Cad.de Newsletter

Schaeffler auf der AMB 2018: Breit aufgestellt



Schaeffler spannte das Themenfeld auf der AMB 2018 weit auf: Mechanische Wälzlagerentwicklungen, sensorisierte Profilschienenführungen und intelligente Spindellager für die Überwachung von Produktionsprozessen. Der folgende Artikel gibt einen Überblick

In einer steigenden Zahl an Produktionsstätten werden Prozess- aber auch Zustandsdaten der Werkzeugmaschinen in den Fertigungsprozess eingebunden. Die damit erreichbare höhere Maschinenauslastung führt auch zu größeren Belastungen an den mechanischen Komponenten, insbesondere an den Lagerungen. Schaeffler präsentiert diesem Trend folgend auf der AMB 2018 besonders leistungsfähige Präzisionslager, Linearführungen und Direktantriebe, aber auch neue Möglichkeiten zur Überwachung von Maschinenprozessen und Wälzlagern. Die Highlights im Einzelnen:

Schaeffler DuraSense für Rollen- und Kugelumlaufeinheiten. Die mittels Sensorik, Schwingungsanalyse und Auswerteelektronik realisierte Überwachung von Profilschienenführungen ermöglicht eine bedarfsgerechte Nachschmierung von Linearsystemen. Die Nachschmierung kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen: In der einfacheren Ausbaustufe dient das System zur Grenzwertüberwachung einer manuellen Nachschmierung oder installierten Intervallschmierung. Bei Überschreitung des Schmierindikator-Grenzwertes wird manuell ein Nachschmierimpuls ausgelöst. In der automatisierten Variante wird gänzlich auf feste Schmierintervalle verzichtet und ausschließlich aufgrund des ermittelten Schmierindikators über die Schmieranlage nachgeschmiert. Sowohl Mangelschmierung als auch Überfettung werden mit Schaeffler DuraSense zuverlässig vermieden, Maschinenlaufzeiten verlängert und die Ausfallrate reduziert. Pro Auswerteelektronik sind bis zu sieben Laufwagen überwachbar.


Schaeffler DuraSense für Rollen- und Kugelumlaufeinheiten.

Schaeffler SpindleSense. Für die Überwachung von Werkzeugmaschinenspindeln realisierten die Entwicklungsingenieure die Sensoreinheit Schaeffler SpindleSense. Diese bestimmt hochpräzise die räumliche Wellenverlagerung in fünf Achsen während der Bearbeitung. Mit Hilfe des Lager- und Spindelmodells lässt sich aus der Verlagerung die mechanische Belastung des Spindellagers bestimmen, überwachen und begrenzen.
Zusätzlich kann man das Profil „Spindellagerlast über der Zeit“ z. B. dazu nutzen, die NC-Programme so zu optimieren, dass die Spindel im zeitlichen Mittel näher an ihrer Leistungsgrenze betrieben wird.


Schaeffler SpindleSense  für die Überwachung von Werkzeugmaschinenspindeln

FAG High-Speed-Spindellager der M-Baureihe in X-life-Qualität. Eine besonders reibungsoptimierte Innenkonstruktion sowie eine große Toleranz gegenüber schnell wechselnden thermischen Betriebszuständen, wie sie in Motorspindeln häufig auftreten, kennzeichnen die neuen FAG-Spindellager der M-Baureihe. Sie wird in den drei unterschiedlichen Performance-Varianten M, HCM und VCM angeboten. Hersteller von Motorspindeln können mit den neuen X-life High-Speed-Spindellagern die mechanische und thermische Belastbarkeit ihrer bestehenden Baureihen ohne konstruktive Änderungen signifikant erhöhen.

Neue FAG Hochgenauigkeits-Zylinderrollenlager N10 und NN30 für Wellendurchmesser von 30 bis 120 mm in X-life-Qualität. Das X-life-Design der Hochgenauigkeits-Zylinderrollenlager N10 und NN30 bietet im Vergleich zur Vorgängerserie bis zu 25% höhere Grenzdrehzahlen, bis zu 12 K niedrigere Lauftemperaturen und bis zu 65% höhere nominelle Lebensdauern. Mehr Zerspanleistung, höhere Genauigkeiten, eine längere Fettgebrauchsdauer und ein sehr angenehmes leises Laufgeräusch sind überzeugende Argumente für den Einsatz der neuen X-life-Zylinderrollenlager.


Die neuen YRTC-Rundachslager bieten extrem niedrige und
gleichmäßige Reibmomente sowie hohe Grenzdrehzahlen.


Neue Verschlusstechnik für Profilschienen. Das neue Stahl-Abdeckband ADE wird im Gegensatz zu anderen Lösungen nicht eingeklebt, eingerollt oder eingeclipst, sondern in eine in die Profilschiene integrierte Nut eingeschoben. Das ist sogar bei montierten Laufwagen möglich. Die Montagezeit wird um bis zu 90% reduziert. Ein weiterer Vorteil: das Abdeckband ist garantiert wiederverwendbar.

Innovationen für Präzisionsrundachsen und -Rundtische. Ob High-Speed, High-Performance oder High-Precision – Schaeffler-Kunden können aus einem hochspezialisierten Baukasten die genau passenden Komponenten für ihre Rundtische und Rundachsen auswählen. Vorgestellt werden außerdem montagefertige Torquemotor-Lager-Einheiten für Rundachsen.

YTRC-Lager-Baureihe in X-life-Qualität. Die neuen YRTC-Rundachslager bieten extrem niedrige und gleichmäßige Reibmomente sowie hohe Grenzdrehzahlen. Sie verfügen außerdem über exzellente Plan- und Rundlaufgenauigkeiten und eignen sich besonders für den Einsatz in Wälzfräsmaschinen und in hochbelasteten Positionier- und Schwenkachsen für die Ultrapräzisionsbearbeitung. Mit X-life YRTC-Rundachslagern sichert sich der Werkzeugmaschinenhersteller seine internationale Wettbewerbsfähigkeit durch längere Einschaltdauern, höhere Drehzahlen und höchste Zerspanungsleistung!

www.schaeffler.com


52 mal gelesen.

Anzeige: