Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  DIN ISO Normen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   DIN ISO Normen (2997 mal gelesen)
HolgerK1
Mitglied
Planungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerK1 an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerK1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerK1

Beiträge: 106
Registriert: 15.09.2003

Win 10 PRO
SWX 2019-PRO
Inventor Pro 2020
ASI-Profile
Advance-Steel 2020

erstellt am: 16. Sep. 2003 19:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich möchte Zeichnungen nach Standard erstellen.
Tausend gute Konstrukteure zeichnen in AutoCAD und jeder richtet seine Layer ein, wie er gerade lustig ist, bzw. nach eigenem oder firmeninternem Standard. Das bedeutet jedes mal Layermapping ohne Ende.
Kann mir jemand sagen, wo ich PDF-Dateien über Gliederung und Benennung von Layern In AutoCAD bekommen kann? Ich brauche DIN ISO 13567, DIN ISO 128 und DIN ISO 9175

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daiz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von daiz an!   Senden Sie eine Private Message an daiz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daiz

Beiträge: 224
Registriert: 06.09.2003

SYSTEMINFO:
WinXP, Map 3d 2006

erstellt am: 16. Sep. 2003 20:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

ich kenne nur die (allerdings kostenpflichtige) Downloadmöglichkeit des Beuth-Verlages über den das DIN e.V. seine Normen usw. vermarktet. Da gibts dann auch pdf-Dokumente. www.beuth.de

daiz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BerndE
Mitglied
Hochbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von BerndE an!   Senden Sie eine Private Message an BerndE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BerndE

Beiträge: 557
Registriert: 05.07.2003

Revit 2013
ACA 2012 deutsch
BuildingOne 5.4.5
Win7
WindowsNetz

erstellt am: 16. Sep. 2003 23:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

ich will dich sicher nicht von deinem lobenswerten ansinnen abbringen...aaaber:

es gibt applikationen, die richten sich einen schnurz nach solchen din-normen.

andere büros lassen sich von dir auch keine anderen layerstrukturen "aufs auge drücken". da mußt du schon froh sein. wenn die sich an ihre eigenen strukturen halten.

importierte blöcke von herstellern haben ihre eigene struktur.

ich für meinen fall bin schon froh, wenn meine leute unsere layerdisziplin einhalten. allein damit wäre ich schon seinen schritt weiter.

egal welches layersystem...wirklich sch..egal, man muß sich nur dran halten.

layersysteme und layerdisziplin. das sind mittlerweile schon reizworte für mich.

------------------

Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daiz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von daiz an!   Senden Sie eine Private Message an daiz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daiz

Beiträge: 224
Registriert: 06.09.2003

SYSTEMINFO:
WinXP, Map 3d 2006

erstellt am: 16. Sep. 2003 23:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

da kann ich Bernd nur zustimmen.
Wenn ich Daten bekomme, bin ich froh, wenn ich so etwas wie ein "Layersystem" erkennen kann. - Naja, manchmal gibt es dann auch so "Systeme", da werden die Layer einfach durchnummeriert: layer01, layer02, layer03 usw..

Ich habe es bei mir so eingerichtet, daß ich verschiedene "Systeme" oder "Gruppen" von Layern habe, die ich mir dann je nach Bedarf lade.

Ich habe jetzt auch selbst nochmal bei Beuth nachgeschaut. Da bist Du ja schnell Geld los für so ein paar Normen...

daiz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5829
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 17. Sep. 2003 17:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Abend,

noch ne Idee zu den DIN Normen. Eingeschriebene Studenten haben eigentlich die Möglichkeit an ihrer UNI Bibliothek die Normen (für Studienzwecke) kostenfrei zu kopieren. Natürlich sind nicht an jeder UNI alle DIN's vorhanden, aber wozu gibt es denn Fernleihe?

Grüße Lutz

------------------
May the force be with you!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HolgerK1
Mitglied
Planungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerK1 an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerK1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerK1

Beiträge: 106
Registriert: 15.09.2003

erstellt am: 17. Sep. 2003 18:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke für Deine Antwort, ich kann Deine Einstellung allerdings nicht befürworten.
Ich finde, es wird einfach zu diletantisch mit den Layereinrichtungen verfahren. Ein großes Unternehmen, das einen Auftrag an ein seriöses Konstruktionsbüro vergibt, kann da schon gewisse Forderungen stellen, wie die CAD-Zeichnungen auszusehen haben und welche Normen einzuhalten sind. Ein Konstrukteu, der da nicht auf dem aktuellsten Stand ist, wird den Auftrag garantiert nicht bekommen.......so sieht´s aus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HolgerK1
Mitglied
Planungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerK1 an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerK1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerK1

Beiträge: 106
Registriert: 15.09.2003

Win 10 PRO
SWX 2019-PRO
Inventor Pro 2020
ASI-Profile
Advance-Steel 2020

erstellt am: 17. Sep. 2003 18:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich kann dem Bernd natürlich auch zustimmen, man sollte sich damit aber nicht zufrieden geben. Tatsache ist doch, daß dieser Layerchaos alles nur erschwert. In Mechanical z.B. sind die Layer doch auch nach Norm integriert und alle arbeiten danach und sind zufrieden, daß es so ist.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BerndE
Mitglied
Hochbautechniker


Sehen Sie sich das Profil von BerndE an!   Senden Sie eine Private Message an BerndE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BerndE

Beiträge: 557
Registriert: 05.07.2003

Revit 2013
ACA 2012 deutsch
BuildingOne 5.4.5
Win7
WindowsNetz

erstellt am: 17. Sep. 2003 19:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

@HolgerK1
ich weiß nicht, wessen einstellung du meinst.
nur solltest du bei deiner aussage, daß ein autraggeber dem konstruktionsbüro vorgibt, wie die erstellten pläne auszusehen haben, folgendes bedenken:

in der heutigen zeit wird so furchtbar viel wert auf die zertifizierung gelegt. okay..gut soweit. aber warum will dann ein auftraggeber als erstes gleich das qualitätmanagement des auftragnehmers umschmeißen und ihm ein eigenes z.b. layersystem aufpfropfen? sollte man nicht eher davon ausgehen, daß man von einem zertifizierten büro ein funktionierendes, weil qualifiziertes layersystem verlangen kann?

wenn als argument gebracht wird, daß die planungsbeteiligten ein einheitliches layersystem benötigen, so halte ich dagegen, daß in einem plan durchaus zwei oder mehr verschiedene layersysteme (von entsprechend vielen planungsbeteiligten) platz haben. damit schafft man sich sogar noch automatisch eine wunderbare sortiermöglichkeit.

außerdem: mal von den sogenannten bausachverständigen auftraggebern mal abgesehen. welcher auftraggeber weiß den überhaupt, was ein layersystem ist? auf der ebene, auf der entscheidungen getroffen werden, ist dieses wissen in den seltensten fällen zu finden. man holt sich die notwendigen informationen von den sogenannten sub-alternen und wirft bei verhandlungen dann das wenige in die waagschale was man von der informationsflut behalten hat.
viel wichtiger als ein layersystem ist doch die verwahrensweise, nach der daten ausgetauscht werden. (aber das is eine annere geschicht')

------------------

Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 17. Sep. 2003 21:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

BerndE: 10 Points.

Außerdem sind Applikationen, wie Du schon angesprochen hast, ein ernstes Problem. Nicht nur, dass viele ihre eigene Layerstruktur mitbringen, nein, sie lassen oft auch keine Änderungen zu, so dass im besten Fall nachbearbeitet werden muss.
Im schlimmsten Fall kann das aber auch bedeuten, dass Applikationen für Projekte mit strikten Layersystemen, bzw. CAD Standards nicht verwendet werden können!

Mein Senf.

Gruß
CADchup

------------------
www.cadditions.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Kardinal
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von Kardinal an!   Senden Sie eine Private Message an Kardinal  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kardinal

Beiträge: 233
Registriert: 07.08.2003

Win 2000
Acad 2002
Eagle 4.09
P4 512MB

erstellt am: 18. Sep. 2003 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

@Lutz

Soweit ich mich auskenne dürfen DIN's nicht kopiert werden.

Gruß Friedhelm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

daiz
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von daiz an!   Senden Sie eine Private Message an daiz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für daiz

Beiträge: 224
Registriert: 06.09.2003

SYSTEMINFO:
WinXP, Map 3d 2006

erstellt am: 18. Sep. 2003 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich


DINCD1.pdf

 
Hallo,

wenn das Kopieren nicht verboten wäre, wären die Normen auch nicht so teuer...
Lutz hat aber auch wohl recht, denn zum Zwecke der Forschung und Lehre ist kopieren eigentlich immer erlaubt. Das kommerzielle Weiterverwenden ist natürlich verboten.
Anbei ein Screenshot von Beuth, wo die komplette DIN-Normen-CD angeboten wird. Hab ich im Heisse-Eisen-Forum gefunden.

daiz

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peter Tropf
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Peter Tropf an!   Senden Sie eine Private Message an Peter Tropf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter Tropf

Beiträge: 246
Registriert: 28.06.2003

erstellt am: 18. Sep. 2003 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

habe mir bei Beuth die ISO-Norm zu Layern besorgt. Das war schweineteuer und es steht absolut nichts drin, was man brauchen könnte. Wirklich rausgeschmissenes Geld...

Unter www.cadalyst.com/solutions/mc/598mc/598mc.htm und caddee.com/layerlist.html findet man in Englisch die Regeln des AIA zur Benennung von Layern (American Institute of Architects). Kann vielleicht eine Orientierungshilfe bieten.

MfG Peter Tropf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

d.zahlten
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von d.zahlten an!   Senden Sie eine Private Message an d.zahlten  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für d.zahlten

Beiträge: 156
Registriert: 06.12.2001

erstellt am: 22. Sep. 2003 08:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,
ein sehr gutes Buch und für diese Sache hilfreich wäre,
"Managing AutoCAD" ISBN 3-8266-2621-4. Diese Buch behandelt
die Strukturierung und Organisation von AutoCAD-Konstruktionen
auf Basis der ISO Normen.
Und ist günstiger als die ISO Normen, alter DM Preis 68,--DM.

Gruss

Dieter Zahlten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

carambita
Mitglied
Dipl.-Ing. Theater- u. Veranstaltungstechnik


Sehen Sie sich das Profil von carambita an!   Senden Sie eine Private Message an carambita  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für carambita

Beiträge: 272
Registriert: 03.10.2002

Windows 7 (64-bit) / AutoCAD 2015

erstellt am: 22. Sep. 2003 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

"managing autocad" gibt es momentan bei amazon -
link:
http://www.amazon.de/exec/obidos/offering-page/ref=/028-2529966-5738958?index=fixed-price&field-offering-type=used&field-asin=3826626214&field-status=open&size=25&rank=+price

das sind neue bücher zum gebraucht preis.

------------------

viele grüße
carambita

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peter Heuser
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Peter Heuser an!   Senden Sie eine Private Message an Peter Heuser  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter Heuser

Beiträge: 68
Registriert: 19.02.2002

erstellt am: 22. Sep. 2003 12:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
vielleicht sollte man sich mal Gedanken machen über einen eigenen Layer-Standard. Geboren in dieser Community. Wäre nicht das erste mal, dass sich solch ein Standard hinterher durchsetzt. Siehe auch http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum54/HTML/001101.shtml
Vorgaben von Usern für User sind eh die besten.
Die Regeln des AIA sind ein sehr guter Ansatz.
Gruss
Peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HolgerK1
Mitglied
Planungsingenieur


Sehen Sie sich das Profil von HolgerK1 an!   Senden Sie eine Private Message an HolgerK1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HolgerK1

Beiträge: 106
Registriert: 15.09.2003

Win 10 PRO
SWX 2019-PRO
Inventor Pro 2020
ASI-Profile
Advance-Steel 2020

erstellt am: 23. Sep. 2003 18:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Dieter,
der Tip mit dem Managing CAD scheint gut zu sein.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

d.zahlten
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von d.zahlten an!   Senden Sie eine Private Message an d.zahlten  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für d.zahlten

Beiträge: 156
Registriert: 06.12.2001

erstellt am: 24. Sep. 2003 09:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,
einen neuen Standard, warum? jeder hat doch seinen eigenen, mit welchem er zufrieden ist, und wenn die Daten nur in der Firma bleiben ist doch allles ok. Nur wenn diese Daten ausgetauscht werden kommt es zu Problemen, dann wäre eine gemeinsame Struktur der Layer usw angemessen, aber bei der Menge "Standards" die mittlerweile bei den einzelnen Anwendern exeztieren auf einen gemeinsamem zukommen, halte ich für sehr aufwendig, weil doch jeder irgendwie sein eigenes Süppchen kocht und evtl. auch weiter kochen möchte.
Da helfen meine ich nur ISO Normen, die für jedermann (auch frau) zugänglich sind. Wenn man sich an solche Normen hält oder anlehnt braucht man das Rad nicht wieder neu zu erfinden.
Aber, das ist meine persönliche Meinung zu dieser Sache.
Gruss
Dieter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Peter Tropf
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Peter Tropf an!   Senden Sie eine Private Message an Peter Tropf  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Peter Tropf

Beiträge: 246
Registriert: 28.06.2003

Windows 7, Inventor 2016

erstellt am: 24. Sep. 2003 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

das Problem ist nur: es gibt noch keine ISO-Norm für Layer, die diesen Namen wirklich verdient!

Also wären ein paar Regeln, geboren aus den Erfahrungen der Forumsmitglieder, schon was gutes.

MfG Peter Tropf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5829
Registriert: 27.02.2003

DWG TrueView 2014

erstellt am: 24. Sep. 2003 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich kann eigentlich nur Dieter zustimmen. Sobald man mit anderen Firmen Daten austauschen muss, stößt man an seine Grenzen. Anderes CAD System, bei der Übergabe bleiben Schraffuren, Farben und Linientypen auf der Strecke und und und. Daher bin ich eigenlich auch für eine Büro/Firmen interne Lösung.

Grüße Lutz

------------------
May the force be with you!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

d.zahlten
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von d.zahlten an!   Senden Sie eine Private Message an d.zahlten  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für d.zahlten

Beiträge: 156
Registriert: 06.12.2001

erstellt am: 24. Sep. 2003 16:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für HolgerK1 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Peter,
ich kann Dir nur sagen lese das Buch wie vor beschrieben, dort werden Layerstrukturen beschrieben wie sie angelegt werden sollten, damit es auch unter einander klappt.

Gruss
Dieter

Zitat:
Original erstellt von Peter Tropf:
Hallo,

das Problem ist nur: es gibt noch keine ISO-Norm für Layer, die diesen Namen wirklich verdient!

Also wären ein paar Regeln, geboren aus den Erfahrungen der Forumsmitglieder, schon was gutes.

MfG Peter Tropf


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz