Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Solid Edge
  Solid Edge VR

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Solid Edge VR (429 mal gelesen)
kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4051
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,32GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST110.00.01.106 x64, German (ST10MP1).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 09. Okt. 2017 15:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Aufgrund der mitlerweile günstigeren Preise hab ich mir eine Oculus Rift gekauft und spiele damit herum. Natürlich regt sich bei mir sofort der Wunsch Solid Edge auch in einer VR-Umgebung nutzen zu können. Ich hab mir daher viele verschiedene Softwarepakete und Dateiformate angeschaut und auch mal bei den anderen CAD-Systemen recherchiert, was es da alles so gibt.
Vor allem gibt es auch verschiedene freie Systeme, die ganz interessant sind, als da wäre FreeCAD und BIMSight sowie ifcOpenShell, mit der man ifc Austauschformate, die auch mit Solid Edge erzeugt werden können konvertieren kann um damit zbsp. obj-Formate zu erzeugen, die wiederum in verschiedenen VR-Umgebungen genutzt werden können. Einen wirklich optimalen Weg hab ich noch nicht gefunden. Im Bereich Solid Edge gibt es da vielleicht noch was von Simlab, was mich  aber auch nicht wirklich anspricht.
Gibt es jemanden unter Euch, der sich damit auch schon mal beschäftigt hat ?

https://youtu.be/QP3YywgRx5A

[Diese Nachricht wurde von kmw am 09. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy313
Mitglied
Konstruktöör


Sehen Sie sich das Profil von Andy313 an!   Senden Sie eine Private Message an Andy313  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy313

Beiträge: 201
Registriert: 10.02.2005

Solid Edge ST9 mit Revision Manager
Windows 7 64bit

erstellt am: 12. Okt. 2017 07:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Kann dir leider nichts dazu sagen.. nur das du deiner Zeit womöglich noch etwas vorraus bist.
Bis jetzt habe ich nur von der Presentation gelesen, nicht aber von der Entwicklung in VR.. z.B.:
https://audi-illustrated.com/de/CES-2016/Audi-VR-experience

Dennoch: cooles Video =)

[Diese Nachricht wurde von Andy313 am 12. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4051
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,32GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST110.00.01.106 x64, German (ST10MP1).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 12. Okt. 2017 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja mit der Zeit vorraus zu sein, das ist mir das ganze Leben lang schon so gegangen, ich hab schon 1983 mit 3d CAD gearbeitet, da waren alle noch bestenfalls auf 2d Systemen tätig und die meisten noch am Zeichenstift und Zeichenbrett um mit der Hand zu zeichnen. Damal haben wir schon mit selbstgebastelten Ultraschallsystemen Bälle einen VR-Raum geschmissen und PingPong gespielt, das war der Zeit wirklich vorraus.

Die Zeit ist aber reif für VR (virtual Reality). Die Grafikkarten bringen die Leistung und die Brillen sind bezahlbar geworden. Die Technik ist also jetzt da. Es fehlt nur der Wille.
Meine Kombination ist Geforce 1080 mit der Oculus Rift parallel an einen 4k Monitor. Läuft flüssig und gut. Das 3d Immersionserlebnis bei bestimmten Programmen ist so intensiv, das die Realität fast alt aussieht dagegen (Google Earth-VR oder NASA´s ISS Raumstation probieren).
Im CAD-Bereich zur Modellierung von Objekten ist leider alles mehr oder weniger Spielzeug (Google Blocks) und sieht auch so aus wie Spielzeug. Hier mangelt es ganz klar an vernünftigen CAD-Systemen.

Wie ich beobachten kann, schläft die Konkurrenz nicht, CAD-Systeme haben schon die Möglichkeit Daten nach unity zu übergeben, ich vermisse da Aktivitäten bei Solid Edge.

Ich sag mal so, jeder Solid Edge Anwender sollte mal die Gelegenheit suchen und so eine Brille ausprobieren. Man kann sie auch schon relativ günstig kaufen, meine hat um die 400 Euro gekostet, ich hab mir allerdings auch noch einen dritten Sensor und eine usb 3.0 Karte dazu gekauft. Wer hier mal direkt sieht und erlebt was VR leistet und welches Potential dahinter steht, auch und vor allem für mechanische CAD-Syteme, dem verlangt es geradezu nach einer Solid Edge VR Version. Die Zeit ist gekommen, wir sollten sie nicht verschlafen, wie wir sovieles gerne verschlafen und dann um einen Anschluß kämpfen. Schliesslich sind wir immer noch das Hochtechnologieland, oder ? Ich sehe aber wie das immer weiter abgebaut wird und wir langsam aber sicher ganz nach hinten rutschen ... Ich bin zutiefst davon überzeugt, das hier sehr viel Potential schlummert.

http://www.cad-vr.com/solidworks-vr/

[Diese Nachricht wurde von kmw am 12. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andy313
Mitglied
Konstruktöör


Sehen Sie sich das Profil von Andy313 an!   Senden Sie eine Private Message an Andy313  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andy313

Beiträge: 201
Registriert: 10.02.2005

Solid Edge ST9 mit Revision Manager
Windows 7 64bit

erstellt am: 12. Okt. 2017 14:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, VR ist ne tolle Sache. Ich hatte auch eine HTC Vive.. aber nur für Games.
Das macht richtig Spass.
Mir fehlt aber noch die nötige Auflösung der LCD's in der Brille.
Und ein Eye-Tracking, damit der PC nur das wirklich in hoher Auflösung berechnen muss, wo man hinsieht.
Mit dem Eye-Tracking eröffnen sich dann auch ganz andere Möglichkeiten, wie Tiefenunschärfe und eine zusätzliche Eingabemöglichkeit, jenseits von den Kontrolern.
Und was die Kontroler angeht währe eine natives Hand-Tracking auch genial.

Na ja.. das kommt alles noch.. da bin ich mir auch sicher.
Bin gespannt was noch von Facebook kommt.. die haben ja Oculus gekauft.

Aber was die 3D CAD betrifft:
Möchtest du wirklich den ganzen Tag eine 3D Brille auf dem Kopf haben und mit den Händen in der Luft rumfuchteln? Ich glaube das wird zu ansträngend.
Und wenn es nur Teilweise gemacht wird, ist es für die CAD Produzenten wirtschaftlich genug um es umzusetzen? Und für die Firmen genug rentabel es zu bezahlen?
Wo liegen die Vorteile? Effizienz? Bin mir da nicht so sicher.

Sorry, etwas Offtopic, aber trotzdem interessant =)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4051
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,32GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST110.00.01.106 x64, German (ST10MP1).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 12. Okt. 2017 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Bei der Rift sind diese Touch Geräte dabei, die funktionieren ganz gut. Ja nun, ob ich nun der Luft herumfuchtele oder eine Maus über den Tisch schiebe und eine Spacemaus würge, das ist einerlei. Ich persönliche bin auch kein ausgeprägter Rechtshänder und vertausche auch gerne mal die Hände um die Belastung (ich leide am Karpaltunnelsyndrom) besser zu verteilen. Die Tochgriffe sind rechts und links identisch und sind daher austauschbar.
Die Bedienerergonomie kommt mit dem Userinterface. Hier hat Google schon einen Anfang gemacht mit dimms als Masseinheit für die Lesbarkeit (vereinheitlich die Lesbarkeit unabhängig vom virtuellen Abstand zum Betrachter). So ein Menue am linken Arm aufzurufen und dann mit den Händen im Raum interagieren (im sitzen, wie bei der Rift, nicht im Stehen, wie bei der Vive) ist viel intuitiver als zbsp. die Menues bei Solid Edge in der oberen Menueleiste zu suchen und sich dann zu fragen, wo den jetzt schon wieder der gesuchte Befehl versteckt sitzt.
Ich hab die Rift genommen, weil bei der Vive steht man und es ist mehr für aktives bewegliches Spielen optimiert, für CAD ist es sinnvoller die Fuchtelei in der Luft zu reduzieren, niemand will ständig die Arme oben halten, das ist für langes Arbeiten unbequem. Mit den Touchcontrollern kann man ganz bequem die Arme auf der Lehne belassen und alles aus dem Handgelenk steuern, auch weite große Bewegungen sind damit ermüdungsfrei stundenlang möglich. Und hier versteckt sich das Potential. Richtig angewendet ist man hier schneller, ähnlich wie bei der Benutzung einer Spacemaus. Ich behaupte das man hier insgesamt bestimmt 3x schneller werden könnte beim modellieren von Baugruppen als mit herkömmlichen Methoden. Natürlich nur, wenn der Anwender geübt ist.
Es herrscht aber keine Einigkeit im grafischen Unserinterface, das steckt noch alles sehr in den Kinderschuhen. Bei der Rift finde ich, ist man auf einem besseren Weg, insgesamt wirkt das für mich etwas ausgereifter, jedenfalls stimmen die Ansätze bei einigen Paketen und es macht vor allem mir sehr viel Spaß damit zu arbeiten und zu spielen. Man bemüht sich aber die verschiedenen Welten zusammenzuführen weil man merkt, das Alleingänge auf Dauer zu unattrativ werden weil einfach die Käuferbasis fehlt.

Was die Auflösung angeht, die kann mit einem 4k Monitor noch nicht mithalten, die Kosten sind dafür wohl noch zu hoch und die Grafikkarten kommen nicht mit.
"statt einem großen Display werden in der finalen Version zwei kleinere Modelle mit OLED-Technik verbaut. Jedes löst mit 1.080 × 1.200 Bildpunkten auf, insgesamt ergibt das also 2.160 × 1.200 Pixel. Die Bildwiederholrate beziffert der Hersteller auf 90 Hertz."
Ist halt alles noch eine Frage der Machbarkeit und des Preis/Leistungsverhältnisses, aber für ich halte die Qualität bei der Rift schon für ausreichend.

http://www.pcgameshardware.de/Oculus-Rift-Hardware-256208/Specials/Release-Preis-Spezifikationen-1159664/

https://de.ifixit.com/Teardown/Oculus+Rift+CV1+Teardown/60612

[Diese Nachricht wurde von kmw am 12. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

InvCorax
Mitglied
Systembetreuer / Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von InvCorax an!   Senden Sie eine Private Message an InvCorax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für InvCorax

Beiträge: 452
Registriert: 21.03.2006

erstellt am: 13. Okt. 2017 07:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

... hab mal was läuten hören das Siemens mit der Microsoft HoloLens und SE Experimentiert. Die Info ist aber etwa ein jahr alt und keine Ahnung ob die da noch dran sind oder wie der Stand dazu ist.
Vieleicht kommt ja mal die nächsten Jahre ne kompatible Version raus.
Fände das als Mixed Reality Lösung glaub auch besser, dann bist ned ganz von der außenwelt abgeschnitten 

------------------
Schreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rewad
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Rewad an!   Senden Sie eine Private Message an Rewad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rewad

Beiträge: 58
Registriert: 05.04.2011

erstellt am: 19. Okt. 2017 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Salü

Freut mich das ich nicht der einzige bin mit VR im CAD :-).
Ich verwende bereits VR um meine Modelle in VR zu betrachten, daraus hat sich SOFORT der Mehrwert für mich gezeigt im kommerzielle Gebrauch:
- Du erkennst sofort Probleme mit Bedienelementen (wenn es sich um eine Werkbank handelt, oder Maschienenpark der durch einen Menschen Bedient werden soll)
- Du erkennst sofort mögliche Probleme in der Montage, Handling von Teilen
- In der Architektur erkennst du sofort wie es sich anfühlt in der Wohnung zu sein, zu leben usw.
- Du kannst Montage / Service Prozesse "durchspielen" wie wenn ein Mensch in Zukunft daran arbeiten wird

Als Resultat davon habe ich bereits einige Konstruktionen geändert / verbessert, weil ich dank VR einige Problemstellen erkennen konnte die mir am "CAD Bildschirm" nicht aufgefallen sind.

VR wird in Zukunft, meiner Meinung nach, in einigen Bereichen der Konstruktion eingesetzt werden!

Mein Setup; VR für Solid Edge Modelle mit HTC Vive:

Kurzbeschreib:
- Modelle im STL Format exporteren
- Im 3D Paint importieren und Geometrie reparieren, speichern als.obj mit korrigiertem Grössenfaktor (bei mir muss ich die Modelle um Faktor 1000 reduzieren)
- Modelle in Unity (Gratis zu Testzwecken) importieren mithilfe der Vorlage (siehe Tutorial)
- VR im Unique starten und Modelle 1zu1 betrachten

Link Tutorial:
http://www.cad-vr.com/solidworks-vr/
Ist für SW geht aber auch mit SE
Das ist etwas "experiemtiel" dafür GRATIS.

Es gibt auch schon bessere, kommerzielle VR Betrachtungssoftware für CAD Systeme.
z.B.: https://www.virtalis.com/vr4cad/

[Diese Nachricht wurde von Rewad am 20. Okt. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

E.Dilos
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von E.Dilos an!   Senden Sie eine Private Message an E.Dilos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für E.Dilos

Beiträge: 291
Registriert: 04.04.2012

Solid Edge ST8
KeyShot 5
DBSE R15
ULTIMAKER 2+
CURA 2.7

erstellt am: 20. Okt. 2017 13:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

gibt es auch funktionierende kostenlose Tools, die direkt aus Solid Edge obj-Files exportieren können (zB via AddIn)?

------------------
Gruß
E.Dilos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4051
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,32GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST110.00.01.106 x64, German (ST10MP1).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 20. Okt. 2017 13:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich hab bisher nichts dergleichen gefunden, das ist ein ganz schwieriges Thema, weil die 3d Welten sehr verschieden sind. In der Welt der mechanischen CAD Anwendungen wäre Step das beste 3d Austauschformat. In der VR-Welt sind es die .obj oder andere Meshformate.
Eine simple Konvertierung ist idR. nicht wirklich zielführend, da sich das Datenvolumen extrem aufbläht und damit wird so ein Datensatz praktisch unbrauchbar. Einen wirklich einfachen Weg gibts hier IMHO noch nicht, hier fehlts einfach noch an guter Software.

Es gibt Programme, die sowas können, zbsp. rhino3d und meist leisten die auch viel mehr als irgendein generisches PlugIn und sind oft auch viel günstiger, man muß sie dann nur auch bedienen können und eine Lizenz haben. Das bedeutet aber auch viel Nacharbeit, wenn man die Modelle sinnvoll verwenden möchte. Bei sehr kleinen einfachen Modellen meist kein großes Problem, bei großen Baugruppen IMHO noch schier unmöglich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rewad
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Rewad an!   Senden Sie eine Private Message an Rewad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rewad

Beiträge: 58
Registriert: 05.04.2011

erstellt am: 20. Okt. 2017 16:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für kmw 10 Unities + Antwort hilfreich

Ja, das ist wirklich nicht so einfach. Am Anfang habe ich den weg über Keyshot probiert welche SE enthält, aber leider ist das .obj Exportformat von Keyshot nicht in der Standardlizenz von Soldi Edge enthalten.

Ich gehe daher über .stl export, import 3D Paint, export als .obj.
Dabei gehen leider alle "Oberflächenfarben" verloren, und die Geometrie bleibt nicht perfekt erhalten.

Wenn wir bei VR bleiben:
Vielleicht bietet irgendwan Keyshot einen VR Viewer an, welchen wir als SE User brauchen können (falls SE nie einen VR Viewer bekommt ;-))

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4051
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-6700 @ 8x 4.20GHz,32GB DDR4-RAM,nVidia GeForce GTX 1080, MS Windows 10 64Bit, ST110.00.01.106 x64, German (ST10MP1).
M$ Surface Book, i7-6600@2.81 Ghz, 16Gb, 512 SSD, Win10 creators upd.
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)

erstellt am: 20. Okt. 2017 20:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Was keyshot da keyshot-vr nennt, hat mit VR im Sinne von Nutzung einer VR-Brille in einer virtuellen Umgebung soweit ich das erkennen kann überhaupt nichts zu tun, da gehts nur um turntable gerenderte Bilder für Webseitengestaltung oder bestenfalls Panoramabilder.
Daher hab ich dort gar nicht weiter gesucht.
Solid Edge Premium sollte aber eine vollwertige Keyshot Lizenz beinhalten, oder ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de