Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Standard Parts

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für SolidEdge
Autor Thema:  Standard Parts (626 mal gelesen)
masls
Mitglied
Projektleiter / CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von masls an!   Senden Sie eine Private Message an masls  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für masls

Beiträge: 272
Registriert: 18.12.2003

Intel i7-4800MQ, 32 GB Ram, Quadro K2100M, SolidEdge ST10 MP14, Win10 Pro

erstellt am: 27. Mai. 2021 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

wo finde ich eigentlich eine Dokumentation zu den Standard Parts?
Von SST und PBU gibts die Installationsanleitungen, arg viel mehr habe ich bis jetzt noch nicht gefunden.

Gibt es für das Einrichten der Standard Parts Empfehlungen, welche sich bewährt haben?
Wie genau wird mit den Standard Parts gearbeitet? Mein ursprüngliches Verstädnis war: Ich suche mir über die Oberfläche ein Normteil heraus und kann es in die Baugruppe einfügen. Hier habe ich jetzt gelesen, dass irgendwo Kopien erzeugt werden (können). Wie wichtig ist das? Kann ich diesen Kopien Informationen mitgeben? Sollen / müssen diese frei gegeben werden?
Eine Empfehlung mit Best-Practice Beispielen wäre gut 

Ich habe viele Fragen, aber noch nicht gefunden, wo ich die Antworten finden könnte.

------------------
Nein, das glaub ich nicht Tim!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flarestar7
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Flarestar7 an!   Senden Sie eine Private Message an Flarestar7  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flarestar7

Beiträge: 155
Registriert: 12.08.2013

Solid Edge 2020

erstellt am: 27. Mai. 2021 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für masls 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo masls,

eine Dokumentation gibt es normalerweise von deinem Reseller.

Lg Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

focko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von focko an!   Senden Sie eine Private Message an focko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für focko

Beiträge: 1414
Registriert: 29.10.2013

Intel i7 8700K
32 GB RAM
Nvidia Quadro P4000
Solid Edge ST10 Simulation Premium
Windows 10 prof. 64 Bit

erstellt am: 27. Mai. 2021 15:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für masls 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei mir funktionieren die Standart-Parts gar nicht.

Als es noch funktionierte habe ich gedacht, das es eine ganz einfache Kiste sein müsste. Aber weit gefehlt.

Es sollte etwa so funktionieren:

Man bekommt eine Datenbank installiert in der in Tabellen die verschiedennen erhältlichen Abmessungen zu dem jeweiligen Teil stehen.
Dann gibt es für jede Tabelle ein Master Part.

Fügt man nun ein Standart Part ein, wählt man zunächst aus der Tabelle das Teil aus. Erst wenn man es einfügt, wird es generiert udn an dem vorgegebenen Ablageort gespeichert.

Das Problem ist: Die Datenbank ist in Englisch.
Die Teile bekommen englische Bezeichnungen.

Wenn man das nicht will, muss man in die Tabellen gehen und die Texte ändern.
Nur einfach ändern kann man die auch nicht weil die Standart Datenbank schreibgeschützt ist.
Man muss also erstmal eine eigene Datenbank aus der Original Datenbank anlegen.

Das ganz ist sehr umständlich und lästig. Einfach sehr schlecht gemacht.

Ich bin dazu übergegangen einfach eigene Teile zu Zeichnen.

------------------
Focko

Schacka Du schaffst das!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

masls
Mitglied
Projektleiter / CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von masls an!   Senden Sie eine Private Message an masls  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für masls

Beiträge: 272
Registriert: 18.12.2003

Intel i7-4800MQ, 32 GB Ram, Quadro K2100M, SolidEdge ST10 MP14, Win10 Pro

erstellt am: 27. Mai. 2021 15:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Flarestar7:
Hallo masls,

eine Dokumentation gibt es normalerweise von deinem Reseller.


Wird die nicht irgendwo von Siemens bereitgestellt? Wenn ja, wo?

Zitat:
Original erstellt von focko:
Bei mir funktionieren die Standart-Parts gar nicht.

Als es noch funktionierte habe ich gedacht, das es eine ganz einfache Kiste sein müsste. Aber weit gefehlt.



Das mussten wir jetzt bei der Installation feststellen. Haben wir erst mit dem Support unseres Dienstleisters hinbekommen.

Ich frage jetzt hier, da der Dienstleister uns jetzt dafür, dass wir bei der komplizierten Installation nicht alles korrekt gemacht haben, noch eine Dienstleistung in Rechnung stellen wollte. Dabei haben wir keine offizielle Installationsanleitung gefunden, sondern nur die von SST und PBU. Und obwohl mein ITler danach gearbeitet hat, hat es nicht funktioniert.
Fühle mich hier ein wenig vergackeiert: Dass ein mitgeliefertes Produkt, welches somit auch im Support mit inkludiert ist, so schwer zu installieren ist und wir keine wirkliche Doku dazu finden, sowie auch keine Schulungen angeboten werden.

Hatte vor gut 2 Jahren Berührungen mit Inventor als Studentenversion. Da konnte einfach mit der Installation die Normteile mit installiert werden. Fertig. Das ist benutzerfreundlich.

Zitat:

Es sollte etwa so funktionieren:

Man bekommt eine Datenbank installiert in der in Tabellen die verschiedennen erhältlichen Abmessungen zu dem jeweiligen Teil stehen.
Dann gibt es für jede Tabelle ein Master Part.


Danke für die Erklärung.
Wir stehen aktuell VOR dem Teil mit der Datenbank, d.h. wir müssen jetzt dann entscheiden, welche Normen wir einspielen wollen. Ich weiß aber z.B. nicht, welche Vor- und Nachteile entstehen, wenn wir den Usern alle Normen zur Verfügung stellen.

Zitat:

Fügt man nun ein Standart Part ein, wählt man zunächst aus der Tabelle das Teil aus. Erst wenn man es einfügt, wird es generiert udn an dem vorgegebenen Ablageort gespeichert.


Nächste Frage: Wie wichtig ist der Ablageort? Was passiert mit dem Normteil dort bzw. kann ich das noch weiter "pflegen"?
Denn aktuell haben wir auf dem Server einen Ordner mit Normteilen.
Der in Standard Parts vorgegebene Ablageort ist aktuell auf einem anderen Server.
Ich bekomme das gerade nicht überein, was hier eine gute Vorgehensweise ist.

Zitat:

Das Problem ist: Die Datenbank ist in Englisch.
Die Teile bekommen englische Bezeichnungen.

Wenn man das nicht will, muss man in die Tabellen gehen und die Texte ändern.
Nur einfach ändern kann man die auch nicht weil die Standart Datenbank schreibgeschützt ist.
Man muss also erstmal eine eigene Datenbank aus der Original Datenbank anlegen.

Das ganz ist sehr umständlich und lästig. Einfach sehr schlecht gemacht.

Ich bin dazu übergegangen einfach eigene Teile zu Zeichnen.


Auch davon habe ich schon gelesen. Es gibt auch einen Lösungsvorschlag. Aber irgendwie alles nicht greifbar für mich.

------------------
Nein, das glaub ich nicht Tim!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

focko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von focko an!   Senden Sie eine Private Message an focko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für focko

Beiträge: 1414
Registriert: 29.10.2013

Intel i7 8700K
32 GB RAM
Nvidia Quadro P4000
Solid Edge ST10 Simulation Premium
Windows 10 prof. 64 Bit

erstellt am: 27. Mai. 2021 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für masls 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von masls:

Wir stehen aktuell VOR dem Teil mit der Datenbank, d.h. wir müssen jetzt dann entscheiden, welche Normen wir einspielen wollen. Ich weiß aber z.B. nicht, welche Vor- und Nachteile entstehen, wenn wir den Usern alle Normen zur Verfügung stellen.


Das wird sich in der Suchmaske wiederspiegeln.
Viele Normen die man nicht braucht machen es unübersichtlicher.
Deshalb nur das nehmen was man braucht.

Zitat:
Original erstellt von masls:

Nächste Frage: Wie wichtig ist der Ablageort? Was passiert mit dem Normteil dort bzw. kann ich das noch weiter "pflegen"?
Denn aktuell haben wir auf dem Server einen Ordner mit Normteilen.
Der in Standard Parts vorgegebene Ablageort ist aktuell auf einem anderen Server.
Ich bekomme das gerade nicht überein, was hier eine gute Vorgehensweise ist.


Die Dateien sollten auf dem Server abgelegt werden damit jeder User drauf kommt.
Dann sollte die DB auch auf dem Server laufen.

Und zum engischen Text: Man kann SE so einstellen, dass die Normteile in deutsch gezeigt aber mit englischem Dateinamen abgelegt werden.
Mich persönlich stört das sehr. Wenn man die BG exportiert wird wieder englisch genommen.
Siemens hat es sich sehr leicht gemacht.

------------------
Focko

Schacka Du schaffst das!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6922
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 27. Mai. 2021 16:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für masls 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei dem Setup der STandrad Parts gibt es ein PDF dazu.
PBU und SST haben sich viel Mühe mit den allgemein Verfügbaren Dokumentationen gegeben.

Es gibt eine Schulungsunterlage mit den Grundlagen zur Nutzung und zur Anpassung bzw zum Erstellen eigener Teile. Da kommen auch Themen wie, Speichern im Arbeitsordner, BG Ordner usw dran.

Erstmal installiert, läuft das gut. Ich habe noch n icht erlebt, dass es nicht läuft.
Und ich finde die Installation nicht so schwer.

Internationale Dateinamen sind zwingend erforderlich, da man SE auch in einer MultiLanguage Umgebung nutzen kann. Dann müssten gleiche Teile ja für jede Sprache neu erstellt werden. Am betsne noch innerhalb einer BG alles gemischt, weil verschiedene Sprachen im Unternehmen genutzt werden. Was für ein Unsinn.


------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

masls
Mitglied
Projektleiter / CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von masls an!   Senden Sie eine Private Message an masls  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für masls

Beiträge: 272
Registriert: 18.12.2003

Intel i7-4800MQ, 32 GB Ram, Quadro K2100M, SolidEdge ST10 MP14, Win10 Pro

erstellt am: 27. Mai. 2021 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
Bei dem Setup der STandrad Parts gibt es ein PDF dazu.

Ist die irgendwo auf der DVD versteckt? Sorry, habe aktuell keinen Zugriff, ggf. morgen.
Installation hat unser Admin gemacht.

Zitat:

Es gibt eine Schulungsunterlage mit den Grundlagen zur Nutzung und zur Anpassung bzw zum Erstellen eigener Teile. Da kommen auch Themen wie, Speichern im Arbeitsordner, BG Ordner usw dran.

Wo?
Bzw. muss ich die dann ggf. vom Reseller beziehen? Und kosten die was?
Denn nach sowas suche ich, weiß nur nicht, wo ich was finden könnte.

Zitat:

Erstmal installiert, läuft das gut. Ich habe noch n icht erlebt, dass es nicht läuft.
Und ich finde die Installation nicht so schwer.


Habe gesehen, wie unser Admin sich einen abgebrochen hat und das verglichen mit der Inventor Installation. Ja, Inventor war nur auf dem Client, aber trotzdem deutlich einfacher. Egal, tut ja jetzt.

------------------
Nein, das glaub ich nicht Tim!

[Diese Nachricht wurde von masls am 27. Mai. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

focko
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von focko an!   Senden Sie eine Private Message an focko  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für focko

Beiträge: 1414
Registriert: 29.10.2013

Intel i7 8700K
32 GB RAM
Nvidia Quadro P4000
Solid Edge ST10 Simulation Premium
Windows 10 prof. 64 Bit

erstellt am: 28. Mai. 2021 07:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für masls 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich hab mal das rausgesucht was bei mir zu dem Thema vorgefallen ist.

Ist eine Leidensgeschichte ohne Happy End.

Mir ist mal der Rechner abgefackelt. Die anschließenden Neuinstallation hat dann nicht mehr funktioniert.

Wie gesagt die Normteile DB lässt sich bist heute nicht installieren - Problem unbekannt.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/013256.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/012923.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/012786.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/012772.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/012660.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/012656.shtml


------------------
Focko

Schacka Du schaffst das!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne Peters
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Dokumentation / Training / Programmierung / Datenbanken


Sehen Sie sich das Profil von Arne Peters an!   Senden Sie eine Private Message an Arne Peters  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne Peters

Beiträge: 6922
Registriert: 05.2002.24

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

erstellt am: 28. Mai. 2021 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für masls 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Unterlagen haben, bis auf eine Ausnahme, alle deutschsprachigen Reseller.

------------------
Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

masls
Mitglied
Projektleiter / CAD Administrator


Sehen Sie sich das Profil von masls an!   Senden Sie eine Private Message an masls  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für masls

Beiträge: 272
Registriert: 18.12.2003

Intel i7-4800MQ, 32 GB Ram, Quadro K2100M, SolidEdge ST10 MP14, Win10 Pro

erstellt am: 13. Jul. 2021 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kurzes Feedback: Wir werden eine Schulung bei unserem Reseller buchen.

War anfangs alles andere als begeistert, aber mittlerweile versuche ich es als Chance zu sehen, den Schulungsleiter mit Fragen zu löchern (davor muss ich mich nochmals durch die Beiträge von focko wühlen  ).

Danke euch für eure Rückmeldungen 

------------------
Nein, das glaub ich nicht Tim!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

herbertboss
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von herbertboss an!   Senden Sie eine Private Message an herbertboss  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für herbertboss

Beiträge: 339
Registriert: 15.04.2012

erstellt am: 14. Jul. 2021 09:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für masls 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo
Focko wird nie eine Schulung buchen seit ich Focko vom Forum kenne hat er nur genörgelt wie schlecht Solid Edge ist. Da er keine Wartung hat bekommt er auch keine Service-packs. und so werden Fehler im Programm nie behoben. Und er bekommt auch keine sofort Hilfe vom Reseler. Wenn jemand Hilfe sucht sollte kann an Wolfgang wenden, da wird dir auch Online geholfen. Speche aus erfahrung.
MfG
Boss

------------------
Asus P8C-WS
Intel Xeon 1240 V2 3,40 GHz
MSI GTX 1060 6 GB
16,0 GB-Ram
Win 10 Pro
SE2021

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz