Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Vorlagen und Vorlagen???

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Vorlagen und Vorlagen??? (15348 mal gelesen)
KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2607
Registriert: 06.11.2000

** CSWP 01/2008 **
HP Z440, 16GB, Quadro K2200;
SWX2016 SP4;
SAP/PLM;
DriveWorks Pro;
Programmierung: VBA, Relikte mit VB6, aktuell VB.NET 2015

erstellt am: 02. Jul. 2002 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,
jetzt brauch ich mal wieder Verständnis-Nachhilfe:

Wozu benötige ich eigentlicih für Zeichnungen 2 Vorlagen-Dateien:
- die .drwdot - Dateien im Data\Templates-Verzeichnis
und zusätzlich noch
- die .slddrt -Dateien im Data-Verzeichnis
Warum reichen nicht die .drwdot? Was ist in den verschiedenen Vorlagen definiert?
Wieso weshalb warum?
???  ???

------------------
Klaus Massler
Alois Kober GmbH
http://www.al-ko.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Marco H
Mitglied
Formenkonstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Marco H an!   Senden Sie eine Private Message an Marco H  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Marco H

Beiträge: 108
Registriert: 11.07.2000

Eine Antwort auf nicht ernstgemeinte Fragen:Haben Hühner Lippen?

erstellt am: 02. Jul. 2002 12:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo KMassler,

auch hier hilft die Suchfunktion:

Gib doch als Suchbegriff z.B. "slddrt" ein.

Dann kommt unter anderem folgendes:
http://www.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/000955.shtml

------------------

Gruß Marco

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jörg W
Mitglied
Maschinenbautechniker und CAD Admin


Sehen Sie sich das Profil von Jörg W an!   Senden Sie eine Private Message an Jörg W  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jörg W

Beiträge: 1227
Registriert: 12.07.2001

Win 7 64bit
Intel Core I7 3,40GHz
SW2014 SP5
HP z230
16GB Ram
Quadro K2000

erstellt am: 02. Jul. 2002 12:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus

Wenn Du mal unter der Suchfunktion slddrt oder drwdot eingiebst bekommst Du einige Beiträge in denen die Funktionen der beiden Formate sehr gut erklärt bekommst.

Nun eine Kurzbeschreibung:
Die slddrt Dateien sind die Vorlagen die Du auswählen kannst um in eine bestehende Zeichnung ein anderes Blattvormat (z.B. von A3 in A4)umzuwandeln.
Die drwdot sind die Vorlagen die Du über den Button "neu" auswählen kannst.

Ich habe mir unsere Blattvorlagen (A4 hoch, A3 quer usw.)in Templates auf unsere Bedürfnisse(mit Anpassung um Stefans Schriftfeldmakro nutzen zu können) angepasst, damit ich die ganze Arbeit mit der Textpositionierung im Schriftkopf nur einmal machen muß.

Diese drwdot kabe ich dann kopiert, in slddrt umbenannt und dann in das Data - Verzeichnis verschoben.
Hat auch den Vorteil das man immer das gleiche Aussehen bei allen Zeichnungen hat.

------------------
Pfürti Jörg W 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2607
Registriert: 06.11.2000

** CSWP 01/2008 **
HP Z440, 16GB, Quadro K2200;
SWX2016 SP4;
SAP/PLM;
DriveWorks Pro;
Programmierung: VBA, Relikte mit VB6, aktuell VB.NET 2015

erstellt am: 03. Jul. 2002 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

hallo,
danke für die Hinweise,
aber irgendwie muss ich wohl zublöd sein um den tieferen Sinn zu verstehen. Ich begreife einfach nicht, warum man für eine Zeichnung 2 Vorlagen braucht (und was anderes sind beide Datei-Typen ja nicht).
Und aus den ganzen angaben geht für micht immer noch nicht hervor was nun wo drinsteckt - oder vielleicht stehe ich ja auch nur auf dem Schlauch.
CUSee you = Wir sehen uns

------------------
Klaus Massler
Alois Kober GmbH
http://www.al-ko.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Baltenweck
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Baltenweck an!   Senden Sie eine Private Message an Baltenweck  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Baltenweck

Beiträge: 170
Registriert: 13.03.2001

Früher brauche man 3 Comodore, um zum Mond zu fliegen - heute braucht man 1 Ghz um Windows zu starten...

erstellt am: 03. Jul. 2002 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Klaus,

bisher hab ich den genauen Sinn von 2 verschiedenen Vorlagen auch noch nicht gerafft. Warum kann man nicht einfach die drwdot auswählen wenn man das Blattformat wechselt ?

Egal, man macht halt weiter so - aber Du bist nicht allein !

Patrick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2607
Registriert: 06.11.2000

** CSWP 01/2008 **
HP Z440, 16GB, Quadro K2200;
SWX2016 SP4;
SAP/PLM;
DriveWorks Pro;
Programmierung: VBA, Relikte mit VB6, aktuell VB.NET 2015

erstellt am: 03. Jul. 2002 08:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Baltenweck:
Egal, man macht halt weiter so - aber Du bist nicht allein !

Danke, das tut gut zu wissen 
CUSee you = Wir sehen uns

------------------
Klaus Massler
Alois Kober GmbH
http://www.al-ko.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8702
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 03. Jul. 2002 08:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich versuche mal zu erklären, wie ich mir das mit den beiden verschiedenen "Vorgaben" vorstelle. Hauptsächlicher Vorteil ist die Flexibilität, wenn ich das Blattformat (also praktisch den Zeichnungsvordruck) von den Dokumentoptionen (also den Vorlagen) trenne.

Hauptunterschied in der Handhabung: ich habe (üblicherweise) in einem Zeichnungssatz einheitliche Optionseinstellungen, aber durchaus unterschiedlich große Blätter. Wenn ihr (so wie wir auch) praktisch nur eine Variante von Optionseinstellungen habt, die für alle Blattformate gelten, ist das für euch "überflüssiger Schnickschnack" und der Sinn ist dahin.

Wenn ihr aber verschiedene Optionseinstellungen (also z.B. mal Bemassungen in DIN, dann wieder in ANSI für die amerikanischen Kunden) oder auch unterschiedliche Vorgaben für Standardansichten (wohl ab der SW2003) haben wollt, aber immer auf demgleichen Papier (also Blattformat mit eurem Schriftkopf) arbeiten wollt ist es sehr praktisch, diese Dinge voneinander zu trennen. Anderes Beispiel, was wir schon haben: eine Vorlage, die mit mehreren Blätter vorbereitet ist (die richtig heißen, für die Abwicklung kein Blattformat habe, immer A0 sind, etc.).

Ich hoffe ich hab jetzt nicht noch mehr Verwirrung gestiftet, ciao
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite
http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Napston
Mitglied
IT´ler

Sehen Sie sich das Profil von Napston an!   Senden Sie eine Private Message an Napston  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Napston

Beiträge: 1
Registriert: 27.02.2013

erstellt am: 27. Feb. 2013 11:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Auch wenn das Thema schon ein paar Tage alt ist, vielleicht stolpert ja doch der ein oder andere nochmals darüber so wie es mir heute passiert ist. Und wie ich finde fehlt noch eine korrekte Antwort.

Es gibt bezüglich Zeichnungsvorlagen wie schon erwähnt 2 Formate.

.drwdot und
.slddrt

Für was ist was und warum 2?!
Öffnet ihr ein neues Dokument und wählt dort eure Zeichnungsvorlage aus. Bekommt ihr unter Systemoptionen - Allgemein einen neuen Reiter.
Dieser nennt sich "Dokumenteigenschaften"
Dort kann man so Dinge wie Linien-Eigenschaften etc. einstellen. Alles was ihr in diesem Reiter einstellt wird in der Datei: .drwdot gespeichert.
Alles was bezüglich eures Rahmen geändert wird. Also was ihr unter "Rechtsklick -> Blattformat bearbeiten" ändert ( z.B. Firmenlogo, Felder, Titel, Benennungen etc. ) wird in der Datei .slddrt gespeichert.

Vielleicht noch als kleiner Hinweis.
Das Blattformat (.slddrt) könnt ihr nur mit: "Datei->Blattformat speichern" abspeichern. Das geht nicht mit normal "Speichern unter"

Hoffe euch damit etwas geholfen zu haben!

------------------
Train Hard - Go Pro!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KMassler
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD Admin + Mädchen für Alles...



Sehen Sie sich das Profil von KMassler an!   Senden Sie eine Private Message an KMassler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KMassler

Beiträge: 2607
Registriert: 06.11.2000

** CSWP 01/2008 **
HP Z440, 16GB, Quadro K2200;
SWX2016 SP4;
SAP/PLM;
DriveWorks Pro;
Programmierung: VBA, Relikte mit VB6, aktuell VB.NET 2015

erstellt am: 27. Feb. 2013 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nach inzwischen fast 15 Jahren SWX und 11 Jahren seit Beginn dieses Beitrags habe ich das zwar auch schon begriffen    , aber trotzdem danke für die kurze und knackige Beschreibung 

Dem einen oder anderen, der in der Zwischenzeit dazu gekommen ist, wird es sicherlich helfen.

------------------
Klaus

www.al-ko.com | mein Gästebuch | privat... |

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümel70
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Krümel70 an!   Senden Sie eine Private Message an Krümel70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümel70

Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015

erstellt am: 26. Aug. 2015 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Das ist jetzt auch schon wieder länger her.... aber ich habs immer noch nicht so recht gecheckt (und dabei arbeite ich schon länger mit SW als
KMassler  )

Ich habe nun verschiedene Blätter in allen möglichen Formaten, so weit so gut.
Gehe ich recht in der Annahme, dass diese die Endung slddrt haben?

Und würde es nicht reichen, wenn ich für alle Blätter eine einzige Datei habe, in der die Eigenschaften hinterlegt sind und auf die alle Blätter zugreifen? (das wäre dann die drwdot, richtig?)

Theoretisch alles klar, aber praktisch leider gar nicht 
Kann mir bitte jemand auf die Sprünge helfen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2747
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 26. Aug. 2015 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Krümel,

ganz einfach:

du brauchst in diesem Fall für jede Blattgröße eine slddrt. Als Vorlage nimmst du die leere drwdot, machst da alle Einstellungen wie Eigenschaften, globale Zeichnungsnorm und alles was eben nur in der Zeichnung gespeichert wird. Wenn du die als Vorlage öffnest musst du eben noch die passende slddrt zuordnen. Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.


------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

[Diese Nachricht wurde von jörg.jwd am 26. Aug. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümel70
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Krümel70 an!   Senden Sie eine Private Message an Krümel70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümel70

Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015

erstellt am: 26. Aug. 2015 13:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Args, ich checks nicht....... 

ich beiß mal in die Tischkante, vllt. hilfts  

Nachtrag: Wie finden denn drwdot und slddrt zusammen, bzw. woher wweiß die eine, auf welche andere sie zugreifen soll?

[Diese Nachricht wurde von Krümel70 am 26. Aug. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Olaf Wolfram
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-Mutti und Konstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von Olaf Wolfram an!   Senden Sie eine Private Message an Olaf Wolfram  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Olaf Wolfram

Beiträge: 2286
Registriert: 30.06.2008

I7-3770 CPU 3,40 Ghz
32 Gb RAM
64 bit
WIN 7
SWX 2016 SP5
NVIDIA Quadro K2000<P>Testweise:
Lenovo ThinkStation P320 Tiny

erstellt am: 26. Aug. 2015 14:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich


darstellung20002.JPG

 
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

In Kombination mit Jörgs Beitrag sollte das jetzt klar sein.
Du kannst die Blattformate tauschen. RMB aufs Blatt-->Eigenschaften, Dort werden dir alle Blattformate aufgelistet, deren Dateipfad du unter Systemoptionen_Dateipositionen_Blattformate eingestellt hast oder du klickst dort auf den durchsuchen-Button und klickst zum Ablageort, um dort das entsprechende Blattformat auszuwählen.


------------------
CSWST/CSWI/CSWP
DPS-Software GmbH When was the last time you did something for the first time?

[Diese Nachricht wurde von Olaf Wolfram am 26. Aug. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 1913
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 26. Aug. 2015 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

die .drwdot (drawing document template) enthält in ihrer Urform wie oben beschrieben ein Blatt, die Dokumentoptionen, Layer, Zeichnungsnorm etc. aber kein Blattformat (Zeichnungsrahmen, Blattgröße, Titelblock, Verankerungspunkt etc.) diese Information wird erst von einer .slddrt (SolidWorks drawing template) an SolidWorks übergeben welche beim öffnen der Dokumentvorlage (.drwdot) über ein Dialogfenster abgefragt wird.
Das Dialogfenster zur Abfrage des gewünschten Blattformates erscheint aber nur wenn in der .drwdot noch kein Blattformat fest hinterlegt wurde was auch möglich ist und viele Anwender auch so handhaben.

Vorteil an 2 Dokumenttypen ist das weniger Datein geändert werden müssen wenn sich etwas an den Dokumentoptionen oder Blattformaten ändern soll, wenn z.B. eine neue Zeichnungsnorm Verwendung finden soll muß nur eine .drwdot geändert werden die sofort für jede neue Zeichnung verwendet wird oder bei z.B. Änderungen am Rahmen/Titelblock müssen nur die Blattformate (.slddrt) geändert werden und nicht für jede Blattgröße eine drwdot und eine slddrt.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümel70
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Krümel70 an!   Senden Sie eine Private Message an Krümel70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümel70

Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015

erstellt am: 26. Aug. 2015 16:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Eieiei........ ich hab jetzt mal gebastelt.
Ich hoffe, es passt.
Das wird sich die nächsten Tage rausstellen, wenn sie mich alle prügeln (oder auch nicht) 
Auch mit Euren Erklärungen (die sicherlich super sind) hab ich nicht verstanden, welche Datei auf welche greift, welche man anpasst, welche nicht, etc.
Vllt. hab ich heute nacht im Schlaf eine Erleuchtung 


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lenzcad
Mitglied
Selbständiger Handwerker


Sehen Sie sich das Profil von Lenzcad an!   Senden Sie eine Private Message an Lenzcad  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lenzcad

Beiträge: 1334
Registriert: 21.10.2003

CPU Intel I7
RAM 12GB
Quadro FX600
SW 2016
SW 2017

erstellt am: 26. Aug. 2015 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich


Zeichnungsvorlage.pdf

 
Hallo Krümel70,
ich habe mir einmal ein paar Merkpunkte zu diesem Thema gemacht. Siehe Anhang.
Vielleicht hilft Dir das weiter.

Gruß - Lenz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 1913
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 27. Aug. 2015 07:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lenz,

Zitat:
Eine Zeichnung-Vorlage (.drwdot) enthält den Modus
„Blatt“ und den Modus „Blattformat“.

das ist so nicht richtig es sollte wohl eher heisen "und kann denn Modus "Blattformat" enthalten"

Des weiteren evtl. noch ergänzen wie sich das Verhalten von SWX unterscheidet wenn eine Vorlage mit hinterlegtem Blattformat bzw. ohne hinterlegtem Blattformat zum erstellen einer Zeichnung verwendet wird.

"Wenn kein Modus "Blattformat" in der Dokumentvorlage vorhanden ist, muss dieser beim Neuerstellen einer Zeichnung manuell ausgewählt werden, hierzu öffnet sich beim erstellen der Zeichnung automatisch das Blatteigenschaften-Fenster."

Hallo Krümel70,

Zitat:
welche Datei auf welche greift, welche man anpasst, welche nicht, etc.

die beiden Datein greifen nie aufeinander zu im sinne von Verknüpft sein bzw. auf die Blattformatdatein wird nur während einer Blatterstellung oder Blatteigenschtenänderung zugegriffen. Wenn du ein Blattformat fest in deine Zeichnungsvorlage aufgenommen hast ist diese unabhängig von den gespeicherten Blattformate Datein d.h. dass in deinen Blattfomatedatein andere Informationen enthalten sein können wie in deinen Vorlagedatein.

Das mit dem anpassen hängt davon ab welche Variante du gewählt hast ob Dokumentvorlagen mit eingebettetem Blattformat oder ohne und was du ändern möchtest.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2747
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 27. Aug. 2015 08:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Bernd,

sei etwas vorsichtig mit deiner Aussage. Wenn er eine drwdot bearbeitet und darin das Blattformat ändert und dann auf "Blattformat speichern" drückt (in der Annahme dass er das muss um die Änderung sicher in der drwdot zu haben)überschreibt er sehr wohl (wie du sicher weißt) die slddrt.


------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

StefanBerlitz
Guter-Geist-Moderator
IT Admin (CAx)



Sehen Sie sich das Profil von StefanBerlitz an!   Senden Sie eine Private Message an StefanBerlitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für StefanBerlitz

Beiträge: 8702
Registriert: 02.03.2000

SunZu sagt:
Analysiere die Vorteile, die
du aus meinem Ratschlag ziehst.
Dann gliedere deine Kräfte
entsprechend und mache dir
außergewöhnliche Taktiken zunutze.

erstellt am: 27. Aug. 2015 08:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ist ja spannend, dass das Thema immer noch so verwirrend scheint. Falls über die Suchbegriffe mal jemand auf diesen Thread hier stößt kann dann auch die Kurzerklärungen zum Unterschied zwischen Zeichnungsvorlage und Blattformat in den Beiträgen Dokumenteneigenschaften speichern oder Einstellungen speichern bei der Klärung oder noch weiterer Verwirrung helfen 

Die Beiträge sind nicht mehr taufrisch, aber bei diesem hier kam ja auch schon die Warnmeldung "ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!" 

Ciao,
Stefan

------------------
Inoffizielle deutsche SolidWorks Hilfeseite    http://solidworks.cad.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

bk.sc
Ehrenmitglied
Maschinenbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von bk.sc an!   Senden Sie eine Private Message an bk.sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für bk.sc

Beiträge: 1913
Registriert: 18.07.2012

HP Z400 Workstaion
CPU: Intel Xeon 6x 3,33GHz
GPU: NVIDEA Quadro 2000
RAM: 12 GB DDR3
Win 7 x64
CAD Hauptberuflich
-Solid Works 2014 SP4
-Creo Elements Direct Drafting (ME10)
DMS/PDM
-Pro.File V8 (8.4)
Simulation
-Simufact Forming 11.0
CAD Nebenberuflich
-Pro Engineer WF 3+4
-Creo Parametric 2.0

erstellt am: 27. Aug. 2015 10:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo jörg,

Zitat:
Wenn er eine drwdot bearbeitet und darin das Blattformat ändert und dann auf "Blattformat speichern" drückt (in der Annahme dass er das muss um die Änderung sicher in der drwdot zu haben)überschreibt er sehr wohl (wie du sicher weißt) die slddrt.

Bei mir wird hier garnichts überschrieben wenn ich es nicht will, es öffnet sich halt der Speicher unter Dialog, was natürlich auch Sinn macht falls mann das Blattformat tatsächlich speichern möchte.

Gruß
Bernd

------------------
--- Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen wo es steht ---

Staatlich anerkannte Deutschniete 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümel70
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Krümel70 an!   Senden Sie eine Private Message an Krümel70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümel70

Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015

erstellt am: 27. Aug. 2015 10:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von StefanBerlitz:
H
Die Beiträge sind nicht mehr taufrisch, aber bei diesem hier kam ja auch schon die Warnmeldung "ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!"  




Stimmt 

Ganz ehrlich?
Nun weiß ich noch weniger als vorher und das war ja schon nicht viel 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2747
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 27. Aug. 2015 10:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von bk.sc:

Bei mir wird hier garnichts überschrieben wenn ich es nicht will, es öffnet sich halt der Speicher unter Dialog, was natürlich auch Sinn macht falls mann das Blattformat tatsächlich speichern möchte.


Hallo Bernd,

bei mir wird natürlich auch nur dann überschrieben wenn ich das will. Aber versetz dich mal in die Lage den "normalen" Users der von den Hintergründen nichts versteht. Was der wohl macht. Bei meinen Usern kann da nichts passieren da sie im Pfad der slddrt keine Schreibrechte haben  . Aber bei mir ist auch alles sauber geregelt da ich weiß wo's wehtut und wo nicht. Der normale Anwender hat meist keine Ahnung was da im Hintergrund so passiert. Wozu solle sich auch damit befassen, dafür hat er ja die "armen" Admins die seine Sachen immer sauber und schnell wieder korrigieren.   

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Krümel70
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Krümel70 an!   Senden Sie eine Private Message an Krümel70  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Krümel70

Beiträge: 5
Registriert: 26.08.2015

erstellt am: 27. Aug. 2015 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jörg.jwd:

Der normale Anwender hat meist keine Ahnung was da im Hintergrund so passiert. Wozu solle sich auch damit befassen, dafür hat er ja die "armen" Admins die seine Sachen immer sauber und schnell wieder korrigieren.     




Ich fühle mich angesprochen....... aber da der Admin hiervon auch keinen Dunst hat, muss ich mich selber durchkämpfen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Heiko Soehnholz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. Maschinenbau



Sehen Sie sich das Profil von Heiko Soehnholz an!   Senden Sie eine Private Message an Heiko Soehnholz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Heiko Soehnholz

Beiträge: 3647
Registriert: 03.07.2002

SOLIDWORKS seit 2001
CSWS-TSO/MD/TMD -16/17
CSWS-C/D/I/MBD/VIS -16/17
CSWP-Core/DT/MT/SM/SU/WD
CSWE CSSP CSPP CSWI
SOLIDWORKS Prem 2018SP1
Simulation, Composer, MBD,
Inspection Prof., PDM Prof.,
Visualize Prof.,
TopsWorks, TableAddIn etc.
WIN10 x64 auf HP ZBook 17 G3

erstellt am: 27. Aug. 2015 11:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Krümel70:

Ganz ehrlich?
Nun weiß ich noch weniger als vorher und das war ja schon nicht viel  

Hallo Krümel70,

dann fangen wir noch mal ganz von vorne an - und starten mit einer hoffentlich einfachen Erklärung:

- Eine Vorlage für Zeichnungen speichert zunächst einmal in erster Linie Einstellungen.
  Das sind Einstellungen über Schriftgrößen, Bemaßungen, Einheitensysteme etc.
  Aber inhaltlich ist sie zunächst ein rein weißes Blatt, ohne Rahmen oder Schriftkopf.
  Die Dateiendung für eine Zeichnungsvorlage lautet .DRWDOT

- Das Blattformat gibt einer Zeichnung einen Rahmen; DIN A4 quer oder hoch, A3, A2 etc.
  Und beinhaltet damit auch zumeist einen Schriftkopf, mit Eintragungen, Firmenlogo etc.
  Ein Blattformat kann nur in eine Zeichnung eingefügt werden, wird aber separat gespeichert
  mit der Dateiendung .SLDDRT

Der Vergleich mit z. Bsp. AutoCAD ist: Man macht ein neues Dokument, und fügt auf Wunsch einen Rahmen als Block ein. Ergo: Auch andere System verfahren mit getrennten Informationen.

Warum ist das so?

- Mit zunächst nur einer Vorlagendatei muss man seine Einstellungen nur einmal vornehmen.
- Wird eine neue Zeichnung aus einer Vorlage ohne Blattformat erstellt, so fragt dann SWX automatisch danach.
- Die Blattformate sind getrennt, weil es ja durchaus unterschiedliche Größen gibt, die man ggf. auch mal austauschen möchte, wenn das Blatt dann doch zu klein geworden ist.
- Auch haben manche Kunden zwar den Wunsch, die gleichen Einstellungen zu verwenden, aber bis zu 10 verschiedene Größen (A4 bis Überformat 3m lang), wie auch verschiedene Logos / Abteilungen / Standorte / Sprachen / Kunden. Ich habe schon Firmen mit über 50 verschiedenen Blattformaten gesehen!

Warum kann man nun auch in der Vorlage schon ein Blattformat mit einbinden?

- Da auch mancher Anwender mit dieser Trennung zwischen Vorlage und Blattformat überfordert ist, kann man es ihm so leichter machen.
- Man kann auch schon zusätzliche Blöcke (Oberflächenbeschaffenheiten z. Bsp.) oder / und Tabellen, wie eine Versionstabelle mit eingefügt haben.

Die Erstellung und Pflege wird dadurch aber nicht leichter, auch nicht leichter zu durchschauen.
Ich hoffe, mein Beitrag schafft - zusammen mit al den anderen, vorherigen - doch nun noch Klarheit.
Wenn nicht - frag nach.

------------------
Einen schönen Gruß von Heiko
- www.dps-software.de - www.iknow-solidworks.de -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jörg.jwd
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
CAD-PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von jörg.jwd an!   Senden Sie eine Private Message an jörg.jwd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jörg.jwd

Beiträge: 2747
Registriert: 05.11.2003

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2017SP2
CIM Database auf Dell Precision M4800 16GB RAM. NVIDIA Quadro K2100M

erstellt am: 27. Aug. 2015 13:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für KMassler 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Krümel70:


Ich fühle mich angesprochen....... aber da der Admin hiervon auch keinen Dunst hat, muss ich mich selber durchkämpfen  


Hallo Krümel,

ich hoffe du fühlst dich nicht auf den Schlips getreten. Es war auf keinen Fall beleidigend gemeint. Es ist normal dass ein User sich für solche "internen" Dinge nicht wirklich interessiert. Der soll ja auch seine Arbeit gut und sauber machen. Und wenn das wg. der Software nicht geht hat er ja Leute wie mich die ihm das richten. Dein Admin hat mit SolidWorks wahrscheinlich außer installieren nichts am Hut. Ist auch völlig in Ordnung. Nur wenn die Zahl der User steigt bleibt ihm nichts anderes übrig als sich durch die Innereien der Software zu beißen. Viele Dinge mach ich auch aus reiner Faulheit. Je mehr ich im Vorfeld schon abfangen kann umso weniger werde ich nachher damit gequält. Bei mir kommt natürlich erschwerend hinzu dass ich weltweit ca. 150 User unter einen Hut bringen muss. Die sollen sich alle an bestimmte Richtlinien halten und da musst du dann durch das ganze Innenleben.

Also nicht böse sein   

------------------
Grüße

Jörg

da ich weiß daß ich nichts weiß weiß ich immer noch mehr als die die nicht wissen daß sie nichts wissen (weiß nicht von wem)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de