Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks
  Verwirrspiel mit Limit und Konfigurationen

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Direct Editing in SOLIDWORKS
Autor Thema:   Verwirrspiel mit Limit und Konfigurationen (646 mal gelesen)
Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2571
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2017
verschiedene Rechner

erstellt am: 22. Feb. 2007 11:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Limit1.jpg

 
Hallo Forum,

gibt es die Möglichkeit eine Limit Verknüpfung in verschiedenen Konfigurationen unterschiedlich einzustellen?

Ein Doppelklick auf die Verknüpfung zeigt das Maß an, jetzt kann ich es editieren und als Wikungsbereich "Diese Konifiguration" festlegen. Leider kann ich nur das obere Maß ändern, das untere geht einfach mit. Da die Konfigurationen nun maßlich getrennt sind, editiere ich das Maß mit "Verknüpfung bearbeiten", alles passt. Jetzt ist die zweite Konfig an der Reihe. Wenn ich die richtigstelle, verschiebt sich die erste Konfig. Ein weiterer Doppelklick auf das Limit bringt nicht mehr die Obergrenze, sondern die aktuelle Position der Teile. Jedes editieren einer Konfig verschiebt die andere.

Hab ich mich hoffnungslos verrannt, oder ist mir ein Trick entgangen?
Ziel ist ein einer Konfig den Bewegungsbereich von 0-78 zu ermöglichen, in der anderen von 15-62mm.

HAH      <--- Hoffe auf Hilfe 
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

oesy
Mitglied
Konstrukteur (Dipl.-Ing.)


Sehen Sie sich das Profil von oesy an!   Senden Sie eine Private Message an oesy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für oesy

Beiträge: 42
Registriert: 07.12.2006

SWX 2008 SP3.1
XP Professional<P>P4; 3.4GHz; 2GB Ram
Nividia Quadro FX3450/4000 SDI; 256MB

erstellt am: 22. Feb. 2007 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jonischkeit 10 Unities + Antwort hilfreich

Hast du vielleicht schon mal hier  nachgeschaut: http://www.mikejwilson.com/solidworks/solidworks_files-02.htm

dort sind viele verschienden ähnliche Anwendungen sehr gut mit Beispielen beschrieben.

mfg Felix

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

clownfisch
Mitglied
industrial designer


Sehen Sie sich das Profil von clownfisch an!   Senden Sie eine Private Message an clownfisch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für clownfisch

Beiträge: 738
Registriert: 18.01.2006

SWX 2015 / SWX 2016 / SWX 2017
Intel Core i7 3820 3,6 GHz
16,00 GB RAM
nvidia Quadro 2000
Windows 7 Prof 64

erstellt am: 22. Feb. 2007 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jonischkeit 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Michael,

ich kann Dir sagen, dass sich das auf jeden Fall über Konfigurationstabellen machen lässt.
Sieh doch mal auf diesen Beitrag!

Ist zwar umständlich, extra eine Tabelle zu machen, funktioniert aber.

Gruß
Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dr Sutton
Mitglied
Konstrukteur / CAD-Admin (au Backe!)


Sehen Sie sich das Profil von Dr Sutton an!   Senden Sie eine Private Message an Dr Sutton  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dr Sutton

Beiträge: 571
Registriert: 30.01.2007

Dell Precision PWS 390
2,66GHz; 4GB Ram
Quadro FX 3500/4000 SDI
Win XP Pro
MegaCad 2006 2d
SW2007 SP4
SpaceExplorer

erstellt am: 22. Feb. 2007 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Jonischkeit 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht pro Konfig unterschiedliche Limitverknüpfungen, jeweils eine (die nichtbenötigte natürlich) unterdrücken? Oder meintest dus anders?

------------------
Faulheit ist der Motor des Fortschritts

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Moderator
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)




Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2571
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2017
verschiedene Rechner

erstellt am: 22. Feb. 2007 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo und danke für das Feedback,

@Dr. Sutton
das ist ein möglicher Workaround. Da ich nur zwei Konfigs habe, habe ich es inzwischen auf diese Weise gelöst.

@Andreas
tolle Tabelle, aber für zwei Konfigs etwas aufwändig.

Vielleicht denke ich nur einfach zu logisch für SWXSolidWorks. Ich bin immer der Meinung, daß die einzelnen Funktionalitäten in jeder Umgebung korrekt arbeiten sollten, in der sie zur Verfügung stehen. Oder die Werkzeuge sind dann eben gar nicht erst anwählbar.

Funktionen, die dann hinten raus etwas verändern was man erst beim zweiten Prüfen wieder bemerkt die sind einfach nervig und leicht zu übersehen. Und mit dem editiernen der Limit-Werte per Doppelklick bin ich in ein tolles Verwirrspiel gelaufen. 

Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz