Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  automatische Sicherung sv$

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für Autodesk Produkte
Autor Thema:  automatische Sicherung sv$ (3977 mal gelesen)
Stephan 2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Stephan 2 an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan 2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan 2

Beiträge: 326
Registriert: 28.11.2001

Rechner mit Core2 Duo , 2.8GHz, 4GB RAM
WinXP, Office 2003
Productstream 2009
Inventor 2009, Mechanical 2009, 2010

erstellt am: 30. Sep. 2003 08:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ist es normal, dass die automatische Sicherung *.sv$ nach dem Beenden von Autocad automatisch gelöscht wird?
In einem aktuellen Fall wären wir darauf angewiesen gewesen, diese Datei noch zu haben. Leider wurde sie gelöscht von Acad. Ist das Standard?
Mir leuchtet das ein bei den anderern temporären Dateien, die man wirklich nicht mehr benötigt nach dem beenden von ACAD. Aber die wichtigen SV$ 's??

Ist das umstellbar?

------------------
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kramer24
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von Kramer24 an!   Senden Sie eine Private Message an Kramer24  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kramer24

Beiträge: 5896
Registriert: 09.11.2001

Acad Architecture 2023
WIN 10

erstellt am: 30. Sep. 2003 08:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Stephan,
die Datei ist temporär, und wird bei Nichabsturz gelöscht. Ansonsten liegt sie noch auf dem Rechner. Was ist mit der *.bak Datei? Könnt Ihr die umbenennen?
Lothar

------------------
"Stellt Euch vor, es geht, und keiner kriegt's hin." (Neuss)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Rausch
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Thomas Rausch an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Rausch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Rausch

Beiträge: 1200
Registriert: 26.03.2001

Intel Xeon 3,6 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
Windows 10 Enterprise
AutoCADmap 3D 2023
WS-Landcad 2023
QGIS 3.28.5

erstellt am: 30. Sep. 2003 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
das ist normal, auch wenn manchmal nicht schön.
Im Zeitalter der Gigabyte-Festplatten hat sich Autodesk also entschlossen, etwas an Plattenbelegung zu sparen.
Ich hab mir auch schon ein Tool gewünscht, welches in bestimmten Abständen die sv$ in sv1, die sv1 in sv2 ... umbenennt und dann die sv5 wegwirft. hab bisher leider noch nix gefunden.

------------------

gruß
thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan 2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Stephan 2 an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan 2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan 2

Beiträge: 326
Registriert: 28.11.2001

erstellt am: 30. Sep. 2003 09:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Habe gerade noch etliche Beiträge im Forum durchstöbert. Noch jemand hatte das gleiche Problem wie wir gestern. Keine BAK vorhanden, die SV$ konsequent gelöscht. Tja, ein kompletter Tag war verloren. Die Frau vor dem Rechner war der Verzweiflung nahe. Warum keine BAK da war, ist mir ein Rätsel.
Es ist doch so, dass die SV$ ebenfalls nach BAK umbenannt wird, bei jeder weiteren automaischen Sicherung, oder? Zumindest konnte ich das heute so nachvollziehen.

Habe für mich nun rausgelesen, dass der einzige gangbare Weg der ist, dass man die automatische Sicherung möglichst niedrig hält, sprich kurzer Intervall - 5Min. (Aktuell ist auf allen Plätzen 15 Min eingestellt - hat bisher auch gereicht). Und - man kann sich generell nicht 100%ig auf die Auto-Sicherung verlassen.
Wenn die Möglichkeit bestünde, diese SV$'s in jedem Fall zu erhalten (automatisches Aufräumen unterbinden) würde ich das in jedem Fall probieren. Dieses Verzeichnis, wo sie die Dinger dann ansammeln kann auch vom User in eigener Verantwortung aufgeräumt werden.
Gibt es eine verstellbare Variable für die Aufräumaktion von ACAD?

------------------
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3420
Registriert: 07.06.2001

W10-64bit, AMD Ryzen 7 3700X,32GB RAM, Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, Canon TX-3000 MFP, Maus Cherry MW4500, Sub:Infrastructure Design Suite, Office 365

erstellt am: 30. Sep. 2003 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus

Vielleicht wurde bei von E-Tools der Befehl "Movebak" eingestellt?

Die SV$ ist eine eigen Datei und hat nichts mit der BAK zu tun.

Beim Speichern wird die alte dwg in ein BAK geschrieben und die DWG überschriebn.

------------------

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie der Analphabetenvereinigung schenken.

mfG Bernd P.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

j-sc
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von j-sc an!   Senden Sie eine Private Message an j-sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für j-sc

Beiträge: 1838
Registriert: 14.07.2003

W7 64Bit
intel core I7 2,8GHz / 4GB
ATI FIRE PRO V5800
acad2011
acad2015
acad2018
Athena
Expresstools

erstellt am: 30. Sep. 2003 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
schau doch auch nochmal nach der Variable ISAVEBAK

zitat: "
Typ: Ganzzahl
Gespeichert in: Registrierdatenbank des Systems
Ausgangswert: 1
Beschleunigt besonders bei größeren Zeichnungen die Geschwindigkeit von inkrementellen Speichervorgängen. Mit ISAVEBAK wird die Erstellung einer Sicherungsdatei (.bak) gesteuert. In Windows beansprucht das Kopieren der Dateien zur Erstellung einer .bak-Datei für große Zeichnungen einen Großteil der zur inkrementellen Speicherung benötigten Zeit.

0 Es wird keine BAK-Datei erstellt (auch nicht für einen vollständigen Speichervorgang)
1 Es wird eine BAK-Datei erstellt

WARNUNG In manchen Fällen (beispielsweise bei Stromausfall während eines Speicherprozesses) können Zeichnungsdaten verlorengehen.

"Zitat Ende - AutoCAD Hilfe

Vielleicht hat auch jemand an der Variable SAVEFILEPATH geschraubt.

Ciao
J-SC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan 2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Stephan 2 an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan 2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan 2

Beiträge: 326
Registriert: 28.11.2001

erstellt am: 30. Sep. 2003 16:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für die Info's
Werde die Variablen alle nochmal checken. Bisher konnte ich an dem Arbeitsplatz nichts ungewöhnliches entdecken. Speicherpfade OK, Automatische Sicherungen funktionieren, wenn man z. B. die Zeit mal auf 1 Min runterschraubt einwandfrei. Es wird auch schön brav eine Bak von der SV$ erzeugt. Warum das gestern nicht der Fall war, ist ein Rätsel. Das die automatische Sicherung nicht immer zuverlässig läuft, habe ich des öfteren beobachtet. Aber das nix da ist, nicht mal eine BAK, das hatte ich noch nicht.

Vielen Dank für die Unterstützung.

------------------
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AsSchu
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AsSchu an!   Senden Sie eine Private Message an AsSchu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AsSchu

Beiträge: 1632
Registriert: 27.06.2003

ACAD 2012

erstellt am: 30. Sep. 2003 16:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich


Unbenannt.zip

 
Hallo,
den Suchpfad für die automatische Sicherung wie im Beispiel ändern,
dann bleibt die sv§ erhalten.
Ab und zu den Temp-Ordner säubern.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernhard GSD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Bernhard GSD an!   Senden Sie eine Private Message an Bernhard GSD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernhard GSD

Beiträge: 505
Registriert: 29.08.2002

AutoCAD 2025(Deu); Revit 2025(Deu); Windows 11 PRO x64(Deu)

erstellt am: 30. Sep. 2003 16:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Es ist sinnvoll die Autosave-Dateien in ein eigenes, rasch zu findendes Verzeichnis zu legen, um um Absturzfall nicht lange zu suchen. Bei mir ist das z.B.: `C:\Autosave`.

------------------
Gruß aus Wien
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

j-sc
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von j-sc an!   Senden Sie eine Private Message an j-sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für j-sc

Beiträge: 1838
Registriert: 14.07.2003

W7 64Bit
intel core I7 2,8GHz / 4GB
ATI FIRE PRO V5800
acad2011
acad2015
acad2018
Athena
Expresstools

erstellt am: 30. Sep. 2003 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
habe soeben auch mal ein bischen mit der automatischen Sicherung gespielt. Bei uns werden die autosave-Dateien schon seit ewigen Zeiten in einem gesonderten Ordner gespeichert. Verlässt man acad auf einem regulären Weg, dann werden die *.sv$ dateine tatsächlich gelöscht - die *.bak's der *.sv$'s dagegen nicht.
Allerdings scheint mir das System mit dem Zähler für das Zwischenspeicherintervall ganz schön durcheinanderzugeraten, wenn mehrere dwg's geöffnet sind und zwischenzeitlich auch noch SPEICHERN UNTER verwendet wurde und die originaldatei auch wieder geöffnet ist.
Eine SAVETIME von 5 Minuten ist für die meisten Dateien zwar noch akzeptabel, aber gerade wenn man mehrere Dateien und dazu noch ein paar umfangreiche geöffnet hat, dann nervt das ständige
"Speichert automatisch in D:\autosave\autobackuptest_03_1_1_3295.sv$..." doch ganz schön.

Aber ein kleiner Trost: Für die 2.Auflage der Zeichnung benötigt man erfahrungsgemäß (leidvoll) weit weniger Zeit als für die erste Auflage. - Habe alelrdings noch keinen Weg gefunden, die erste gleich zu überspringen.

Ciao
J-SC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Stephan 2
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Stephan 2 an!   Senden Sie eine Private Message an Stephan 2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stephan 2

Beiträge: 326
Registriert: 28.11.2001

erstellt am: 30. Sep. 2003 17:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Wir haben sowieso ein separates Verzeichnis für diese Speicherungen eingerichtet. Dennoch löscht AutoCAD konsequent die SV$'s raus. Das kann ich also nicht nachvollziehen. Die BAK's bleiben erhalten.

Danke für alle rege Beteiligung. Gehe jetzt 3 Wochen in Urlaub - nicht weil das mit der Speicherung schief ging ;-) In der Hoffnung, der Laden läuft auch ohne Admin weiter. Manchesmal fallen die User plötzlich auf die eigenen Füße.

Ciao - Stephan

------------------
Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Marx
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Christian Marx an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Marx  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Marx

Beiträge: 218
Registriert: 11.12.2002

AutoCad LT 200x
Athon 1600XP
GeForce II MX400
256 DDR RAM
60GB Drive
16xDVD
Aopen 24/10/40 Brenner
TV-Karte WinTV PVR 250

erstellt am: 30. Sep. 2003 21:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

hi,

wenn das löschen nicht zulange zurückliegt, dann kann man dateien wieder herstellen mit z.b  dem programm "finalrecovery".

gruß
chris

------------------
www.marx-softwaredevelop.de/
MarxCiCAD Architektur-/Schalungsmodul für AutoCad 2000 - 2002

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

haukesch
Mitglied
Dipl Ing Architekt FH


Sehen Sie sich das Profil von haukesch an!   Senden Sie eine Private Message an haukesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für haukesch

Beiträge: 253
Registriert: 06.01.2003

Windows XP SP3
ACA 2009;2012
HP T610;Utax 9048

erstellt am: 01. Okt. 2003 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich


dollarsave.zip

 
Zitat:
Original erstellt von Thomas Rausch:
Hallo,
das ist normal, auch wenn manchmal nicht schön.
Im Zeitalter der Gigabyte-Festplatten hat sich Autodesk also entschlossen, etwas an Plattenbelegung zu sparen.
Ich hab mir auch schon ein Tool gewünscht, welches in bestimmten Abständen die sv$ in sv1, die sv1 in sv2 ... umbenennt und dann die sv5 wegwirft. hab bisher leider noch nix gefunden.


Moin und Hallo,

ich habe hier ein selbstgestricktes, recht primitives Tool dafür. Es ist einfach eine DOS-Batch Datei, die ein bestimmtes Verzeichnis per Endlosschleife überwacht und jede sv$, die eintrudelt in *.sv1 umbenennt. Die alte sv1 in sv2 usw. ist im Prinzip beliebig erweiterbar, hier bis sv9 ... die nächste (svx) wird gelöscht.
Das Tool läuft zumindest unter W2000, ist natürlich ständig im Hintergrund aktiv und muß separat gestartet werden.
Um das zu überwachende Verzeichnis anzupassen, in der 3.Zeile die Angabe ändern.
Ich habe das Ding noch nicht dauerhaft getestet, aber in den Probeläufen gabs keine Probleme, also natürlich keine Gewähr ...

------------------
Gruß haukesch

    Hardware: the parts of a computer that can be kicked

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernhard GSD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Bernhard GSD an!   Senden Sie eine Private Message an Bernhard GSD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernhard GSD

Beiträge: 505
Registriert: 29.08.2002

AutoCAD 2025(Deu); Revit 2025(Deu); Windows 11 PRO x64(Deu)

erstellt am: 01. Okt. 2003 08:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Dateien werden nicht gelöscht, wenn man ein eigenes Verzeichnis verwendet. Bei mehreren geöffneten Zeichnungen werden nur die im Intervall gesichert, die auch geändert wurden (egentlich eh logo).

------------------
Gruß aus Wien
Bernhard

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Rausch
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Thomas Rausch an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Rausch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Rausch

Beiträge: 1200
Registriert: 26.03.2001

Intel Xeon 3,6 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
Windows 10 Enterprise
AutoCADmap 3D 2023
WS-Landcad 2023
QGIS 3.28.5

erstellt am: 01. Okt. 2003 08:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von haukesch:
die ein bestimmtes Verzeichnis per Endlosschleife

Danke haukesch,
genauso hatte ich es mir im Prinzip gedacht, es gibt nur zwei Probleme:
1.sobald die erste sv$ eintrifft, bricht die Schleife ab, weil es noch keine sv1, sv2,... zum umbenennen gibt (überhaupt getestet?)
2.durch die Endlosschleife schnellt meine CPU-Auslastung sofort auf ca. 80% hoch, was das bei wirklich großen Dateien und anderen Anwendungen bedeutet, will ich mir gar nicht ausmalen...
Trotzdem ein paar unities, du hast wenigstens meinen "Wink mit dem Zaunpfahl" verstanden 
Danke!

------------------

gruß
thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thomas Rausch
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Thomas Rausch an!   Senden Sie eine Private Message an Thomas Rausch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thomas Rausch

Beiträge: 1200
Registriert: 26.03.2001

Intel Xeon 3,6 GHz
32 GB RAM
NVIDIA Quadro P2000
Windows 10 Enterprise
AutoCADmap 3D 2023
WS-Landcad 2023
QGIS 3.28.5

erstellt am: 01. Okt. 2003 08:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Bernhard GSD:
Die Dateien werden nicht gelöscht, wenn man ein eigenes Verzeichnis verwendet.

das halte ich für ein Gerücht

------------------

gruß
thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

haukesch
Mitglied
Dipl Ing Architekt FH


Sehen Sie sich das Profil von haukesch an!   Senden Sie eine Private Message an haukesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für haukesch

Beiträge: 253
Registriert: 06.01.2003

Windows XP SP3
ACA 2009;2012
HP T610;Utax 9048

erstellt am: 01. Okt. 2003 08:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

... zu meinem kleinen Progrämmchen noch ein Wort:

Das Programm bricht nicht ab, sondern gibt nur den Fehler raus, daß eine sv2 oder sv3 usw. nicht vorhanden ist, läuft aber weiter. Wen das stört kann das ja mit ein paar Zusatzzeilen korrigieren.
Die CPU Auslastung ist in der Tat so hoch, hat aber dennoch auch bei großen Dateien bei uns kein Problem bereitet, ... war ja auch nur ein Anfang, vielleicht weiß irgendein findiger Batch Programmierer da noch ein paar Kniffe ...

------------------
Gruß haukesch

    Hardware: the parts of a computer that can be kicked

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

haukesch
Mitglied
Dipl Ing Architekt FH


Sehen Sie sich das Profil von haukesch an!   Senden Sie eine Private Message an haukesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für haukesch

Beiträge: 253
Registriert: 06.01.2003

Windows XP SP3
ACA 2009;2012
HP T610;Utax 9048

erstellt am: 01. Okt. 2003 08:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

nochmal Hallo,

vielleicht gibts für das automatische löschen eine Lösung über die Sicherheitberechtigungen eines Ordners. Man sperrt das Löschen aller neuen Dateien, bloß wie soll man dann den Ordner bereinigen und kommt Acad damit klar? Sollte bloß eine Denkansatz sein,  den ein erfahrener Admin vielleicht zu Ende denken könnte...

------------------
Gruß haukesch

    Hardware: the parts of a computer that can be kicked

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marvin101010
Mitglied
ingenieur der architektur ohne diplom, bauzeichner ohne lehre, cad-admin ohne wissen :-)


Sehen Sie sich das Profil von marvin101010 an!   Senden Sie eine Private Message an marvin101010  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marvin101010

Beiträge: 562
Registriert: 22.01.2003

Pentium 4
Windows XP
Autocad 2006
Autocad 2006LT + Extender
ADT 2007
ArchiCAD

erstellt am: 01. Okt. 2003 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

ähhhmmmm...nun gut...will ja jetzt nicht als besserwisser erscheinen...ehrlich nicht...
aber habt ihr eine vorstellung, wie oft man "strg - s" drücken kann, ohne mehr zeit zu verlieren, als beim erstellen dieser forumsbeiträge?
mir ist schon klar, dass eine perfekte automatische sicherung was schönes wäre...sie gibt es aber nicht...also ist es bei mir zu einem konditioniertem reflex geworden nach fast jeder aktion besagte tastenkombi zu drücken...nun gut, bei 195000MB zeichnungen nur nach jeder zweiten 

------------------
  .......good vibrations make the world go round  

[Diese Nachricht wurde von marvin101010 am 01. Oktober 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

haukesch
Mitglied
Dipl Ing Architekt FH


Sehen Sie sich das Profil von haukesch an!   Senden Sie eine Private Message an haukesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für haukesch

Beiträge: 253
Registriert: 06.01.2003

Windows XP SP3
ACA 2009;2012
HP T610;Utax 9048

erstellt am: 01. Okt. 2003 08:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

...wohl gesprochen, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, auch wenn das ein Diskussionsforum ist

------------------
Gruß haukesch

    Hardware: the parts of a computer that can be kicked

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AsSchu
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AsSchu an!   Senden Sie eine Private Message an AsSchu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AsSchu

Beiträge: 1632
Registriert: 27.06.2003

ACAD 2012

erstellt am: 01. Okt. 2003 09:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Thomas Rausch:
das halte ich für ein Gerücht


das ist aber kein Gerücht.
In einem eigenen Ordner z.B c:Temp bleiben die sv$ alle erhalten.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3420
Registriert: 07.06.2001

W10-64bit, AMD Ryzen 7 3700X,32GB RAM, Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, Canon TX-3000 MFP, Maus Cherry MW4500, Sub:Infrastructure Design Suite, Office 365

erstellt am: 01. Okt. 2003 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus hier mein Senf

könnte man nicht eine Batch Datei schreiben die über gepl.Vorgänge alle 10Minuten od 5 od 1 folgendes macht.

Autosave Verzeichnis c:\autosave in autosave1 unbennen und c:\autosave neu erstellen.

Dann hätte ACAD keine "zugriff" um die SV$ zu löschen.

Würde weniger Systemleistung fressen.

------------------

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie der Analphabetenvereinigung schenken.

mfG Bernd P. 

[Diese Nachricht wurde von Bernd P am 01. Oktober 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

j-sc
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von j-sc an!   Senden Sie eine Private Message an j-sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für j-sc

Beiträge: 1838
Registriert: 14.07.2003

W7 64Bit
intel core I7 2,8GHz / 4GB
ATI FIRE PRO V5800
acad2011
acad2015
acad2018
Athena
Expresstools

erstellt am: 01. Okt. 2003 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von AsSchu:
das ist aber kein Gerücht.
In einem eigenen Ordner z.B c:Temp bleiben die sv$ alle erhalten.


Und ob das ein Gerücht ist (siehe mein obiges Posting) - es sei den zwischen acad2000 und acad2002 haben die Programmierer an dieser Stelle auch was gebastelt.
Fakt ist, bei acad2000 unter W2KWindows 2000 mit sp4 (andere Kombinationen bleiben auszutesten) löscht jedes reguläre Speichern (auch _SAVE oder _QSAVE) die jeweilige sv$. Nur die sv$.bak bleibt da.

Ansonsten schließe ich mich ich mich voll marvin101010 an. Über Tastaturkürzel sind es gerade mal 2 Tastenklicks. Nur angewöhnen muss man es sich.

Ciao

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AsSchu
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AsSchu an!   Senden Sie eine Private Message an AsSchu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AsSchu

Beiträge: 1632
Registriert: 27.06.2003

ACAD 2012

erstellt am: 01. Okt. 2003 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich


explorer.zip

 
Zitat:
Original erstellt von j-sc:
Und ob das ein Gerücht ist (siehe mein obiges Posting) - es sei den zwischen acad2000 und acad2002 haben die Programmierer an dieser Stelle auch was gebastelt.
Fakt ist, bei acad2000 unter W2KWindows 2000 mit sp4 (andere Kombinationen bleiben auszutesten) löscht jedes reguläre Speichern (auch _SAVE oder _QSAVE) die jeweilige sv$. Nur die sv$.bak bleibt da.

Ansonsten schließe ich mich ich mich voll marvin101010 an. Über Tastaturkürzel sind es gerade mal 2 Tastenklicks. Nur angewöhnen muss man es sich.

Ciao


Bitte schau mal in den Anhang.
Das war aber bei 2000 auch schon so

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Tjobe
Mitglied
Angestellter Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von Tjobe an!   Senden Sie eine Private Message an Tjobe  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Tjobe

Beiträge: 267
Registriert: 26.06.2002

erstellt am: 01. Okt. 2003 11:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

um den Gedanken von Bernd einmal aufzugreifen.
Dafür gibt es doch Backupprogramme in denen man regelmäßige Routinen eintragen kann. In diesem gibt es dann beispielsweise 4 Routinen, jeweils um eine Viertelstunde versetzt und jede Routine wird jede Stunde wiederholt.
Innerhalb jeder Routine werden alle Daten in ein anderes Sicherungsverzeichnis kopiert und die dort bereits vorhandenen Daten überschrieben.

Diese Programme benötigen nicht sehr viel CPU und Festplattenkapazität und würden bei diesem beispielhaften Ablauf eine Rückverfolgbarkeit über eine gesamte Stunde ermöglichen. Das sollte eigentlich ausreichen.

Gruß Tjobe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U.Schmidt
Mitglied
Dipl.Ing.


Sehen Sie sich das Profil von U.Schmidt an!   Senden Sie eine Private Message an U.Schmidt  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U.Schmidt

Beiträge: 38
Registriert: 07.01.2003

ACAD2016, Win10, AMD Quad 4350 4,2 GHz, 16 GB, AMD Radeon HD7700

erstellt am: 01. Okt. 2003 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Also Strg-S ist ja nun eine Eigenschaft/Angewohnheit die nun mal nicht jeder mit der Muttermilch aufnimmt. Und jeder weiß ein Erlebnis wo er das in Hektik und Druck einmal zuwenig gemacht hat...
Es gibt ja grade dafür die automatische Sicherung - und die sollte dann schon optimal funktionieren (oder sollte optimiert werden)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

j-sc
Ehrenmitglied



Sehen Sie sich das Profil von j-sc an!   Senden Sie eine Private Message an j-sc  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für j-sc

Beiträge: 1838
Registriert: 14.07.2003

W7 64Bit
intel core I7 2,8GHz / 4GB
ATI FIRE PRO V5800
acad2011
acad2015
acad2018
Athena
Expresstools

erstellt am: 01. Okt. 2003 12:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

@AsSchu

War bis gestern auch der Meinung, da in dem Verzeichnis ständig jede Menge *.sv$ rumliegen. Habe zwar ab und zu mal eine vermisst, dies aber auf Nichterstellen von acad zurückgeführt. Probiers doch einfach mal aus : SAVETIME 1 min - beliebige Zeichnung bearbeiten - ab und zu nachgucken - nach 1 Min: sv$ ist da - nach 2 Min: Sv$ und bak sind da - _QSAVE - sv$ wech und bak noch da.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AsSchu
Ehrenmitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von AsSchu an!   Senden Sie eine Private Message an AsSchu  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AsSchu

Beiträge: 1632
Registriert: 27.06.2003

ACAD 2012

erstellt am: 01. Okt. 2003 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von j-sc:
@AsSchu

War bis gestern auch der Meinung, da in dem Verzeichnis ständig jede Menge *.sv$ rumliegen. Habe zwar ab und zu mal eine vermisst, dies aber auf Nichterstellen von acad zurückgeführt. Probiers doch einfach mal aus : SAVETIME 1 min - beliebige Zeichnung bearbeiten - ab und zu nachgucken - nach 1 Min: sv$ ist da - nach 2 Min: Sv$ und bak sind da - _QSAVE - sv$ wech und bak noch da.

Oh man,
jetzt habe ich es erst richtig geschnallt.
Eimal "zuviel qsave" gedrückt und man wollte doch den vorherigen Stand zurückholen. Nunja wenn man gesichert hat, braucht man ja keine sv$ mehr.Da ist doch dann sinnvoll, dass die Datei gelöscht wird.
Ich hatte die Frage so verstanden, dass generell die sv$ verschwunden
war nach dem Verlassen von ACAD.Das ist mir nämlich passiert.Absturz
die sv$ in einem temporären Ordner -alles wech-. Deshalb hatte ich mir ein eigenes Verzeinis angelegt.


------------------

[Diese Nachricht wurde von AsSchu am 01. Oktober 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

haukesch
Mitglied
Dipl Ing Architekt FH


Sehen Sie sich das Profil von haukesch an!   Senden Sie eine Private Message an haukesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für haukesch

Beiträge: 253
Registriert: 06.01.2003

Windows XP SP3
ACA 2009;2012
HP T610;Utax 9048

erstellt am: 01. Okt. 2003 14:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich


svwatch.zip

 
Zitat:
Original erstellt von Bernd P:
Servus hier mein Senf

könnte man nicht eine Batch Datei schreiben die über gepl.Vorgänge alle 10Minuten od 5 od 1 folgendes macht.

Autosave Verzeichnis c:\autosave in autosave1 unbennen und c:\autosave neu erstellen.

Dann hätte ACAD keine "zugriff" um die SV$ zu löschen.

Würde weniger Systemleistung fressen.


nochmal moin,

vielleicht ist das anliegende besser als das 1. von heute morgen:
svwatch.bat kann mit "geplante Tasks" in Intervallen ausgeführt werden und findet es eine sv$ in dem angegeben Pfad wird sie umbenannt in sv1, sv1 in sv2 usw. diesmal ohne Fehlermeldung, wenn keine entsprechende Datei zu finden ist. Gibts keine neue sv$, passiert auch nichts. Soweit ganz brauchbar (denke ich), nur ist es mir nicht gelungen das ganze minimiert laufen zu lassen. Es flackert jetzt immer kurz der DOS Schirm auf :-( , was nervt. Vielleicht hat einer ne gute Idee?

------------------
Gruß haukesch

PS. Ach ja, das mit dem eigenen Verzeichnis und AutoCAD löscht die sv$ nicht, gibts bei mir auch nicht, sonst würde ich meine Zeit auch anders nutzen

     Hardware: the parts of a computer that can be kicked

[Diese Nachricht wurde von haukesch am 01. Oktober 2003 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Bernd P
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
cook-general



Sehen Sie sich das Profil von Bernd P an!   Senden Sie eine Private Message an Bernd P  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Bernd P

Beiträge: 3420
Registriert: 07.06.2001

W10-64bit, AMD Ryzen 7 3700X,32GB RAM, Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, Canon TX-3000 MFP, Maus Cherry MW4500, Sub:Infrastructure Design Suite, Office 365

erstellt am: 05. Apr. 2024 08:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin, als aktuellen Anlass....

Ich hab den Pfad jetzt auf eine Synology NAS gelegt. Dort gibt es einen Papierkorbfunktion für Netzwerkshares, diese legt gelöschte Dateien in einen #recycle Ordner. Das NAS hat auch eine Aufräumfunktion mit Behaltefrist für den Papierkorb.

------------------
<----- Bitte Systeminfo eintragen, warum siehst du hier. Schöne Grüsse aus der Steiermark  Bernd P.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadwomen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Mädchen für fast alles


Sehen Sie sich das Profil von cadwomen an!   Senden Sie eine Private Message an cadwomen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadwomen

Beiträge: 3039
Registriert: 26.08.2002

ACAD R11 - 2022
(Plant3D)
AVIS
ACAD LT 2013- 2021
ZWCAD 2015 Versuch "nun ja"
[s]History P3D 2012/(13) SP und Hotfix([/s]<P>
Windows 10 / 64 Bit
Xeon CPU 3.5GHz
16GB Ram
NVIDIA Quadro P2000
3x Dell TV100 88P Monitore

erstellt am: 05. Apr. 2024 09:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Bernd P:
Moin, als aktuellen Anlass....

Ich hab den Pfad jetzt auf eine Synology NAS gelegt. Dort gibt es einen Papierkorbfunktion für Netzwerkshares, diese legt gelöschte Dateien in einen #recycle Ordner. Das NAS hat auch eine Aufräumfunktion mit Behaltefrist für den Papierkorb.


WOW ,ach 20 Jahren kommt auch kein Hinweis mehr "Sie antworten auf einen Beitrag der älter ist als 1 Jahr"
denke das ist der älteste jeh wieder ausgegrabene Post im Forum 

nice day cw

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
------------------------------------------------
cadwomen™
Plant ist nur die Spitze des Berges der da treibt ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 22151
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 05. Apr. 2024 10:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von cadwomen:
kommt auch kein Hinweis mehr "Sie antworten auf einen Beitrag der älter ist als 1 Jahr"

Dann hast du nicht geantwortet auf einen Beitrag der älter 1 Jahr ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

muefra
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von muefra an!   Senden Sie eine Private Message an muefra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für muefra

Beiträge: 3
Registriert: 09.09.2008

erstellt am: 07. Jun. 2024 13:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Gibt es denn da immer noch keine einfache Lösung. Warum kann die letzte Sv$ - Datei nicht einfach behalten werden, auch bei verlassen ohne Speichern? Ist mir letztens passiert, dass ich aus versehen auf "Nein" geklickt habe bei "möchten Sie speichern". Stundenlange Arbeit war dahin...

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 22151
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 07. Jun. 2024 13:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich


Hi,

>>"Warum kann die letzte Sv$ - Datei nicht einfach behalten werden"
Warum sollte das Programm den Datenmüll nicht löschen?
Es gibt Anwender/Firmen, ebenso irre, die schalten gar die .bak Erstellung ab - du hingegen möchtest gar eine Datei zusätzlich speichern, also 3 Dateien insgesamt, statt nur der .DWG.

Nicht falsch verstehen, Wir (Fehler machende) Anwender verstehen den Wunsch recht gut.


>>"auch bei verlassen ohne Speichern?"
Wenn du dem Programm gesagt hast - es soll nicht speichern, soll es speichern(wenn auch nur die .SV$ nicht löschen)?

>>"Ist mir letztens passiert, dass ich aus versehen auf "Nein" geklickt habe"
Wem nicht schon 1-1000 Mal, aber die Zeit zwischen den Vorfällen verlängert sich im Schnitt, von Mal zu Mal, lol.

>>"Stundenlange Arbeit war dahin... "
Dann hast du gleich 2-3 Fehler gemacht, nicht nur einen.
Du darfst und solltest gerne von Zeit zu Zeit deine Arbeit speichern,
denn auch ein Absturz oder Endlosschleife bedeutet nicht automatisch das du eine nutzbare .sv$ Datei vorfindest!
Daher fortwährend selbst darum kümmern das .DWG und somit auch die .BAK möglichst aktuelle sind: KSICH


_

Also: AutoDESK könnte das natürlich so einrichten, aber es handelt sich nur um temporäre Dateien welche man nicht braucht -
warum also aufheben? Zumindest aus technischer Sicht ist das so.
Du wirst also für deine Anwenderfehler oder auch den sehr raren Sonderfällen selbst eine Lösung suchen müssen.
Eine Möglichkeit steht bereits oben geschrieben, andere Workarounds wäre noch komplizierter.
Am einfachsten und sichersten ist übrigens das Durchführen des Speichervorganges.

_ _

PS / Offtopic: Fall du irgendwann "mit der Zeit der Bearbeitung" Performanceprobleme bekommen solltest,
dann liegt die Lösung evtl. auch darin deine "stundenlangen Sessions" kürzer zu gestalten, also als ersten Test bei derartigen Problemen: ACAD 1x schließen&neuöffnen.


Kopf eingezogen, Deckel zu.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

muefra
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von muefra an!   Senden Sie eine Private Message an muefra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für muefra

Beiträge: 3
Registriert: 09.09.2008

erstellt am: 07. Jun. 2024 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

wow, so viel Antwort in so kurzer Zeit...

selbst speichern - klar. Macht man nach so einem Vorfall natürlich wieder öfter. Aber im Vergleich zu früher sind die Abstürze, Datenverluste zum Glück merklich kleiner geworden. Somit wird man dann halt auch leichtsinniger.
Manchmal ist man auch so im flow, dass man das Speichern einfach vergisst. Da schafft man dann besonders viel...
Dann reist einen ein Anruf zum anderen Thema raus, will die andere Sache auf den Bildschirm holen, statt minimieren auf Kreuz, in der Hektik auf "Nein", das wars. Mein Fehler - natürlich. Aber wie dankbar, wäre ich da gewesen, wenn einfach die letzte SV$ noch da gewesen wäre. Die wird beim nächsten Öffnen der Datei ohnehin wieder angelegt und könnte dann auch einfach überschrieben werden.

Wäre halt m.E. doch schön wenn man bei Autocad so was einstellen könnte - gerne auch mit Warnhinweis - "Achtung es wird mehr Speicherplatz gebraucht". Bei den Unmengen an Daten, die im Büro sonst noch mehr oder weniger sinnvoll abgespeichert werden, bzw. bei der sonstigen Größe des Temp-Ordners würde eine Sv$ mehr pro Projekt nun absolut nicht ins Gewicht fallen.
Es scheinen ja immer noch auch andere Leute das Problem zu haben.

Speichern auf NAS usw. wird im Büro mit Server und externe IT-Fa. schon wieder aufwändig, das sollte schon lokal bleiben.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADJojo
Mitglied
Techn.Zeichner/Konstrukteur im Ladenbau


Sehen Sie sich das Profil von CADJojo an!   Senden Sie eine Private Message an CADJojo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADJojo

Beiträge: 685
Registriert: 16.04.2010

Inventor 2024.3 / Windows 10 Business
Intel Xeon CPU Gold 6342 2,8 GHz / 64 GB RAM

erstellt am: 11. Jun. 2024 07:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

Eventuell wäre für dich die autosave.lsp eine Lösung.
Die gab es vor Jahren mal im AutoCAD-Magazin.
Einmal starten bei Beginn der Zeichnungsbearbeitung, wurden dann die 3 letzten Zeichnungsstände (in einem einstellbaren Intervall) gespeichert und gingen auch nicht verloren.
Vielleicht kommst Du da ja irgendwie ran:
http://www.cad-on-demand.de/
Ich hatte es einige Jahre im Einsatz und war sehr zufrieden damit.

------------------
Inventor erst seit Ende 2018, davor Acad / Vault Basic erst seit 05/2024 / Möbel- und Innenausbau

[Diese Nachricht wurde von CADJojo am 11. Jun. 2024 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

muefra
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von muefra an!   Senden Sie eine Private Message an muefra  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für muefra

Beiträge: 3
Registriert: 09.09.2008

erstellt am: 11. Jun. 2024 10:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Stephan 2 10 Unities + Antwort hilfreich

ja genau - das wäre es. Leider haben wir kein Voll-Autocad mehr, sondern eine abgespeckte OEM-Version von Viega. Dort lassen sich keine nun Anwendungen mehr laden. Da vermisse ich schon einige. Ich speichere nun wieder öfter. Aber danke für die Info!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2024 CAD.de | Impressum | Datenschutz