Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  schnecke

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   schnecke (5162 mal gelesen)
schigga
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von schigga an!   Senden Sie eine Private Message an schigga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schigga

Beiträge: 188
Registriert: 19.01.2004

SW 2015 Sp 4

erstellt am: 27. Dez. 2004 14:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


wender.zip

 
Moinsen,
kann jemand einem Pro/E ler erklären, wie ich den deckel in der angehängten Baugruppe so ausrichte, das er beim Durchruten durch den Schnitt gedreht wird
SW2005
Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kaehner
Mitglied
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von kaehner an!   Senden Sie eine Private Message an kaehner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kaehner

Beiträge: 406
Registriert: 15.01.2002

HP XW4600, 8Gig, Quadro FX4600
W7 mit SWX13 SP5
OpenSuSE 13.1 mit Varicad 2015-1.08 :-)
SalomeMeca 2015.1

erstellt am: 27. Dez. 2004 17:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schigga 10 Unities + Antwort hilfreich


deckelwender.zip

 
Hi

So in der Art etwa?

Manuel

------------------
Gruß
Manuel             

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schigga
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von schigga an!   Senden Sie eine Private Message an schigga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schigga

Beiträge: 188
Registriert: 19.01.2004

SW 2015 Sp 4

erstellt am: 27. Dez. 2004 17:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

leider nicht, der deckel soll sich in der Spieral um 180° drehen, das haut so noch nicht hin
Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 3971
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 27. Dez. 2004 20:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schigga 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stefan,
wie machst Du das denn im Pro/E?
Generell würd ich mal sagen:
1. der Schnitt im Innenteil repräsentiert nur den maximalen Querschnitt im Zentrum.
2. Du hast voreilende und nacheilende Geometrie (läßt sich m.E. nicht mit einem einfachen ausgetragenen Schnitt darstellen)

Bin gespannt wie das im Pro/E gemacht wird. Dank' Dir schon mal im voraus für die Erklärung 

Beste Grüße & bis demnäx,
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 3971
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 27. Dez. 2004 21:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schigga 10 Unities + Antwort hilfreich


deckelwender_avi.zip


wend_ti.zip

 
Ich nochmal 

Eine Simulation geht recht einfach:
1. Die Breite des Schlitzes vergrößern, damit der Deckel nicht klemmt.
2. Den Deckel 'mittig' austragen.
3. Eine Achse zum verknüpfen einbauen.
4. Statt Linearmotor die Schwerkraft verwenden.

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter) & bis demnäx,
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schigga
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von schigga an!   Senden Sie eine Private Message an schigga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schigga

Beiträge: 188
Registriert: 19.01.2004

SW 2015 Sp 4

erstellt am: 28. Dez. 2004 07:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Ralf,
das war die Lösung, danke. Wie ich das vor Jahren in Pro/E gemacht habe, weiß ich gar nicht mehr genau, es hat aber gefunzt und wurde auch danach gebaut
Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schigga
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von schigga an!   Senden Sie eine Private Message an schigga  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schigga

Beiträge: 188
Registriert: 19.01.2004

SW 2015 Sp 4

erstellt am: 28. Dez. 2004 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

nochmal ich,
weiß nicht genau obich übertreibe, aber möchte eigentlich die interferenz feststellen. Nun kann nich den Deckel ja "frei" drehen. Einfach ausgedrückt: Gibts ne Möglichkeit die untere Fläche des Deckels mit dem Schnitt zu fixieren? Praktisch gleitet der Deckel ja an diesen beiden Flächen und dreht. HAt jemand mein wirrwarr verstanden ;-)
Gruß
Stefan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 3971
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 28. Dez. 2004 12:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schigga 10 Unities + Antwort hilfreich


wend2_ti.zip

 
Zitat:
Original erstellt von schigga:
...HAt jemand mein wirrwarr verstanden ;-)...
Na ich hoffe doch 
Meine Lösung:
1. Eine Oberfläche entlang eines Helix austragen (Innenteil)
2. Eine Punktskizze im Deckel
3. Verknüpfen von Punkt und Oberfläche in der BG

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter) & bis demnäx,
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2017 CAD.de