Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Problem bei Zeichnen mit Inventor 2016

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Problem bei Zeichnen mit Inventor 2016 (1988 mal gelesen)
Stephane24
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von Stephane24 an!   Senden Sie eine Private Message an Stephane24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephane24

Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2014

erstellt am: 31. Dez. 2015 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Doc1.PNG


Doc2.PNG


Doc3.PNG

 
Morgen Zusammen,

ich hoffe, dass jemand eine Lösung bei einer " Fehlermeldung" helfen konnte. Ich versuche seit gestern einen Bauteil zu zeichnen, jedoch kann ich am ende die richtige Bemaßung einen Halbkreis wie die  anliegenden  Bilder nicht angeben, obwohl es unter Recht klar zu lesen " eine erforderliche Bemaßung fehlt".
Ich hatte noch Inventor 2014 auf meinen alten Laptop, habe ich auch dort probiert, und ich Stöße mich an die selbe Meldung.

wo ist mein Fehler? oder geht es um den Software

------------------
puh suh ponhg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 31. Dez. 2015 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

Schalte dir die Anzeige der Freiheitsgrade ein (letztes Icon unten im Skizzenfenster), dann siehst du wo noch was frei ist.
Ich vermute mal das Zentrum des Bogens ist nicht horizontal verknüpft sondern "schwebt" nur , aber ohne ipt ist das schwer zu sagen.

------------------
MGOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AnMay
Mitglied
Konstrukteur MB


Sehen Sie sich das Profil von AnMay an!   Senden Sie eine Private Message an AnMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AnMay

Beiträge: 621
Registriert: 16.02.2008

Andreas benutzt
HP Z420 mit Xeon E5-1650, 32GB RAM, Quadro K5000, Win7 SP1-64
2x24", Space Pilot Pro
Inventor 2018Prof und AutoCAD Mechanical aus der ultimaten Suite

erstellt am: 31. Dez. 2015 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

Inventor hat schon Recht, wenn es den Radius in Klammern setzt, weil er zu einer Ueberbestimmung fuehrt.
Was den Bildern zufolge fehlt ist aber noch eine horizontale Bestimmung der Lage - also entweder der senkrecten Linie oder des Radiuses. Setz mal ein entsprechendes Mass.

Um solche Sachen zu ueberpruefen benutze auch die rechte Maustaste und "Alle Freiheitsgrade anzeigen"

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephane24
Mitglied
student


Sehen Sie sich das Profil von Stephane24 an!   Senden Sie eine Private Message an Stephane24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephane24

Beiträge: 10
Registriert: 20.12.2014

erstellt am: 31. Dez. 2015 12:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


C-Gestell.ipt

 
Danke noch für die schnellere Antwort,

hiermit schicke ich Sie eine Ipt-datei der Skizze. Nur die Bemaßung des Radius ist falsch, dies beträgt 30mm, aber Inventur akzeptiert nur 27,88 mm als Radiusgröße.

ich frage mich immer, wo mein Fehler liegt.

Danke

------------------
puh suh ponhg

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 31. Dez. 2015 13:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

Ganz zu allererst: Das projizieren von Hauptachsen (noch dazu mehrfach   ) gewöhnst du dir ganz schnell ab!   

Die Skizze ist vollständig bestimmt wenn du die Mitte der senkrechten Linie (der fehlt allerdings das "senkrecht" als Abhängigkeit) auf die Projektion des Ursprungspunktes (die, wenn die Anwendungsoptionen nicht vergurkt wurden in jeder Skizze vorhanden ist) auf koinzident setzt.

PS: Durch tangential, Winkel und Längen ist der Radius schon bestimmt.
Es ging nur mehr um verschieben der ganzen Kontur, was man sieht wenn man die Freiheitsgrade sichtbar schaltet.

------------------
MGOC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AnMay
Mitglied
Konstrukteur MB


Sehen Sie sich das Profil von AnMay an!   Senden Sie eine Private Message an AnMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AnMay

Beiträge: 621
Registriert: 16.02.2008

Andreas benutzt
HP Z420 mit Xeon E5-1650, 32GB RAM, Quadro K5000, Win7 SP1-64
2x24", Space Pilot Pro
Inventor 2018Prof und AutoCAD Mechanical aus der ultimaten Suite

erstellt am: 31. Dez. 2015 13:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Stephane24:
Nur die Bemaßung des Radius ist falsch, dies beträgt 30mm, aber Inventur akzeptiert nur 27,88 mm als Radiusgröße.

ich frage mich immer, wo mein Fehler liegt.



Die Bemassung ist richtig. Wenn du allerdings R30 haben willst, dann musst du eines der anderen drei Masse (Länge "130" bzw. "90" oder den Winkel "20"(°)) vorher löschen. Dann kannst du den Radius mit "30" bemassen, aber das vorher gelöschte Maß wird bei eine nachfolgenden Neuerstellung zum getriebenen Maß (Klammermaß) mit entsprechenden Dezimalen.
Die Kontur selbst ist bereits bestimmt und nur als Ganzes verschiebbar

[Diese Nachricht wurde von AnMay am 31. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ruzy5624
Mitglied
Konstruktionsleiter / staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Ruzy5624 an!   Senden Sie eine Private Message an Ruzy5624  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ruzy5624

Beiträge: 276
Registriert: 01.07.2015

Product Design Suite 2018 Ultimate
Visual Studio 2017
Windows 10 Pro
Intel Xeon E3-1245 v5 @ 3,5GHz
Nvidia Quadro M4000 8GB
RAM 32GB
2x 24" Monitore FullHD
SpaceMouse Pro

erstellt am: 31. Dez. 2015 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
Ganz zu allererst: Das projizieren von Hauptachsen (noch dazu mehrfach    ) gewöhnst du dir ganz schnell ab!    

Kann man mich an dieser Stelle mal aufklären warum ich die Hauptachsen nicht projizieren sollte? Für mich sind die Hauptachsen genauso fix wie der Ursprungspunkt, mit dem Vorteil das ich an diesen sogar symmetrisch ausrichten kann, was mir der Ursprungspunkt nicht ermöglicht.

Würde aber gerne erfahren was mir das für Nachteile bringt die Hauptachsen zu projizieren 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 31. Dez. 2015 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Ruzy5624:
Kann man mich an dieser Stelle mal aufklären warum ich die Hauptachsen nicht projizieren sollte? ...

Kurz gesagt: Achsen sind per Definition unendlich lang. Die Projektion einer Achse (oder Ebene) in IV hat aber eine endliche, unbestimmte, sich automatisch ändernde Länge.

Ansonsten gibt es im Forum noch reichlich Lesestoff dazu, z.B.:

http://forum.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/021254.shtml

http://forum.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/031398.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/007540.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/009329.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/025613.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/009779.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/009329.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/007540.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/021060.shtml



------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 03. Jan. 2016 07:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Michael, der war schön!
Da kann man mal sehen was bei einer einfachen Recherche im WBF so rauskommt...

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 03. Jan. 2016 07:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Stephane24
Mach doch mal alle Abhängigkeiten sichtbar.
Deine Skizze zeigt, dass noch einige Abhängigkeiten fehlen.
Deshalb sind ein paar Linien noch grün. Bei Deiner Farbwahl für den IV-Desktop, ein Zeichen für "Unterbestimmung".

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 03. Jan. 2016 07:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Stephane24
Die Bemerkung von nightsta1k3r, und die Links von Michael, zielen auf die "Unwägbarkeit" von projizierten Ursprungsachsen, und überhaupt alle Arten von Achsen und Ebenen im IV.
Am besten nur den Ursprung als Punkt projizieren und daran die Skizze festmachen.


------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 17. Feb. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 03. Jan. 2016 07:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Stephane24
Noch besser, die Skizze komplett unabhängig zeichnen und bestimmen.
Dazu auch die Mittellinie, statt der Projektion der Ebene, zeichnen, und daran die Mitten der Basislinie und des Radius festmachen.
An dieser Mittellinie könntest Du auch den Linienzug symmetrisch ausrichten, was aber nicht zwingend erforderlich ist, wenn die anderen Abhängigkeiten korrekt erfolgt sind.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 03. Jan. 2016 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephane24 10 Unities + Antwort hilfreich

@ Stephane24
Wenn Du das alles so aufbaust, wirst Du auch bemerken, dass zB. das Maß der Längsseite falsch ist, wie schon von AnMay richtig bemerkt.
Bei vorgegebenen Winkel am Radius, wird die geometrische Abhängigkeit zu einer anderen Länge führen.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz