Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Creo 4: Datum Feature Symbol bzw. Bezug A auf Achse/Symmetrielinie

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
SMC Deutschland nutzt umfassende Prozesskette auf Basis von Creo Direct und Creo Parametric
Autor Thema:   Creo 4: Datum Feature Symbol bzw. Bezug A auf Achse/Symmetrielinie (1450 mal gelesen)
mb0771sb
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mb0771sb an!   Senden Sie eine Private Message an mb0771sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb0771sb

Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2011

Creo 4.0 M060
Win 10 Pro 64 bit

erstellt am: 08. Mrz. 2019 13:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

nach dem Wechsel von Creo 2 auf 4 hat sich die Art und Weise Geometrische Toleranzen zu definieren usw. grundlegend geändert.

Mein Problem:
Ich will in der Zeichnung einen Bezug A auf eine Achse bzw. eine Symmetrie-Linie legen.
Der Grund ist, ich will das abgeleitete Element tolerieren und deshalb den Bezug nicht auf eine Körperkante/Geometrie setzen.

- Leider kann ich keine Achse/Symmetrielinien in der Zeichnung auswählen.
- Kann das Symbol auch nicht "frei" und dumm ablegen (es geht um eine reine Zeichnungsangabe)
- Muss ich das im Modell machen? Dort kann ich die Bezüge prima definieren, leider weiß ich dort auch nich wie ich den Bezug auf eine Ebene legen kann

Zudem ist mir aufgefallen:
Wenn ich im Model eine Annotations/Datum Feature Symbols hinzufüge, verschiebt es mir in der Zeichnung öfters diverse Maße.

Hat das von euch schon einmal wer gemacht?
Danke für Eure Hilfe!


Find das gerade sehr kompliziert und überhaupt nicht gut gelöst im Vergleich zu Creo 2...

MfG Benjamin

[Diese Nachricht wurde von mb0771sb am 08. Mrz. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

arni1
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.



Sehen Sie sich das Profil von arni1 an!   Senden Sie eine Private Message an arni1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für arni1

Beiträge: 3665
Registriert: 17.12.2002

Pro/E seit Version 11
Creo3 M150 produktiv
Creo6 im Test
HP Z210
Intel Xeon 3.3GHz; 20 GB RAM
NVIDIA Quadro 2000
HP ZR30w
Win10 64bit

erstellt am: 08. Mrz. 2019 14:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb0771sb 10 Unities + Antwort hilfreich

Im Modell eine Achse für den Bezug A erzeugen,
Bezugsachse wählen RMT #Eigenschaften
Namen ändern und als Bezug definieren.
In der Zeichnung dann
#Anmerkungen_erstellen #Modellanmerkungen_anzeigen #Bezüge
#Bezugsachsen_festlegen  und Ansicht wählen


Ich arbeite zur Zeit noch mit Creo3,
habe das Beispiel mit Creo5 probiert.....
Ich gebe Dir Recht, auch meiner Meinung nach wurde
hier aber schon gar nichts verbessert, das Gegenteil ist der Fall!

Gruß
Arni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb0771sb
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mb0771sb an!   Senden Sie eine Private Message an mb0771sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb0771sb

Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2011

Creo 4.0 M060
Win 10 Pro 64 bit

erstellt am: 08. Mrz. 2019 14:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


nodatumtarget.png

 
Hallo Arni,

danke für deine schnelle Antwort. Dieses Vorgehen kenn ich auch aus Creo2 so.
Leider geht das Umschalten der Achse/Ebene nicht mehr in Creo4.

Jetzt sieht es so aus wie im Bild im Anhang.
Dort wo das rote Fragezeichen ist, vermisse ich den Button -A- ...


In Creo 4 nur noch bei alten Modellen aus Creo2 zu finden. Bei denen das  auch schon so erstellt wurde.
Copy und Paste dieser "alten" Achsen/Ebenen mit bestehenden Bezügen in Creo4 ist mir nicht durchgängig gelungen.

MfG

[Diese Nachricht wurde von mb0771sb am 08. Mrz. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PRO-sbehr
Mitglied
Dipl.-Ing. Konstruktion


Sehen Sie sich das Profil von PRO-sbehr an!   Senden Sie eine Private Message an PRO-sbehr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PRO-sbehr

Beiträge: 1100
Registriert: 05.07.2002

Lenovo ThinkStation P500
Intel Xeon CPU E5-1620 v3
Grafik: Nvidia Quadro K2200
Windows 10 Enterprise 64-bit
Creo Parametric 4.0 (M030)
(NX 11)

erstellt am: 08. Mrz. 2019 15:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb0771sb 10 Unities + Antwort hilfreich

Problem habe ich auch schon seit längerem. Eine vernünftige Lösung habe ich aber noch nicht gefunden.

Siehe Diskussion hier

Gruß Stefan

------------------
Pro/bleme sind endlich in der Unendlichkeit der Hoffnung.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb0771sb
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mb0771sb an!   Senden Sie eine Private Message an mb0771sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb0771sb

Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2011

Creo 4.0 M060
Win 10 Pro 64 bit

erstellt am: 08. Mrz. 2019 15:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ok danke!! Dann sind wir hier nicht alleine in der Firma mit der Meinung.

Bin ehrlich gesagt, etwas frustriert über diese Änderung von PTC.
Vieles ist intuitiver geworden, das ist aber nur umständlich. Sehe auch keinen Vorteil darin, das 3D-Modell voll mit Anmerkungen zu haben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Teddy
Mitglied
CAD-Trainer und Geschäftsführer bei der ARINDA GmbH


Sehen Sie sich das Profil von Teddy an!   Senden Sie eine Private Message an Teddy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Teddy

Beiträge: 334
Registriert: 27.02.2002

erstellt am: 10. Mrz. 2019 20:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb0771sb 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

könnte die Änderung von PTCvielleicht daran liegen, dass sich die Norm geändert hat und laut dieser Änderung eine Achse oder Ebene mehr refferenziert werden darf?
Ich hab da was in die Richtung gehört.

LG Andreas

------------------
Ich stelle immer wieder fest:
Nichts ist so beständig, wie die Änderung. Deshalb ist es wichtig, stabil referenzierte Modelle zu konstruieren.
Nützliche Tipps findet Ihr unter 
www.AndreasRind.de, www.xing.com/profile/Andreas_Rind oder in Facebook unter www.facebook.com/AndreasRind.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

mb0771sb
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von mb0771sb an!   Senden Sie eine Private Message an mb0771sb  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für mb0771sb

Beiträge: 58
Registriert: 02.05.2011

Creo 4.0 M060
Win 10 Pro 64 bit

erstellt am: 23. Aug. 2019 13:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ja, das kann der Grund sein.

Sorry für OT, aber meine Meinung dazu ist:
Trotzdem unmöglich von PTC das so zu erzwingen. Denn in meiner Praxis interessiert diese Normänderung z.B. einen Fertiger in China nicht, sondern stiftet eher Verwirrung.
Wenn ich einen Bezug durch das abgeleitete Element definieren will und das Symbol auf die Achse/Ebene klatschen will, dann ist das so.
Creo sollte ein Werkzeug und kein Kunstwerk sein. Wenn die Funktion nun so kompliziert ist, viel mehr Zeit frisst und jeder Support auf das Problem mit Achselzucken reagiert, ist meine Geduld da echt am Ende.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rakete.at
Mitglied
Technische Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von rakete.at an!   Senden Sie eine Private Message an rakete.at  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rakete.at

Beiträge: 167
Registriert: 08.08.2006

Creo Parametric 3.0 M180
NVIDIA QUADRO P1000
WINDOWS 10
Intel(R)Core(TM)i7-7700K CPU

erstellt am: 23. Aug. 2019 14:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb0771sb 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Benjamin,

das mit den Form und Lagetoleranzen ist so eine Sache.
Die Anmerkung von Andreas ist IMHO richtig, und das hat PTC umgesetzt.
Dazu kommt, dass der GDT- Adviser nun integriert wurde und darin zumeist die neusten NORMEN
benutzt werden, so dass diese Änderung notwendig wurde. Und dann hat PTC für die Model Based Definition Einführung in Creo 4
die höchste Priorität festgelegt und dazu gehört auch NORMEN auf dem aktuellen Stand zu bringen.

Man kann aber meines Erachtens nach auf der Zeichnung und im Modell an eine Bemaßung mit einem Durchmesser einen Bezug dranhängen.
Wenn das Maß dann in Verlängerung der Maßlinie sitzt, dann gilt dies für die Achse, sitzt es auf der Maßhilfslinie gilt es für die Fläche.
Brauchst du die Achse wirklich kannst du den "alten" Weg noch nutzen nur dann halt nicht mehr ans Maß hängen, wie Arni geschrieben hat.
Eine reine Erhaltungsfunktion in meinen Augen.

Leider muss sonst der Fertiger in China auch die neuen NORMEN lernen - SORRY

------------------
Grüße
Ariane Theobald

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

HOS-TE
Mitglied
Sr. CAD Analyst

Sehen Sie sich das Profil von HOS-TE an!   Senden Sie eine Private Message an HOS-TE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für HOS-TE

Beiträge: 6
Registriert: 16.04.2012

Creo3.0, Creo View, 3D-PDF, EMX9.0, SHC8.0, Windows 7.0

erstellt am: 25. Sep. 2019 20:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb0771sb 10 Unities + Antwort hilfreich

Also, eie Achse wird aus einem Zylinder gebildet. Wenn du eine Achse als Referenz benötigst, dann bleibt dir nur die Auswahl von einem Zylinder über. Wenn der Ausbruch kein Zylinder ist, dann musst du die Achse (Bezug) über die Ausenwände definieren. Das wird mit einer Form&Lage Toleranz erzeugt. Denke mal an einen Prüfbericht von deinem Model, kannst du die Achse die du gewählt und als Bezug definiert hast an deinem Model sehen oder anfassen? Nein, aber due hast Flächen zur Verfügung die eine theoretische Achse erzeugen. Das sind genau die Flächen, die du als Bezug angeben musst.
Das was früher in Pro/Engineer zur Verfügung stand war ein Fake für Bemaßungen, und ein üblicher Weg die Achse als Bezug zu wählen.
Wenn du eine professionelle Inspection machst, dann ist auch eine Ebene in Creo nicht erlaubt als Datum zu bestimmen. Die Ebene wird auch hier aus zwei Flächen gebildet, denn auch hier steht die Ebene in deinem Produkt nicht zur Verfügung, auch sie wird aus zwei Flächen erzeugt. Genau diesen Ansatz verfolgt PTC hier und erzeugt Bemaßungen die auch messbar und verwendet werden können. Denke einfach an eine Messmaschine, wie du dort den Bezug beschreiben würdest.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Teddy
Mitglied
CAD-Trainer und Geschäftsführer bei der ARINDA GmbH


Sehen Sie sich das Profil von Teddy an!   Senden Sie eine Private Message an Teddy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Teddy

Beiträge: 334
Registriert: 27.02.2002

erstellt am: 27. Sep. 2019 13:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb0771sb 10 Unities + Antwort hilfreich

Eine Alternative

gibt es zur neuen Norm, wenn man diese nicht umsetzen will oder kann.

Die Lösung heißt Symbol.

Erstellt Euch ein Symbol oder nutzt einfach ein bereits vorhandenes 2D-Symbol von anderen Firmen. Dies könnt ihr platzieren wo und wie ihr wollt. Ihr müsst nur das Symbol entsprechend konfigurieren.

Liebe Grüße

Andreas

------------------
Ich stelle immer wieder fest:
Nichts ist so beständig, wie die Änderung. Deshalb ist es wichtig, stabil referenzierte Modelle zu konstruieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Christian Lier
Mitglied
Konstrukteur/technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Christian Lier an!   Senden Sie eine Private Message an Christian Lier  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Christian Lier

Beiträge: 136
Registriert: 17.07.2015

Creo 2.0 M140
Wildfire 4.0

erstellt am: 07. Okt. 2019 15:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für mb0771sb 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi.
Also Ich hole mir derzeit immer das Maß,welches die Achse definiert im Modell über Anmerkung in das Modell.
Dann füge Ich den Bezug an die Maßhilfslinie ein und hole mir Maß mit Bezug in die Zeichnung.
Form-und Lage lege Ich dann über `Attachment`.Wenn man die 3D Abhänigkeit zum Modell kappt,über die Optionen der Form und Lage,
kann man sie auch relativ einfach verschieben.
Wenn sich etwas auf eine Achse oder Mittelebene bezieht muss meiner Meinung nach den Bezug auf die Maßlinie der Bemaßung des Elements oder?
Das würde ja auch erklären warum es nicht mehr auf die Achse geht.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz