Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Firmen-CUIx vs. Haupt-CUIx (Seite 1)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2 nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Firmen-CUIx vs. Haupt-CUIx (4236 mal gelesen)
Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 07. Jul. 2014 12:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum,

nachdem ich mich jetzt schon im Forum belesen habe, ist mir schon vieles klar, aber einiges auch noch nicht. Daher wollte ich euch mal mein Vorhaben schildern, damit jemand halt schreien kann, bevor es in die Hose geht.

Folgende Ausgangssituation:
Wir haben etwa 40 Arbeitsplätze mit CAD (mobile Geräte und die Workstations an anderen Standorten lasse ich erstmal außen vor), die meisten davon mit einer MEP-Installation (+ liNear + CATS + ElcoCAD), einige wenige haben ein reines AutoCAD, die sich eine(!) Netzwerklizenz teilen (die Kollegen brauchen CAD äußerst selten), die Mehrheit hat lokale Lizenzen. (Über den Sinn oder Nicht-Sinn mache ich mir an dieser Stelle keine Gedanken, das ist die Aufgabe anderer.)
Versionstechnisch laufen hauptsächlich 2012er, wenige 2011er und noch weniger 2013er.
Jetzt soll für alle einheitlich 2014 eingeführt werden. Und da war der Beschluss, wenn, dann machen wir es gleich richtig diesmal.
Jetzt sitzen hier Anwender mit unterschiedlichen Kenntnisständen, was ACAD angeht. Hier ist alles dabei von "Sehr gute Kenntnisse" über "Routinierter Anwender, solange alles funktioniert" über "Ich stümper mir recht erfolgreich was zusammen" bis "Ich kann ein paar Grundlagen". Es sind auch noch ein paar Multifunktionsleisten-Verweigerer dabei.

Ich habe jetzt bei mir (und momentan auch nur bei mir) auf dem Rechner AutoCAD 2014, noch nahezu jungfräulich, ich habe lediglich ein Paar Pfade und ein paar grundlegende Optionen eingestellt. Installiert ist meine ich die Design Suite, ich habe MEP, ACA und reines ACAD vorgefunden.
Meine Anpassungen sollen sich erstmal nur auf ACAD beschränken, weil es das ist, womit hier alle arbeiten. Da aber das Thema BIM und der Austausch von ifc-Dateien gerade frisch im Raum steht, will ich das MEP auch nicht ganz außer Acht lassen.

Was will ich erreichen:
Ich möchte die Benutzeroberfläche je nach Kenntnisstand vorgeben. Dabei sollen diejenigen, die weniger Ahnung haben, eine abgespeckte Version bekommen, bei der einfach alles ausgeblendet ist, was sie sowieso nicht benutzen. Dann sieht das gleich übersichtlicher und wenier abschreckend aus.
Die anderen, die fitter sind, sollen mehr bekommen. Bei allen werden aber die Sachen ausgeblendet, die wir büroweit nicht verwenden, z.B. Parametrik. Die die das mal brauchen könnten, wissen sowieso, wo sie das wieder her bekommen. Änderungen sollen aber alle vornehmen können, was die Position von Werkzeugkästen und so Sachen angeht. Ich will die Kollegen nicht einschränken, nur das ganze übersichtlicher machen.
Dann soll aber noch ein Nicht-vom-Benutzer-zu-verändernder Teil mit rein, wo dann zusätzliche eigene Befehle, Werkzeugpaletten etc. drin liegen.

Meine bisherigen Überlegungen (um mal zum Wesentlichen zu kommen):
Ich mache eine Kopie der ACAD-CUIx und lege die ins Archiv, falls mal was ist. Dann passe ich die CUIx soweit an, dass die Oberfläche so ausschaut, wie ich das gerne hätte, mit Arbeitsbereichen für die verschiedenen Optionen (einfacher - umfangreicher). Diese CUIx schiebe ich jedem lokal als Haupt-CUIx auf den Rechner.
Meine restlichen Anpassungen packe ich in die Firmen-CUIx, die ich dann über das Netzwerk allen mit reinlade und die ich bei Bedarf ändern und anpassen kann.
Das Profil (mit den Einträgen zu Support-Pfaden etc.) stelle ich auch ins Netzwerk, um das zu Beginn jedem als aktuell reinzuladen, danach ist es ja eh egal, dient aber als Backup für Neuinstallationen.

So, und jetzt kommt ihr:
Funktioniert das so oder habe ich einen Denkfehler drin?
Für MEP oder ACA müsste ich das separat machen, oder?
Kann ich, wenn das alles hier funktioniert, die Dateien auch an einem anderen Standort verwenden oder muss ich das dort dann neu machen?

Danke schon mal,
Musicus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19974
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 07. Jul. 2014 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Mal ein kleiner Anfang:
Zitat:
Original erstellt von Musicus:
Diese CUIx schiebe ich jedem lokal als Haupt-CUIx auf den Rechner.
Schiebe es an einen Ort des Benutzerprofiles (welches ja hoffentlich Serververwaltet ist),
so kann man es an jedem Arbeitsplatz nutzen und man machst auch keine fremde cuix kaputt.

Für MEP oder ACA müsste ich das separat machen, oder?
so wie du es vorhast, natürlich

Kann ich, wenn das alles hier funktioniert, die Dateien auch an einem anderen Standort verwenden oder muss ich das dort dann neu machen?
Wie kommst du auf die Frage    


------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 07. Jul. 2014 12:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Okay, erstes Problem, das Benutzerprofil ist nicht serververwaltet, nur bei einigen wenigen (die aber eher kein CAD machen), damit die auch mal an andere Rechner ausweichen können. Ich werde aber mal unseren System-Admin darauf ansprechen.
Wenn ich dich richtig verstehe, ist es grundsätzlich aber schon so, dass ich beide CUIxe anfassen muss (wobei die originale natürlich irgendwie erhalten bleiben muss).

Unser zweiter Standort hat einen eigenen Server und vermutlich eine andere Laufwerksstruktur (genau weiß das unser System-Admin), die Kollegen haben zwar einen Zugang hier auf unseren Server, beziehen auch Lizenzen darüber (liNear z.B.), arbeiten aber sonst "lokal", sprich, sie haben Kopien aller relevanten Daten, die regelmäßig mit dem Hauptserver abgeglichen werden. Daher meine Vermutung, dass die CUIxe von hier dort evtl. nicht funktionieren könnten.

[Diese Nachricht wurde von Musicus am 07. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19974
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 07. Jul. 2014 12:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Cuix interessiert sich nicht für Laufwerksbuchstaben.
Du mußt dafür sorgen das sie gefunden wird, die Datei kann man aber verwenden.

"Wenn ich dich richtig verstehe, ist es grundsätzlich aber schon so, dass ich beide
CUIxe anfassen muss (wobei die originale natürlich irgendwie erhalten bleiben muss)."

Ich denke das ich da einen falschen Gedanken hatten, aber ich habe derzeit auch nicht die Zeit dies hier groß zu bereden(da fehlen noch ein paar Fakten um es auf den Punkt zu bringen).

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2748
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.2
(Plant3D)
AVIS
ACAD LT 2013- 2020
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]History P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>
Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000
3x Dell TV100 88P Monitore

erstellt am: 07. Jul. 2014 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

also diesen Part würde ich über Arbeitsbereiche regeln, hab ich hier auch

ET Elektrotechnik
RI
Gebäude
Kanal

damit die Entsprechenden Werkzeugkästen gekoppelt und Gut ist es für den Otto Normal

cu cw

Zitat:
Original erstellt von Musicus:
Hallo Forum,

Was will ich erreichen:
Ich möchte die Benutzeroberfläche je nach Kenntnisstand vorgeben. Dabei sollen diejenigen, die weniger Ahnung haben, eine abgespeckte Version bekommen, bei der einfach alles ausgeblendet ist, was sie sowieso nicht benutzen. Dann sieht das gleich übersichtlicher und wenier abschreckend aus.
Die anderen, die fitter sind, sollen mehr bekommen. Bei allen werden aber die Sachen ausgeblendet, die wir büroweit nicht verwenden, z.B. Parametrik. Die die das mal brauchen könnten, wissen sowieso, wo sie das wieder her bekommen. Änderungen sollen aber alle vornehmen können, was die Position von Werkzeugkästen und so Sachen angeht. Ich will die Kollegen nicht einschränken, nur das ganze übersichtlicher machen.
Dann soll aber noch ein Nicht-vom-Benutzer-zu-verändernder Teil mit rein, wo dann zusätzliche eigene Befehle, Werkzeugpaletten etc. drin liegen.

...Musicus


------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist wie Öl suchen, je tiefer man bohrt desto mehr kommt ans Tageslicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Iris2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Iris2 an!   Senden Sie eine Private Message an Iris2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Iris2

Beiträge: 1166
Registriert: 17.02.2004

REVIT 2014/2015/2016
TEKLA Structures
liNear
AutoCAD 2014 / Soficad
ACA 2014
Microstation V8i

erstellt am: 07. Jul. 2014 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Musicus,

ich kann dir erzählen wie ich es hier seit Jahren mache.
Auch wir haben ca 40 CAD Arbeitsplätze mit den unterschiedlichsten Anwendungen
installiert,
unter anderem AutoCAD 2014 mit Aufsätzen wie Linear oder SOFiCAD.

Ich habe eine Unternehmens-cui "gebaut" die als parielle CUI z.b. die SOFiCAD CUI enthält.
In dieser Unternehmens-cui sind mehrere Arbeitsbereiche definiert.

Diese Unternehmens-cui ist schreibgeschützt.

Als Haupt-cui ist eine "leere" user-cui definiert, so dass jeder Anwender sich seinen Arbeitsbereich
selbst verändern kann - so er denn will und kann. (Die meisten tun es nicht)

Da die von mir voreingestellten Arbeitsbereiche in der Unternehmens-cui definiert sind können dise
von Anwender nicht "verbogen" werden und sind auf klick schnell wwieder hergestellt.

Beide cuix-Dateien liegen lokal auf den clients.
(Auch hilfreich bei NB-Installationen - zum Arbeiten ohne Firmennetzwerk  )

Wenn ich an der Unternehmens-cui Änderungen vornehmen müsste (was eigentlich noch nicht vorgekommen ist)
so kann ich das durch einfaches Austauschen der cuix-Datei auf den Clients machen (in unserem Fall
über eine batch bei der Anmeldung im Netz).

Auch hier gibt´s die unterschiedlichsten Anwender (vom Anfänger bis zum power-user) aber unterschiedliche
Grundeinstellungen habe ich deshalb nicht bereitgestellt. Wie schon oben gesagt, kann der Anwender selbst
ja seine Oberfläche auch mitgestalten - und wenns denn sein soll auch mit Werktzgkästen   
(Allerdings wissen die Kollegen, dass dies von mir dann nicht mehr "supportet" wird   

Apropos Pfade: die stehen im Profil, nicht in der CUI. Auch das liegt lokal, und ist natürlich unterschiedlich
je nach Anwendung (oder Standort wie bei dir)

------------------
Liebe Grüße
Iris

[Diese Nachricht wurde von Iris2 am 07. Jul. 2014 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Iris2 am 07. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 2748
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2018.1.2
(Plant3D)
AVIS
ACAD LT 2013- 2020
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]History P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>
Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000
3x Dell TV100 88P Monitore

erstellt am: 07. Jul. 2014 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Iris2:
Hallo Musicus,
...
ja seine Oberfläche auch mitgestalten - und wenns denn sein soll auch mit Werktzgkästen   
(Allerdings wissen die Kollegen, dass dies von mir dann nicht mehr "supportet" wird   


JA ja ich hab den Wink verstanden -> Nusshörnchen gegen Kaffee ?

cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist wie Öl suchen, je tiefer man bohrt desto mehr kommt ans Tageslicht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TGA-CAD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von TGA-CAD an!   Senden Sie eine Private Message an TGA-CAD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TGA-CAD

Beiträge: 49
Registriert: 07.02.2007

erstellt am: 07. Jul. 2014 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Musicus,
Zitat:
Da aber das Thema BIM und der Austausch von ifc-Dateien gerade frisch im Raum steht, will ich das MEP auch nicht ganz außer Acht lassen.

Wenn bei euch das Thema BIM eine Rolle spielt solltest du spätestens jetzt aufhören dir darüber Gedanken zu machen wie du Einstellungen und Menüs firmenweit auf einen Stand halten kannst.
AutoCADMEP ist nicht für BIM geeignet, eine IFC Schnittstelle hat nichts mit BIM zu tun.
Das Produkt Eurer Wahl, wenn ihr BIM machen wollt, wäre dann RevitMEP !!!

Zitat:
Wir haben etwa 40 Arbeitsplätze mit CAD (mobile Geräte und die Workstations an anderen Standorten lasse ich erstmal außen vor), die meisten davon mit einer MEP-Installation (+ liNear + CATS + ElcoCAD), einige wenige haben ein reines AutoCAD, die sich eine(!) Netzwerklizenz teilen (die Kollegen brauchen CAD äußerst selten), die Mehrheit hat lokale Lizenzen.

Bei so vielen Installationen sollte doch eigentlich ein autorisierte Autodesk Fachhändler, der euch ordentlich berät, in eurem Budget mit drin sein.
Ich Denke das macht gerade bei der Fülle an Anforderungen mehr als Sinn.

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 07. Jul. 2014 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Iris,

hier gibt es halt immernoch Aussagen, dass die neue Oberfläche so kompliziert wäre und man immer ewig suchen müsse. Deshalb will ich die Standard-Ausfertigung etwas ausdünnen. Wenn ich jetzt mal das 14er öffne, habe ich da 12 Registerkarten, von denen 4 schon mal komplett weg können, weil die keiner braucht, außer mir vielleicht mal. Die Registerkarte Layout selbst kann ausgedünnt werden, außer den Gruppen Layout und Layout-Ansichtsfenster brauchen wir da nichts. Auch bei den Statusumschaltern können 2 Stück weg. Dann müssen die Kollegen vielleicht nicht mehr ganz soviel suchen.
Dafür habe ich weitere Befehle eingebaut, die ich bei meinen ersten Schritten mit der MFL sehr vermisst habe. Kopieren mit Basispunkt z.B., das will ich gerne allen einrichten, nur eben nicht manuell.
Diese angepasste Grundlage will ich gerne allen mitgeben, was die dann daraus machen, ist mir egal.
Und dann kommen da noch die eigenen Werkzeuge dazu, die dann in die Unternehmens-CUIx kommen, damit immer alle alles automatisch bekommen. Soweit ist das Prinzip klar.

Wenn du sagst, du hast die Arbeitsbereiche in der Unternehmens-CUIx, was für Arbeitsbereiche sind das? Wenn sich jemand die Werkzeugkästen hin- und hergeschoben hat, ist das ja dort dann nicht berücksichtigt, oder? Für liNear und CATS brauche ich keine separaten Arbeitsbereiche, die bringen ihre Menüs ja selbst mit. ElcoCAD glaub ich auch (ElcoCAD = Buch mit sieben Siegeln ...)

Die mobilen Geräte sind zu vernachlässigen. Da sind meistens nur noch Viewer drauf, mehr brauchen die Kollegen unterwegs nicht.

Für die Pfade habe ich schon eine Profil-Datei erstellt, die bekommt dann jeder lokal drauf, dann stimmen die Pfade aber schon mal überall und bei einer Neuinstallationsdatei wird nichts vergessen. Und den "Rest", also das optische, kann sicher jeder nach Gusto einstellen. (Fadenkreuz, Hintergrundfarbe etc.)

Gruß,
Musicus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 07. Jul. 2014 14:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Thomas,

ich weiß, aber das ist wirklich Zukunftsmusik. Vordergründig geht es bei dem Thema erstmal um den Datenaustausch für ein Projekt in Anlaufphase, daraus könnte mal BIM werden. Es wird aber auch noch genügend "normale" Projekte geben, deshalb ist das schon sinnvoll hier. Bis hier mal ein Revit eingeführt wird und läuft, kann das noch dauern. Liegt aber auch nicht in meiner Entscheidung.

Und meines Wissens hat BIM nichts mit einer speziellen Software zu tun, auch wenn das die Softwarehersteller gerne so vermitteln.

Gruß,
Musicus

[Diese Nachricht wurde von Musicus am 07. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Iris2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Iris2 an!   Senden Sie eine Private Message an Iris2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Iris2

Beiträge: 1166
Registriert: 17.02.2004

REVIT 2014/2015/2016
TEKLA Structures
liNear
AutoCAD 2014 / Soficad
ACA 2014
Microstation V8i

erstellt am: 07. Jul. 2014 15:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich


Struktur.jpg

 
Hallo Musicus,

ich find´s ja sehr löblich dass Du für die Anwender je nach Kenntnisstand die Oberfläche entsprechend einstellen willst!
(Allerding´s kommt so keiner in die Versuchung auch mal ´nen "neuen" Befehl zu testen...)

Die Unternehmens cui enthält hier die mitgelieferten Standard Arbeitsbereiche und einen von mir
erstellten "Firmen-Arbeitsbereich".
Spezielle "eigene" Befehle und Tools werden in einer eigenen cui (als eigene Registerkarte) verwaltet die als partielle CUI an die Unternehmens cui gehängt ist.
Die Anwender nehmen in der Regel diesen Firmen-Arbeitsbereich als Grundlage (Arbeitsbereich speichern unter)
und erzeugen aus diesem ihren eigenen (dieser wird ja dann in die user-cui geschrieben und ist somit nicht
schreibgeschützt.

Mit Deiner Vorgehensweise (AutoCAD ist die Haupt-cui) riskierst Du, dass sich die unwissenden Anwender den Arbeitsbereich und die cui so verbiegen dass Du dann mit der Wiederherstellung beschäftigt bist ("ich hab gar nix gemacht  ")


BTW:

Zitat:
ElcoCAD = Buch mit sieben Siegeln
    Kann ich nur unterstreichen
(selbst der Suport weiß nicht wirklich was da da läuft.... - aber das ist eine andere Geschichte

------------------
Liebe Grüße
Iris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 07. Jul. 2014 16:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Iris,

ich will denen nix wegnehmen, was sie doch brauchen könnten, aber Plug Ins, Apps usw. brauchen die wirklich nicht.

Wenn ich das richtig verstehe, erstelle ich eine Unternehmens-CUIx, in der ich alles vorgebe, wie ich es gerne möchte, das wird dann die Haupt-Datei (schreibgeschützt). Dort sind schon Arbeitsbereiche drin. Lokal gibt's dann die eigene (als partielle), die jeder so hinbasteln kann, wie er möchte, ausgehend von meinen Arbeitsbereichen (das kann ich ja so einstellen, dass einer davon der aktuelle ist). Wenn der Kollege jetzt anfängt zu schieben, wird das automatisch in der partiellen gespeichert, in der Haupt-Datei geht ja nicht.
Wenn ich jetzt die Unternehmens-CUIx ändere, behält der Anwender dann seinen Arbeitsbereich? Wenn ich neue Werkzeugkästen, Gruppen etc. einfüge, bekommt er die dann auch automatisch? Kommt hier öfter vor, das ich z.B. mal ein Button-Makro schreibe, was dann alle bekommen sollten.

Gruß,
Musicus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1787
Registriert: 10.04.2002

erstellt am: 07. Jul. 2014 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Musicus,

ich verwalte hier über 100 ACA Lizenzen an 6 Standorten in unterschiedlichen Abteilungen (Wettbewerb, TGA, Planung, Gala, etc.), liNear ist auch im Einsatz.
Im Großen und Ganzen handhabe ich es ähnlich wie Iris (lokale Verteilung) und das funktioniert einwandfrei. Die Unternehmens CUI beinhaltet das, was für alle Abteilungen gleich sein soll, jedoch z.B. keine Arbeitsbereiche. Diese sind in den jeweiligen Hauptanpassungsdateien der custom.cuix beinhaltet (jede Abteilung hat eine eigene custum.cuix). Darin sind abteilungsspezifische Befehle, Gruppen, Registerkarten und partielle CUIs drin.
Daneben bieten wir unseren Usern eigene Werkzeugpaletten, in denen sie nach eigenem Gusto schalten und walten können.

Ich möchte Dir aber aus eigener Erfahrung davon abraten, jedem Jeck sein eigenes ACAD zu liefern. Dies artet jetzt schon vermutlich in ein unübersichtliches "Administrationsmonster" aus und wird später in der Pflege nicht einfacher werden. Und: Wo fängst Du an, wo hörst Du auf?

Der ganze Ansatz ist meines Erachtens schon falsch.
Stattdessen sollte versucht werden, die Wissenslücke zwischen den beiden Extrema durch Schulungen zu verkleinern und nicht die "schlechteren" Anwender noch darin zu unterstützen so weiterzumachen wie bisher. Wenn mir ACAD partout zu viele Befehle offeriert, reicht es doch zu wissen, dass man sich einzelne Gruppen ausschalten kann.
Kurzum: Die weniger guten User können durch Schulungen besser werden, was wiederum auch dem Unternehmen nutzt. Dass die Oberfläche kompliziert ist, fungiert meist nur als Schutzbehauptung und kann daher vernachlässigt werden.
Und wenn ein Unternehmen nicht in die Ausbildung seiner Mitarbeiter investieren möchte, dann kannst Du das durch das verbiegen der Programmoberfläche auch nicht kompensieren. Zumal dies meist zu Lasten Deines Arbeitsaufwandes geschehen würde (Erstellung, Pflege, etc.). Denn wenn ich es richtig verstehe, machst Du das neben Deinem Projektgeschäft nebenbei.

Hier gab es anfangs auch kurz Diskussionen als die Abrollmenüs und Werkzeugkästen weg waren; der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier... Das hat sich jedoch schneller in Wohlgefallen aufgelöst, als Du vermuten würdest. Heute finden wir es gut, dass es z.B. beim Kollegen nebenan genauso aussieht wie am eigenen Schirm und man bei Besprechungen vorm Monitor nicht erst den Knopf zum Kopieren suchen muss.

Und sollte der Prophet im eigenen Lande kein Gehör finden (was zugegeben nicht unüblich ist) dann hol Dir, wie bereits von Thomas vorgeschlagen, von externer Seite Beistand.

Viel Erfolg, sei mutig und mach diesen Irrsinn nicht mit.. 

------------------
Gruß,
Mario


"Jeder Tag ist ein Geschenk; er ist nur manchmal Scheiße verpackt" 
Gisbert Zu Knyphausen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 07. Jul. 2014 17:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Mario,

ich will hier keineswegs hier jedem sein Süppchen kochen (dann könnte ich das auch gleich lassen), ich will lediglich den Befehlsumfang ausknipsen, den wir sowieso nicht brauchen, plus eigenes hinzufügen. Lediglich für die Ganz-Selten-ACAD-Benutzer wollte ich einen Basics-Arbeitsbereich einrichten, die brauchen einfach nicht mehr und müssen auch gar nicht mehr können. (Und mir erspart es die Rennerei, wenn mal wieder das Abfrage-Werkzeug verschwunden ist, nur weil die Registerkarte gewechselt war.)
Letztendlich ist es mir aber wurscht, wie jeder sein ACAD einrichtet, ein Kollege holt die meisten Befehle aus der Menüleiste, umständlicher geht es in meinen Augen kaum, aber wenn er damit glücklich ist ...
Mir ist nur wichtig, dass ich allen unsere Anpassungen einfach so unterschieben kann, ohne bei jedem händisch ran zu müssen. Diese Anpassungen sind dann auch für alle einheitlich.

Dass wir hier die Leute auf einen höheren Wissens-Stand heben müssen, ist auch klar und eine zweite Baustelle, die zur Zeit beackert wird. Aber das geht eben auch nicht von jetzt auf gleich.

@all: Danke für den Input. Ich mache jetzt aber erstmal Feierabend und morgen muss ich erstmal schauen, warum ich CATS nicht auf der 2014er gestartet bekomme, wenn das nicht geht, kann ich hier eh alles sein lassen.

Schönen Feierabend,
Musicus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Iris2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Iris2 an!   Senden Sie eine Private Message an Iris2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Iris2

Beiträge: 1166
Registriert: 17.02.2004

REVIT 2014/2015/2016
TEKLA Structures
liNear
AutoCAD 2014 / Soficad
ACA 2014
Microstation V8i

erstellt am: 08. Jul. 2014 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Musicus,

ich glaub ich muss klarstellen, wie der Aufbau ist (sh. auch Anhang im letzten post)

Haupt CUI (USER):  User cui => dort werden die vom Benutzer angelegten (kopierten) Arbeitsbereiche (automatisch)gespeichert

Unternehmens CUI (1-1-0): an dieser CUI hängen die acad.cuix, meine eingene (..MENUE) , die expresstools,
und die Aplikations cui als partielle CUI.
Die Komplette Unternehmens CUI mit ihren partiellen cuis ist schreibgeschützt.

Kleine Button Macros (manchmal auch projektabhängig) verwalte ich über die Werkzeugpaletten
(m.E. der kleiner Admin-Aufwand)

Übrigens: einige Kollegen, die partout die Befehle in der MuFu-Leiste nicht finden wollen,
haben sich ganz easy über drag´n´drop die Icons auf eine eigene Werkzeugpalette gezogen und
diese dann als "oberste" Palette immer griffbereit (aus deren Ansicht ein annehmbarer Ersatz
für die Werkzeugkästen - aus meiner Sicht eine sanfte Führung weg von diesen  )


Den Post von Mario kann ich übrigens komplett unterschreiben!
Und für Anwender die nur gucken ,messen und drucken wollen, gibt's den dwg-true-view,
der hat eine übersichtliche Anzahl Icons und der Unerfahrene kann nix verbiegen 

Zitat:
Original erstellt von Musicus:
Hallo Iris,

ich will denen nix wegnehmen, was sie doch brauchen könnten, aber Plug Ins, Apps usw. brauchen die wirklich nicht.

Wenn ich das richtig verstehe, erstelle ich eine Unternehmens-CUIx, in der ich alles vorgebe, wie ich es gerne möchte, das wird dann die Haupt-Datei (schreibgeschützt). Dort sind schon Arbeitsbereiche drin. Lokal gibt's dann die eigene (als partielle), die jeder so hinbasteln kann, wie er möchte, ausgehend von meinen Arbeitsbereichen (das kann ich ja so einstellen, dass einer davon der aktuelle ist). Wenn der Kollege jetzt anfängt zu schieben, wird das automatisch in der partiellen gespeichert, in der Haupt-Datei geht ja nicht.
Wenn ich jetzt die Unternehmens-CUIx ändere, behält der Anwender dann seinen Arbeitsbereich? Wenn ich neue Werkzeugkästen, Gruppen etc. einfüge, bekommt er die dann auch automatisch? Kommt hier öfter vor, das ich z.B. mal ein Button-Makro schreibe, was dann alle bekommen sollten.

Gruß,
Musicus


------------------
Liebe Grüße
Iris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 11. Jul. 2014 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So, jetzt hab ich wieder Zeit, mich hierum zu kümmern.

Wenn ich eure Anmerkungen und Hinweise richtig verstanden habe, komme ich jetzt auf folgende Struktur:

Haupt-CUI: bei jedem User lokal (user.cuix), die lasse ich einfach nur leer, hier darf jeder selbst ran, das ist nicht die acad.cuix, die lasse ich so wie sie ist
Unternehmens-CUI: acad.cuix, die ich auch nicht weiter anfasse, dazu dann partiell eine eigene CUI, in der ich Änderungen / Ergänzungen vornehme und Arbeitsbereiche anlege, die liegt im Netzwerk (evtl. lokal), ist schreibgeschützt und wird von mir verwaltet

Damit das alles funktioniert, stelle ich die Pfade unter Optionen entsprechend ein und exportiere das Profil ins Netzwerk, von wo aus es bei jedem importiert wird. Ist idealerweise schreibgeschützt, damit keiner was kaputt machen kann.

Um nochmal was neues in den Raum zu werfen: Werkzeugpaletten sind da jetzt nicht bei, oder? Die müssten separat sein.

Jetzt nochmal zur Vorgehensweise:
Ich bastel mir jetzt bei mir die partielle cuix so zurecht, wie ich sie gerne hätte und leg das Ergebnis am Ende im Netzwerk ab. Dann lege ich bei mir eine user.cuix an und stelle alle Pfade um. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege.

Gruß,
Musicus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19974
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 11. Jul. 2014 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kannst ein Profil gerne im Netz ablegen und auch schreibschützen,
aber Acad interessiert das nur einmal:
Wird Acad angewiesen diese Datei zuladen und das Profil(Name) lokal im Benutzerprofil nicht existiert, dann lädt es das aus der Datei.
Sobald es im Benutzerprofil gefunden wird, wird es von dort geladen.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 11. Jul. 2014 13:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Richtig, aber einmal reicht doch, wenn die Pfade dann richtig hinterlegt sind, ist es auch egal, wo ACAD die Daten herbezieht.

Ich bin jetzt erstmal ne Woche im Urlaub, Umsetzung und Rückmeldung erfolgt danach.

[Diese Nachricht wurde von Musicus am 11. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 24. Jul. 2014 16:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nachdem keiner Protest angemeldet hat, hab ich mal losgelegt.

Bin schon fleißig am Basteln der MFL und habe gerade ein Fragezeichen auf dem Schirm.
Kann ich über einen Button ein Lisp automatisch laden? Also quasi appload mit integrieren?
Mit Skripten habe ich das ja hinbekommen.

Ich hatte vor, verschiedene Lisps als Ein-Knopf-Variante bereitzustellen, ohne die aber alle in die Startgruppe zu packen. Geht das?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedelzastrow
Mitglied
Architekt / Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Fiedelzastrow an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedelzastrow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedelzastrow

Beiträge: 993
Registriert: 05.07.2007

Win XP
AutoCAD 2006
AutoCAD 2009
AutoCAD 2012 LT

erstellt am: 24. Jul. 2014 17:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Musikus.
JA
Gruß
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19974
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 24. Jul. 2014 17:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Da der Link von Robert eigentlich nicht der richtige ist, hier noch mal:

Entweder du stellst deine Befehle auf Abruf parat
(bedeutet die Dateien werden erst geladen wenn auch ein Befehl daraus aufgerufen wird)

Da ist das Zauberwort ist in Verbindung mit Roberts Link = AUTOLOAD

Die Autoload-Anweisungen packst du dann in die acaddoc.lsp

Das Makro ruft dann nur den Befehl auf, die autoload-Anweisung lädt dann falls nötig die Datei und f+hrt den Befehl aus.
^C^CMeinLispBefehl1 => wenn noch nicht geladen, dann Lisp laden und MeinLispBefehl1 ausführen


oder aber was du im Sinn hattest (aber mit Autoload eben noch eleganter geht)

^C^C(load "d:/irgendwo/MeineLispDatei153.lsp");MeinLispBefehl1

Diese Variante lädt halt mit jedem Aufruf die Lispdatei von neuem, auch wenn sie bereits geladen wurde.


------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 25. Jul. 2014 10:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke euch, ich habe gerade festgestellt, dass ich bisher falsch lag, was die Funktionsweise der acaddoc.lsp angeht. Wieder was gelernt.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, schreibe ich einfach für jede Lisp-Datei eine Zeile in die (von mir zu erstellende) acaddoc.lsp nach dem Schema

(autoload "Befehlsname" '("Befehlsaufruf(e)"))

wobei ich den Pfad der Lisps sowohl als Supportpfad als auch als Trusted Path eintragen muss.

Zusätzlich kann ich noch die Funktion S::STARTUP definieren, die das macht, wofür ich bisher die Startgruppe von appload verwendet habe (und diese ersetzt (?)).

Code:

(defun-q S::STARTUP ()
(princ (load "Befehlsname" "\nBefehlsname.lsp nicht geladen."))
(princ (load "Befehlsname2" "\nBefehlsname2.lsp nicht geladen."))
(princ)
)

Meine Makros definiere ich dann so, wie ich es bisher mit Befehlen gemacht habe, die ich in der Startgruppe lade.

Muss in die acaddoc.lsp dann noch irgendwas mit rein oder reicht das so?
Ich gehe mal davon aus, dass diese Datei auch lokal bei jedem auf dem Rechner liegt und ich dann allen eine neue Version zusammen mit der Firmen-CUIx unterschieben muss, wenn ich was ergänzt oder geändert habe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19974
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 25. Jul. 2014 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich


(autoload "Befehlsname" '("Befehlsaufruf(e)"))
Wie in der Hilfe und meinem Beispiel ersichtlich ist als erstes Argument kein Befehlsname, sondern die Datei gewünscht.
Wie die Datei gefunden werden soll, darfst du regeln wie du möchtest.
Pfad im AutoLoad angeben: Nervt, aber dann brauchst du keinen Supportpfad
Nur Dateiname im AutoLoad angeben, dann mußt du dafür sorgen das die Datei durch die Supportpfade geunfden wird.
TrustedPath-Geschichte mußt du natürlich berücksichtigen oder ausschalten(geht doch auch, oder?)
Startup kannst du anstelle von der Startgruppe nutzen, aber wie gesagt ist AutoLoad ja noch eleganter.

Startup/Startgruppe/load-Anweisung
Dateien sind immer geladen

Autoload
Datei wird erst geladen wenn sie benötigt wird.
Vortiel: Bei vielen Lisps, welche aber häufig genutzt werden, hat man so einen Perfomancevorteil beim öffnen einer Datei.
Nachteil: Die Befehle stehen vorerst nicht zur Verfügung, daher kann die AutoCAD-Autovervollständigung auch keinen dieser
Befehle "vorschlagen". Weiter "Nachteile" sind mir nicht bekannt.

In die Acaddoc kommt alles rein was in jeder Datei zur Verfügun/eingestellt werden soll.

Acaddoc und Firmencui sollten freilich zentral im Firmennetzwerk liegen oder in der besten aller Varianten:
Die Daten liegen lokal, werde aber automatisch aktualisiert durch das Netz.
(zB. mit dem anmelden eines Users oder aber mit dem AutoCAD-Start)

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 25. Jul. 2014 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Okay, ich hatte mich undeutlich ausgedrückt, mit Befehlsname meinte ich natürlich den Dateinamen.

Da die Lisps ja schon gesammelt in einem Verzeichnis liegen und ich die Pfade ja über das Profil auch allen (beim ersten Mal) mitgebe, sollte das ja funktionieren.

Mit der TrustedPath-Geschichte habe ich mich jetzt noch nicht näher auseinandergesetzt, ich weiß nur, dass das neu ist und ACAD nicht richtig mitspielt, wenn da nix drin steht. Deswegen lief CATS anfangs nicht, das habe ich aber mit deren Support hinbekommen.
Ich habe es jetzt so akzeptiert, dass ich die brauche, und in der Hilfe bin ich vorhin nochmal drüber gestolpert.

Mit dem Unterschieben war auch so gemeint, dass das automatisch beim anmelden geschieht, von Hand wollte ich das nicht machen. Aber dieses Gebiet überlasse ich unserem Systemadmin, ich hab aber schon eine Liste für ihn zusammengestellt, welche Dateien das betrifft.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 28. Jul. 2014 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Schon wieder ne Frage:

In dem Autoloader gebe ich den Dateinamen ohne Endung an, richtig? Ist das dann egal, ob das ne .lsp oder ne .vlx-Datei ist?


Dann habe ich heute mal mit unserem System-Admin gesprochen (der ist aus dem Urlaub zurück) wegen einer Batch-Datei für die automatische Aktualisierung, er meinte, das würde automatisiert mit Abgleich der Version im Netzwerk nur mit teurer Software gehen. Einfach reindrücken beim Start ohne Kontrolle, ob's funktioniert hat, würde gehen, oder halt die manuelle Verteilung. Er meinte auch noch, dass es schwierig wird, wenn die Dateien im Benutzerverzeichnis liegen. Gibt's irgenwo ne Anleitung zu diesem Thema?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19974
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 28. Jul. 2014 11:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Zur Verteilung sage ich mal nix, aber zu AutoLoad (oder auch LOAD) :
Wenn du keine Dateiendung angibst, dann testet Acad die Endungen die plausibel für die Anweisung gibt,
dabei wird eine feste reihenfolge eingehalten die du dir schnell selbst "ertesten" kannst.

fas vlx und lsp mit gleichem Namen in ein Verzeichnis legen und testen.

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dr-nikolai
Ehrenmitglied
CAD-Faktotum



Sehen Sie sich das Profil von dr-nikolai an!   Senden Sie eine Private Message an dr-nikolai  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dr-nikolai

Beiträge: 1787
Registriert: 10.04.2002

erstellt am: 28. Jul. 2014 14:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Um möglichst autark von der EDV zu sein, lasse ich die Batchdatei über die acad.lsp aufrufen. Heißt: Jedes Mal, wenn jemand ACAD startet, beginnt der Abgleich.

------------------
Gruß,
Mario


"Jeder Tag ist ein Geschenk; er ist nur manchmal Scheiße verpackt" 
Gisbert Zu Knyphausen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 28. Jul. 2014 14:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Mario,

das klingt interessant, kannst du das mal bitte näher ausführen? Wie muss so eine batch-Datei aussehen? (Ist Neuland für mich.)

Gruß,
Musicus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19974
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 28. Jul. 2014 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Acad.lsp ist eine LISP-Datei, keine BAT (wobei man natürlich auch mit Lisp eine *.BAT starten kann   )

Acad.lsp wird, wenn von Acad gefunden, mit jedem AutoCAD-Start geladen.
Also kannst du da reinschreiben (als entsprechender Programmcode): Kopiere Datei xxx von A nach B

In beiden Fällen sind es nur 1-2 Zeilen, aber die RECHTE müssen eben passen, dafür mußt du bei der Auswahl des Zielpfades sorgen.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum145/HTML/000377.shtml
http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?267723-Datei-%FCber-Batch-kopieren

(beide Wege würden eine LT-Version ausschließen, sollte LT mit im Boot sein muß man über halbherziges Nachdenken - CopyAnweisung mit im Desktoplink etc. )

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 30. Jul. 2014 12:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die Unternehmens-CUIx ist fertig und läuft, deshalb mach ich hier jetzt mal nen Haken dran. Danke für eure Unterstützung.

Baustelle Verteilung der Daten:
Beide Links gelesen, ich glaub, das ist mir zu hoch, das übersteigt meine (rudimentären) Programmierkenntnisse (erheblich).

Ein Problem sehe ich im Pfad, wo die Dateien hin sollen:
C:\Users\BENUTZER\AppData\Roaming\Autodesk\AutoCAD 2014\R19.1\deu\Support
Der ist ja jetzt für jeden Nutzer ein anderer.
Schreibgeschützt ist jedenfalls nichts und Adminrechte hat auch jeder.

Ach ja, LT können wir ausschließen, haben wir nicht.

[Diese Nachricht wurde von Musicus am 30. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Iris2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Iris2 an!   Senden Sie eine Private Message an Iris2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Iris2

Beiträge: 1166
Registriert: 17.02.2004

REVIT 2014/2015/2016
TEKLA Structures
liNear
AutoCAD 2014 / Soficad
ACA 2014
Microstation V8i

erstellt am: 30. Jul. 2014 13:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Musicus,

welche Dateien sollen denn in diesen Pfad???

------------------
Liebe Grüße
Iris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 30. Jul. 2014 13:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe auf meiner Liste alles stehen, was einmalig rein muss bzw. von mir geändert werden könnte und dann aktualisiert werden muss:

acad.lin
acadiso.lin
acad.cuix (die ist einmalig, ich hab da ne kleine Änderung dran vorgenommen)
die partielle Firmen-CUIx
acaddoc.lsp

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Yeti
Mitglied
CADmin


Sehen Sie sich das Profil von Yeti an!   Senden Sie eine Private Message an Yeti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Yeti

Beiträge: 1436
Registriert: 21.12.2000

SW: TC 11.6.0 / NX 12.0.2 MP12 / TCVis 12.2
unter W10
HW: Lenovo und Dell (älter)

erstellt am: 30. Jul. 2014 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
...ist mir zu hoch, das übersteigt meine (rudimentären) Programmierkenntnisse...

Jetzt hilft dir auch AutoCAD nicht weiter, aber Windows.
Du kannst Variablen benutzen, die jedes Windows hat (größtenteils sogar Versionsunabhängig).
Mache dir mal eine Commandshell (auch liebevoll DOS-Prompt genannt) auf und gebe mal
set <ENTER>
ein. Wenn du weniger sehen willst, gib set a ein...
Du solltest (u.a.) eine Variable APPDATA finden, die auf den von Dir gewünschten Pfad zeigt. Die kannst du für die Verteilung nutzen, da der Pfad auf den derzeit angemeldeten User zeigt.

edith: falls du z.B. mit xcopy verteilst, brauchst du nur xcopy /Parameter <Quelle> %appdata%\Roaming\Autodesk\AutoCAD 2014\R19.1\deu\Support benutzen.
------------------
Gruß aus Hamburg
 
Yeti

Planung ist die Ablösung des Nichtwissens durch den Irrtum...

[Diese Nachricht wurde von Yeti am 30. Jul. 2014 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Iris2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Iris2 an!   Senden Sie eine Private Message an Iris2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Iris2

Beiträge: 1166
Registriert: 17.02.2004

REVIT 2014/2015/2016
TEKLA Structures
liNear
AutoCAD 2014 / Soficad
ACA 2014
Microstation V8i

erstellt am: 30. Jul. 2014 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Ok.
Die acad.lin/acadiso.lin müssen IMHO dort liegen - wurden hier in den letzten Jahren nicht getauscht

Die anderen Dateien liegen hier unter:

acad.cuix  => Installationsverzeichnis AutoCAD => D:\programme\CAD\.....
acaddoc.lsp => Installationsverzeichnis AutoCAD => D:\programme\CAD\.....
Firmen cuix => D:\programme\CAD\.....

Für jeden Client der selbe Pfad

------------------
Liebe Grüße
Iris

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 19. Dez. 2017 10:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Forum,

ich muss meinen alten Beitrag mal wieder rausholen. Ich sitze gerade an der Anpassung auf ACAD 2018, und da ich bei 2017 etwas Probleme mit den Expresstools hatte, brauche ich nochmal Rat.

Ich hatte die cuix für die Expresstools mit in der acad.cuix, da wo sie sowieso anfangs war. Hat anfangs alles funktioniert, nur nach einiger Zeit kam dann beim Programmstart immer die Meldung (sinngemäß): acetmain.cuix konnte nicht geladen werden, da sie bereits geladen ist.
Ich habe das geprüft und festgestellt, dass die acetmain.cuix auch mit der user.cuix geladen wird, wie auch immer die da rein kommt.
Also habe ich die Expresstools aus der acad.cuix rausgeschmissen. Funktioniert wunderbar, die Expresstools sind verfügbar, die Meldung kommt seitdem auch nicht mehr ... einzig die Registerkarte der Expresstools fehlt.

Ich habe damals nicht weiter nachgeforscht, hat außer mir wahrscheinlich auch keiner vermisst ... aber ich würde es jetzt doch gerne beheben.
Wie bekomme ich das hin, dass die Registerkarte mit angezeigt wird? Wo gehört die acetmain.cuix hin?

Danke und Gruß,
Musicus


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3201
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2019
Acrobat Prof.
Creative Suite 6
WIN10

erstellt am: 19. Dez. 2017 10:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich


171219_Registerkarten.jpg

 
Ist sie denn aktiv geschalten? Oder taucht sie in der Auflistung gar nicht auf? -->

Aufruf = Rechtsklick in eine Registerkarte ...


------------------
Gruß

Michi

""Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut."
Karl Valentin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 19. Dez. 2017 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sie taucht gar nicht auf. Ich kann nur über die Menüleiste (menubar =1) drauf zugreifen. Da die aber in den allermeisten Fällen gar nicht eingeblendet ist, ist das dann schon sehr umständlich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADdog
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADdog an!   Senden Sie eine Private Message an CADdog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADdog

Beiträge: 2133
Registriert: 30.04.2004

Intel Xeon 3,6 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
Windows 10 Enterprise
MS Office 2016
AutoCADmap 3D 2018
WS-Landcad 2018
QGIS 3.4

erstellt am: 19. Dez. 2017 11:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Bei meiner 2018'er Installation von Map3D, die unsere EDV durchführte musste ich die acetmain.cuix nachträglich kopieren
von
C:\Autodesk\Autodesk_Map_2018_German_Win_64bit_DLM\x64\de-DE\acadmap\AcadMapPS\Program Files\Root\UserDataCache\Support
nach
C:\Users\BENUTZER\AppData\Roaming\Autodesk\Autodesk AutoCAD Map 3D 2018\R22.0\deu\Support

Also mal suchen, wo sich deine acetmain.cuix versteckt hat

------------------

Gruß Thomas
CADdog the dog formerly known as TR

AutoCAD spricht mit einem, aber viele hören nicht zu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 19. Dez. 2017 11:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Die acetmain.cuix ist da, wo sie hingehört (Supportverzeichnis), beim 2017er und beim 2018er auch.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3201
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2019
Acrobat Prof.
Creative Suite 6
WIN10

erstellt am: 20. Dez. 2017 08:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich


171220_Registerkarten_CUIX.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von Musicus:
Sie taucht gar nicht auf.

OK, dann etwas mehr in die Tiefe, sprich Arbeitsbereich. Ist sie denn da auf und ist aktiviert?

ABI --> Arbeitsbereich markieren --> Arbeitsbereich anpassen (rechts) --> in der "Express-Anpassungsdatei" im Eintrag Multifunktionsleiste nachschauen.

------------------
Gruß

Michi

""Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut."
Karl Valentin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 20. Dez. 2017 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Express.png

 
Wenn ich die acetmain.cuix in der user.cuix anhänge, dann ist im Arbeitsbereich die Registerkarte Express nicht enthalten, kann ich auch nicht einfügen (Arbeitsbereich ist in der acad.cuix)

Ich habe es jetzt wieder so umgebaut, dass die Expresstools in der acad.cuix geladen sind und nicht in der user.cuix, dann sieht der Arbeitsbereich aus wie im Bild. (So schön anhaken kann ich nicht, aber ich gehe davon aus, dass es enthalten ist.)
So hatte ich das schon mal, aber irgendwann tauchte halt die acetmain.cuix in der user.cuix auf und mir ist nicht klar, wie das zustande kommt.

Der Einfachheit halber habe ich das jetzt gleich mal für ACAD 2018 gemacht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3201
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2019
Acrobat Prof.
Creative Suite 6
WIN10

erstellt am: 20. Dez. 2017 12:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Musicus:
(So schön anhaken kann ich nicht, aber ich gehe davon aus, dass es enthalten ist.)

Stell mal oben im Abrollmenü von "Hauptanpassungsdatei (ACAD.cuix) auf "Alle Anpassungsdateien um. Dann solltest du im Arbeitsbereich auch Zugriff auf die partiellen Anpassungsdateien haben (wie zuletzt beschrieben.

------------------
Gruß

Michi

""Mögen hätt ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut."
Karl Valentin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 20. Dez. 2017 13:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ah, dann geht das auch mit dem anhaken.

Die user.cuix ist ja aber keine partielle Anpassungsdatei, auf die kann ich trotzdem nicht zugreifen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 08. Feb. 2018 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Arbeitsbereich.jpg


Arbeitsbereich2.jpg

 
Kann mich mal jemand erleuchten?

Ich habe im Arbeitsbereich der acad.cuix eine Registerkarte eingefügt. Diese wird aber nicht angezeigt und auch nicht zur Auswahl angeboten.
In einem anderen Arbeitsbereich funktioniert alles, ich kann aber keinen Unterschied feststellen.

Die acad.cuix ist die Unternehmens-Anpassungsdatei. Wenn ich diese aber als Hauptanpassungsdatei einstelle, dann geht's.

 

edit: hat sich gelöst, nachdem ich noch gefühlt 30x den Arbeitsbereich gewechselt hatte, ging's plötzlich (muss ich nicht verstehen)

[Diese Nachricht wurde von Musicus am 08. Feb. 2018 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADdog
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADdog an!   Senden Sie eine Private Message an CADdog  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADdog

Beiträge: 2133
Registriert: 30.04.2004

Intel Xeon 3,6 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
Windows 10 Enterprise
MS Office 2016
AutoCADmap 3D 2018
WS-Landcad 2018
QGIS 3.4

erstellt am: 09. Feb. 2018 09:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
eventuelll trägt zur Erleuchtung bei
https://knowledge.autodesk.com/de/support/autocad-lt/learn-explore/caas/CloudHelp/cloudhelp/2018/DEU/AutoCAD-LT/files/GUID-FE301EEC-11BD-4243-8263-2CDDD3FA02C0-htm.html

Die Unternehmensanpassungsdatei lässt sich eigentlich gar nicht ändern, das ist ihr Sinn.
Man muss sie als Hauptanpassungsdatei laden, um sie zu ändern.
Ich hab das bei mir über zwei Profile gelöst, um da schnell schalten zu können.
Deshalb wundert mich etwas, dass es bei 30. mal trotzdem funktionierte

------------------

Gruß Thomas
CADdog the dog formerly known as TR

AutoCAD spricht mit einem, aber viele hören nicht zu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 12. Feb. 2018 10:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Das ist mir bekannt und auch gar nicht das Problem.

Es ist ja alles korrekt eingestellt, nur beim Programmaufruf mit einem bestimmten Profil wurde der Arbeitsbereich nicht richtig dargestellt, nach dem Wechsel auf einen anderen Arbeitsbereich und wieder zurück war dann alles wie es sein sollte. Das trat jetzt genau so bei etwa 40 Rechnern auf, warum das so ist, erschließt sich mir nicht, aber es ist ja einfach zu lösen gewesen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobwo
Mitglied
Dipl. Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von tobwo an!   Senden Sie eine Private Message an tobwo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobwo

Beiträge: 493
Registriert: 08.09.2006

Windows 10 64 bit
Civil3D 2019
HEC-Ras

erstellt am: 07. Aug. 2020 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!

Frage an den Experten:

Wie kann ich meine Unternehmens.cuix bearbeiten?

------------------
MFG
Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 07. Aug. 2020 13:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Du musst die Unternehmens.cuix in den Optionen als Haupt-Anpassungsdatei einstellen, dann kannst du sie mit ABI bearbeiten.

Solange sie als Unternehmens-Anpassungsdatei eingestellt ist, ist sie schreibgeschützt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tobwo
Mitglied
Dipl. Bauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von tobwo an!   Senden Sie eine Private Message an tobwo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tobwo

Beiträge: 493
Registriert: 08.09.2006

Windows 10 64 bit
Civil3D 2019
HEC-Ras

erstellt am: 11. Aug. 2020 11:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Musicus 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo Musicus

Zitat:
Unternehmens.cuix in den Optionen als Haupt-Anpassungsdatei einstellen

Wie geht das? Da stehe ich absolut auf dem Schlauch?

------------------
MFG
Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Musicus
Mitglied
Staatl. gepr. Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Musicus an!   Senden Sie eine Private Message an Musicus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Musicus

Beiträge: 677
Registriert: 26.07.2005

AutoCAD 2018
Linear Building 18
Linear CAD Solutions 18
C.A.T.S.
Windows 10 64bit

erstellt am: 11. Aug. 2020 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


2020-08-11_122204.jpg

 
Siehe Anhang

Die Hauptanpassungsdatei ist bearbeitbar, die Unternehmens-Anpassungsdatei ist schreibgeschützt.

Wenn ich die Unternehmens-CUIX anpassen will, schreibe ich sie in den oberen Pfad.
Hinterher wieder zurück stellen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Dieses Thema ist 2 Seiten lang:   1  2

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz