Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Simulation???

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Simulation??? (4328 mal gelesen)
xxlFliege
Mitglied
Ingenieurdienstleistungen


Sehen Sie sich das Profil von xxlFliege an!   Senden Sie eine Private Message an xxlFliege  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für xxlFliege

Beiträge: 131
Registriert: 28.09.2005

WIN 7 SP 1
IV 2014 Ultimate SP 1
SW 2014 Pro
Dell Precision T3600
Intel Xeon E5-1650 3.2 GHz
12 GB RAM
64 Bit
NVIDIA Quadro 4000

erstellt am: 19. Okt. 2005 22:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


zusammenbau1.jpg

 
Hallo Leute hab da mal wieder ein kleines Problem. Soll die Simulation einer Maschine darstellen(hab das noch nie gemacht), manche Bauteile weigern sich aber oder spazieren einfach an Stellen wo sie nicht hingehören. Liegt das an den Verknüpfungen? Wenn ja wie muss ich Bauteile optimal verknüpfen damit sie eine Simulation ausführen? Hab zwar schon das Forum durchsucht aber nicht das richtige gefunden. Wär schön wenn jemand ne Lösung oder den Ansatz einer Lösung für mich hat?

Hab mal nen Teil mitgeschickt, mir gehts hauptsächlich darum den gelben Maschinenschlitten vor und zurück zu bewegen und gleichzeitig die blaue Scheibe drehen zu lassen bis zu einem bestimmten Punkt.Können überhaupt mehrere Simulationen gleichzeizig durchgeführt werden? Es würden noch viele dazu kommen!

Gruß Fliege

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

s.giehl
Mitglied
Ingenieur Maschinenbau/Fahrzeugtechnik


Sehen Sie sich das Profil von s.giehl an!   Senden Sie eine Private Message an s.giehl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für s.giehl

Beiträge: 698
Registriert: 10.07.2002

THINK DEEP

erstellt am: 20. Okt. 2005 00:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Was du da machen sollst ist mit dem Animator ab 2005 eigentlich relativ einfach zu realisieren.

Empfehlen würde ich dir, die Teile vollständig definiert zu verknüpfen. Für die Freiheit in Bewegungsrichtung benutzt Du dann am besten die Abstandsverknüpfung bzw die Winkelverknüpfung. Die Maße für die verschiedenen Zeitpunkte lassen sich dann im Animator leicht einstellen. Benutze dabei aber keine Limit-Abstand-Verknüpfungen.

Mir ist bisher keine Beschränkung bekannt, was die Anzahl der zu simulierenden Komponenten betrifft. Da geht schon ziemlich viel.

Der Animator ist schon ziemlich toll, wenn Du genug damit gespielt hast und einmal den Dreh raus hast, geht fast alles von selbst.

Hilfreiche Infos findest Du auch in der "What's New" von 2005 und in der Hilfe.

------------------
Stefan Giehl
TDG Technische Dienstverlening Giehl

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

G. Dawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von G. Dawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2620
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o18 SP4.o
Win10_x64, Quadro_P2ooo.
VisualStudio_2o19_Pro.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_Gnome.

erstellt am: 20. Okt. 2005 08:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe auch gerade eine Ani-Aufgabe gefasst! Und zwar soll ich ein, relativ kompliziertes, Feinschneidwerkzeug animieren. Der ganze Ablauf!
Nun habe ich für jede einzelne Position eine Konfiguration (zum überprüfen der Interferenzen) erstellt. Doch diese NÜTZEN MIR ABSOLUT NICHST! Das nervt mich unheimlich!!!!!!! Ich habe, eigentlich, alle Keypoints schon vorgegeben! Nun, weil der Animator zu doof ist Konfigs zu lesen, darf ich das Ganze nochmals von vorne machen! HURRA und VIELEN DANK! 

Aussert: Jemand hier draussen, weiss wie man die versch. Konfigs brauchen kann um eine Animation zu erstellen (Forumsuche = 0, was das anbelangt). Tonnenweise: "mit dem Animator geht es" und "nur Masse ändern" -> habe ich bereits... nur sind diese in Konfigs! Wie krieg ich die wieder raus?? Wirklich nochmals alles von Vorne beginnen?

Das kann doch nicht die ultimative Antwort sein.....

------------------
you can't change the world but you can leave a dent
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4541
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 20. Okt. 2005 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo G.,

ich weiß, das ich da mal 'nen Beitrag zu erstellt habe. Den hab' ich auch mit der Suchfunktion und den Suchwörtern 'Animator Konfiguration' gefunden .-)  . Gleich der dritte Beitrag.
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/002721.shtml#000006

Ich habe das schon mehrfach gemacht: Konfigurationen (z.B. über Excel-Tabelle) erstellt, dann die Bildschirmaufnahme eingeschaltet und einen Doppelklick (besser zwei, damit es wie bei den Trickfilmern zwei Bilder gibt  ) auf jede Konfiguration. Wenn Dir das zu mühsam ist: verwende ein Makro, das nacheinander die Konfigurationen aufruft (Bildschirmaufzeichnung vorher per Hand einschalten  ).

HTH & bis demnäx,
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jan
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von Jan an!   Senden Sie eine Private Message an Jan  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jan

Beiträge: 1233
Registriert: 23.12.2000

erstellt am: 20. Okt. 2005 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

hast Du schon mal probiert die Verknüpfungen nach der Positionierung über die Konfig. zu unterdrücken? Ist nur so eine Idee!

Jan

------------------
Jan Wintjen
Rheinmetall Landsysteme GmbH
Entwicklung

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

G. Dawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von G. Dawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2620
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o18 SP4.o
Win10_x64, Quadro_P2ooo.
VisualStudio_2o19_Pro.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_Gnome.

erstellt am: 20. Okt. 2005 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Tach, Jan!

Du würdest denken, dass das ein logische Antwort wäre... ist auch logisch! Nur muss SWXSolidWorks wohl... naja... öhm... sein, denn es geht leider nicht!
Wenn ich das tue: Zeitleiste vorwärts (sage mal auf 10sek) dann ein Mass unterdrücke und das andere unterdrückte nicht-unterdrücke, kommt folgende Meldung: Das Modell wurde geändert, und die folgenden Komponenten verfügen über Nullzeitschlüssel, die nicht-erreichbaren Positionen entsprechen. Sollen die Nullzeitschlüssel auf gültige Position aktualisiert werden? JA/NEIN
Kicke auf JA oder NEIN und nichts passiert... es ergibt sich keine Animation...
Doch danke für die Idee!!!

------------------
you can't change the world but you can leave a dent
------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

G. Dawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von G. Dawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2620
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o18 SP4.o
Win10_x64, Quadro_P2ooo.
VisualStudio_2o19_Pro.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_Gnome.

erstellt am: 20. Okt. 2005 13:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Naja... Danke!
Aber ich möchte doch gerne eine Animation und nicht eine Diashow!! 

Ich habe das mal versucht, mit der Bildschirmaufzeichnung. Das Resultat war seeehr unbefriedigend!!!

Ich habe nun alle Verknüpfungen überarbeitet!
Das nächste Problem ist, vermutlich da ich mit SWX2005 arbeite, dass ich die ANSICHT nicht verändern kann.... es nimmt (und springt auch) immer eine Standardansicht!     

***
EDIT: Nevermind! "Ansichtausrichtung" war auf sperren!
***

Eine Kamera wäre jetzt wirklich TOP! Aber.... man macht das Beste aus den Mitteln die man zur Verfügung hat.

Danke Euch allen für Euren Input!

------------------
you can't change the world but you can leave a dent
------------------

[Diese Nachricht wurde von G. Dawg am 20. Okt. 2005 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2632
Registriert: 06.11.2000

** CSWP 01/2008 **
Endlich Dell Precision 7540 mobile Workstation,
64GB, Quadro RTX 3000;
Noch SWX2016 SP4;
SAP/PLM;
DriveWorks Pro;
Programmierung: VBA, aktuell VB.NET 2017

erstellt am: 01. Mrz. 2006 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich


armanim.zip

 
Ich habs mal mit nem Beispiel aus einem anderen Thread gemacht (danke andy.f  )

Dabei habe ich im Animator die Schlüsselpunkte nicht auf irgendwelche Teile gesetzt, sondern auf die Verknüpfungen, die die Positionen definieren (Winkel, Abstände). Durch einen Doppelklick auf den etsprechenden Schlüssel kann man dann direkt den an dieser Stelle zu diesem Zeitpunkt gewünschten Wert eintragen!

Wusste bisher auch nicht, dass das so einfacht geht 

------------------
Klaus
ich beiß dich...
www.al-ko.com


privat...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Arne an!   Senden Sie eine Private Message an Arne  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne

Beiträge: 243
Registriert: 19.04.2002

erstellt am: 10. Jan. 2008 17:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo KMassler,

kann es sein, dass das nur in einer Baugruppe direkt auf Teile geht und nicht in einer Baugruppe auf Unterbaugruppen?

Gruß Arne

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wago
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wago an!   Senden Sie eine Private Message an wago  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wago

Beiträge: 523
Registriert: 07.12.2000

SWX 2007+8+9
AIP 2009 - 2015 <P>Man sollte viel öfter nachdenken; und zwar vorher.
(Verfasser unbekannt)

erstellt am: 11. Jan. 2008 01:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Arne,

auch das funktioniert.

Wenn du die UG auswählst, wird sie gleich behandelt wie ein Teil  (es bewegt sich die gesamte UG).

Dies verhält sich so, weil in den Komponenteneigenschaften der UG die Komponenten standardmäßig auf "starr" eingestellt sind.
Stelle auf "flexibel" um und du kannst die zu animierenden Teile der UG innerhalb ihrer Freiheitsgrade bewegen.

Du musst hierzu nur ein entsprechendes Teil der Hauptbaugruppe mit einem zu bewegenden Teil der UG verknüpfen.

Dies deshalb, weil die Verknüpfungen der Teile der UG nicht "greifbar" sind.

Es ist darauf zu achten, dass zu bewegende Komponenten nur mit den Verknüpfungstypen "Abstand" und "Winkel" animiert werden können.

Dies ist zumindest bis SWXSolidWorks 2007 so.
Wie dies in der 2008er Version funktioniert, weiß ich (noch) nicht, aber es soll da einiges verbessert/erweitert worden sein.

------------------
Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Arne
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Arne an!   Senden Sie eine Private Message an Arne  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arne

Beiträge: 243
Registriert: 19.04.2002

erstellt am: 11. Jan. 2008 06:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen Walter,

herzlichen Dank für deine Antwort!

Ich werde dies gleich mal versuchen. Vielleicht liegt es daran, dass andere Verknüpfungsarten verwendet wurden.

Dennoch ist mir aufgefallen, dass nicht alle Verknüpfungen welche man im "normalen Featurebaum" unten aufgeleistet hat, auch im "Featurebaum des Animators" sieht.

Ich muss also nicht zwangsläufig hergehen und aus allen Unterbaugruppen ein Teil erstellen, um diese mit den Verknüpfungen gem. Forumsbeispiel animieren zu können?

Bei der Verknüpfung ist es nur notwendig einen Wert zu haben, das darf aber nicht "Deckungsgleich sein"?

Gruß Arne

[Diese Nachricht wurde von Arne am 11. Jan. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

G. Dawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von G. Dawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2620
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o18 SP4.o
Win10_x64, Quadro_P2ooo.
VisualStudio_2o19_Pro.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_Gnome.

erstellt am: 11. Jan. 2008 07:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne:
Ich muss also nicht zwangsläufig hergehen und aus allen Unterbaugruppen ein Teil erstellen, um diese mit den Verknüpfungen gem. Forumsbeispiel animieren zu können?

Nur wenn Du Teile in Deiner Unterbaugruppe animieren willst, unabhängig von den anderen Teilen in der selben Unterbaugruppe, dann musst Du die Unterbaugruppe auflösen.
Ich "musste" mal bei einem ganzen Werkzeug alle Unterbaugruppen auflösen und neu verknüpfen - war kein Spass!

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wago
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wago an!   Senden Sie eine Private Message an wago  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wago

Beiträge: 523
Registriert: 07.12.2000

erstellt am: 11. Jan. 2008 12:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Arne,

Zitat:
Dennoch ist mir aufgefallen, dass nicht alle Verknüpfungen welche man im "normalen Featurebaum" unten aufgeleistet hat, auch im "Featurebaum des Animators" sieht.

Wie ich schon schrieb, werden nur "Abstand" und "Winkel" akzeptiert und angezeigt.

Zitat:
Ich muss also nicht zwangsläufig hergehen und aus allen Unterbaugruppen ein Teil erstellen, um diese mit den Verknüpfungen gem. Forumsbeispiel animieren zu können?

Nein.

Zitat:
Bei der Verknüpfung ist es nur notwendig einen Wert zu haben, das darf aber nicht "Deckungsgleich sein"?

Ja, du benötigst Werte für ABSTAND und WINKEL.

Auch wichtig: Damit diese Verknüpfungen funktionieren, dürfen sie nicht unterdrückt sein.

------------------
Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

G. Dawg
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
FEM Simulant / Konstrukteur / SolidWorks Händchenhalter



Sehen Sie sich das Profil von G. Dawg an!   Senden Sie eine Private Message an GDawg  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GDawg

Beiträge: 2620
Registriert: 12.07.2004

SolidWorks_2o18 SP4.o
Win10_x64, Quadro_P2ooo.
VisualStudio_2o19_Pro.
FEM: Forge_NxT_HPC, ANSYS_WB.
3D-Printer: Ultimaker_2, Tinker_Gnome.

erstellt am: 11. Jan. 2008 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arne:

Bei der Verknüpfung ist es nur notwendig einen Wert zu haben, das darf aber nicht "Deckungsgleich sein"?

Ich würde nicht Deckungsgleich benutzen
Abstand 0 != Deckungsgleich
Abstand 0 ist sehr viel genauer als Dekungsgleich. Da Dekungsgleich nur eine Annäherung ist. Abstand 0 ist NULL.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kranbauer
Mitglied
Konstrukteur; Admin;


Sehen Sie sich das Profil von Kranbauer an!   Senden Sie eine Private Message an Kranbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kranbauer

Beiträge: 406
Registriert: 26.03.2004

SolidWorks 2014
Dell Precision T3500
16 Gb RAM
Raid 0
2 x Dell 24" TFT

erstellt am: 11. Jan. 2008 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

@G. Dawg,

ist das sicher das das so ist??

Abstand 0 zu Deckungsgleich?!?!?

Oder gild das nur für Animator??

Hab bisher mit Deckungsgleich keine Probleme gehabt?!

Gruß
Christian

------------------
geht nicht gibt's nicht...

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/617326

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

wago
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von wago an!   Senden Sie eine Private Message an wago  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für wago

Beiträge: 523
Registriert: 07.12.2000

erstellt am: 11. Jan. 2008 18:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für xxlFliege 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo G.Dawg,

Zitat:
Ich würde nicht Deckungsgleich benutzen

Funktioniert auch beim Animator nicht (bisher).

Zitat:
Abstand 0 != Deckungsgleich
Abstand 0 ist sehr viel genauer als Dekungsgleich. Da Dekungsgleich nur eine Annäherung ist. Abstand 0 ist NULL.

Was nicht bewegt werden soll, sollte deckungsgleich bleiben.

Dies hat den Vorteil, dass im Featurebaum des Animators nur die relevanten Verknüpfungen erscheinen und er dadurch übersichtlicher bleibt.

Auch bei mir kam es in "normalen" Konstruktionen schon vor, dass "deckungsgleich" ´ne Menge roter Markierungen hervorrief, die ich erst mit Abstand 0 weg bekam.

Dies hat aber mit dem Animator nichts zu tun.


------------------
Gruß,
Walter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz