Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  PDF to DWG

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   PDF to DWG (5266 mal gelesen)
Stephan Nawrot
Mitglied
CAD / CAE Design, Ausbilder Produktdesign, Teklan


Sehen Sie sich das Profil von Stephan Nawrot an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan Nawrot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan Nawrot

Beiträge: 49
Registriert: 16.07.2009

System:
Intel® Core™ i5 CPU 750 @ 2.67GHz 2.00Ghz
16,0 GB RAM
64bit Win7 Professional
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 13. Apr. 2012 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Cad.de Community.

Ich möchte PDF Files in editierbare Autocadfiles umwandeln ( DWG o DXF )

Ich weiss das dies mit Allplan Nemetschek u.a. möglich ist.

Diese Software haben wir aber zur Zeit nicht im Haus und ich suche ein funktionierende gute alternative.

Wenn das Tool gut ist, kann es auch Shareware sein, Freeware die funktioniert würde ich natürlich bevorzugen.

Hat jemand von euch Vorschläge für mich wie ich aus einer PDF eine DWG machen kann?

MfG
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Metallica88
Mitglied
Konstrukteur; CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Metallica88 an!   Senden Sie eine Private Message an Metallica88  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Metallica88

Beiträge: 374
Registriert: 01.04.2009

erstellt am: 13. Apr. 2012 09:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

Sieht sogar nach open source aus... Habe es aber selbst noch nicht probiert:
http://www.pstoedit.net/

Metallica88

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan Nawrot
Mitglied
CAD / CAE Design, Ausbilder Produktdesign, Teklan


Sehen Sie sich das Profil von Stephan Nawrot an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan Nawrot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan Nawrot

Beiträge: 49
Registriert: 16.07.2009

System:
Intel® Core™ i5 CPU 750 @ 2.67GHz 2.00Ghz
16,0 GB RAM
64bit Win7 Professional
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 13. Apr. 2012 09:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ich probiere es mal aus, bin aber auch auf weitere Antworten gespannt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alterHausmeister
Mitglied
Hausmeister


Sehen Sie sich das Profil von alterHausmeister an!   Senden Sie eine Private Message an alterHausmeister  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alterHausmeister

Beiträge: 444
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 13. Apr. 2012 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

Also ich nehme das Dongle aus dem Schrank, werfe "print2cad-ocr-2012" an und gut. Sollte es auch als Demo geben ...

------------------
lg, der Hausmeister
_______________________________________

46 + 1 = ein Lächeln

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

joeycool
Mitglied
Ingenieur TGA


Sehen Sie sich das Profil von joeycool an!   Senden Sie eine Private Message an joeycool  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für joeycool

Beiträge: 1447
Registriert: 01.06.2004

MEP/ACAD 2008,..., 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017
REVIT MEP 2017
WIN7 64 bit
i7 3,4 GHZ, SSD Platte, 16 GB Ram
NVDIA Quadro K 2200

erstellt am: 13. Apr. 2012 10:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

Also das Print2cad sieht recht professionelle aus,

ich habe gerade als Demo den "Aide pdf to dxf converter" laufen kuckstDu

läuft recht praktisch, macht aber dxf (also ein Schritt mehr nötig)
kostet geringfügig weniger als der print2cad (180$ statt 199 €).

Es scheint aber so, daß man für den Spass auf jeden Fall (irgendwann mal) Geld ausgeben muss.

Joeycool

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan Nawrot
Mitglied
CAD / CAE Design, Ausbilder Produktdesign, Teklan


Sehen Sie sich das Profil von Stephan Nawrot an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan Nawrot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan Nawrot

Beiträge: 49
Registriert: 16.07.2009

System:
Intel® Core™ i5 CPU 750 @ 2.67GHz 2.00Ghz
16,0 GB RAM
64bit Win7 Professional
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 13. Apr. 2012 10:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Antworten.

das pstoedit funktioniert nicht so richtig, nachdem ich viele DLL´s nachladen musste erschließt sich immernoch nicht für mich wie dieses Programm funktionieren soll.

PDF to DXF von aidecad und Print2Cad-2012 OCR habe ich mir mal die Demo besorgt.

Vielen Dank bisher für die Antworten.

Eine Frage noch an den Hausmeister, funktioniert Print2Cad-2012 OCR auch mit der Autocad LT?

Gruss
Stephan

[Diese Nachricht wurde von Stephan Nawrot am 13. Apr. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bbernd
Mitglied
Technischer Zeichner / Zimmerermeister


Sehen Sie sich das Profil von bbernd an!   Senden Sie eine Private Message an bbernd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bbernd

Beiträge: 1324
Registriert: 20.02.2009

AutoCAD -2020
Gimp 2.10
TurboCAD 17
DraftSight 2D
Windows7 Ent 64bit
16 GB Arbeitsspeicher
NVIDIA Quadro M2000

erstellt am: 13. Apr. 2012 10:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stephan,

wir nutzen PDF2DXF, geht recht gut aber nur wenn die PDF aus einem CAD Programm erstellt wurde.
http://www.cadkas.de/downgerpdf14.php

------------------
Gruß Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alterHausmeister
Mitglied
Hausmeister


Sehen Sie sich das Profil von alterHausmeister an!   Senden Sie eine Private Message an alterHausmeister  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alterHausmeister

Beiträge: 444
Registriert: 02.02.2009

erstellt am: 13. Apr. 2012 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Stephan Nawrot:
Eine Frage noch an den Hausmeister, funktioniert Print2Cad-2012 OCR auch mit der Autocad LT?

Print2Cad-2012 funktioniert überhaupt nicht mit AutoCAD. Das ist ein eigenes Programm, welchem Du ein PDF übergibst und es liefert eine DWG zurück. Die gewünschte DWG-Version kann von R14 bis 2012 eingestellt werden. Erwarte aber keine Wunder - das Programm ist gut, aber zaubern kann es nicht. Die Maße können nicht bis auf die letzte Kommastelle stimmen, da diese Info im PDF nicht enthalten ist und somit auch nicht in der erzeugten DWG. Aber zum "drunterlegen" oder "kaputtmachen" ist es schon ok.

Meines Wissens gibt es bei einer DWG keine Unterscheidung zwischen "LT" und "Voll". Laden kannst Du die Datei in jedem Fall, nur ob Dir unter LT alle gewünschten Befehle zur Verfügugn stehen ist die Frage. Diese Frage sollte aber für die Konvertierung nicht wichtig sein.

------------------
lg, der Hausmeister
_______________________________________

46 + 1 = ein Lächeln

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3165
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2014 - SP1
VPstudio (Raster)
Acrobat Prof. X
Photoshop CS6
Win7

erstellt am: 13. Apr. 2012 10:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn es sich um Vektor-PDFs handelt, also aus einem Vektorprogramm konvertiert/gedruckt wurden, und es auch etwas mehr kosten darf, liefert der Illustrator von Adobe (sehr) gute Ergebnisse.

------------------
Gruß

Michi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan Nawrot
Mitglied
CAD / CAE Design, Ausbilder Produktdesign, Teklan


Sehen Sie sich das Profil von Stephan Nawrot an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan Nawrot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan Nawrot

Beiträge: 49
Registriert: 16.07.2009

System:
Intel® Core™ i5 CPU 750 @ 2.67GHz 2.00Ghz
16,0 GB RAM
64bit Win7 Professional
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 13. Apr. 2012 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

also "PDF to DXF von aidecad" habe ich ausprobiert und für sehr schlecht befunden, dieses Tool convertiert grade mal grade Linien, Texte und Bögen werden kaum erkannt. Mit einem gescannten PDF hat dieses Tool absolut nichts verarbeitet, also Finger weg, selbst 180$ wären zu viel.

Ganz anders hat mir Print2Cad-2012 OCR gefallen, Cooles Menü, Erkennung von Bögen und Texten, und die Möglichkeit anhand von Texthöhen sogar Layer zuzuweisen finde ich super. Super Tool. Kam leider auch nicht mit eingescannten Zeichnungen zurecht, aber das ist glaube ich auch nicht zu machen.

Danke nochmal für die nächsten Posts, ich werde jetzt das günstige PDF zu DXF von cadkas versuchen.

Gruss
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3165
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2014 - SP1
VPstudio (Raster)
Acrobat Prof. X
Photoshop CS6
Win7

erstellt am: 13. Apr. 2012 11:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Stephan Nawrot:
Kam leider auch nicht mit eingescannten Zeichnungen zurecht, aber das ist glaube ich auch nicht zu machen.

Ist es schon, musst aber dann tief in die Tasche greifen. VPHybridCAD von Softelec kann sowas. Im übrigen auch eingescannte Zeichnungen, z.B. TIFFs. Aber wahrscheinlich wirst du die Pläne dann garnicht mehr ümwandeln wollen, da du mit dieser Software in den Grafikformaten fast genauso arbeiten kannst, wie z.B. mit ACAD in Vektordateien inklusive OFänge und die gängigen Zeichen- und Editierbefehle. Das ganze kann "alone" betrieben werden, aber auch als Aufsatz in AutoCAD. Dann stehen dir auch noch die ACAD-Befehle zusätzlich zur Verfügung.

Aber wie gesagt: nicht ganz günstig 

------------------
Gruß

Michi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AutoArch
Mitglied
Designer/Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AutoArch an!   Senden Sie eine Private Message an AutoArch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AutoArch

Beiträge: 43
Registriert: 04.11.2010

XEON E5630 2,53 GHz, 12 GB,
Win7 Ultimate 64Bit (SP1),
NVIDIA Quadro 4000<P>AutoCAD 2014 64 Bit

erstellt am: 13. Apr. 2012 12:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

ps2edit ist ein guter Hinweis - funktioniert ganz gut mit Vektor-PDFs und kostet nix.
Hatten wir hier schonmal.

------------------
AutoArch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Yeti
Mitglied
CADmin


Sehen Sie sich das Profil von Yeti an!   Senden Sie eine Private Message an Yeti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yeti

Beiträge: 1421
Registriert: 21.12.2000

SW: TC 11.3.0 / NX 11.0.3 MP3 / TCVis 11.3
unter W7 Enterprise
HW: Dell Precision T3600 / Quadro 4000

erstellt am: 13. Apr. 2012 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan Nawrot 10 Unities + Antwort hilfreich

was ist denn die hauptaufgabe?

scan's ver- bzw. bearbeiten? dann wirds wohl mehr kosten (w.o. oder acad-raster-design oder rasterex -gibt es auch als standalone, besser aber als acad-applikation).

oder reengineering von pdf-plots? da kann ich viewcompanion empfehlen - preiswert und batchfähig. testversion gab es auch...

------------------
Gruß aus Hamburg

Yeti

Planung ist die Ablösung des Nichtwissens durch den Irrtum...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan Nawrot
Mitglied
CAD / CAE Design, Ausbilder Produktdesign, Teklan


Sehen Sie sich das Profil von Stephan Nawrot an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan Nawrot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan Nawrot

Beiträge: 49
Registriert: 16.07.2009

System:
Intel® Core™ i5 CPU 750 @ 2.67GHz 2.00Ghz
16,0 GB RAM
64bit Win7 Professional
NVIDIA Quadro FX1800

erstellt am: 24. Apr. 2012 15:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Community,

ich habe wie gesagt alle Demos durchprobiert, und wenn man Geld ausgibt findet man Tools die ziemlich gut PDF zu DWG wandeln.

Habe jetzt aber auch im Tekla Structures Extranet ( Anmeldung erforderlich ) ein Tool gefunden welches eigentlich nur für Tekla Structures PDF in Referenzobjecte wandelt. Der Zwischenschritt jedoch erzeugt eine dxf File. Und diese ist denke ich für viele Anwender interessant, und es kostet nichts.

"Convert PDF to Reference Object"

https://extranet.tekla.com/BC/tekla-structures-en/product/extensions/pdf-to-reference-object/Pages/Default.aspx

Anmeldung im Tekla Extranet erforderlich.

MfG
Stephan

*edit*

ich weiss jedoch nicht ob es auch ohne die Software "Tekla Structures" funktioniert ( da ich sie ja schon installiert habe ) wer es ausprobiert kann ja gerne Feedback schreiben.

[Diese Nachricht wurde von Stephan Nawrot am 24. Apr. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz