Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Tipps zur Verwendung von iProperties

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  Tipps zur Verwendung von iProperties (415 mal gelesen)
Freiherr von Dreist
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Freiherr von Dreist an!   Senden Sie eine Private Message an Freiherr von Dreist  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Freiherr von Dreist

Beiträge: 13
Registriert: 12.04.2011

PTC Creo Parametric 7.0
Inventor Professional 2023

erstellt am: 10. Jan. 2023 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag,
wir steigen von Creo auf Inventor um. Unser ERP-System wurde vor Kurzem aufgesetzt, wird aber noch nicht produktiv genutzt. Da wir noch recht flexibel bei der Vorbereitung von Inventor sind, meine Frage an euch Praktiker:innen:
Ergeben sich Vorteile, wenn wir die standardmäßig verfügbaren iProperties nutzen, anstatt der benutzerdefinierten?
Beispiel: Im ERP wird die Artikelnummer im Feld mit der Überschrift "Art-Nr" eingetragen. Ich überlege nun, ob ich die Artikelnummer in des vordefinierte iPropertie "Bestandsnummer" geben sollte oder ein benutzerdefiniertes mit dem Namen "Art-Nr" anlege. Im letzteren Fall wäre für alle klar, wo die Artikelnummer einzutragen ist, im ersteren müsste ich in den Konstruktionsrichtlinien reinschreiben: "Die Artikelnummer ist als iPropertie 'Bestandsnummer' einzutragen."
Ähnlich verhält es sich mit "Art-Bez" (ERP). Ich könnte es in "Titel", "Bezeichnung" oder "Art-Bez" (benutzerdef.) geben.
Wie macht ihr das? Gibt es iProperties, denen eine bestimmte Funktion zugewiesen ist (z. B. "Bauteilnummer" wird zu "Teilenummer" in Vault)? Ich hab mir die iProperties von Teilen aus dem Inhaltscenter angeschaut. Welche Entscheidungskriterien könnte ich noch heranziehen?
Mit freundlichen Grüßen,
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 13088
Registriert: 02.04.2004

IV 2019 + 2020 + 2021
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 12GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 10. Jan. 2023 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Freiherr von Dreist 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin!

Gute Frage, und gut, das rechtzeitig zu überlegen!

Es klingt banal, aber ein wichtiger Vorteil der immer vorhandenen iProperties mit festegelegten Namen ist, dass sie immer vorhandenen sind und festgelegte Namen haben. So gibt es zumindest dabei keine Versäumnisse und keine irrtümlichen Namensgebungen. ("Art.-Nr." statt "Art-Nr")

Einige iProperties werden, wie Du schon gemerkt hast, für spezielle Funktionen herangezogen. Das wichtigste davon ist aber die Bauteilnummer (und nicht die Bestandsnummer). Die Bauteilnummer wird automatisch als Dateiname vorgeschlagen, was sehr sinnvoll ist, und nur sie dient als Leitgröße für gewisse, sehr nützliche  Stücklistenfunktionen.

"Bezeichnung", an anderer Stelle von Autodesk auch als "Beschreibung" tituliert, ist das, was gemäß deutscher Norm Benennung heißt, und es ist gut, das auch so zu benutzen und vom Dateinamen=Bauteilnummer fernzuhalten, denn oft gibt es Anlass die Benennung zu ändern.

Wenn Ihr das InhaltsCenter (ContentCenter, "CC") benutzen wollt (was ich selber aus guten Gründen nicht mehr tue) und Vault, müsst Ihr Euch natürlich auch daran orientieren, was im CC in die iProperties eingetragen wird und wie sie im Vault benutzt werden.

So weit erst mal. Es gibt noch ein paar andere Sachen zu dem Thema (und natürlich auch unterschiedliche Ansichten), die zu beachten und zu bedenken sind. Ich zähle auf weitere Beiträge dazu von anderer Seite.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb-ing
Mitglied
F&E-Mangement, MB-Ing. (u)


Sehen Sie sich das Profil von mb-ing an!   Senden Sie eine Private Message an mb-ing  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb-ing

Beiträge: 723
Registriert: 06.09.2012

Inventor 2021 WIN 10 (64bit), Dell Precision T1650, 16GB (Pro.File 8.7)

erstellt am: 10. Jan. 2023 19:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Freiherr von Dreist 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich finde es wirklich klasse, dass Ihr bereits Vorfeld Gedanken hierzu anstellt.

Die eindeutige Artikelnummer würde ich unbedingt in das vorhandene iProperty Bauteilnummer eintragen. Dann kann man darüber auch schön in der IDW-StüLi gruppieren.

Den "banalen" Hinweis von Hrn. Schröder würde ich mir zu Herzen nehmen! Die Standard-iProperties sind stets vorhanden...

Wir haben zusätzlich noch knapp 40 firmenspezifische iProperties, welche über die PDM-Schnittstelle befüllt oder ins PDM geschrieben werden.
(iProperties mit dem Präfix CAD_ gehen ins PDM; iProperties mit dem Präfix PDM_ kommen vom PDM)
Persönlich würde ich iProperties nach einer Methodik benamsen, evtl. Quellsystem_englischeBezeichnungImSingularAusgeschrieben (ERP_ItemNumber; CAD_Material; PDM_DescriptionShort_De; PDM_DescriptionShort_En; ...)

Habt Ihr eine Schnittstelle (ERP oder PDM) zum CAD?
Wenn nicht, wäre es empfehlenswert im Inventor ein Formular zur Eingabe der iProperties zu integrieren, um etwaigen Tippfehlern entgegenzuwirken. Überdies lässt sich auf diesem Wege eine Plausi-Prüfung implementieren.

Evtl. ergibt es Sinn sich mit weiteren Themen zu beschäftigen:
- Projekt konfigurieren
- Eindeutige Dateinamen
- CC nuten?
- Minimale KO-Richtlinien zum Start vorgeben? (» Was ist pöse im Inventor? (Adaptivität, Detailgenauigkeiten, etc. pp))
- Werkstoffe zu Beginn sauber gepflegt? (inkl. Werkstoffdaten für FEM)
- Modellzustände und ERP-Nummer?
- Schweißbaugruppen verbieten?
- Bestimmte Abhängigkeiten in der BG verbieten?
- Prägen verbieten?
- Arbeitselemente (Arbeitsebene, Arbeitsachsen, etc.) in 3D-Skizze aggregieren und Benamsung vorgeben?
- Arbeiten mit iMates und deren Benamsung?
- Workflow für iFeatures und deren Benamsung (Pseudo-Verwendungsnachweis über AK für Änderungswesen?)
- NIEMALS Stücklistenpositionen in der IDW-StüLi unterdrücken bzw. diese NIE händisch manipulieren oder am besten ganz darauf verzichten 
- Konkrete Vorgaben zum Arbeiten mit Fx-Parameter (Benutzerdefinierte Parameter statt Modellparameter)
- Fasen nach Möglichkeit nicht in die Skizze, sondern möglichst spät als eigenständiges KE einfügen
- Vorgabe für Ordner-Namen in der BG
- Wie "groß" darf eine BG sein?
- Phantom-BG zulässig?
- Wie wird das Änderungswesen im CAD abgebildet?
- ...

Wenn sich sowieso ALLE neu auf das CAD-System einstellen müssen, verkörpert dies eine gute Möglichkeit eine einheitliche Methodik bereits in der Schulung zu vermitteln.

------------------
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Freiherr von Dreist
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Freiherr von Dreist an!   Senden Sie eine Private Message an Freiherr von Dreist  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Freiherr von Dreist

Beiträge: 13
Registriert: 12.04.2011

PTC Creo Parametric 7.0
Inventor Professional 2023

erstellt am: 11. Jan. 2023 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

... vielen Dank schon mal für die prima Ratschläge. An einigen arbeite ich bereits, andere stehen noch an. Ich werd das jetzt mal genau lesen und behirnen. Ich hab dann sicher noch weitere Fragen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2023 CAD.de | Impressum | Datenschutz