Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CPUs Allgemein
  HP X500 RAID System

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   HP X500 RAID System (1068 mal gelesen)
Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2642
Registriert: 17.12.2000

erstellt am: 17. Mrz. 2004 15:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Freunde,
ich habe ein großes Problem.
Hardware: HP X500 Dual Prozessor Pentium III, 512 MB Hauptspeicher, Adaptec SCSI Controller, 2x 9,1GB Festplatte Syncron geschaltet.

Es war auf dem Rechner Windows NT4.0 Sp 6 installiert. Jetzt wollte ich auf dieser Maschine W2KWindows 2000 installieren und es ging nicht, der Rechner sagt das ein RAID vorhanden ist und das wollte ich abschalten, damit ich die beiden Festplatten einzeln ansteuern kann und nicht als Spiegelplatte.
Beim Einlegender CD erkennt der Rechner nicht einmal das CD Laufwerk, obwohl es beim Hochfahren angezeigt wird.

Was kann ich machen, damit ich ersten den Raid abschalten kann, und der Rechner wieder mein CD Laufwerk erkennt, damit ich vom CD Laufwerk aus booten kann.
Ich habe versucht unter F8 die Hirachie der zu bootenden Geräte anzu erkennen aber es hat nichts genützt.

Über einen Tipp wäre ich sehr dankbar,

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andyt8
Mitglied
Planungstechniker, Systemadministrator


Sehen Sie sich das Profil von Andyt8 an!   Senden Sie eine Private Message an Andyt8  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andyt8

Beiträge: 195
Registriert: 13.06.2003

erstellt am: 20. Mrz. 2004 21:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Gerhard Deeg 10 Unities + Antwort hilfreich

Das der Rechner über CD-ROM booten musst du im BIOS (beim Hochfahren normalerweise die Entf. Taste drücken) umstellen.

Hast du für den Raid-Controller Dos/Windows Setup Dateien? Wenn ja, sobald du das Setup von Windows laden siehst mit F10 (bin mir nicht sicher, wird aber angezeigt) auf "benutzerdefinierte Gerätetreiber" gehen und die zuvor kopierten Treiber auf einer Diskette einlegen. Diese werden eingelesen und importiert. Danach kannst du Windows ganz normal auf die Raidplatten installieren.

Auch wenn kein Array erstellt ist, aber die Platten trotzdem am Raidcontroller hängen, werden die Treiber benötigt. Also kannst auch das Spiegeln od. möglichweise auch andere Formen (z.B: Raid-0) lassen.

------------------
Unmögliche Vielfalt mit unmöglich vielen Variationen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gerhard Deeg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c. i.R.
Konstrukteur aus Leidenschaft



Sehen Sie sich das Profil von Gerhard Deeg an!   Senden Sie eine Private Message an Gerhard Deeg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gerhard Deeg

Beiträge: 2642
Registriert: 17.12.2000

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

erstellt am: 21. Mrz. 2004 13:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hall Zusammen,

inzwischen hat sich das Problem gelöst. Es musste ein Upgrade auf das Bios und für den Adaptec-Controller eingespielt werden, dann ging alles wie gewohnt weiter. Eine Computerfirma in Berlin 12347 hat mir da geholfen.

Danke für Eure Hilfe und Gruß aus Berlin Gerhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz