Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Flächenmodell Zusammenfügen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Flächenmodell Zusammenfügen (1121 mal gelesen)
Ottoman
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Ottoman an!   Senden Sie eine Private Message an Ottoman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ottoman

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2008

erstellt am: 11. Jan. 2008 17:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Screenshot.JPG

 
Hallo,
im Rahmen einer Projektarbeit soll ein bestimmtes Bauteil sowohl als Volumenmodell als auch als Schalenmodell für eine FEM Analyse (ANSYS) erzeugt werden.
Das Schalenmodell wurde soweit erzeugt, jedoch muss ich die einzelnen Flächen zu einem Bauteil verschmelzen. Hab bereits viel im Forum gelesen, aber nichts passendes gefunden. Mit dem Feature Flächen Zusammenfügen erhalte ich eine Fehlermeldung, da Rippen z.T. senkrecht auf Flächen stehen.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen, bin am verzweifeln. Danke für jede Antwort im Voraus

Danke Marques für den Tipp  übrigens, bei diesem Bauteil handelt es sich um eine Druckklappe = Gussteil
[Diese Nachricht wurde von Ottoman am 11. Jan. 2008 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von Ottoman am 11. Jan. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

marques_CH
Mitglied
Prozessdesign/PLM


Sehen Sie sich das Profil von marques_CH an!   Senden Sie eine Private Message an marques_CH  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für marques_CH

Beiträge: 698
Registriert: 21.11.2005

Solidworks 2012 SP3
Flow Sim
Workstation:
6x 4.7 Ghz
Quadro 4000
Revodrive 3 X2 SSD

erstellt am: 11. Jan. 2008 18:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ottoman 10 Unities + Antwort hilfreich

füge doch mal bitte nen screenshot oder etwas woran man sich orientieren kann  Wäre auf jedenfall sehr hilfreich.

gruss marques

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2356
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2018 SP5 / EPDM 18 SP3 / Win 10 pro 64 auf Lenovo P50
Nach 15 Jahren auch wieder Inventor (2020)

erstellt am: 12. Jan. 2008 00:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ottoman 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich bin mir ja nicht sicher, aber wenn du ein gültiges Volumenmodell besitzt, musst du nur eine kleine (bevorzugt rechteckige  ) Fläche löschen und dabei die Option Fläche reparieren ausschalten. Danach die Fläche neu einsetzten und die Option "versuchen ein Volumenmodell zu erzeugen" ausschalten.

Das wars.

Oder du speicherst dein Volumen als IGES oder STEP ab. Das sind Oberflächenmodelle...

Grüße Günter


PS. Sollte dein Teil aus mehreren Volumen bestehen, bekommst du natürlich auch mehrere Oberflächen... In diesem Fall die Volumen zuvor verschmelzen und dann klappts auch wieder...

------------------
Wie man Fragen richtig stellt

[Edit:] Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Ein Schalenmodell ist nicht das selbe wie ein Oberflächenmodell, oder ? Dann vergiss meinen Beitrag ....'tschuldigung [/Edit]

[Diese Nachricht wurde von GWS am 12. Jan. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Cryptus
Mitglied
Modell- und Formenbauer (Werkzeuge)


Sehen Sie sich das Profil von Cryptus an!   Senden Sie eine Private Message an Cryptus  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Cryptus

Beiträge: 61
Registriert: 30.11.2005

Windows 7 64bit, 6GB Ram, Inter core 2 quad Q6600, quadro fx1700 , 74GB Raptor hdd, Spaceball 5000, SW2011, Powermill, Tebis

erstellt am: 12. Jan. 2008 23:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ottoman 10 Unities + Antwort hilfreich

hi
soweit ich erkennen kann ist es so unmöglich ein Volumen dadraus zu bekommen.
Es sind ja da alles einzelne Oberflächenkörper.

Müsste ja schon ein geschlossener Oberflächenkörper sein um ein Volumen wie z.b. mehrere Volumen zu bekommen.

------------------
MFG Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GWS
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur Medizintechnik



Sehen Sie sich das Profil von GWS an!   Senden Sie eine Private Message an GWS  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GWS

Beiträge: 2356
Registriert: 23.07.2001

SolidWorks 2018 SP5 / EPDM 18 SP3 / Win 10 pro 64 auf Lenovo P50
Nach 15 Jahren auch wieder Inventor (2020)

erstellt am: 13. Jan. 2008 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ottoman 10 Unities + Antwort hilfreich

Das Teil kenne ich schon von Cagri aus diesem Beitrag.

[Edit:] Da taucht es auch schon auf [/Edit]

Darum bin ich davon ausgegangen, dass es inzwischen ein gültiges Solid zum Thema gibt...

Scheint mal wieder ne heiße Projektarbeit zu sein und lauter Einzelkämpfer 

Grüße Günter

------------------
Wie man Fragen richtig stellt

[Diese Nachricht wurde von GWS am 13. Jan. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ralf Tide
Moderator
Beratender Ingenieur




Sehen Sie sich das Profil von Ralf Tide an!   Senden Sie eine Private Message an Ralf Tide  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ralf Tide

Beiträge: 4541
Registriert: 06.08.2001

.-)

erstellt am: 13. Jan. 2008 10:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Ottoman 10 Unities + Antwort hilfreich


014336_Wanddicke_auftragen.zip

 
Zitat:
Original erstellt von Cryptus:
...ist es so unmöglich ein Volumen dadraus zu bekommen.
Es sind ja da alles einzelne Oberflächenkörper...ein geschlossener Oberflächenkörper sein um ein Volumen wie z.b. mehrere Volumen zu bekommen.

Naja - nicht ganz  (siehe Anhang)
Einzelne Oberflächen aufdicken und anschließend die Volumenkörper verschmelzen geht auch. Soweit ich das verstanden habe ist das aber gar nicht das Problem - oder Ottoman?

Bis demnäx,
Ralf

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ottoman
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Ottoman an!   Senden Sie eine Private Message an Ottoman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ottoman

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2008

erstellt am: 13. Jan. 2008 12:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Günter für deine Antwort,

wir arbeiten schon zusammen nur wir haben uns die Arbeit aufgeteilt. Er macht das Volumenmodell und ich das Schalenmodell. Da weiß er genau soviel wie ich 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ottoman
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Ottoman an!   Senden Sie eine Private Message an Ottoman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ottoman

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2008

erstellt am: 13. Jan. 2008 12:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke Andreas für deine Antwort,

ein Volumenmodell zu bekommen ist nicht schwer, dazu benötigt man nur ANSYS (FE-Programm). Das Problem liegt nur daran, die einzelnenn Flächen miteinander zu "verbinden".

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ottoman
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Ottoman an!   Senden Sie eine Private Message an Ottoman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ottoman

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2008

erstellt am: 13. Jan. 2008 12:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Genau Ralf,
ich muss nur die Flächen durch ein Feature oder Beziehung u.ä. miteinander verbinden. Einzelne Flächen werden benötigt, damit ich im ANSYS jeder Fläche eine eigene Dicke zuordnen kann.

Ich danke dir herzlich 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ottoman
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Ottoman an!   Senden Sie eine Private Message an Ottoman  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ottoman

Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2008

erstellt am: 14. Jan. 2008 20:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Leute,

hab mittlerweile eine Lösung. Ich danke allen für die schnellen Anworten. Um für alle anderen die das gleiche Problem haben, möchte ich meine Lösung vorstellen:

Verwendetes CAD-Programm: Solidworks; FE-Programm: ANSYS Workbench

das CAD Modell in ANSYS öffnen. Bei Schnittstellenproblemen kann die Datei direkt im Solidworks geöffnet werden, falls ANSYS auf dem Rechner installiert ist (bei mir hats funktioniert).
Im Anschluss können die Flächen im ANSYS mit der Funktion Kontakte (engl. Contacts) verbunden werden. Dazu musste ich die Funktion Edge/Face auf YES stellen, damit eine automatische Kontaktfindung stattfindet. (eventuell auch Edge/Edge auf yes stellen).

Falls jmd zu diesem Thema fragen haben sollte, stehe ich für detailierte Erkläsung gerne zur Verfügung.

Danke euch allen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz