Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Anleitung zum Drucken im Maßstab (für Dumme)

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Anleitung zum Drucken im Maßstab (für Dumme) (68825 mal gelesen)
Kartbauer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Kartbauer an!   Senden Sie eine Private Message an Kartbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kartbauer

Beiträge: 2
Registriert: 22.08.2008

erstellt am: 25. Aug. 2008 23:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi

Ich bin neu hier, und habe wie im Titel ja schon beschrieben ein Problem mit dem Maßstab beim Drucken meiner Zeichnungen.

Ich habe auch schon in der Suche gesucht, aber ich bin so ein blutiger Anfänger, dass ich leider garnix verstehe.

Mein Problem ist folgendes. Ich habe in AutoCAD 2006 mehrere Zeichnungen erstellt, die ich gerne ausdrucken würde. Aber wenn ich auf Plotten gehe passt irgendwie garnix. Mal sind die Zeichnnungen viel zu groß. Habe jetzt einen Test gedruckt, da ist ein Maß eigentlich 24, gedruckt aber nur 11mm. Oder 10 ist 7mm.
Ich muss garnicht wissen, was man alles mit dem Programm machen kann, oder wie das geht. Mir reicht es schon, wenn ich ne Anleitung (für dumme wie mich) bekomme, mit der ich Zeichnungen im Maßstab 1:1 oder vielleicht auch mal 1:2 ausdrucken kann.

Oder liegt das daran, dass ich keinen Plotter, sondern nur einen HP 880C habe?

Bitte bitte helft mir.

mfg Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

j-sc
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von j-sc an!   Senden Sie eine Private Message an j-sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für j-sc

Beiträge: 1828
Registriert: 14.07.2003

W7 64Bit
intel core I7 2,8GHz / 4GB
ATI FIRE PRO V5800
acad2011
acad2015
acad2018
Athena
Expresstools

erstellt am: 26. Aug. 2008 01:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kartbauer 10 Unities + Antwort hilfreich

High,

sieh Dir mal diesen Beitrag an. Noch besser kann man's eigentlich nicht erklären.

------------------
Ciao
J-SC
    ... geht's vielleicht doch?

[Diese Nachricht wurde von j-sc am 26. Aug. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kartbauer
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Kartbauer an!   Senden Sie eine Private Message an Kartbauer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kartbauer

Beiträge: 2
Registriert: 22.08.2008

erstellt am: 26. Aug. 2008 23:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hab ich schon gefunden. Hat mir aber leider net weitergeholfen. Vielleicht hab ich aber nur was falsch gemacht. Ich schreib mal dazu, wie es war:

- Klicke mit der rechten Maustaste unten auf das Reiterchen Modell, wähle neues Layout aus (es wird ans Ende gestellt)

Ging noch

- Klicke nun auf das Layout, es erscheint (hoffentlich) ein Seiten einrichten Fenster

Ne. Kam leider net. Ich habe dann rechtsklick gemacht und bin auf den Seiteneinrichtungsmanager gegangen. dort habe ich das Layout markiert und auf Ändern geklickt.

- Unter Plotter Wählst du hier den vorher eingerichteten Plotter aus und vergibst unter Plotstiltabelle die, mit der du arbeiten willst. (Ich setze auch gerne das Häkchen "Plotstile anzeigen", damit wird im Layout der Plan so dargestellt, wie er gedruckt wird!)

Vorher eingerichteter Plotter? Is das mein Drucker, und wo habe ich den eingerichtet. Denke doch mal normal in Windows, oder muss ich da auch was in Acad einrichten? Ich hab einfach mal meinen HP 880C eingestellt.
Was zum Teufel ist ein Plotstil??? Und welchen soll ich denn da nehmen?

- Wechsle nun auf das Reiterchen Layout-Einstellungen

Da sind keine Reiterchen. Ist nur ein Fenster. Denke aber mal, dass der Abschnitt Papierformat das angibt. Kann aber nur genormte Blätter auswählen und keine Maße eingeben.

- Wähle das Papierformat aus, (lieber ein bisschen größer!) in mm

Hab DIN A4 eingestellt.

- Für den Plotbereich gibst du Layout an

Hab ich

- Der Plotmaßstab ist immer 1:1 (zumindest am Anfang, der Zeichnungsmaßstab wird später festgelegt)

Plotmaßstab kann ich mir denken. Is der Maßstab, zwischen gedruckter und digitaler Zeichnung im Programm. Ist der Zeichnungsmaßstab dann der, von der Zeichnung direkt?

- Jetzt noch Häkchen bei "mit Plotstilen Plotten" und "Papierbereich Zuletzt plotten"

Weiß zwar net, was es brint, oder bedeutet, hab ich aber gemacht.

- ober kannst du unter Layoutname einen Namen vergeben, der auf dem Layoutreiterchen angezeigt wird.

Hat ja mit dem Drucken selbst nix zu tun, oder?

- Bestätige die eingabe mit ok

Jo. hab ich.

- so, ich hoffe du hast jetzt ein weißes Blatt mit einem Rahmen (das ist ein Ansichtsfenster), wenn nicht, gib _vports ein und gehe dort auf einzeln. Du musst dann ein Rechteck aufziehen.

Wenn ich das jetzt noch offene Fenster schließe, habe ich ein weißes Blatt mit 2 Rahmen. Einmal gestrichelt und einmal Volllinie

- Dieses Rechteck sollte auf einen nicht druckbaren Layer gelegt werden (wenn du das Rechteck kleiner machst als den Zeichenbereich auf dem Plan hast du keine hässliche umrandung)

Ja. sehr schöner Bahnhof.
Was is denn ein "nicht druckbarer Layer"? Zeichenbereich ist das Vollinien-Rechteck, oder?

- Setze den Planrahmen ab (achte darauf, dass er in der gestrichelten Linie auf dem weißen Blatt sitzt (das ist so in etwa der Druckbereich)

Planrahmen is ja wohl der, den ich da ziehen soll, oder?

- klicke nun das ansichtsfenster (rechteck) an. mit den Griffen kannst du die Größe variieren und innerhalb deines Planrahmens (der 1-1 gezeichnet sein muss) anpassen

Nun bin ich Verwirrt. Was is denn nun was? Planrahmen is doch net das Ansichtsfensetr, das ich gezogen habe?

- in den Eigenschaften des Fensters siehst du unter Verschiedenes folgendes:

Wie komme ich in die Eigenschaften?

  - Ein (das muss immer auf ein sein, sonst siehst du keinen Ausschnitt aus dem Modellbereich), wenn Ansichtsfenster per "kopieren mit Basispunkt" von einem Layout ins andere kopiert werden, werden sie (bei uns) ausgeschaltet

???

  - So, und nun zum Maßstab: Nehmen wir an, du willst eine Zeichnung 1:50 erstellen, dann muss der benutzerspezifische Faktor 20 sein (Rechnung : 1000:50 = 20) beim Beispiel 1:100 ist der Faktor 10 (1000:100 = 10)

Und wo soll der eingetragen werden? bei 1:1 wäre das ja dann 1000.

  - so, wenn du jetzt Pech hast, dann ist von deiner Zeihcnung immer noch nichts zu sehen. klicke mit nem Doppelklick in das Ansichtsfenster (oder verwende unten dort wo Ortho und Ofang eingestellt werden das Knöpfchen Modell/Papier). Per Pan kannst du dich jetzt an den Ausschnitt Deiner zeichnung begeben (oder einen Ausschnitt gro herauszoomen und dann...)

So weit bin ich leider net gekommen, weil ich die Eigenschaften net gefunden habe.

  - wieder mit einem Doppelklick ausserhalb des Fensters klicken (oder auf das Knöpfchen Modell, das dann auf Papier umspringt),
  - Jetzt noch einmal das Ansichtsfenster anklicken, den "Benutzerspezifischen Fakto" überprüfen (beim Zoomen ändert er sich auf jeden Fall, beim Panen mit dem Rädchen manchmal auch), gegebenenfalls Korrigieren.
  - Unter Anzeige geperrt solltest du nach dieser Prozedur ein Ja setzen, damit ist der Faktor in diesem Layout gesperrt und du kanns im Ansichtsfenster Zoomen und Panen und der Ausschnitt wird sich nicht mehr verändern.

Wie gesagt. ich bin ein absoluter Anfänger. Ich kann gradmal zeichnen, weil da noch etwas aus der Berufsschule hängengeblieben ist. Da war das Drucken glaube ich auch leichter.
Bitte nicht beleidigt sein. Ich stelle mich nicht dumm. ich weiß das alles wirklich nicht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Gargarot
Mitglied
Student MSc Civil Engineering ETHZ, Dipl Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Gargarot an!   Senden Sie eine Private Message an Gargarot  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Gargarot

Beiträge: 316
Registriert: 25.06.2008

HP 8560w, Win7 SP1 64bit, i7 2760QM 2.4GHz, AMD FirePro M5950, 8GB RAM; AutoCAD 2013 Edu

erstellt am: 27. Aug. 2008 00:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kartbauer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Guck mal hier http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum53/HTML/002598.shtml#000009

Da hab ich ne Zeichnung geuploadet. Aus der Gewerbeschule, nix spezielles, halt ne Übung. Das soll dir als Beispiel dienen.

Nun will ich dir auch noch einige Anstösse geben, dass das dann auch Funktioniert. Ich hoffe dass hier jetzt nicht gleichzeitg ein Anderer so ausfürhlich schreibt :P Du scheinst mir so verzweifelt, und ich hab grad nichts anders zu tun  

Ich denke, dass diese Anleitung nicht mehr ganz aktuell ist. Sonst aber nicht schlecht.

-Eingerichteter Drucker ist, wie du gesagt hast, der aus MS. Gibt dann auch noch PDF-Drucker... usw.

-Plotstile sind zum steuern der Farben. Normalerweise (gibt auch andere Methoden) zeichnet man mit den Grundfarben (Rot, Gelb.....) Sind die Stiftnummern 1-9. Diese kannst du in der Plotstiltabelle dann jeweils der Farbe schwarz zuordnen aber mit unterschiedlichen Stichbreiten. Nimm mal ACAD.ctb

-Reiterchen ist so n schnuggelihärzigä-niniwuzi-Name für diese verschiedenen Registerkarten, wie du sie zB. in den Optionen vom Mediaplayer oder Computerübersich von MS hast. Im AutoCAD 2004 sah das so aus. Also Druckmenu zweigeteilt. Spätestens ab AutoCAD 2007 gibts nur noch ein Fenster. Allerdings ist unten rechts noch so ein Pfeil zum aufklappen. Den hast du aber, glaub ich, gefunden.

-Also zum Einrichtungsfenster kommst du genau richtig, Seite einrichten/Ändern.

-A4 ist nicht gerade das, was man "gross" bezeichnen könnte, aber für den Anfang reicht es sicherlich.  

-Für den Plottbereich würde ich personlich Fenster wählen. und dann Alles umfahren, was geplottet werden will. (Ich weiss, da ist noch nichts!)

-Masstab. Jep Im Layout zeichnest du in mm. A4 ist dann 210x297 "Einheiten" gross.

-Mit Plotstilplotten darfst du selber raten, was passieren wird :P. Zuletzt plotten stellt sicher, das auch die Zeichnungselemte sichtbar sind beim Plot die du über die Ansichtsfenster zeichnest.

-Dass gibt immer Verwirrung! Ausgezogen ist Blattrand. (Ist denk ich klar, da hört auch das Weiss auf) und die gestrichelte Linie ist der Druckrand. Alles ausserhalb kann ein Drucker nicht plotten. (Normalerweise können Drucker ja nicht bis ans Ende des Blattes Tinte drucken)

-Layoutname. Nenee, das ist nicht so wichtig, ausser du möchtest gleich mit 200 Layouts starten  

-Du hast also kein Ansichtsfenster. Gib in der Befehlszeile -AFENSTER (mit minuszeichen) ein und Zeichne ein Rechteck.

-Layer erstellen kannst du hoffentlich. Also mach geschwind einen neuen und leg das Ansichtsfenster (AF) auf diesen Layer. Im Layermanager findest du zimlich weit rechts ein drucksymbol. klicke es an und der Drucker wird durchgestrichen. Richtig, der Layer wird nicht mehr geplottet.

-Nun, das AF ist ein Fenster in den Modellbereich. Mach mal Doppelklick in das Ansichtsfenster. Der Rahmen wird fett. Doppelklick aufs Scroll-Rad der Maus (Zoom-Grenzen) und du solltest alles sehen können, was im Modellbereich ist.

-Wieder im Layout; Klick auf den Rahmen und du kannst den Benutzerspzifischen Faktor (Damit skalierst du jetzt den Massstab) anpassen. Ist das Modellberiech in Meter gezeichnet (1.0 lange Linie ist 1m) gilt 1000/Masstab = Faktor. Bei cm (100cm = 1m im Modell) gilt 10/Masstab = faktor. Masstab ist bei 1:50 -> 50

Gut. Jetzt brauchst du noch einen Planrahmen und einen Titel. Den kannst du eigentlich eifach zeichnen. Am Besten ist immer nen vielfaches von einem A4 zu verwenden. In meiner Datei hast du ja ein Beispiel. Es gibt immer verschidene Möglichkeiten. Das ist sicherlich auch Branchen-, Landes- und Firmenspezifisch.

Und jetzt?. Nun probier aus was das Zeug hält. gerade plotten ist nicht das Einfachste für den Start.
Wenn du Verison 2009 hast (füll doch bitte deine Systeminfo aus) dann schalt doch die Menüs ein (menubar -> 1) und mal alle Werkzeugkästen. Lösch dann die wieder die du nicht brauchst. Mit den Ribbons hast du irgendwie nicht immer alles.

Das Forum hier ist eigentlich nicht um Anfängern zu zeigen, wie sie zeichnen können. Ich habs jetzt einfach mal zimlich ausführlich gemacht. Die Hilfe (F1) vom CAD ist auch nicht schlecht. Es ist schwierig in einem Forum jemandem etwas von Grund auf zu erklären. Mein ich jetzt ganz allgemein. Wenn ich daneben sitzen würde, ginge alles viel leichter. Wichtig ist auch, die Richtigen Begriffe zu kennen und zu verwenden, sonst kann man dir nicht helfen. Hasst du aber gut gemacht.

Ich glaub in der Suche findest du sicherlich noch andere Threads mit diesem Thema. Du bist nicht allein mit deinem Problem.

Wenn du von Grund auf das CAD erlernen willst, dann brauchst du entweder jemand der dir das zeigen kann. Oder du besuchst so eine Schulung, oder kaufst ein Buch.


Ich hab mal wieder viel zu viel geschrieben. Ich hoffe mal, du kannst damit was anfangen.
Nun denn Gute Nacht!

Liebe Grüsse Christoph

edit.. hmm wiso ist das so kompliziert mit dem Link? Sonst kopier den Pfad von Hand, wenns nicht klappen sollte

------------------
3 kleine Weisheiten
-Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben.
-Bewehrt sich Beton?
-Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

[Diese Nachricht wurde von Gargarot am 27. Aug. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWH
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von GWH an!   Senden Sie eine Private Message an GWH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWH

Beiträge: 515
Registriert: 08.06.2001

AutoCAD seit R14, Civil 3D 20xx
Win 7+10 Pro 64bit, ...

erstellt am: 27. Aug. 2008 07:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kartbauer 10 Unities + Antwort hilfreich


EinrichtenLayouts+Ansichtsfenster.pdf

 
Hallo Kartbauer.

Vielleicht hilft dir das.

------------------
Ciao Günter
--------------------------------------------------------------------------------
"Wir haben keine Probleme, nur Aufgaben zu lösen."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Iris2
Mitglied
CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von Iris2 an!   Senden Sie eine Private Message an Iris2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Iris2

Beiträge: 1164
Registriert: 17.02.2004

REVIT 2014/2015/2016
TEKLA Structures
liNear
AutoCAD 2014 / Soficad
ACA 2014
Microstation V8i

erstellt am: 27. Aug. 2008 08:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kartbauer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,

bitte nicht böse sein aber bei so viel fehlendem Grundlagenwissen wäre eine Schulung sehr zu empfehlen 

------------------
Liebe Grüße
Iris  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schlossi
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von schlossi an!   Senden Sie eine Private Message an schlossi  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schlossi

Beiträge: 34
Registriert: 03.02.2008

Autocad 2004
Sketchup
Windows XP Prof.
Büronetzwerk

erstellt am: 27. Aug. 2008 10:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kartbauer 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo!
Ich hoffe, ich habe bei den Antworten nichts übersehen.
Denn es gibt auch die Möglichkeit, nur aus dem Modellbereich zu plotten, ohne die Layouts zu bemühen.
Plot aufrufen und alles entsprechend ausfüllen:
Beim Maßstab: 1000=(gewünschter Maßstab) - bei ZE Meter, also z.B. 1000=200 für M 1:200.
(Für CM: 10=200 z.B.)
Fenster um den gewünschten zu plottenden Bereich ziehen - und ab!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz