Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Geometrie zwischen Teilen kopieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Geometrie zwischen Teilen kopieren (3131 mal gelesen)

Ex-Mitglied

erstellt am: 25. Nov. 2015 13:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo Kollegen!

Ich bin neu bei SW aber ich habe mal folgende Frage:

Ich möchte INNERHALB einer Baugruppe (bestehend aus 2 Teilen) Geometrie von Teil 1 in das Teil 2 kopieren.
Nehmen wir an, ich hätte in Teil 1 NUR Kurven, oder ich hätte Flächen, oder auch Volumen, etc.
Und nun möchte ich die Kurve von Teil 1 in Teil 2 kopieren. Kopieren bedeutet es für mich ABHÄNGIG und editierbar NUR in Teil 1.
Wie geht das in SW?

Dann will ich fragen, ob es einen Featcher gibt mit dem ich MEHRE verschiedene Geometrie, Bezüge, Parameter, etc. GEBÜNDELT kopieren kann. Das würde heißen.. alle gewünschte und verschiedene "Sachen" auf einmal.

In Pro/ engineer ist das die s.g. CopyGeom featcher mit dem ich mehre Bezüge, Fläche, Körpergeometrie, etc. kopieren kann.
Meine Frage bezieht sich auf die Top-Down Konstruktion.

Zuletzt möchte ich euch bitten, konkret zu diese Fragestellung Vorschläge zu machen und nicht wie es sonst geht oder gehen kann. Das es irgendwie anders geht ist schon klar.
Wenn das was ich frage NICHT möglich ist, ist es dennoch OK. Aber ich will mal vorerst wissen, ob genau so wie ich es will in SD möglich ist.

Danke euch im Voraus!

------------------
Servus

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 25. Nov. 2015 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Superman,

das geht schon, musst nur etwas differenzieren und Randbedingungen einhalten.
Stichwort "externe Referenzen"

1) leg die Teile fixiert in die Baugruppe, sonst gibt es Rückkopplungen.

2) externe Referenzen müssen erlaubt sein.

3) Teil im Kontext bearbeiten
3a) (3D-)Skizze anfangen, Kanten/Kurven wählen, "Kante übernehmen" oder Skizzenbeziehungen zu externen Elementen erzeugen.
3b) Feature "Vereinigen" / "Einbuchten" / "Formnest" oder ähnliche
3c) Bei Features Elemente der Nachbarteile als Anfang/Endbedingung etc benutzen.

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 25. Nov. 2015 14:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi! Danke dir!

Aber nein.. ich zeichne KEINE Skizzen im Teil 2 mehr!!!
Die Skizze ist in Teil 1 bereits GEZEICHNET.
Kann diese in Teil 2 KOPIERT werden. Da ist nix mit wieder zeichnen.

Ich bin mir nicht sicher, ob man versteht was ich meine.
Ich will zum Beispiel die Fläche (ein Flächenpatch) von einem Körper aus Teil 1 in Teil 2 ÜBERNEHMEN... Zuerst Kopieren, dann etwas damit machen.
Ich will KEINE Geometrie WIEDER erstellen und diese von Teil 1 abhängig machen. DAS MEINE ICH NICHT!

------------------
Servus

Winston Wolf
Mitglied
Braucht der Mensch einen Beruf?


Sehen Sie sich das Profil von Winston Wolf an!   Senden Sie eine Private Message an Winston Wolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Winston Wolf

Beiträge: 531
Registriert: 12.08.2003

überlegen macht überlegen

erstellt am: 25. Nov. 2015 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Geht alles, außer Kurven und mehrere Skizzen/Feature/Körper (und eventuell Bezüge, wenn ich den wüsste was das ist)...
Stichworte für die Hilfe:
- abgeleitete Skizze
- Teil in Teil einfügen
- Konfiguration

Bei Deinem Top-down Gedanken solltest Du vielleicht überlegen mit Skeletten und/oder Hüllen zu arbeiten 

Konkrete Vorschläge hätte ich jetzt keine 

WW

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 25. Nov. 2015 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Servus!

Ja ganz genau, das will ich ja umsetzen. Mit Skelette arbeiten was ich kenne und was ich kann. Ich habe aber absichtlich die Frage etwas primitiver gestellt /Teil zu Teil/.

Würdest du bitte noch ein Paar Sätze zu der abgeleitete Skizze fassen?
Wie ist es vorzugehen...
Was muss aktiviert sein, was wähle ich erst aus, dann welche Funktion schalten?

Danke dir im Voraus!

------------------
Servus

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 25. Nov. 2015 15:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
... möchte INNERHALB einer Baugruppe (bestehend aus 2 Teilen) Geometrie von Teil 1 in das Teil 2 kopieren...

Ach ja,

du kannst es natürlich auch OHNE die Baugruppe machen, einfach mit "Teil in Teil einfügen".

Macht in mancher Hinsicht weniger Probleme als der Kontext in der Baugruppe.

ABER DA HAST DU JA NICHT NACH GEFRAGT!

und das reicht jetzt an "Geschrei", oder?

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Winston Wolf
Mitglied
Braucht der Mensch einen Beruf?


Sehen Sie sich das Profil von Winston Wolf an!   Senden Sie eine Private Message an Winston Wolf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Winston Wolf

Beiträge: 531
Registriert: 12.08.2003

überlegen macht überlegen

erstellt am: 25. Nov. 2015 17:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von energetic:
...Mit Skelette arbeiten...
Skelett 01
Skelett 02
Skelett 03
Skelett 04
Zitat:
Original erstellt von energetic:
...Würdest du bitte noch ein Paar Sätze zu der abgeleitete Skizze fassen?
Nein, da haben andere schon gemacht:
Abgeleitete Skizze 01
Aber ich hab mal für Dich in die Hilfe geschaut 
Abgeleitete Skizze 02

WW

@Christian: Danke - ich wusste nicht wie ich das mit dem Geschrei in Worte fassen kann...

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Spieler
Mitglied
Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Andi Spieler an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Spieler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Spieler

Beiträge: 941
Registriert: 12.12.2002

SOLIDWORKS 2020 SP1

erstellt am: 25. Nov. 2015 23:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


COPYandPASTE_ASP.mp4

 
Hallo energetic,

ergänzend zu den vielen Tipps:

Man kann Skizzen kopieren (Strg-C oder Bearbeiten/Kopieren) und wieder einfügen (Strg-V oder Bearbeiten/Einfügen).
Dazu die Skizze vorher entweder im FeatureManger oder in der Grafik auswählen. Vor dem Einfügen eine Ebene oder Fläche selektieren.

Das geht innerhalb eines Bauteils oder über die Zwischenablage von Bauteil zu Bauteil (z.B. verschiedene Bauteile in einer Baugruppe).

Das Copy&Paste funktioniert auch mit vielen Features, wie Fasen, Verrundungen, Austragungen, Schnitte usw.
Die Skizzen werden dabei automatisch mitgenommen (SWX95).

Z.T. können auch mehrere verbundene Features kopiert werden.

Dann gibt es noch das Indizieren (SWX2008), dabei werden die Features für die allgemeine Wiederverwendung separiert.

Und vergesse den schönen Befehl „Skizze ersetzen“ nicht (SWX2014).

Einfach mal alles ausprobieren (wie im angehängten Film gezeigt).

Viele Grüße
Andi Spieler

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 26. Nov. 2015 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hallo!

ich komme doch nicht weiter.

Ich habe eine BG (Baugruppe)
Ein T (Teil) beinhaltet ein Paar Flächen, eine Skizze, ein Volumen, eine Achse, eine Ebene und einen Punkt.
Wie kann ich diese Elemente INNERHALB der Baugruppe, von T1 zu T2 KOPIEREN.
Ich will nicht in T2 die selben Elemente erstellen und abhängig machen, ich will diese Abhängig kopieren.
Das mit der abgeleiteten Skizze funktioniert nicht. Ich bekomme die Meldung: siehe Anhang.

Wie ich dazu komme ein Fläche, eine Achse, eine Ebene (Achse, Punkt, Ebene sind für mich Bezugselemente--jemand hat gefragt was das ist) zu Teil 2 zu Kopieren, habe ich leider nicht verstanden. Weist das jemand?

Das muss innerhalb der Baugruppe passieren, damit ich den Bezug habe wo das passiert ist. Es soll nicht einfach vom Teil 1 zu Teil 2 sein, sondern INNERHALB der Gruppe.

Danke im Voraus!

------------------
Servus

Alexx2
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Alexx2 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexx2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexx2

Beiträge: 937
Registriert: 25.10.2010

SWX2017X64SP5.0
Win7X64
Xeon
K2000
32g

erstellt am: 26. Nov. 2015 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Energetic

Ich kenne ProE seit Version 20 und kenne die Vorgehensweise sehr gut wie Du es umsetzen möchtest.
Vergiss erstmal das umständliche PubGeom und (Externe)CopyGeom.
In SolidWorks kannst Du Dir das ersparen und direkt die Kuven des ersten Teioles für Deine Flächen im 2. Teil benutzen! Du brauchst den Pub/CopyGeometrie und Einbau-******* in SolidWorks garnicht um auf Deine Geometrie zu kommen  
Trotzdem könntest Du im 2. Teil evtl. zur besseren Übersicht mit dem 3D-Skizzen-feature und mit "Elemente übernehmen" arbeiten.
lg
Alex

[Diese Nachricht wurde von Alexx2 am 26. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 26. Nov. 2015 10:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Alex, ich habe festgestellt, dass ich die Fläche eines Körpers (oder nur Fläche) mit Offset NULL in das Teil 2 übernehmen kann.
So weit so gut. Ich kann auch die Eltern-Kind Beziehung anschauen und ich sehe dass diese Elemente von wo anders kommen. Aber ich kriege keine Info, wo, in welche Gruppe die Kopiervorgegänge entstanden sind. Ohne diese Info würde mich gar nicht wagen etwas zu übernehmen. Pro/e und Kopy Geom ist erstens eine Möglichkeit mehre Sachen AUF einmal zu kopieren, zweites ich habe eine hervorragende Möglichkeit in die Eltern-Kind Beziehung nachzusehen. Ich bekomme das Info, das, das und das von Teil so und so zum Teil so und so innerhalb der Gruppe so und so passiert ist.
Wie ist es den hier?

------------------
Servus

Alexx2
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Alexx2 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexx2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexx2

Beiträge: 937
Registriert: 25.10.2010

SWX2017X64SP5.0
Win7X64
Xeon
K2000
32g

erstellt am: 26. Nov. 2015 11:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


ExtRef.png

 
Ja bei Flächen arbeite ich auch immer mit Offset"0"
Das sind aber schon die einzigen Elemente die ich in SolidWorks in ein anderes Teil übenehme.
Ansonsten referenziere ich bei Erstellung einer Fläche o.ä. immer gleich direkt auf die Kurve(n) im "REF bzw. Skel"-teil.
Änderst Du irgendwann mal ein feature und benötigst die eine oder andere Kurve vielleicht nicht mehr dann bleibt Dir in SolidWorks der Eiertanz mit dem umreferenzieren und hin- und herschieben der Elemente in und aus ein Pubgeom/Copygeom feature erspart!
Die Referenzen kannst Du in SolidWorks auch anzeigen lassen. Dazu einfach RMT auf das Feature und die Eltern/Kind refernzen des features.
Bei Features die auf ainer externen Referenz basieren kannst du einfach mit dem Drübermousen über das Feature die Referenz anzeigen in der dieses feature erstellt wurde. (siehe Screen anbei)

lg
Alex

[Diese Nachricht wurde von Alexx2 am 26. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Alexx2
Mitglied
design engineer


Sehen Sie sich das Profil von Alexx2 an!   Senden Sie eine Private Message an Alexx2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Alexx2

Beiträge: 937
Registriert: 25.10.2010

SWX2017X64SP5.0
Win7X64
Xeon
K2000
32g

erstellt am: 26. Nov. 2015 11:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nochetwas. Du kannst in SolidWorks in den Skizzen sehr konfortabel auch mit den "Blöcken" arbeiten.
Noch effizienter wirds wenn du diese in Skizzierebenen in 3D Skizzen verwendest.
Kurven, bzw. Skizzen features von einem Teil in ein anderes (ohne Abhängigkeit) kannst Du auch direkt mit Strg-C und Strg-V von einem Teil in ein anderes kopieren.
lg
Alex

[Diese Nachricht wurde von Alexx2 am 26. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian_W
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur (Dipl-Ing)


Sehen Sie sich das Profil von Christian_W an!   Senden Sie eine Private Message an Christian_W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian_W

Beiträge: 2431
Registriert: 04.04.2001

SWX2016sp5 WIN10
(SWX2019 testweise)
proAlpha6.2e00/calinkV9
(Tactonworks)
(Medusa7, NesCAD2010,
solidEdge19) CSWP 12/2015

erstellt am: 26. Nov. 2015 12:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
... keine Info, wo, in welche Gruppe die Kopiervorgegänge entstanden sind. Ohne diese Info würde mich gar nicht wagen etwas zu übernehmen...

Suche nach den schon genannten Themen und du wirst die Antwort finden...

Auflisten Externer Referenzen gibt dir auch den Baugruppenkontext.
Aber es muss auch erlaubt sein, sonst bekommst du eine "dumme" Kopie.

Aber es gibt ein paar Fallstricke dabei...

Gruß, Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz