Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Allgemein
  Schalen-KE mit sehr geringer Dicke

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schalen-KE mit sehr geringer Dicke (353 mal gelesen)
BlackGin
Mitglied
Maschinenbau-Student


Sehen Sie sich das Profil von BlackGin an!   Senden Sie eine Private Message an BlackGin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BlackGin

Beiträge: 13
Registriert: 04.04.2019

Creo 5
NX 12
ANSYS Workbench 19

erstellt am: 24. Apr. 2019 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bauteil.JPG


Schale_OberesBauteilende.JPG

 
Hallo liebe Community,

ich möchte für das im Anhang zu sehende Bauteil (dabei ist die linke Hälfte eine Spiegelung der anderen Hälfte, welche anschließend über Flexible Modellierung zur aktuellen Position verschoben wurde) eine dünne Schale erstellen (von innen nach außen, d.h. die Querschnittsaußenabmessungen werden vergrößert). Diese soll nur 0,085mm dünn sein. Leider lässt sich das Ganze erst ab 0,16mm bewerkstelligen, darunter kann das KE nicht erstellt werden.
Weiß jemand den Grund dafür und/oder hat eine Lösung dafür?

Vielen Dank schon mal an alle Antwortenden! 

Beste Grüße,

BlackGin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Diplont
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Diplont an!   Senden Sie eine Private Message an Diplont  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Diplont

Beiträge: 280
Registriert: 26.01.2010

Windows 7 (64 bit)
Creo 4.0 Parametric (M040)

erstellt am: 24. Apr. 2019 14:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BlackGin 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo BlackGin,

vermutlich hilft die Umstellung von "relativer Genauigkeit" auf "absolute Genauigkeit".
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum12/HTML/023179.shtml
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum12/HTML/001973.shtml

Viele Grüße
Werner

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BergMax
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von BergMax an!   Senden Sie eine Private Message an BergMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BergMax

Beiträge: 2111
Registriert: 23.08.2005

Creo 3.0 M080
Creo 4.0 M100
Creo 5 und 6 im Test
STools 2018
HP z400, Quadro 5000, Win7 Prof.
HP z440, Quadro K2200, Win10 Enterp.
DualView

erstellt am: 24. Apr. 2019 15:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BlackGin 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

das hat mit relativer Genauigkeit nichts zu tun, dass geht auch mit absoluter Genauigkeit nicht, wenn die zu grob eingestellt ist.

Wie ist deine Genauigkeit eingestellt?
Bei mir kann ein Rechteck 10x10mm mit 0,085mm Wandstärke bei absoluter Genauigkeit von 0,01 nicht erzeugt werden.
Bei 0,001 geht es.

------------------
Beste Grüße
Max

[Diese Nachricht wurde von BergMax am 24. Apr. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1087
Registriert: 05.07.2002

Lenovo P310
Intel Core i7 CPU
Grafik: Nvidia Quadro 4000
Windows 7 Enterprise SP1
wINDOWS 10
Creo Parametric 4.0 (M050)(produktiv)

erstellt am: 24. Apr. 2019 15:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für BlackGin 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von BlackGin:
Weiß jemand den Grund dafür

Das obere Bauteilende ist genau das Problem. Der Abstand zwischen den beiden Wänden darf nicht kleiner als die Genauigkeit werden. Eigentlich darf der Abstand nur nicht 0 werden, aber alles was kleiner der Genauigkeit ist wird vom System als 0 angesehen. Übrigens kann die Genauigkeit nicht beliebig klein eingestellt werden, alles hat seine Grenzen, und wenn es die Rechengenauigkeit des Rechners ist, der die Genauigkeit begrenzt. Den Kleinstmöglichen Wert, den man in CREO eingeben kann, habe ich jetzt leider nicht zur Hand.
Und noch ein Gedanke: In vielen Firmen darf die Genauigkeit nicht nach belieben eingestellt werden, sondern muß den voreingestellten Wert aufweisen. Dies ist in den meisten Fällen eventuellen Folgeprozessen geschuldet. Ein veränderter Wert könnte dann zum Beispiel eine Fehlermeldung im Modelcheck zur Folge haben und die Daten wären evtl. nicht ins System einstellbar.

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BlackGin
Mitglied
Maschinenbau-Student


Sehen Sie sich das Profil von BlackGin an!   Senden Sie eine Private Message an BlackGin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BlackGin

Beiträge: 13
Registriert: 04.04.2019

Creo 5
NX 12
ANSYS Workbench 19

erstellt am: 25. Apr. 2019 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

Vielen Dank für Eure Hilfe! Ich konnte das Problem lösen.

Es war bei mir eine standardmäßige relative Genauigkeit von 0.0012 eingestellt. Ich habe dies auf eine absolute Genauigikeit von 0.01 geändert und schon hats geklappt! 

Beste Grüße,

BlackGin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz