Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  PROBLEM: Skizzen von Skelettmodell auf einmal viel zu groß

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   PROBLEM: Skizzen von Skelettmodell auf einmal viel zu groß (951 mal gelesen)
Traxtormer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Traxtormer an!   Senden Sie eine Private Message an Traxtormer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Traxtormer

Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2016

Windows 10 64-bit / Inventor Professional Pro 2018

erstellt am: 03. Mai. 2018 10:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Skelettmodell.jpg

 
Hallo zusammen,


ich arbeite schon seit längerem mit einem Skelettmodell, in denen nur Skizzen und sonstige Arbeitselemente vorkommen (keine Volumenkörper etc.).
Von dort leite ich dann immer die Einzelbauteile ab.
Bis dato war alles kein Thema, nur jetzt beginnt das Skelettmodell verrückt zu spielen: Wenn ich auf die Ausgangsansicht gehe sehe ich nicht mehr wie früher schon die ersten Skizzen & Ebenen/Achsen sonder nur noch ein seeeehr weit entferntes Kreuz (siehe Bild anbei). Erst wenn ich endlos lange hinein zoome komme ich irgendwann meine Skizzen etc. Wie es aussieht, wenn ich dieses entfernte Kreuz mit dem Cursor anwähle, handelt es sich dabei um die Skizzen!! Bei den Ebenen&Achsen habe ich vorsichtshalber überall "Größe automatisch" ändern angewählt, allerdings ändert sich für die Skizzen nichts und alles bleibt beim Alten PROBLEM (diese Option gibt es ja bei Skizzen nicht, so weit ich gesehen habe).

Hattet ihr mal Ähnliches?
Bitte dringend um Eure Erfahrungen/Hilfe!

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24958
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 03. Mai. 2018 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Es gab da mal ein berüchtigtes Problem, dass die grafische Darstellung von in Skizzen reinprojizierten (Ursprungs-)Achsen/Ebenen auf nahezu unendliche Größe anwachsen konnte.
Und ebendeshalb wurde von dieser Vorgangsweise (projizierte Achsen/Ebenen) strikt abgeraten.

Dieses Problem ist nun aber schon länger nicht mehr berichtet worden, scheint bei dir aber nun doch nochmals aufgetreten zu sein.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9891
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 03. Mai. 2018 10:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

mach testweise eine kleine Extrusion auf einer neuen Skizze rein.
Wenns dann gut ist, ist es das von Leo angesprochene Phänomen.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Traxtormer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Traxtormer an!   Senden Sie eine Private Message an Traxtormer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Traxtormer

Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2016

Windows 10 64-bit / Inventor Professional Pro 2018

erstellt am: 03. Mai. 2018 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich kann eigentlich gar nicht mehr skizzieren weil ich nicht mehr vernünftig rein zoomen kann! :-/
Aber ja, genau das ist das Thema! Die projizierten Elemente wurden !meiner Meinung nach ab einer gewissen Größe/Anz. an Elementen im Skelettmodell! irrsinnig groß.
Interessanterweise ist die Konstruktionsmethode eine von Autodesk vorgeschlagene (Strukturmodellierung: Verteiltes Hauptbauteil): http://help.autodesk.com/view/INVNTOR/2018/DEU/?guid=GUID-456388EE-9B7F-442E-B917-B76BDE016FD2
Habt ihr noch andere Empfehlungen...es wäre wirklich fatal das alles zu verlieren!!??

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24958
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 03. Mai. 2018 11:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Konstruktionsmethode ist schon OK, nur das Projizieren von Achsen und Ebenen ist ein no-go. Weil ebendiese eine per Definition eine unendliche Ausdehnung haben, und das in irgendwelchen IV-internen Routinen dann über die Stränge schlägt.
Und ja, es gab angeblich Fälle wo so eine Datei unrettbar verloren war, weil IV das Zoomen nicht mehr auf die Reihe gebracht hat.

Versuch mal das was nighty vorgeschlagen hat (kleines Volumen reinmodellieren), oder geh in jede betroffene Skizze, lösch die Projektionen raus und verwende statt dessen waagrecht/senkrecht Verknüpfungen zum Ursprungspunkt.
Das alles natürlich an einer Kopie der Datei.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11754
Registriert: 28.05.2002

Dell M6700,Core I7-3940XM@3,0GHz
16GB Ram, NV K4000M,
2x SSD 128 GB Raid 0, 1xSSD 1TB
W7 64, IV 2016

erstellt am: 03. Mai. 2018 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Traxtormer:

Interessanterweise ist die Konstruktionsmethode eine von Autodesk vorgeschlagene (Strukturmodellierung: Verteiltes Hauptbauteil):

Das ist kein Problem der Methode, sondern höchstwahrscheinlich ein EBCAK...

Du hast sicherlich in den Skizzen projizierte Achsen? Und die sind per Definition unendlich lang. => Wenn´s schief läuft unendlich große
Ebenen.

Oder in einer der Skizzen hast Du irgendein sehr weit vom Ursprung entfernt liegendes Objekt.... Das vergrößert dann die Bounding-Box des Teils und daran werden die Ebenen in ihrer Darstellungsgröße ausgerichtet. Merke: Auch Arbeitsebenen sind per Definition unendlich groß 

Also: Projiziere niemals Achsen. In 99,9999% der Fälle reicht der Koordinatenursprung.

Weiterhin ist das Zoom- und Drehverhalten in ipt´s ohne Volumenkörpern sehr "gewöhnungsbedürftig". Deshalb arbeite ich viel lieber in Volumenmastern.

Und zum Schluß: Es gibt Methoden fast komplett ohne Arbeitsgeometrien (und Skizzen auf Volumenkörpergeometrien) auszukommen.

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Traxtormer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Traxtormer an!   Senden Sie eine Private Message an Traxtormer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Traxtormer

Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2016

Windows 10 64-bit / Inventor Professional Pro 2018

erstellt am: 03. Mai. 2018 12:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das Ganze Modell ist so aufgebaut, dass sich die Skizzen je nach Ausrichtung der Achsen/Ebenen orientieren sowie manche Endpunkte der Geometrien der Skizzen durch Quer-Ebenen definiert werden (dadurch können richten sich wiederum andere Bauteile ausrichten), um sich schnell&einfach in einer Baugruppe einzupassen (was meiner Meinung nach auch der Sinn der ganzen Übung ist).

Ich spreche hier von mittlerweile 60 Bauteilen...ich wüsste nicht wie ich die Projektionen in meinem Fall mit waagrecht/senkrecht-Bedingungen "wieder gutmachen" kann. Ich muss projizieren! Wie könnte ich in meinem Fall genau vorgehen, damit ich z.b. Endpunkte eines Rechtecks an einer Quer-Ebene orientiere?

Ich gebe zu ich habe im Layout.ipt mm-Bauteile, aber in der Baugruppe sind Teile wieder 2m voneinander enfernt. Dennoch halte ich es bei diesen Preisen für eine Lizenz nicht für zu viel verlangt.

Also Achsen und Ebenen sind mittlerweile unendlich gleich groß...kann es sein, dass es nur von den Achsen abhängt?
Interessant ist, dass sich bei ca. 50 Bauteilen das Ganze Thema noch nicht ergab...an was könnte das liegen (die 2m Abstand sind seit Anfang dabei, aber da gab es das PRoblem nicht).
Warum schlägt Autodesk dann so einen Blödsinn vor...es muss doch hier ein Lösung geben....?!
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24958
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 03. Mai. 2018 12:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Seitenhiebe auf Adesk sind hier nicht hilfreich.

Es gibt ein paar Leute hier mit weitreichenden Erfahrungen in MM/Skelett-Arbeitsweise. Erfahrung heißt aber zwingend, sich auch manchmal ver-fahren zu haben. Du bist sicher nicht der Einzige!

Ich selber gehöre nicht zur MM/Skelett-Fraktion, aber weil ich die einschlägigen Beiträge hier so lese, hab ich vage in Erinnerung dass Manche dazu übergegangen sind, nur Punkte (und keine Körperkanten, und schon garnicht Achsen/Ebenen) in Skizzen zu projizieren, weil dies stabiler läuft.

Wenn du genau wissen willst ab wann es bei Deinem Modell schief zu laufen begann, vor allem um daraus zu lernen was Du in Zukunft nicht mehr machen sollst, müsstest Du eine Reihe alter Backups rauskramen und anhand derer das genau recherchieren. Können wir hier für Dich nicht erledigen, weil wir weder das aktuelle Modell, noch Deine gesamte Arbeitsweise kennen.

So ganz allgemein gesagt, könnte Dein Problem genau im indirekten Zusammenhang mit diesem einen Teil mit 2m Abstand zum Nullpunkt liegen. Nighty hat mal ein Beispiel hier gepostet, wo es so einen Zusammenhang gab (Abstand war aber viel größer), und das Skelett hat die Achsprojektionen bei jedem Aktualisieren successive vergrößert, bis das Zoom jede Grenzen gesprengt hat. Oder so ähnlich.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11799
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 03. Mai. 2018 13:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Also ein aktueller Beweis, dass es, wenn auch selten, dann doch um so schädlicher sein kann, Achsen und Ebenen zu projzieren.

Und anstatt herumzupoltern möge der TE bitte die softwaretechnischen Fakten verstehen und beachten:

Größe automatisch ändern betrifft "nur" die endliche grafische Darstellung von per definitionem unendlich großen abstrakten Objekten. "Nur", weil vermutlich genau die automatische Änderung der Grund für die beklagte fatale Vergrößerung ist. Mit dieser Einstellung wird nämlich die Darstellung der Achsen und Ebenen immer automatisch um einen bestimmten Faktor größer als die Modellausdehnung eingestellt, damit man sie sehen kann. Wenn man nun aber eine solche Achse projiziert, erzeugt das eine entsprechend großes Skizzenelement. Das vergrößert die berechnete Modellausdehnung, wodurch...   OK?  

Also einfach, wie hier schon gefühlt unendlich oft geschrieben: Keine Achsen und keine Ebenen projizieren!
(Ebenso wie man auch teure Autos nicht gegen eine Wand fahren sollte.)  

Stattdessen sollte man verstehen, dass es in jeder Skizze ein eigenes Skizzenkoordinatensystem gibt, und dass man das geregelt und zuverlässig zuordnen kann. Die Richtung jedes Skizzenkoordinatensystems kann man jeweils für sich an Ursprungs- und Arbeitsachsen und auch an Linien aus anderen Skizzen ausrichten (auch an gerade Körperkanten, aber die gibt es ja nicht im Skelett-ipt).

Es gibt viele andere Sachen, die man an dem Skizzierer von Inventor bemängeln kann, aber das Genannte funktioniert zuverlässig! Ich schreibe das auf der Basis von vielen Jahren Erfahrung mit genau solchen Master-Layout-Skizzen.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3d-freelancer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von 3d-freelancer an!   Senden Sie eine Private Message an 3d-freelancer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3d-freelancer

Beiträge: 129
Registriert: 10.02.2011

Intel Core i7-950, 3,06GHz Quad Core, 12GB RAM,
WIN7 Prof. 64bit
Nvidia Quadro 4000
Space Controller
Product Design Suite Premium 2015
Product Design Suite Premium 2016

erstellt am: 03. Mai. 2018 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
hast Du mal versucht das Bauteilende in der Skelettdatei  Stück für Stück nach oben zu schieben um die fehlerhafte Skizze zu finden?.
Diese Skizze , wenn möglich, dann ans Ende schieben, löschen und neu erstellen.
Vielleicht hilfts ja die Datei zu retten.
Gruß
Burkhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9891
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 03. Mai. 2018 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

und bitte nicht vergessen:
Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
mach testweise eine kleine Extrusion auf einer neuen Skizze rein.
Wenns dann gut ist, ist es das von Leo angesprochene Phänomen.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11799
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 03. Mai. 2018 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von 3d-freelancer:
...fehlerhafte Skizze ... finden ... ans Ende schieben, löschen und neu erstellen.
Wenn man, wie oben geschrieben,.schon 60 Bauteile davon ezeugt hat, kann das fatal sein. Skizzenbasierte Elemente in Bauteilen sind ihrer Skizze fest und unabänderlich zugeordnet. Wenn die im Master gelöscht wird, führt das oft zu Abstürzen. Eine neue Skizze kann eine alte Skizze nicht ersetzen. Man müsste dann auch die davon betroffenen Elemte neu erstellen, was wiederum viele weitere unliebsame Folgen nach sich zieht.

Nein, es ist dabei oft der einzig sinnvolle, wenn auch mühselige Weg, die Fehler alle zu finden und zu bereinigen.

Man kann Projetkionen ja auch unabhängig machen und fixieren oder mit ungefährlichen Projektionen in ihrer Lage bestimmen.

Warnen muss ich noch davor, Skizzenkoordinatensysteme nachträglich (um mehr als nur ein paar Grad) zu verändern. Nicht tun! Das zerreißt einem Alles!

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 1974
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2017

erstellt am: 03. Mai. 2018 13:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch wenn Charly und Roland dagegen sind, ich beginne ein neues Teil regelmäßig damit, dass ich die Koordinatenachsen projiziere und das Teil dann an ihnen orientiert aufbaue (symmetrisch oder am Rand).
Von dem Problem habe ich zwar schon gehört, ist aber bei mir noch nie aufgetaucht.

------------------
Gert Dieter 

Nobody is perfect.
My name is Nobody.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11799
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 03. Mai. 2018 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hohenöcker:
ist aber bei mir noch nie aufgetaucht.
Solange man noch fällt, ist ein Sturz vom Dach völlig harmlos.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Traxtormer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Traxtormer an!   Senden Sie eine Private Message an Traxtormer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Traxtormer

Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2016

Windows 10 64-bit / Inventor Professional Pro 2018

erstellt am: 03. Mai. 2018 14:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

OK Leute, so wie das aussieht habe ich hier schlechte Karten mit meiner Vorgehensweise! Danke mal trotzdem für Eure Tipps.
Das mit dem "Bauteilende" nach oben verschieben habe ich versucht...selbst bei der ersten Skizze geht es wie es aussieht um die unendlich langen projizierten Elemente. :-(

Um das noch im Vorhinein abzuklären:

1. Also ich werde schauen, dass die Ebenen und Skizzen im Master-Modell verbleiben und in den .ipt's & .iam's nur Punkte projizieren (da ich es generell praktisch finde zu projizieren). D.h. heisst zwar viel umbauen, aber es wird dann dieses Thema nie wieder geben. Sehe ich das so richtig?

2. Von oben nach unten durcharbeiten oder oben nach unten? (das Thema ist nämlich, dass mich INV bei ein gar nicht mehr so weit reinzoomen lasse, dass ich nicht mal mehr zu den Referenzen komme, dadurch es schon so weit gezoomt wurde wie es aussieht -> Keine Ahnung wie ich das dann generell bewerkstelligen soll....)

3. @Roland Schröder: Gibt es da eine Referenz auf ein Manual, wo das genau erklärt ist mit dem Stattdessen sollte man verstehen, dass es in jeder Skizze ein eigenes Skizzenkoordinatensystem gibt, und dass man das geregelt und zuverlässig zuordnen kann. Die Richtung jedes Skizzenkoordinatensystems kann man jeweils für sich an Ursprungs- und Arbeitsachsen und auch an Linien aus anderen Skizzen ausrichte

Sonst noch irgendwelche nützlichen Tipps?


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11799
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 03. Mai. 2018 14:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

zu 1:
Erhalten musst Du vor allem die Skizzen und, wenn es geht, auch die in der Ableitung für Konturen verwendeten Linien in den Skizzen. Ebenen, die abgeleitet werden, natürlich auch. Kann man alles neu definieren.

Projizieren an sich ist natürlich unverzichtbar und auch gut, nur eben keine Ebenen und Achsen. Linien und Bögen sind OK.
Und auch besser nicht in iam projizieren, denn es ist dann kaum noch nachvollziehbar, woher die Projektion stammt.

zu 2:
Von oben nach unten ist IMHO die einzige Möglichkeit. Sinnvoll bei Problemen ist, nur eine Skizze zur Zeit sichtbar und aktiv zu haben, aber auch wenn alle vorangegangenen Skizzen unsichtbar geschaltet sind, sind sie doch aktiv und können Fehlermeldungen erzeugen. Richtig stillgelegt sind nur die Skizzen unter dem Bauteilende (unterdrücken kann man ja nur Elemente).

Als erstes würde ich die automatische Anpassung der Darstellungsgröße der Achsen und Ebenen abschalten und nicht wieder einschalten, ehe nicht alle Projektionen davon entfernt sind. Dann in der 1. Skizze mit solchen Projektionen die langen Linien "Verknüpfung lösen" und (vorübergehend) fixieren, dann stutzen und, falls nötig, neu zuordnen an projizierte Punkte oder an das Skizzenkoordinatensystem. Dieses kann man ja sichtbar schalten. Die x-Achse wird dabei dicker dargestellt.

zu 3:
Die Wichtigkeit und die Handhabung des Skizzenkoordinatesnsystems habe ich mir hier im Forum und bei gelegentlichen Individualschulungen empfehlen und erklären lassen. Im Hilfesystem heißt das Kapitel "Neuausrichten des Koordinatensystems einer Skizze".

Wenn Du magst, kann ich mir auch mal Deine Datei ansehen. Sende sei mir zu, sie bleibt dann vertraulich. Posten willst Du sie ja augenscheinlich nicht.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hohenöcker
Ehrenmitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Hohenöcker an!   Senden Sie eine Private Message an Hohenöcker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hohenöcker

Beiträge: 1974
Registriert: 07.12.2005

Inventor 2017

erstellt am: 03. Mai. 2018 16:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Solange man noch fällt, ist ein Sturz vom Dach völlig harmlos.


Beweise, dass es böse ist! 

------------------
Gert Dieter 

Nobody is perfect.
My name is Nobody.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 11799
Registriert: 02.04.2004

PDSU-2018.1.2 W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 03. Mai. 2018 16:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Hohenöcker:
Beweise, dass es böse ist! 
Ich kann warten. 

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9891
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 03. Mai. 2018 16:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Traxtormer:
OK Leute, so wie das aussieht habe ich hier schlechte Karten mit meiner Vorgehensweise! Danke mal trotzdem für Eure Tipps.

und wie ist jetzt die Lage?
Hat die Reparaturanleitung gewirkt?

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 9599
Registriert: 30.04.2004

M4600, 16GB RAM
WIN7 64bit
IV bis 2017
SWX Pro Flow 2017

erstellt am: 04. Mai. 2018 05:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
mach testweise eine kleine Extrusion auf einer neuen Skizze rein.
Wenns dann gut ist, ist es das von Leo angesprochene Phänomen.



wie meinst du das? werden dann die Projektionen wieder kleiner und alles ist in Ordnung?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 9891
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 04. Mai. 2018 07:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von freierfall:
wie meinst du das? werden dann die Projektionen wieder kleiner und alles ist in Ordnung?

Rate mal  .

das war zu IV9 Zeiten die einzige Reparaturmöglichkeit.
Michael und ich habens schon öfter beschrieben.
Manchmal muss die Extrusion in die betroffene Skizze, manchmal in eine neue soweit ich mich erinnere.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chapeau
Mitglied
Polymechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Chapeau an!   Senden Sie eine Private Message an Chapeau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chapeau

Beiträge: 19
Registriert: 20.03.2017

MS Windows 7 Professional, SP1
Dell Latitude E5570 Notebook
Intel(R) Core(TM) i7-6820HQ CPU @ 2,7GHz
18GB RAM 64bit<P>Autodesk Inventor Pro 2015,
Build223, SP2, U6
Educational Institution Version

erstellt am: 04. Mai. 2018 09:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Solange man noch fällt, ist ein Sturz vom Dach völlig harmlos.



Morgen zusammen.

Na das ist Mal ein Einstieg in den Freitagmorgen.
Echt eine Hiobsbotschaft, ich glaube ich hatte noch nie Boden unter den Füssen und dies seit bald 15 Jahren.
Wirklich so pöse?
Mag diesen Weg eigentlich sehr.
Ihr projeziert also nur den Kordinatennullpunkt und skiziert dann die Mittellienien selbst?

Gruss Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 24958
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2017

erstellt am: 04. Mai. 2018 09:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Chapeau:

...
Ihr projeziert also nur den Kordinatennullpunkt und skiziert dann die Mittellienien selbst?

...


Ja, grundsätzlich. Ist auch seit min. einem Jahrzent so dass der Ursprung automatisch in die Skizze projiziert werden kann.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11754
Registriert: 28.05.2002

Dell M6700,Core I7-3940XM@3,0GHz
16GB Ram, NV K4000M,
2x SSD 128 GB Raid 0, 1xSSD 1TB
W7 64, IV 2016

erstellt am: 04. Mai. 2018 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:

Ja, grundsätzlich. Ist auch seit min. einem Jahrzent so dass der Ursprung automatisch in die Skizze projiziert werden kann.



Exakt.... 

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Chapeau
Mitglied
Polymechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Chapeau an!   Senden Sie eine Private Message an Chapeau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Chapeau

Beiträge: 19
Registriert: 20.03.2017

MS Windows 7 Professional, SP1
Dell Latitude E5570 Notebook
Intel(R) Core(TM) i7-6820HQ CPU @ 2,7GHz
18GB RAM 64bit<P>Autodesk Inventor Pro 2015,
Build223, SP2, U6
Educational Institution Version

erstellt am: 04. Mai. 2018 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Schon interessant, man lernt immer was dazu, hier insbesondere!

Danke für das Aufspannen des Sprungtuches^^


ein schönes Wochenende

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11754
Registriert: 28.05.2002

Dell M6700,Core I7-3940XM@3,0GHz
16GB Ram, NV K4000M,
2x SSD 128 GB Raid 0, 1xSSD 1TB
W7 64, IV 2016

erstellt am: 04. Mai. 2018 18:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Chapeau:
S
Danke für das Aufspannen des Sprungtuches^^


Bitte, gerne geschehen     


------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12590
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, Nastran InCAD (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 04. Mai. 2018 23:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Chapeau:
Schon interessant, man lernt immer was dazu, hier insbesondere!
Danke für das Aufspannen des Sprungtuches^^ ...

Hier noch ein paar (ur)alte Beiträge dazu:

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/009329.shtml

https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/021254.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/004371.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/025613.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/007540.shtml


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Traxtormer
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Traxtormer an!   Senden Sie eine Private Message an Traxtormer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Traxtormer

Beiträge: 39
Registriert: 12.04.2016

Windows 10 64-bit / Inventor Professional Pro 2018

erstellt am: 06. Mai. 2018 06:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also Leute ich habe das Problem wirklich lösen können. -> Vielen Dank!
Es sind nur noch Punkte projiziert und bei ein paar ganz wichtigen Skizzen noch Ebenen, aber die Summe macht es ja erst kritisch wie es aussieht. Es handelt sich dabei aber meiner MEinung nach um einen Workaround, also eigentlich ist hier Nachbesserungsbedarf bei Inventor angesagt....vor Allem weil manche Leute dieses Thema schon bei der Version 2008 erwähnt haben.
Aber gut -> Ich bin mal raus, aber nochmal danke! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11754
Registriert: 28.05.2002

Dell M6700,Core I7-3940XM@3,0GHz
16GB Ram, NV K4000M,
2x SSD 128 GB Raid 0, 1xSSD 1TB
W7 64, IV 2016

erstellt am: 08. Mai. 2018 17:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Traxtormer 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja, wenn Du sauberes, definiertes skizzieren als Workaround bezeichnen willst, hast Du sicher recht ;-)

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz