeug sein, das neun Passagiere und zwei Besatzungsmitglieder mit einer einzigen Akkuladung über 1.000 km in einer Höhe von 3.000 Metern befördern kann.

"Dassault Systmes arbeitet mit Unternehmen aller Größenordnungen zusammen. Hierzu zählen auch neue Unternehmen wie Eviation Aircraft, die an einer wahren Renaissance der Luft- und Raumfahrt mitwirken und für Reisende und Pendler ein neues Zeitalter einläuten", so David Ziegler, Vice President Aerospace & Defense Industry bei Dassault Systmes. "Die 3DEXPERIENCE Plattform stellt diesen innovativen Unternehmen die passenden Lösungen bereit, so dass sie neue Wege bei Konzeption, Konstruktion, Fertigung, Test, Zertifizierung und Betrieb gehen können."


Die "Alice" in Vorderansicht, ab 2022 soll sie in Dienst gestellt werden.

Zusammenfassung

•    Der Pionier der Elektromobilität im Bereich Luftverkehr entwickelte seinen Prototyp innerhalb von zwei Jahren auf der 3DEXPERIENCE Plattform in der Cloud
•    Die Branchenlösung "Reinvent the Sky" bietet lückenlose Datensicherheit in einer einzigen, standardbasierten Umgebung
•    Dassault Systmes unterstützt Unternehmen jeder Größe bei der Entwicklung neuer Kategorien von nachhaltigen Luftmobilitätssystemen, die das Reisen zukünftig neu definieren werden

Über Dassault Systmes
Dassault Systmes. "The 3DEXPERIENCE Company" ist ein Katalysator für menschlichen Fortschritt. Dassault Systmes ermöglicht Unternehmen und Menschen durch kollaborative und virtuelle 3D-Umgebungen nachhaltige Innovationen tatsächlich erlebbar zu machen. Kunden verschieben die Grenzen von Innovation, Lernen und Produktion durch den Einsatz von virtuellen Experience Twins der realen Welt auf der 3DEXPERIENCE Plattform und den dazugehörigen Applikationen. Dassault Systmes bringt Mehrwert für über 270.000 Kunden jeder Größe und in allen Branchen in mehr als 140 Ländern.
 
www.3ds.com

-Karl Obermann-
Anzeige: