Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Export von allen Konfigurationen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Export von allen Konfigurationen (8178 mal gelesen)
maximal
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von maximal an!   Senden Sie eine Private Message an maximal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maximal

Beiträge: 497
Registriert: 08.01.2003

SolidWorks 2016 SP3
Keytech 13
WIN 10

erstellt am: 27. Jun. 2003 11:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

kann man eigentlich alle Konfigurationen als einzelne Dateien exportieren (z.B. Parasolid) ? Also in einem Rusch jede Konfiguration unter Ihrem Namen in ein Verzeichnis exportieren!

TX, Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gismo
Mitglied
SWX Support


Sehen Sie sich das Profil von gismo an!   Senden Sie eine Private Message an gismo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gismo

Beiträge: 1047
Registriert: 05.03.2001

Dell M6600;
8GB Ram;
QuadroFX3000m
WIN7 Pro X64;
Alle SWX ;)

erstellt am: 27. Jun. 2003 12:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi MAx,
das Funktioniert meines Wissens nicht. Jedenfalls nicht automatisch. Da wäre es das Beste, ein kleines Makro zu schreiben, welches die Einzelnen Konfigs durchläuft. Dann mit "ModelDoc2.SaveAs4 ( Name, Version, Options, &Errors, &Warnings )" jede Konfig. als Parasolid speichern.
Ich hab im Moment keine Zeit, aber vielleicht komm ich Nächste Woche mal dazu, das zu Testen 

------------------
Viele Grüße aus dem Schwarzwald
gismo
Meine bescheidene Website

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gismo
Mitglied
SWX Support


Sehen Sie sich das Profil von gismo an!   Senden Sie eine Private Message an gismo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gismo

Beiträge: 1047
Registriert: 05.03.2001

Dell M6600;
8GB Ram;
QuadroFX3000m
WIN7 Pro X64;
Alle SWX ;)

erstellt am: 02. Jul. 2003 13:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich


ExportAs.zip

 
Hi Max,
Ich hatte grad ein wenig Luft. Also hab ich schnell ein Makro gebastelt. Schau es Dir mal an, ob es etwa das ist, was Du Dir wünschst!

------------------
Viele Grüße aus dem Schwarzwald
gismo
Meine bescheidene Website

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

u.clemens
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von u.clemens an!   Senden Sie eine Private Message an u.clemens  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für u.clemens

Beiträge: 948
Registriert: 04.07.2000

engineer's law
o cheap
o fast
o good
check only two !

erstellt am: 02. Jul. 2003 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von gismo:
..., ob es etwa das ist, was Du Dir wünschst!

... und wenn nicht, dann probiers mal hier:
http://www.dynabits.com/sw/free_stuff.htm

Macros -> SplitConfigs.Zip

------------------
mfg uc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maximal
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von maximal an!   Senden Sie eine Private Message an maximal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maximal

Beiträge: 497
Registriert: 08.01.2003

SolidWorks 2016 SP3
Keytech 13
WIN 10

erstellt am: 03. Jul. 2003 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Gismo,

danke für Dein Macro. Ist genau das was ich wollte :-).
Du bist SPITZE !!

Danke auch an u.clemens, war zwar nicht genau das was ich wollte, aber vieleicht brauche ich es noch einmal?


Tja und nun noch eine Frage.
Gibt's evtl ein Tool/Macro das mehrere Dateien (z.B. parasolid oder step) einliest und im gleichen Verzeichnis als SWXSolidWorks Model abspeichert?
Bisher öffne ich alle Dateien im Explorer und speichere jede einzelne ab. Da es nicht nicht oft vorkommt ist eigentlich kein Problem, aber wenn es etwas fertiges gibt.....


TX, Max


P.S.: Über Deine Meldung "Alles glatt gegangen" muß ich immer wieder schmunzeln... Ist doch was anderes als die üblichen WIN-Meldungen...

[Diese Nachricht wurde von maximal am 03. Juli 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gismo
Mitglied
SWX Support


Sehen Sie sich das Profil von gismo an!   Senden Sie eine Private Message an gismo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gismo

Beiträge: 1047
Registriert: 05.03.2001

Dell M6600;
8GB Ram;
QuadroFX3000m
WIN7 Pro X64;
Alle SWX ;)

erstellt am: 18. Aug. 2004 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich


ExportAs2.zip

 
Hi @ all,
aus gegebem Amlass hab ich das Makro etwas erweitert.
Man kann jetzt auch auswählen, ob man in mehreren Formaten gleichzeitig exportieren will. Dann einfach die entsprechenden haken setzen und zurücklehnen. Als Kontrolle werden die Haken der bereits abgearbeiteten Formate gleich entfernt.

------------------
Viele Grüße aus dem Schwarzwald
gismo
Meine bescheidene Website Klamm? Was ist Klamm?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maximal
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von maximal an!   Senden Sie eine Private Message an maximal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maximal

Beiträge: 497
Registriert: 08.01.2003

SolidWorks 2016 SP3
Keytech 13
WIN 10

erstellt am: 23. Aug. 2004 08:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi gismo,

danke für die super Erweiterung! Dein Makro nütze ich fast täglich und freue mich immer wieder darüber!

Jetzt noch als Format JPG und es ist absolut perfekt......

Grüße aus dem Chiemgau in den schönen Schwarzwald, Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gismo
Mitglied
SWX Support


Sehen Sie sich das Profil von gismo an!   Senden Sie eine Private Message an gismo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gismo

Beiträge: 1047
Registriert: 05.03.2001

Dell M6600;
8GB Ram;
QuadroFX3000m
WIN7 Pro X64;
Alle SWX ;)

erstellt am: 23. Aug. 2004 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich


ExportAs3.zip

 
Hi Max,
kaum gewünscht, schon fertig 
@Stefan, Du darfst das Makro auf Deiner Website auch aktualisieren 

CUSee you = Wir sehen uns

------------------
Viele Grüße aus dem Schwarzwald
gismo
Meine bescheidene Website Klamm? Was ist Klamm?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

maximal
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von maximal an!   Senden Sie eine Private Message an maximal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für maximal

Beiträge: 497
Registriert: 08.01.2003

SolidWorks 2016 SP3
Keytech 13
WIN 10

erstellt am: 23. Aug. 2004 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi Gismo,

mir fehlen die Worte..... Einfach genial....!

TX, Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

anfänger-paul
Mitglied
Elektro-Techniker


Sehen Sie sich das Profil von anfänger-paul an!   Senden Sie eine Private Message an anfänger-paul  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für anfänger-paul

Beiträge: 158
Registriert: 27.11.2003

Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620 0 @ 3.60GHz
NVIDIA Quadro 4000
16 GByte RAM
ATA SSDSA2BW16 SCSI Disk Device
Windows 7 Enterprise
SW 2013 x64 SP3.0
keytech 13
ERP Microsoft Navision NAV 2009 R2

erstellt am: 24. Aug. 2004 14:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

tolle Sache und danke, Gismo.

Nun mein Anliegen: wir führten SW bei uns ein und wollen demnächst den Realbetrieb aufnehmen. Unsere Teile (wenige Einzelteile, aber bis zu 200 Konfigurationen - nur unterschiedliche Abmessungen) wollen wir als Einzelteile mit Konfigurationen über eine Tabelle erstellen. Dabei sehen wir aber als Problem, dass wir zukünftig mit jedem Teil die 200 Konfigurationen "mitschleppen".
Hierzu habe ich jetzt den Gedanken, die Teile wie beschrieben mit Hilfe der Tabelle zu erstellen und anschließend mit obigem Makro als SW-Teile zu speichern. Ist das mit dem Makro möglich, bzw. kann es für's Speichern von SW-Teilen modifiziert werden?

Wäre super, wenn das klappen würde,
ansonsten trotzdem herzlichen Dank,

Paul

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WLT
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von WLT an!   Senden Sie eine Private Message an WLT  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WLT

Beiträge: 227
Registriert: 13.07.2000

erstellt am: 24. Aug. 2004 16:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Paul,

das oben von u. clemens erwähnte Macro "SplitConfigs" bei dynabits sollt eigentlich genau das machen was du willst.
Als ich es vor einiger Zeit für meine Zwecke abgewandelt habe, musste ich allerdings eine kleine Macke feststellen: Nach dem Löschen der nicht benötigten Konfigurationen wurde in der damaligen Version kein save sondern nur ein close gemacht. Das lässt sich aber leicht korrigieren. Ich habe gleich ein save-as eingefügt, damit die ungültigen Informationen auch aus der Datei verschwinden.

Übrigens, Teile mit vielen Konfigurationen sind garnicht so groß und problematisch wie man zunächst vermutet. Man muss nur verhindern, dass SWXSolidWorks alle Körperoberflächen speichert, die zu den verschiedenen Konfigurationen gehören. Wenn man beispielsweise beim Abschlusstest alle Konfigurationen aufruft und anschließend speichert, dann bekommt man wirklich ein Monsterteil. Ich mach dann eine kleine Änderung am Modell, mache diese wieder rückgängig (nicht mit undo!) und speichere dann mit einem neuen Namen. Für SWXSolidWorks sind dann die gespeicherten Oberflächen der inaktiven Konfigurationen alle ungültig, so dass sie nicht mehr in die neue Datei geschrieben werden. Den gleichen Effekt kann man auch erzielen, indem man die Tabelle öffnet und wieder schließt.

MfG   WLT

[Diese Nachricht wurde von WLT am 24. Aug. 2004 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8717
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 25. Aug. 2004 09:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

und wenn das Makro von Philippe hilfreich war solltet ihr unbedingt auch einen von euch bestimmten Obulus an ihn schicken; ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das nur allzu gerne vergessen wird und er deswegen mittlerweile eine ganze Menge Projekte eingestellt hat.

Also gebt euch einen Ruck und schickt ihm mal 50 oder 100 Euros, wenn ihr damit stundenlange Arbeit spart ...  

Und ich bin mir sicher, auch gismo und die vielen Anderen, die hier Makros zur Verfügung stellen, freuen sich über einen Gutschein für Amazon, eine Postkarte oder vielleicht sogar nur ein paar Werbegeschenken von eurer Firma    

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de
KLAMM? Was ist KLAMM?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kerker
Mitglied
Berater

Sehen Sie sich das Profil von Kerker an!   Senden Sie eine Private Message an Kerker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kerker

Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2007

erstellt am: 06. Mrz. 2007 17:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
ich habe heute exakt das gleiche Problem, das hier schon einmal behandelt wurde. Das Makro von Gismo läuft prima, jedoch fehlt die Exportmöglichkeit als *.sldprt. Das Resultat sollte je eine sldprt-Datei ohne weitere Konfigurationen sein.
Das erwähnte Makro "SplitConfigs" habe ich auf der Seite "http://www.eng-tips.com/viewthread.cfm?qid=147091" aufgetrieben - die Seite dynabits gibt es nicht mehr. Das Makro macht aber nicht das, was es soll. Es sind immer noch alle Konfigurationen enthalten.
Hat jemand eine taugliche Lösung?
Oder Gismo bist Du noch aktiv und kannst Dein Makro erweitern? Das wäre die optimale Lösung.

Viele Grüße aus H
Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GrafZahl81
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von GrafZahl81 an!   Senden Sie eine Private Message an GrafZahl81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GrafZahl81

Beiträge: 50
Registriert: 12.09.2011

erstellt am: 16. Sep. 2011 10:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Habe gerade das Makro ExportAs getestet nur es funst nicht (SW2011)....woran könne das liegen????

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GrafZahl81
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von GrafZahl81 an!   Senden Sie eine Private Message an GrafZahl81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GrafZahl81

Beiträge: 50
Registriert: 12.09.2011

erstellt am: 16. Sep. 2011 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry, war mein Fehler, hatte nen Sonderzeichen in meinem Konfig-Namen....tolles Tool

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ElBarto200
Mitglied
Technischer Zeichner

Sehen Sie sich das Profil von ElBarto200 an!   Senden Sie eine Private Message an ElBarto200  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ElBarto200

Beiträge: 1
Registriert: 05.06.2012

Apple IMac OS X v10.6.8
MS Windows 7 Professional
64bit SP1<P>SWX 2011 64x SP5.0

erstellt am: 05. Mrz. 2013 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

ein super macro nun sitze ich aber seit einer weile daran um die eprt noch zu verknüpfen bekomm das iwie nicht hin.

Habt ihr Lust oder zeit das zu vervollständigen??

Grüßße Piero

------------------
Wer nicht frägt, bleibt dumm 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pito
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Pito an!   Senden Sie eine Private Message an Pito  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pito

Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2014

SolidWorks Professionell 2015 x64-Edition SP 2.1
Lenovo S20 ThinkStation
Windows 7 Professional SP 1.0
Intel Xeon W3530 @ 2.80GHz
8GB RAM

erstellt am: 20. Mrz. 2014 10:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich möchte mich kurz vorstellen.

Zurzeit arbeite ich in der Produktentwicklung. Bin 24 Jahre alt und befasse mich mit der Erstellung eines Makro.

Letztes Jahr bin ich im Rahmen eines Projektes auf das ExportAs Makro von gismo gestoßen.
Zusammen mit einem Kollegen haben wir dieses Makro auf unsere Bedürfnisse hin versucht zu ändern.
Dies hat mehr oder weniger gut funktioniert, da wir leider keine Erfahrung im VBA Programmieren besitzen.

Nun zu meiner Frage @gismo bist du noch Aktiv und hast du Interesse uns zu helfen ?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 1979
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 20. Mrz. 2014 11:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pito,

Willkommen im WBF auf dem SolidWorks Brett.

Wenn du dein Problem schilderst und uns deine Randinformationen (SW Version etc.) mitteilst, kann dir bestimmt auch jemand anderes helfen, hier im Forum ist viel Kompetenz was das Thema SolidWorks API angeht vertretten.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pito
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Pito an!   Senden Sie eine Private Message an Pito  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pito

Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2014

SolidWorks Professionell 2015 x64-Edition SP 2.1
Lenovo S20 ThinkStation
Windows 7 Professional SP 1.0
Intel Xeon W3530 @ 2.80GHz
8GB RAM

erstellt am: 20. Mrz. 2014 16:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich


Benutzeroberflache.png

 
Also es ist nicht nur ein Problem.

Endziel:

Das Makro soll entweder ein Bild von einer oder aller Konfigurationen, in einer, zwei oder aller Ansichten rendern und als PNG Datei ohne Hintergrund (Freigestellt), im Bauteilpfad mit jeweiligem Namenszusatz der Konfiguration ausgeben.
Oder / Und ein Bild von einer oder aller Konfigurationen, in einer, zwei oder aller Ansichten als JPG Datei oder / und weitere Formate im Bauteilpfad mit jeweiligem Namenszusatz der Konfiguration ausgeben.

Problembeschreibung :

Nr1.: Die Darstellung der geforderten Ansichten.

Mit

Part.ShowNamedView2 "*Vorderseite", 1
    Set myModelView = Part.ActiveView
   ' Katalog Position erreicht
   myModelView.RotateAboutCenter 0.261799387799149, 0.523598775598299
                            'Rotiert 15° um X-Achse   Rotiert 30° um Y-Achse

Erreiche ich schon mal zwei der geforderten Ansichten.
Für die dritte Ansicht gelten bestimmt Angaben:
Sie muss Kartesisch
X -325
Y  -25
Z  500
Mit Zielpunktausrichtung
X 0
Y 0
Z 0
Und einer Perspektive von 0.8 sein.

Über das API Exampel Insert Camera bekomm ich schon mal ein Kamera geladen.
Nur weiß ich nicht wie ich die Eigenschaften setzen kann.

Man kann das Ganze auch ohne die Kamera über den oben genannten Befehl erreichen. Allerdings ist mir aufgefallen, dass wenn ich das Modell um sagen wir mal 30° nach rechts drehe und das dann über das Bogenmaß (0,52359878) im Makro abbilde dann haut das nicht ganz hin. Deswegen würde ich gerne über eine Kameraansicht gehen.

Über Ideen bin ich sehr dankbar.

Anbei habe ich mit Paint eine Nutzeroberfläche, im Bezug auf das Endziel, nach meiner Vorstellung erstellt.
Meine System-Info müsste unter meine Namen zu sehen sein.

[Diese Nachricht wurde von Pito am 27. Mrz. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8717
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 21. Mrz. 2014 10:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pito,

ich würde mal sagen, da hast du dir eine recht anspruchsvolle Aufgabe zur Brust genommen; die einzelnen Teilaufgaben sind schön klar definiert, vielleicht sogar etwas zu spezifisch, falls davon nicht abgewichen werden darf 

Ich gehe mal davon aus, dass dir klar ist, wie du den Dateinamen zusammensetzt und wie du an den Konfigurationsnamen kommst.

Zitat:
Original erstellt von Pito:
Das Makro soll entweder ein Bild von einer oder aller Konfigurationen, in einer, zwei oder aller Ansichten rendern und als PNG Datei ohne Hintergrund (Freigestellt), im Bauteilpfad mit jeweiligem Namenszusatz der Konfiguration ausgeben.

Das sollte mit RayTraceRenderer::RenderToFile gehen, dazu gibt es ein Beispiel in der API Hilfe namens "Render Model (VBA)". Ob und wie da bei den Renderoptionen der Alphakanal mit eingestellt werden muss oder ob der automatisch mit bei PNG gespeichert wird weiß ich nicht.

Zitat:
Original erstellt von Pito:
Oder / Und ein Bild von einer oder aller Konfigurationen, in einer, zwei oder aller Ansichten als JPG Datei oder / und weitere Formate im Bauteilpfad mit jeweiligem Namenszusatz der Konfiguration ausgeben.

Das sollte mit einem einfach ModelDoc2::SaveAs4 mit Dateiendung .jpg funktionieren. Bitte daran denken, dass du dafür die Exportoptionen für TIFF/PSD/JPG so einstellen musst, wie du dein Ergebnis haben möchtest.

Zitat:
Original erstellt von Pito:
Problembeschreibung :
Nr1.: Die Darstellung der geforderten Ansichten.
[...]
Über das API Exampel Insert Camera bekomm ich schon mal ein Kamera geladen.
Nur weiß ich nicht wie ich die Eigenschaften setzen kann.

Schau dir mal das ICamera Interface an, das sieht so aus, als wären alle Eigenschaften und Methoden vorhanden, um das per API so einstellen zu können wie man das auch interaktiv tun würde, z.B. Camera::TargetPointPosition, Camera::RotationRollAngle, Camera::AspectRatio oder Camera::FieldOfViewAngle.

Ich befürchte, du kommst um ein wenig Rechnerei nicht drumherum, aber so kompliziert wie in meinem uralten Setze Kamera Position Makro aus den Zeiten, wo es noch keine Kamera in SolidWorks gab, wird es hoffentlich nicht 

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andi Beck
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Andi Beck an!   Senden Sie eine Private Message an Andi Beck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andi Beck

Beiträge: 2002
Registriert: 02.10.2006

Firma: SW 2017-5.0 Professional,
Windows 7 Pro 64bit, i7-2600K
3,4 GHz, 16 GbRAM, Quadro K2000
120GB SSD Extrememory XLR8 Plus
Home:
SW 2016-5.0
SW 2017-5.0
SW 2018-2.0
Windows 7 Home Premium 64bit,
i7-860, 3,2 GHz, 16 GbRAM, GeForce GTX 1050Ti
Samsung SSD 840EVO 250GB

erstellt am: 22. Mrz. 2014 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pito,
und auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Brett.

Zum Thema Ansichten kann ich dir nichts beitragen, aber dazu hat dir ja Stefan schon geantwortet.

Aber zum Thema Bilder speichern evtl. schon.
Schau dir mal diese Beiträge an.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/023775.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/023740.shtml

Vielleicht kannst du da einige Anregungen entnehmen.
Wenn du mit SW2014 arbeitest, kannst du auch PNG´s direkt rausspeichern.

Viel Erfolg weiterhin, Andi

------------------
Hast du kein Problem?
Such dir eins. ( Und löse es )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Pito
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Pito an!   Senden Sie eine Private Message an Pito  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Pito

Beiträge: 6
Registriert: 19.03.2014

SolidWorks Professionell 2015 x64-Edition SP 2.1
Lenovo S20 ThinkStation
Windows 7 Professional SP 1.0
Intel Xeon W3530 @ 2.80GHz
8GB RAM

erstellt am: 27. Mrz. 2014 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Zusammen,

danke für eure Ideen und schnellen Antworten.
Einige Funktionen wie das Rendern und Abspeichern laufen ja schon halbwegs, dank der guten Basis von Gismo.

Daher möchte ich mich zunächst auf die Erstellung der zuvor beschriebenen Ansicht

Kartesisch
X -325
Y  -25
Z  500
Mit Zielpunktausrichtung
X 0
Y 0
Z 0
Und einer Perspektive von 0.8

kümmern.

Das „uralte“ Setze Kamera Position Makro ist auch bei mir schon zum Einsatz gekommen. Das ist ein sehr gutes Tool, wobei die Holen Funktion nicht mehr läuft.

Eine kurze Zwischenfrage zu Camera und ICamera.
Die Camera ist die, die man sich unter dem Display Manager Hinzufügen kann.
Die ICamera ist die Ansicht über meinen Bildschirm.
Kann man das so sagen?

Im Forum.solidworks bin ich auf folgenden Link gestoßen

https://forum.solidworks.com/message/98768

Wo viele befehle auftauchen die mir von Nutzen seien könnten. Allerdings weiß ich nicht wie ich die Befehle auf eine ICamera oder eine bestimmte Camera anwenden soll.

Hier einige Befehle:

Camera info: 'Camera1' (0)
+Type = swCameraType_Floating
+AspectRatio = 1.29412
+Perspective = 1
+FieldOfViewAngle = 0.47109
+FieldOfViewDepth = 0.202107
+FieldOfViewHeight = 0.0970112
GetFocalDistance = 0.276344
GetPointOfInterestDistance = 0.326413
GetPosition = -0.0692115 0.0174997 -0.326413
GetPositionCartesian = -0.0692115 0.0174997 -0.326413
GetPositionSpherical = 0.276344 -3.14159 -0
GetUpVector = 0 1 0
GetViewVector = 0 0 1
+PositionType = swCameraPosition_Spherical
+RotationRollAngle = 0
+TargetPointPosition = -0.0692115 0.0174997 -0.0500687

@Stefan du nennst als ein Beispiel für einen Befehl „Camera::RotationRollAngle“.
Das heißt also ich muss immer erst „Camera::“ vor den Befehl setzten um mich auf eine Camera zu beziehen? Und wenn ich mich auf die ICamera beziehen möchte müsste es dann so heißen: „ICamera::RotationRollAngle = 0“   ?

Unter anderem habe ich auch das ICamera Interface angeguckt. Wo allerdings nur etwas von,
Visual Basic (Declaration) ->Public Interface ICamera und Visual Basic (Usage) -> Dim instance As ICamera steht.

Darunter bin ich dann auf das „Insert and Rotate Camera Example (VBA)” gestoßen. In diesem Exampel konnte ich die Einstellungen  z.B.: „swCamera.Pitch=-25“ nicht nachvollziehen. Also die Eigestellten Werte müssten doch in den Kameraeinstellungen wieder zu finden sein?

Ein weiteres Makro Insert Camera Example (VBA) habe ich auch schon gefunden allerdings Funktioniert der letzte Teil „Print out camera settings“ nicht. Es müsste doch eine Rückmeldung mit Werten aufpoppen?

  

Grüße


[Diese Nachricht wurde von Pito am 27. Mrz. 2014 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Pito am 27. Mrz. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8717
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 27. Mrz. 2014 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Pito,

Zitat:
Original erstellt von Pito:
Eine kurze Zwischenfrage zu Camera und ICamera.
Die Camera ist die, die man sich unter dem Display Manager Hinzufügen kann.
Die ICamera ist die Ansicht über meinen Bildschirm.
Kann man das so sagen?

Nein. ICamera ist das API Interface (deswegen das I am Anfang), das SolidWorks zur Verfügung stellt. Ein konkretes Objekt nennt man dann einfach nur Camera. Theoretisch kannst du es auch Paul oder Gfdrrr32kiuz nennen, aber das ist dann für das Lesen und spätere Wiederverstehen deutlich schwieriger ;)

Beides hat nur mit der Programmierung zu tun - wenn du es dir einfacher machen willst, streichst du in Gedanken immer vorne das I weg, letztlich hast du es als Makroprogrammierer praktisch immer mit den "echten" Objekten zu tun und nie mit den Interfaces.

Zitat:
Original erstellt von Pito:
Wo viele befehle auftauchen die mir von Nutzen seien könnten. Allerdings weiß ich nicht wie ich die Befehle auf eine ICamera oder eine bestimmte Camera anwenden soll.

Diese "Liste" enthalten keine Befehle, sondern Methoden und Eigenschaften des Objektes. Mag sich anhören wie Korinthenkackerei, aber wenn du den Unterschied noch nicht verstanden hast wird das mit dem objektorientierten, ereignisgesteuerten Programmieren wie für SolidWorks notwendig schwierig. In der API Hilfe findest du die Liste der Methoden und Eigenschaften eines Objektes immer auf der Übersichtsseite dieses Objektes, meist ist auch unten bei vielen der APi Seiten zu diesen Methoden/Eigenschaften ein Link auf die "Members"

Zitat:
Original erstellt von Pito:
@Stefan du nennst als ein Beispiel für einen Befehl „Camera::RotationRollAngle“.
Das heißt also ich muss immer erst „Camera::“ vor den Befehl setzten um mich auf eine Camera zu beziehen? Und wenn ich mich auf die ICamera beziehen möchte müsste es dann so heißen: „ICamera::RotationRollAngle = 0“

Nein. Du musst dir das Camera-Objekt von SolidWorks holen, dazu gibt es diverse sogenannte Accessoren, d.h. wieder Methoden/Eigenschaften anderer Objekte, durch deren Hilfe du das Camera-Objekt bekommst. Diese Accessors sind in der API Hilfe relativ weit unten immer in ihrem eigenen Abschnitt aufgelistet.

Die Schreibweise in deinem Code hängt dann von deiner Sprache ab. Der Doppelpunkt wird in C/C# benutzt, in VB/VBA/VB.NET wird ein Punkt benutzt. In der API Hilfe steht nur auch im Abschnitt VBA-Syntax die Schreibweise mit Doppelpunkt, und da ich das oft rauskopieren ... ;)

Zitat:
Original erstellt von Pito:
Unter anderem habe ich auch das ICamera Interface angeguckt. Wo allerdings nur etwas von,
Visual Basic (Declaration) ->Public Interface ICamera und Visual Basic (Usage) -> Dim instance As ICamera steht.

Genau da bei der APi Hilfeseite zur Camera bist du richtig.

Diese Deklaration benutzt du, um erst mal so eine leere Objekthülle vorzubereiten und die dann später mit dem "echten" Objekt zu füllen. Einfacher ist die Handhabung in der Regel in den Beispielen zu sehen.

Zitat:
Original erstellt von Pito:
Darunter bin ich dann auf das „Insert and Rotate Camera Example (VBA)” gestoßen. In diesem Exampel konnte ich die Einstellungen  z.B.: „swCamera.Pitch=-25“ nicht nachvollziehen. Also die Eigestellten Werte müssten doch in den Kameraeinstellungen wieder zu finden sein?

Sind sie doch, ich kann sowohl den Pitch als auch den Yaw Wert in diesem Beispiel so einstellen, wie ich das möchte, und sehe die anschließend auch in den Eigenschaften der Kamera im interaktiven SolidWorks.

Allerdings musst du natürlich daran denken, das du in der SolidWorks API in SI Einheiten arbeitest, d.h. alle Längenangaben sind in Meter und alle Winkelangaben in Radiant. Die Werte im Beispiel machen da wenig Sinn, aber funktionieren schon. Vielleicht hast du dich gefragt woher dieser komische Faktor 57.3 bei der Ausgabe kommt, dass ist genau die Umrechnung von RAD auf Grad

1 rad -> 180°/PI = 57.29577°

Wenn du also z.B. einen Pitch von 60° haben willst musst du (60 * PI / 180)

Code:
swCamera.Pitch = 1.047197

eingeben. Dann siehst du im Feld Pitch der Kamera (also Drehung um die Y-Achse) einen Wert von 60°

Ciao,
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

danielz
Mitglied
Ing

Sehen Sie sich das Profil von danielz an!   Senden Sie eine Private Message an danielz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für danielz

Beiträge: 7
Registriert: 03.09.2012

erstellt am: 01. Apr. 2014 14:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich möchte mich für den Upload des Macros bedanken! Das habe ich genau gebraucht und hier gefunden!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mondstaub
Mitglied
Maschbauing

Sehen Sie sich das Profil von mondstaub an!   Senden Sie eine Private Message an mondstaub  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mondstaub

Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2001

erstellt am: 17. Apr. 2015 11:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Makro.
Wäre es noch möglich das Utility zu erweitern, mit der Möglichkeit die Konfigurationen als Solidworksdatei abzuspeichern.
Das wäre super!!


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8717
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 17. Apr. 2015 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo M ondstaub,

Zitat:
Original erstellt von mondstaub:
Wäre es noch möglich das Utility zu erweitern, mit der Möglichkeit die Konfigurationen als Solidworksdatei abzuspeichern.

Schau mal auf http://solidworks.cad.de/mm_30.htm , da hab ich diese Variante auch schon seit 2004 als Basis oder zur direkten Verwendung stehen.

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mondstaub
Mitglied
Maschbauing

Sehen Sie sich das Profil von mondstaub an!   Senden Sie eine Private Message an mondstaub  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mondstaub

Beiträge: 3
Registriert: 06.07.2001

erstellt am: 17. Apr. 2015 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,


danke für den Hinweis.
Bei diesem Makro fehlt mir die elegante Möglichkeit nur einzelne Konfigurationen zu exportieren.
Ich finde das ist in dem Makro ExportAs super gelöst.
Ich habe auch schon bei unserem Support angerufen und nach einer Lösung gefragt. Die knappe Antwort war: Nein, dies ist in Solidworks nicht implementiert und dazu gibt es keine automatische Lösung.
Ist es ein großer Aufwand das Makro ExportAs zu erweitern oder ist
es gar nicht möglich?

Schöne Grüsse

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8717
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 20. Apr. 2015 08:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo mondstaub,

Zitat:
Original erstellt von mondstaub:
Bei diesem Makro fehlt mir die elegante Möglichkeit nur einzelne Konfigurationen zu exportieren.
[...]
Ist es ein großer Aufwand das Makro ExportAs zu erweitern oder ist es gar nicht möglich?

Das ist ohne Schwierigkeiten möglich, wie groß der Aufwand ist hängt davon ab, wie gut du SolidWorks VBA Makros lesen und ändern kannst.

Im besagten Makro solltest du nach dem Auslesen der ganzen Konfigurationsnamen im ersten "Durchlauf" eine Dialogbox mit einer Liste der Konfignamen bringen, am Besten mit Häckchen, das kannst du mit einer Listbox machen, deren ListStyle du auf frmListStyleOption setzt. Dann in der zweiten Schleife nicht mehr alle Konfigs abarbeiten, sondern nur noch die mit den vorher ausgewählten Namen. Aufwand ca. 30-40 Minuten bis mehrere Stunden 

Ciao,
Stefan

PS: kennst du meine Hinweise zu solchen Fragen wie hier als Vorschlag oder hier als Lamento Erklärung?  

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Merlin2001
Mitglied
Entwicklungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Merlin2001 an!   Senden Sie eine Private Message an Merlin2001  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Merlin2001

Beiträge: 24
Registriert: 13.05.2011

Siemens PLM NX 10.0.1.4 x64
SolidWorks 2014 SP5.0
CATIA V5R19 SP9
Inventor 2010 SP2

erstellt am: 20. Jun. 2016 14:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich


Screenshot.png


ExportConfigsAs_2.0.zip

 
Hallo liebe CADler!

Ich hatte ein wenig Zeit und habe Thomas' exzellentes Export-Makro mit den Anregungen aus diesem Thread ein bisschen erweitert.

Neue Features:

  • Man kann jetzt die zu exportierenden Konfigurationen auswählen
  • Die zuletzt gewählten Einstellungen werden jetzt gespeichert
  • 3D-PDF-Export steht zur Wahl (leider sehr, sehr langsam - bitte bei vielen Konfigurationen viel Zeit einplanen  )
  • Der Neuaufbau der Konfigurationen vor dem Export ist jetzt optional
  • Eine Statusleiste zeigt jetzt den aktuellen Exportschritt an

Auf Code-Seite wurde außerdem die Erweiterung mit neuen Dateitypen etwas vereinfacht, da hierzu nur der entsprechende neue Dateityp in der Methode UserForm_Initialize ergänzt werden muss. Einzige Vorgabe: es muss irgendwo (*.ENDUNG) im Text stehen.
(Es sei denn natürlich, der Dateityp hat Besonderheiten - wie bspw. STEP mit seinen verschiedenen Varianten - dann müsste ggfs. auch die Methode ExportSelectedConfigs entsprechend angepasst werden.)

Noch Zukunftsmusik, aber geplant:
Ich würde gerne noch ermöglichen, dass beim Export in einem der Bildformate (JPG, PNG, PDF) alle benannten Ansichten exportiert werden und nicht nur die aktuelle Ansicht.

Bin gespannt auf eure Rückmeldungen!

Viele Grüße
Marcus

@Stefan: Ich würde mich natürlich freuen, wenn das Makro in die Tauschbörse aufgenommen werden würde.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Daniel Ziller
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Daniel Ziller an!   Senden Sie eine Private Message an Daniel Ziller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Daniel Ziller

Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2018

erstellt am: 26. Mrz. 2018 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Sehr gutes Macro, bei mir funktioniert allerdings der sat export nicht.
Kann mir da jemand weiterhelfen. Arbeite unter Win10 mit SW2017SP5. Unter Win7 hatte ich die Vorgängerversion dieses Macros, diese funkt. unter Win10 nicht mehr.

Gruß
Daniel


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8717
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 28. Mrz. 2018 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich


03590_fehlermeldung-export-sat.png


03590_schreibfehler-in-initialize.png

 
Hallo Daniel,

Zitat:
Original erstellt von Daniel Ziller:
[...] bei mir funktioniert allerdings der sat export nicht.

Ich denke du meinst das Makro ExpoprtConfigAs_2.0.zip von Merlin2001 oben im Beitrag vom 20. Jun. 2016 14:05. Da geht es mir jetzt beim Testen auch so.

Ich bekomme eine Fehlermeldung, und wenn du ganz genau hinschaust auch einen Hinweis darauf, warum das wohl schief geht (siehe Screenshot 03590_fehlermeldung-export-sat.png ).

Wenn du dir dann den Code durchliest findet man, dass die Dateiendung aus dem String herausgeholt wird, der oben rechts in der Box angezeigt wird, eigentlich recht elegant, weil man nur eine Stelle hat, wo man das schreiben muss. Leider gibt es da einen Tippfehler und die Dateiendung wird mit satl angegeben statt mit sat.

Also flugs diesen Tippfehler in der Initialize korrigieren und schon läuft das Makro auch mit SAT-Export (nachdem man ggf. die Verweise auf die genutzte SolidWorks-Version korrigiert hat, versteht sich    ).

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Daniel Ziller
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Daniel Ziller an!   Senden Sie eine Private Message an Daniel Ziller  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Daniel Ziller

Beiträge: 7
Registriert: 26.03.2018

erstellt am: 28. Mrz. 2018 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,

vielen Dank, funktioniert 

Gruß
Daniel

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

swx-cad-nutzer
Mitglied
Konstr


Sehen Sie sich das Profil von swx-cad-nutzer an!   Senden Sie eine Private Message an swx-cad-nutzer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für swx-cad-nutzer

Beiträge: 131
Registriert: 15.06.2011

SWX 2017
SP 4.1
64 bit
16GB RAM
HP Z420 Workstation

erstellt am: 11. Apr. 2018 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für maximal 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus!

Danke für dieses geniale Makro!

Wie lässt es sich für "VBA-DAU-Laie" umbauen, um auch edrawings zu intergrieren?

mir gelingt es noch nicht mal nicht, die Zeile für z.b. "stp oder pdf" zu finden...

Danke!

edit:

-> DAU! Es ist mir gelungen! ich habe es gefunden! es Funktioniert!

[Diese Nachricht wurde von swx-cad-nutzer am 11. Apr. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de