Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Intelligente Komponente richtig einsetzen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: SOLIDWORKS - DFMXpress
Autor Thema:   Intelligente Komponente richtig einsetzen (2923 mal gelesen)
Rubino
Mitglied
Werkzeugmacher, staatl. gepr. Techniker, Bachelor of Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Rubino an!   Senden Sie eine Private Message an Rubino  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rubino

Beiträge: 178
Registriert: 16.11.2006

Systeme:
CatiaV5, Tebis, SW, NX, ProE, WorkNC
System: 4x4,6Ghz(3770K), 32GB (2400Hz) Corsair, 660GTX GS 2GB, WIN7x64

erstellt am: 08. Feb. 2012 21:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, ich habe etwas, das ich bei Intelligenten Komponenten nicht ganz verstehe.

Ich verstehe alles, nur finde ich keine Möglichkeit die Intelligente Komponente beim verbauen auf MEHRERE Bauteile anzuwenden.
Wenn ich z.B. eine Passfeder inkl. Umgebung erstelle, kann ich die Umgebung nur von der Welle ODER vom Zahnrad abziehen!?

Mache ich etwas falsch oder ist der Befehl wirklich nur mit EINEM Link auf ein anderes Bauteil!?

Wenn ich dann eine Schraube hätte kann ich ja dann auch nur den Kopf oder das Gewinde setzen????

Bitte um Hilfe, da ich das sehr komisch finde.


Gibt es auch die Möglichkeit die Intelligenten Komponenten als Bibliothek Feature abzulegen!? Sprich, ich baue Schraube ein und habe dann die Umgebung mit dabei, wenn ich es verbau?!


Danke für alle Tips

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4541
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 21. Feb. 2012 12:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rubino 10 Unities + Antwort hilfreich


023617_IntelligenteKomponenteEinfuegen.exe.txt

 
Hallo Rubino,

ja das geht. Wenn Du die definierende Baugruppe aufbaust, besteht diese aus drei Teilen statt aus zwei. Im Kontext der Baugruppe kannst Du dann die Paßfedernut in die Welle einfügen (wie im Buch gezeigt - Du hast ja hier Bezug genommen  ) und dann das Zahrad bearbeiten und im Kontext der Baugruppe den Querschnitt der Paßfeder vom Zahnrad wegschneiden.

Hinzufügen der "intelligenten Feature" wie im Buch beschrieben.

Die Komponenten kannst Du in Deiner Featurebibliothek speichern und per drag'n'drop in die Baugruppe einfügen.

Ich habe schon Paßfedern gesehen, die mit einer Schraube befestigt wurden. Auch diese Schraube kannst Du beim einfügen der Paßfeder in die Welle/Zahnrad BG "mitbringen" (im Buch am Stecker mit Schrauben-Beispiel gezeigt).

HTH & bis demnäx
Ralf

PS: die angehängte *.exe.txt-Datei ist ein selbstextrahierendes 7zip-File und enthält ein Video. Die Endung .txt entfernen 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Rubino
Mitglied
Werkzeugmacher, staatl. gepr. Techniker, Bachelor of Engineering


Sehen Sie sich das Profil von Rubino an!   Senden Sie eine Private Message an Rubino  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Rubino

Beiträge: 178
Registriert: 16.11.2006

Systeme:
CatiaV5, Tebis, SW, NX, ProE, WorkNC
System: 4x4,6Ghz(3770K), 32GB (2400Hz) Corsair, 660GTX GS 2GB, WIN7x64

erstellt am: 21. Feb. 2012 18:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Herzlichen Dank, genau das habe ich gesucht, habe es aber irgendwie nicht ganz hingebracht!!!
Werde ich morgen sofort probieren und selbstverständlich gibt es dafür 10U`s.


PS: Das Buch hat mir auch bei anderen Sachen sehr geholfen. Weiter so

Daaaanke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4541
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 21. Feb. 2012 19:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Rubino 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Rubino:
...PS: Das Buch hat mir auch bei anderen Sachen sehr geholfen. Weiter so...

Vielen Dank für diese Rückmeldung 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz