Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  FAQ:ACAD.lsp ACADDOC.lsp: Wie LISP Tool automatisch laden lassen ?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   FAQ:ACAD.lsp ACADDOC.lsp: Wie LISP Tool automatisch laden lassen ? (14189 mal gelesen)
FAQ
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von FAQ an!   Senden Sie eine Private Message an FAQ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für FAQ

Beiträge: 33
Registriert: 26.11.2003

Alles

erstellt am: 22. Feb. 2005 15:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sie möchten das einige Ihrer bereits gesammelten Lispprogramme nach dem ACAD-Start
zur Verfügung stehen ohne diese über appload zu laden ? Oder evtl. möchten Sie einige Lisp´s
immer, also in jeder Zeichnungsdatei zur Verfügung haben ?

Die Möglichkeit die Programme in die Startgruppe des APPLOADbefehles
zu schieben vernachlässige ich mal, ich nutze das nur für Lisp´s die nur
für kurze Zeit "immer" zur Verfügung stehen sollen

Hier erstmal ein Überblick über autom. geladene Dateien:
-

  • ACAD200nDOC.lsp Systemdatei = nicht ändern!
  • ACAD200n.lsp Systemdatei = nicht ändern!
  • ACADDOC.lsp Benutzerdefinierte Datei(en)
  • ACAD.lsp Benutzerdefinierte Datei

    ! Die Startdateien acad.lsp und acaddoc.lsp sind nicht in AutoCAD enthalten.
      Diese Dateien müssen in der Regel vom Benutzer erstellt und gepflegt werden !

    Wo soll nun welche Anweisungen eingetragen werden !?
    -
    Nach dem Start benötigte Funktionen --> ACAD.lsp
    In jeder Datei benötigte Funktionen --> ACADDOC.lsp

  • Es gibt zwar die Möglichkeit die ACAD.lsp mit jeder Datei zu laden
      aber im Grunde ist die "Bestimmung" so wie eben beschrieben.
      (siehe hierzu:  ACADLSPASDOC / LISPINIT)

    Am besten ist es wohl in den acad*.lsp Dateien "nur" Load-Anweisungen einzubauen,
    so bleibt die Startdatei übersichtlich und ist so besser zu pflegen, zB. so :
    (princ (load "Dollesding1" "\nDollesding1.LSP nicht geladen.!"))
    (princ (load "Machsauber" "\nMachsauber.LSP nicht geladen.!"))
    (princ)

    Interessant: Es können mehrere acaddoc.lsp existieren !
    AutoCAD sucht anhand der im Bibliothekspfad angegebenen Reihenfolge nach
    einer acaddoc.lsp-Datei. Es ist daher durch diese Funktion möglich, über verschiedene
    acaddoc.lsp-Dateien in den jeweiligen Zeichnungsverzeichnissen zu verfügen, so dass
    bestimmte AutoLISP-Routinen für bestimmte Zeichnungstypen oder Aufgaben geladen
    werden können.

    Wenn Sie die command-Funktion in einer acad.lsp-, acaddoc.lsp- oder MNL-Datei verwenden,
    sollte sie nur aus einer defun-Anweisung heraus aufgerufen werden.
    Verwenden Sie die Funktion S::STARTUP, um Befehle zu definieren, die sofort beim Starten
    einer Zeichnungssitzung ausgegeben werden müssen.

    S::STARTUP-Funktion
    Die darin enthaltenen Anweisungen werden erst nach vollständigem Laden der Zeichnungsdatei ausgeführt.

    ACAD.mnl ...noch nicht angesprochen:
    Automatisch geladen, stellt diese Datei sicher, daß AutoCAD die AutoLISP-Funktionen lädt,
    die zum ordnungsgemäßen Funktionieren eines Menüs benötigt werden. Das vorgegebene
    AutoCAD-Menü, acad.mnu, hängt beispielsweise von der Datei acad.mnl ab. Diese Datei
    definiert zahlreiche vom Menü verwendete AutoLISP-Funktionen.

    Da dies nur ein "Wegweiser" sein soll, bitte die jeweiligen Themen aus der ACADhilfe studieren:
    "Überblick über das automatische Laden von AutoLISP "
    "Die Datei acaddoc.lsp"
    "Die Datei acad.lsp"
    "Verhindern von AutoLISP-Fehlern beim Laden der Startdateien "
    "S::STARTUP-Funktion: Ausführung nach der Initialisierung "

    Ladereihenfolge: (! kann nur ein Beispiel sein / Teilmenü-Ladereihenfolge kann ja unterschiedlich sein )

    acad.rx____________ACAD Supportdatei
    acad2000.lsp________ACAD Supportdatei
    acad.lsp__________ACAD - Benutzerdef. Startdatei
    acad2000doc.lsp_____ACAD - System(Start)datei für jede Zeichnungsdatei
    acettest.fas/acetutil.fas_ Expresstools Supportdatei
    acetauto.lsp_________ Expresstools Supportdatei
    acaddoc.lsp_______ACAD - Benutzerdef. Startdatei für jede Zeichnungsdatei
    mymenu.mnc_________MeinMenü Supportdatei
    mymenu.mnl__________MeinMenü Supportdatei
    mylisp.lsp____________MeinMenü Supportdatei
    acad.mnc____________ACAD Supportdatei
    acad.mnl____________ACAD Supportdatei
    acetmain.mnc_________Expresstools Supportdatei
    acetmain.mnl_________Expresstools Supportdatei
    s::startup__________die nun gültige S::STARTUP ( in acad.lsp, acaddoc.lsp od. acad.mnl )

    ***

    Suchbegriffe:
    Programm Lisp Tool Code laden autom

    Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

  • Anzeige.:

    Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

    Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

    nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
    Antwort erstellen


    Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

    Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

    Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

    (c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz