Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SolidWorks Simulation
  Verschiebung von abgesetzter Masse

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Verschiebung von abgesetzter Masse (518 mal gelesen)
Lageos
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Lageos an!   Senden Sie eine Private Message an Lageos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lageos

Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2013

SW 17
(ANSYS 14.5)

erstellt am: 23. Jul. 2020 09:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Gibt es die Möglichkeit die Verschiebung (URES, UX, UY, UZ) einer abgesetzten Masse (also den Angriffspunkt) auszulesen? 

Oder ist hier die einzige Möglichkeit Punkte auf der Bezugsfläche auszulesen und damit die Verschiebung zu extrapolieren?

Danke schon einmal!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

N.Lesch
Moderator
Dipl. Ing.


Sehen Sie sich das Profil von N.Lesch an!   Senden Sie eine Private Message an N.Lesch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für N.Lesch

Beiträge: 4970
Registriert: 05.12.2005

SWX 2012

erstellt am: 23. Jul. 2020 18:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Lageos 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo, da sich eine abgesetzte Masse nicht nur kartesich verschiebt, sondern auch in alle Richtungen verdreht, ist das wenig sinnvoll.  Falls Du die Verschiebung am Schwerpunkt nicht auslesen kannst, bau Dir einen Punkt oder Kerbe oder sonst etwas an den Stellen ein.

------------------
Klaus

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lageos
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Lageos an!   Senden Sie eine Private Message an Lageos  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lageos

Beiträge: 2
Registriert: 18.10.2013

SW 17
(ANSYS 14.5)

erstellt am: 24. Jul. 2020 09:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ich habe es dann in die Art gelöst, dass ich mir mit einer Trennlinie auf der Bezugsfläche Punkte generiert habe, dort die Verformung ausgelesen habe (UX, UY, UZ) und mir mit Matrizenrechenung die Verschiebung im Schwerpunkt der abgesetzten Masse ermittelt habe.

Aber stimmt auf die Idee dass ich mir einen Dummy Körper in den Schwerpunkt lege, auch starr mit der Bezugsfläche verbinde und die Verformung dort auslese, bin ich nicht gekommen 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz