Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Suche PDF-Druckertreiber o.ä. mit automatischer Formaterkennung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Suche PDF-Druckertreiber o.ä. mit automatischer Formaterkennung (2387 mal gelesen)
normanb
Mitglied
CAD-Freiberufler Stahlbau Holzbau Möbelbau


Sehen Sie sich das Profil von normanb an!   Senden Sie eine Private Message an normanb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für normanb

Beiträge: 40
Registriert: 20.03.2008

XP Prof SP2, Xeon 5660, 6 GB RAM, Quadro FX 1800, AutoCAD, Advance Steel

erstellt am: 23. Mrz. 2011 09:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,

für diverse Kunden muss ich meine dwgs als pdf abgeben, damit sie überhaupt etwas damit anfangen können. Momentan benutze ich Any Dwg to Pdf Converter. Dieses Programm ist zwar ganz gut, aber bei vielen Zeichnungen in verschiedenen Formaten zu umständlich, da ich erst jede Zeichnung anschauen muss welches Format sie hat und dann für jedes Format einen neuen Vorgang starten muss. Auf die Dauer und mit den Jahren nervt sowas leider, weil es Zeit kostet und die Lösung einfach scheint. Aber weder im www noch hier hab ich dazu etwas gefunden.

Was ich suche ist ein Tool mit Stapelplotfunktion oder ein Treiber, dem ich einen Ordner mit dwg beliebigen DIN-Formats übergeben kann und hinten kommen pdf im entsprechenden Format raus, welches automatisch erkannt wurde.

Gibt es sowas überhaupt? Es darf auch ruhig etwas kosten, muss keine Freeware sein.

Danke und Gruss
Norman

------------------
---
Gruß
Norman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Guenther P
Mitglied
Techniker


Sehen Sie sich das Profil von Guenther P an!   Senden Sie eine Private Message an Guenther P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Guenther P

Beiträge: 1133
Registriert: 14.05.2010

AutoCAD 11 -->
--> AutoCAD Civil 3D 2019.1 Update 64bit
--> Autodesk InfraWorks 360
Autodesk Infrastructure Design Suite Premium 2019 64bit
OoC, HMap
Windows 7 x64 Enterprise SP1
Lenovo ThinkCentre M800 MT
Intel Core i7-4770 @3.40GHz 3.40 GHz
32,0 GB RAM
NVIDIA Quadro K2000D
2*24"
HP EliteBook Revolve 810

erstellt am: 23. Mrz. 2011 10:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für normanb 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

probier es doch mal mit Publizieren. Da kannst du in einem Arbeitsschritt aus bliebigen Layouts verschiedener dwg´s pdf´s erzeugen lassen.

Weiters gibt es noch in den "Optionen" --> "Plotten und Speichern" die Möglichkeit "automatisches Publizieren" einzustellen. Dann würden die pdf´s automatisch erzeugt und du hast diese zur Hand, wenn du sie benötigst.

------------------
- gü -

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

normanb
Mitglied
CAD-Freiberufler Stahlbau Holzbau Möbelbau


Sehen Sie sich das Profil von normanb an!   Senden Sie eine Private Message an normanb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für normanb

Beiträge: 40
Registriert: 20.03.2008

XP Prof SP2, Xeon 5660, 6 GB RAM, Quadro FX 1800, AutoCAD, Advance Steel

erstellt am: 23. Mrz. 2011 14:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke,
ich habs mal probiert, aber das ist noch komplizierter als meine bisherige Methode. Eigentlich bin ich mit Any Dwg To Pdf zufrieden, bis auf die fehlende Formaterkennung. Hat nicht noch einer nen Tip für mich?

------------------
---
Gruß
Norman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 23. Mrz. 2011 15:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Hi,

ich hätte schon Publizieren empfohlen. Was ist denn Deiner Meinung nach kompizierter?

Zuerst eine Seiteneinrichtung erstellen, dessen Format größer (oder gleich groß) als alles ist, das Du an Blattgrößen verwendest.

Dann PDF's mit Publizieren erzeugen (beim Publizieren, kannst Du mehrere Layouts und auch mehrere Zeichnungen in einem Schwung machen).

Nachfolgend, so waren schon einige positive Rückmeldungen hier im Forum, mit einer Zusatzsoftware die PDF's auf die benötigte Fläche zurechtschneiden lassen.

- alfred -

------------------
www.hollaus.at

normanb
Mitglied
CAD-Freiberufler Stahlbau Holzbau Möbelbau


Sehen Sie sich das Profil von normanb an!   Senden Sie eine Private Message an normanb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für normanb

Beiträge: 40
Registriert: 20.03.2008

XP Prof SP2, Xeon 5660, 6 GB RAM, Quadro FX 1800, AutoCAD, Advance Steel

erstellt am: 23. Mrz. 2011 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,
der Vorgang bei Any Dwg To Pdf ist relativ einfach im Gegensatz zu Autocad:

- Man sucht eine Reihe an dwgs aus, welche das gleiche Blattformat haben. Die Seiteneinrichtung, Ploteinstellungen, Stifttabellen und sonstige Druckoptionen sind für diesen Vorgang egal.
- Man stellt das Blattformat ein, sowie einmalig die Optionen, aber all das ist weit simpler als mit Acad, da weniger Optionen, aber die gebotenen reichen völlig aus.
- Man sucht sich einen Speicherort aus und lässt das Programm konvertieren, in Farbe oder s/w und in beliebiger Qualität.
- Fertig      Nix zuschneiden, kein weiteres Zusatzprogramm, kein stundenlanges Studium von Dokumentationen.

Ihr seht also, ich brauch mich überhaupt nicht groß mit dem ganzen Autocad-Plotkram auseinandersetzen bei meinem bisherigen Weg, PDF zu machen. Alles was mir zu meinem Glück gefehlt hätte, wäre eine automatische Formaterkennung.

Wenn ich dann die PDF mit einer Zusatzsoftware noch zuschneiden lasse, bin ich wieder genau so weit wie jetzt, aber mit mehr Aufwand, es sei denn diese Software erkennt das passende Blattformat.

------------------
---
Gruß
Norman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Grebe
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Grebe an!   Senden Sie eine Private Message an Grebe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Grebe

Beiträge: 520
Registriert: 16.12.2002

erstellt am: 24. Mrz. 2011 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für normanb 10 Unities + Antwort hilfreich

Probier mal den PDF-Cropper von http://www.noliturbare.com
Der schneidet automatisch alles "Papier" außerhalb des bedruckten Bereiches ab...
Mathias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abete
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Abete an!   Senden Sie eine Private Message an Abete  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abete

Beiträge: 137
Registriert: 27.03.2008

AutoCAD 2013 - 2016
Win7
Intel(R) Core(TM)2 1,86 GHz, 4 GB RAM
64 bit
kubit PointCloud/PointSense, TachyCAD, PhoToPlan

erstellt am: 24. Mrz. 2011 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für normanb 10 Unities + Antwort hilfreich

Hoi, da kann ich anscheinend doch noch einige Sachen ausprobieren.
Danke euch!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Abete
Mitglied
Vermessungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Abete an!   Senden Sie eine Private Message an Abete  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Abete

Beiträge: 137
Registriert: 27.03.2008

AutoCAD 2013 - 2016
Win7
Intel(R) Core(TM)2 1,86 GHz, 4 GB RAM
64 bit
kubit PointCloud/PointSense, TachyCAD, PhoToPlan

erstellt am: 24. Mrz. 2011 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für normanb 10 Unities + Antwort hilfreich

Oh, ich bin aus Versehen im falschen Beitrag gelandet (habe vor'm Antworten fälschlicherweise zuerst auf "nächster neuer Beitrag" geklickt.

'Tschuldigung!!!
Beate

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

normanb
Mitglied
CAD-Freiberufler Stahlbau Holzbau Möbelbau


Sehen Sie sich das Profil von normanb an!   Senden Sie eine Private Message an normanb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für normanb

Beiträge: 40
Registriert: 20.03.2008

XP Prof SP2, Xeon 5660, 6 GB RAM, Quadro FX 1800, AutoCAD, Advance Steel

erstellt am: 24. Mrz. 2011 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Alternativen, momentan sehe ich die Kombination aus Publizieren und PDF-Cropper als am interessantesten. Ich probiers aus und melde mich wieder 

------------------
---
Gruß
Norman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

soundfreak
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von soundfreak an!   Senden Sie eine Private Message an soundfreak  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für soundfreak

Beiträge: 17
Registriert: 28.06.2010

civil 3d 2010 (bzw. acad 2006)
grafikkarte NVIDIA Quadro FX 1700
WIN XP prof 2002 - service pack 3
intel core 2 duo cpu E8400 @ 3GHz 1,98 GHz
4 GB Ram
Plotter: HP Designjet T1200

erstellt am: 24. Nov. 2013 01:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für normanb 10 Unities + Antwort hilfreich

gibt es nun nach über 2 jahren noch andere varianten, wie man die weißen ränder wegbekommt ? haben viele sonderformate, und nicht überall ein eigenes papierformat erstellen wäre natürlich klasse   

p.s. topic "randlose plotdateien" http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/026768.shtml habe ich auch schon gesehen.

edit die 2te: ok - in einem aktuellen thema vom märz 2013 gibts es leider auch noch nichts neueres ...  -->  http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/029979.shtml

[Diese Nachricht wurde von soundfreak am 24. Nov. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von soundfreak am 24. Nov. 2013 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

normanb
Mitglied
CAD-Freiberufler Stahlbau Holzbau Möbelbau


Sehen Sie sich das Profil von normanb an!   Senden Sie eine Private Message an normanb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für normanb

Beiträge: 40
Registriert: 20.03.2008

XP Prof SP2, Xeon 5660, 6 GB RAM, Quadro FX 1800, AutoCAD, Advance Steel

erstellt am: 24. Nov. 2013 10:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi,

sorry, daß ich meinen thread so sträflich vergessen habe    Mittlerweile arbeite ich mit Acad-Bordmitteln und komme mit der Publizierfunktion klar. Konverter nutze ich nicht mehr, ich arbeite stattdessen mit Vorlagen in verschiedenen Formaten.

MfG Norman

------------------
---
Gruß
Norman

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3056
Registriert: 07.06.2001

AMD A8-3870, W10-64bit, 16GB RAM, HP DJ T2300mfp, Maus:G700s, Sub:Infrastructure Design Suite, Excel 2013,

erstellt am: 25. Nov. 2013 07:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für normanb 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus

Arbeite mit PDF XChange Lite (kann x beliebiger sein) zum erstellen und PDF XChange Viewer zum zuschneiden bearbeiten.
In Acad hab ich nur die Papierformate 5x5m A4/A3/Hoch und Quer
Mit dem Code lade ich aus der Acad.dwt die Seiteneinrichtung PDF und erzeuge das PDF im Viewer ein klick und der Papierrand ist weg.

Code:
_-PSETUPIN;Acad.dwt;PDF;_Y;^C^C-plot;;;PDF;;;;_Y;

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. "Warum Einfach es geht auch kompliziert". Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P. Sport ist Mord
Rekorde: Scalelist>11727, Fehler>34365, Layerfilter>XXXX

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

KlaK
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl. Ing. Vermessung, CAD- und Netz-Admin



Sehen Sie sich das Profil von KlaK an!   Senden Sie eine Private Message an KlaK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlaK

Beiträge: 2107
Registriert: 02.05.2006

AutoCAD LandDesktop R2 bis 2004
Civil 3D 2005 - 2019
Bricscad V11-V17 pro
Plateia, Canalis
Visual Basic

erstellt am: 25. Nov. 2013 13:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für normanb 10 Unities + Antwort hilfreich

Für einzelne Pläne machen wir das ähnlich, bei vielen Plots erfolgt das Nachbehandeln über die Stapelbearbeitungsfunktion von Acrobat. Dort kann man sich die Miniaturansichten der PDF anzeigen lassen, wählt sich die zu bearbeitenden Dateien aus und lässt alle ausgewählten in einem Rutsch beschneiden und wieder speichern.
Theoretisch könnte man das auch ohne manuelles Auswählen machen, wenn man sich sicher ist, dass das Blattformat immer größer als der Zeichnungsrahmen ist. Wie z.B. im Fall von BerndP, immer 5x5 m.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz