Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch::

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Stücklistenballon vom Bericht in die Zeichnung einfügen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Stücklistenballon vom Bericht in die Zeichnung einfügen (1726 mal gelesen)
JoJoDo1982
Mitglied
Konstrukteur, Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau Konstruktions- und Fertigungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von JoJoDo1982 an!   Senden Sie eine Private Message an JoJoDo1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoJoDo1982

Beiträge: 319
Registriert: 17.04.2008

Pro Engineer Wildfire4 M170
PTC Pro/Engineer Wildfire3 M110
File-Basis
Windows XP 32Bit
NVIDIA Quadro FX 1500

erstellt am: 23. Sep. 2009 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe eine Baugruppe 123.asm und einen Zeichnung 123.drw sowie einen Bericht 123_D.rpt
In der 123.drw Zeichnung ist die gleiche Stücklistentabelle am ausserhalb der Zeichnung eingefügt. Dort ist wie auch im Bericht ein Wiederholbereich eingestellt.
Ich habe die Zeichnug und den Bericht nebeneinander offen.
Ich bin im bericht und will die Stücklistenballons in die Zeichnungsansicht einfügen. Geht nicht
Ich bin in der Zeichnung und will die Stücklistenballos aus dem Wiederholbereich des Berichtes einfügen. Geht auch nicht

An welcher Stelle ist der Fehler?

ProE Hilfe sagt:

Zitat:
Wenn Sie Stücklistenballons in einer Baugruppenansicht anzeigen möchten, muss in der Zeichnung eine Tabelle mit einem Wiederholbereich vorhanden sein, der zumindest das Berichtsymbol für die Berichtindexnummer (rpt.index)????? und den Modellnamen (asm.mbr.name) enthält.  Außerdem muss der Wiederholbereich als Stücklistenballon-Bereich eingestellt sein.Habe ich

Bitte im eure Hilfe denn ich komm da gerade nicht weiter.

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JoJoDo1982
Mitglied
Konstrukteur, Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau Konstruktions- und Fertigungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von JoJoDo1982 an!   Senden Sie eine Private Message an JoJoDo1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoJoDo1982

Beiträge: 319
Registriert: 17.04.2008

Pro Engineer Wildfire4 M170
PTC Pro/Engineer Wildfire3 M110
File-Basis
Windows XP 32Bit
NVIDIA Quadro FX 1500

erstellt am: 23. Sep. 2009 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Berichtindexnummer (rpt.index)

Die Positionsnummer ist in dem Wiederholbereich selbstverständlich mit aufgeführt

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ReinhardN
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von ReinhardN an!   Senden Sie eine Private Message an ReinhardN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReinhardN

Beiträge: 1178
Registriert: 03.05.2005

XP Prof SP3
FX 1500
WF4 M100

erstellt am: 23. Sep. 2009 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JoJoDo1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Ist der Wiederholbereich für die Ballons Bestandteil der Zeichnung (auch auf einem anderen Blatt) ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JoJoDo1982
Mitglied
Konstrukteur, Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau Konstruktions- und Fertigungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von JoJoDo1982 an!   Senden Sie eine Private Message an JoJoDo1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoJoDo1982

Beiträge: 319
Registriert: 17.04.2008

Pro Engineer Wildfire4 M170
PTC Pro/Engineer Wildfire3 M110
File-Basis
Windows XP 32Bit
NVIDIA Quadro FX 1500

erstellt am: 23. Sep. 2009 11:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Der Wiederholbereich ist Bestandteil der Zeichnung. Die Tabelle ist auf dem gleichen Blatt nur halt ausserhalb des Druckbereiches. Von da aus kann ich die StüLi Ballons zuordnen.
Da aber die StüLis in einer seperaten Berichtdatei erstellt werden sollen(wegen der Seitenzahlen...), wollte ich auch die Ballons auf die Berichtdatei referenzieren.

Kann ich von der Berichtdatei aus die StüLi Ballons in die Zeichnung setzen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4021
Registriert: 21.07.2005

HP Z400
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
SUT2013 (DesignTools)
Windchill 10

erstellt am: 23. Sep. 2009 12:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JoJoDo1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von JoJoDo1982:
...Kann ich von der Berichtdatei aus die StüLi Ballons in die Zeichnung setzen?...

Nach meiner Kenntnis nicht. Ich würde mich aber sehr gerne eines Besseren belehren lassen.

Die Informationen der Stücklistenposition werden durch die Definition der Tabelle gegeben. Diese kann man aber meines Wissens nach nicht schon ans Modell anbinden, sondern nur in Zeichnung oder Bericht.

Soll jetzt ein Bericht auf diese Stücklisteninformation aus der Zeichnung zugreifen, gäbe es den Pro/Referenz-Gau, da eine 3. Querverknüpfung erstellt werden müsste:

1.  Modell -> Zeichnung,
2.  Modell -> Bericht,
3.  Zeichnung -> Bericht.


------------------
----------------
"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ReinhardN
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von ReinhardN an!   Senden Sie eine Private Message an ReinhardN  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ReinhardN

Beiträge: 1178
Registriert: 03.05.2005

XP Prof SP3
FX 1500
WF4 M100

erstellt am: 23. Sep. 2009 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JoJoDo1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Johannes,
ich verwende nur einstufige Stücklisten und habe das für mich so gelöst:
- Tabelle ausserhalb des Formats mit den Feldern
-- BG-ID
-- COMP-ID
-- POS (rpt.index)
-- benennung
-- erstes Zeichen in einem Feld ist ein TAB zur Trennung beim Einlesen
- exportiere die Stückliste als Text und lade sie in eine Datenbank. Dabei werden alle Sätze der BG-ID vorher gelöscht.

Für den Ausdruck filtere ich nach der BG-ID, ordne nach POS und habe meine Stückliste.

Wenn du als Benennung Parameter benennung_d und benennung_e verwendest, müsstest du nur noch beim Ausdruck wählen, welches Feld du nimmst.

Geht der Ansatz bei dir ? Das Verfahren kann man automatisieren noch weiter verfeinern.

Gruß
Reinhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JoJoDo1982
Mitglied
Konstrukteur, Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau Konstruktions- und Fertigungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von JoJoDo1982 an!   Senden Sie eine Private Message an JoJoDo1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoJoDo1982

Beiträge: 319
Registriert: 17.04.2008

Pro Engineer Wildfire4 M170
PTC Pro/Engineer Wildfire3 M110
File-Basis
Windows XP 32Bit
NVIDIA Quadro FX 1500

erstellt am: 23. Sep. 2009 14:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe keine Datenbank.

Wir arbeiten nur auf File-Ebene.

Meine StüLi ist wie folgt auf gebaut.

Pos.|Benennung1 | Benennung2| Artikel-Nr| Teile-Nr| Doku| Anzahl| Einheit|

Die Stückliste ist einstufig. Die obersten Baugruppen werden rekursive gemacht und anschließen herrausgefiltert.
Die Stückliste wird dann als PDF-Datei über drucken exportiert.
Leider geht Kopie-speichern als PDF nicht.

Die gefahr beim Filtern ist nur, dass an einem schlechten Tag es passieren kann, dass die Berichtdatei( meine Stückliste) und die Stücklistentabelle auf der Zeichnung, worauf sich die Ballons referenzieren, mal nicht übereinstimmt.
Daher wollte ich auf die Stüliballons auf die Berichtdatei referenzieren.

Zur Zeit habe ich 3 StüLis für eine Baugruppe
1.) StüLi auf der Zeichnung dient zur Erstellung der Ballons
2.) StüLi-deutsch Berichtdatei dient zur Dokumentation
3.) StüLi-englisch Berichtdatei dient zur Dokumentation.

Alle drei werden einzelnt gefiltert.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

frank08
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von frank08 an!   Senden Sie eine Private Message an frank08  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für frank08

Beiträge: 1325
Registriert: 22.01.2004

Creo 2.0 M110
PDMLink 10.2 M010
XP64, Dell Prec. T5400
NVIDIA Quadro FX 3700
2.66 GHz, 16 GB RAM

erstellt am: 23. Sep. 2009 15:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JoJoDo1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von JoJoDo1982:
...
Daher wollte ich auf die Stüliballons auf die Berichtdatei referenzieren.
...

Wie der Professor schon ausführte, geht das mit Pro/E-Bordmitteln nicht. PTC wird da auch nichts ändern, sondern lieber sein PDM-System (Windchill) anpreisen. Das Ableiten und und Verwalten von Stücklisten aller Art ist auch nicht primär Aufgabe eines CAD-Systems.

------------------
Gruß Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JoJoDo1982
Mitglied
Konstrukteur, Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau Konstruktions- und Fertigungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von JoJoDo1982 an!   Senden Sie eine Private Message an JoJoDo1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JoJoDo1982

Beiträge: 319
Registriert: 17.04.2008

Pro Engineer Wildfire4 M170
PTC Pro/Engineer Wildfire3 M110
File-Basis
Windows XP 32Bit
NVIDIA Quadro FX 1500

erstellt am: 23. Sep. 2009 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Vielen Dank für die klare Antwort.

Da ich nur meine Bordmittel zur verfügung habe und darunter fällt leider nicht Windchill und AAx und und und...

werde ich wohl die arbeitsweise beibehalten müssen.

 

Zitat:
Wie der Professor schon ausführte, geht das mit Pro/E-Bordmitteln nicht. PTC wird da auch nichts ändern, sondern lieber sein PDM-System (Windchill) anpreisen. Das Ableiten und und Verwalten von Stücklisten aller Art ist auch nicht primär Aufgabe eines CAD-Systems.


Wenn ProE einem vorgestellt wird dann geht immer alles.
Das Problem ist nur, die Leute die mit ProE nicht selber arbeiten glauben das und dem entsprechend sind die Erwartungen

[Diese Nachricht wurde von JoJoDo1982 am 24. Sep. 2009 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 9329
Registriert: 14.11.2001

Wildfire 4 M220 (+SUT 2013 M041)
PDMLink 10.0 M040
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 23. Sep. 2009 16:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für JoJoDo1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von JoJoDo1982:
Wenn ProE einem Vorgestellt wird dann geht immer alles.
Das problem ist nur, die Leute die mit ProE nicht selber arbeiten glauben das und dem entsprechend sind die Erwartungen


Das ist aber kein spezielles Pro/E-blem. Das ist bei jedem Kauf von Software für diesen Bereich so und sicher auch in ganz vielen anderen Bereichen. 

------------------
Gruß
Udo               Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden! 

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Link durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-RegelUnitieskLEINSCHREIBUNG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2014 CAD.de