Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Laserteile signieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SOLIDWORKS - DFMXpress
Autor Thema:   Laserteile signieren (1691 mal gelesen)
beerlauch
Mitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von beerlauch an!   Senden Sie eine Private Message an beerlauch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für beerlauch

Beiträge: 21
Registriert: 08.04.2013

erstellt am: 29. Aug. 2013 16:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Signierungblau.PNG

 
Hallo Leute,

ich möchte diese Woche noch Laserteile anfordern die unter anderem auch signiert sind!
In meinen normalen AutoCAD Zeichnungen habe ich diese Signierungen (für Darstellung von Körnerpunkten oder als Hilfe für eine Biegekante) immer mit gezeichnet und dann in einer anderen Farbe z.B. blau (siehe Bild) versehen so wusste meine Laserbude genau bescheid was geschnitten wird und was nur signiert wird!!

Wie mache ich das bei Solid Works!?
Ich speichere mein Bauteil als dxf ab und schicke diese dann an meine Laserbude!! wie kann ich hier Signierungen mit einzeichnen?

Vielen Dank für eure Feedbacks im Voraus!!

Grüße Michl!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

THSEFA
Mitglied
Konstrukteur/CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von THSEFA an!   Senden Sie eine Private Message an THSEFA  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für THSEFA

Beiträge: 1126
Registriert: 27.11.2002

SWX 2019 SP2.0 Premium
Windows 10 Pro 64Bit
HP Z4
Intel XEON W-2135
Quadro P4000
32 GB Ram<P>Windows 10 Pro 64Bit
HP ZBook 17 G5
Intel Core i7-8850H vPro
Quadro P3200
16 GB Ram

erstellt am: 29. Aug. 2013 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beerlauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich glaube, du kannst die Biegelinie in den Einstellungen auf einen separaten Layer legen. Beim DXF-Export wird das übernommen, so dass beim Import der Datei diese Information ausgeblendet werden kann.

------------------
Viele Grüße, THSEFA

"Nichts ist so hart wie das Leben! Wenn man sagt, was man denkt, muss man mehr als alles geben!..."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThoMay
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von ThoMay an!   Senden Sie eine Private Message an ThoMay  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThoMay

Beiträge: 5191
Registriert: 15.04.2007

SWX 2019
Windows 10 x64

erstellt am: 29. Aug. 2013 19:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beerlauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michl.

Also, wenn du mit SWX arbeitest und die Teile als Blechteile srstellt, kannst du in der Abwicklung die Biegelinie sehen.
ABER
Diese Biegelinie ist mit dem k - Faktor 0,5 gerechnet. Das ist bei maßhaltiger Kleinserienfertigung nicht brauchbar.
Die Maschinefaktoren des Blechbiegers sind auch nicht berücksichtigt.
Ansonsten werden diese Biegekennzeichnungen mit nach DXf expoprtiert.
Wenn du Körnerpunkte in der Ableitung (Zeichnung von SWX ganz normal als "Kreuz" einträgst (Symbol,) dann kannst du dieses auch in SWX auf einen bestimmten Layer legen. Die Übergabeoptionen definierst du beim Export.

Dann hast das Alles auch in DXF.

Gruß
ThoMay

------------------
Hast du Fragen?
Brauchst du
Schaut mal nach im Bereich
Alle Foren => Wissenstransfer.
oder
Konstrukteure Online hier bei CAD.de
Richtig fragen -
Nettiquette - Konstruktionshilfen - Systeminfo - Unities - CAD Freeware - Forenübersicht - 3D Modelle - SolidWorks Videos

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Torsten Niemeier
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbau Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Torsten Niemeier an!   Senden Sie eine Private Message an Torsten Niemeier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Torsten Niemeier

Beiträge: 3239
Registriert: 21.06.2001

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

erstellt am: 29. Aug. 2013 21:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beerlauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ThoMay:
Diese Biegelinie ist mit dem k - Faktor 0,5 gerechnet. Das ist bei maßhaltiger Kleinserienfertigung nicht brauchbar.

Naja, das kann man sich ja schon aussuchen, mit welchem k-Faktor abgewickelt werden soll.
Bzw. ob überhaupt der k-Faktor oder eine eigene Tabelle benutzt werden soll.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümmel
Moderator
Dreher Produktentwicklung Prototypenbau




Sehen Sie sich das Profil von Krümmel an!   Senden Sie eine Private Message an Krümmel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümmel

Beiträge: 6214
Registriert: 14.09.2008

Was mit SWX so alles geht ;-)

erstellt am: 29. Aug. 2013 21:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für beerlauch 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Naja, das kann man sich ja schon aussuchen, mit welchem k-Faktor abgewickelt werden soll

siehe z.B. hier : http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/026111.shtml

Grüße Andreas 

------------------
Stillstand ist Rückschritt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz