Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Körper entlang einer Kurve schneiden

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Körper entlang einer Kurve schneiden (3232 mal gelesen)
SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 25. Nov. 2015 16:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Walze.png

 
Hallo zusammen

Ich habe das Forum durchstöbert aber leider ...Deswegen Frage ich mal

Nein die Funktion Zug Ke und Ziehen / Variable bringt nicht die Lösung. Das Ergebnis ist Falsch. Das habe ich schon probiert. Es bleibt Material stehen welches es nicht gibt im Fertigteil.

Ich habe einen Walzenförmigen Körper der sich in Projektionsrichtung Z durch den Körper bewegt und Ihn dabei Schneidet. Ergebnis ist eine Helix. Das Tool Helix lässt sich nicht anwenden. Kam bei mir zumindest kein Brauchbares Ergebnis bei raus.

Vielleicht kennt jemand eine Lösung. Oder vielleicht einen Ansatz.
Danke und Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MartinDei
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von MartinDei an!   Senden Sie eine Private Message an MartinDei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MartinDei

Beiträge: 72
Registriert: 11.10.2010

Creo Parametric 2.0, M120
Windchill 10.2 M030
Dell Precision TOWER 5810
2x AMD Fire Pro W5100
Windows 7 64bit

erstellt am: 26. Nov. 2015 07:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Morgen,

Welche Version von Creo bzw. Pro/Engineer hast du denn?
Dies Systeminfo hast du zwar entdeckt, ein paar mehr Details wären für eine adäquate Antwort aber nützlich.
Wie bewegt sich die Walze entlang der Kurve, wie sieht die Schnittorientierung aus? Senkrecht zur Kurve, konstante senkrechte Richtung etc.

Gruß,
Martin

[Diese Nachricht wurde von MartinDei am 26. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 26. Nov. 2015 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen 

Creo 2.0

Sie bewegt sich so wie dargestellt durchs Teil. Wie im Bild    Über die Gesamte Länge. Vektor ist Z.
In der Fertigung fährt der "Fräser" den Vektor die Welle rotiert. Die gesamte Abnahme entspricht dem Walzen Körper in der Lage wie dargestellt.
Ich habe keine Funktion gefunden die einen Körper in der Form schneidet. Skizzen ja. Aber das ist 2d. Da bleibt Material stehen was es nicht gibt.
Was funzt aber EEEwwig dauert ist vertikal schneiden und dann mustern entlang Kurve. Man hat dann ein Facetten Oberfläche die sehr sehr unschön ist. Dauert auch Lange. Das Ergebnis ist auch nicht gewünscht.

Vielleicht lässt es sich ja auch nicht mit Pro/E abbilden. 

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MartinDei
Mitglied
Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von MartinDei an!   Senden Sie eine Private Message an MartinDei  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MartinDei

Beiträge: 72
Registriert: 11.10.2010

Creo Parametric 2.0, M120
Windchill 10.2 M030
Dell Precision TOWER 5810
2x AMD Fire Pro W5100
Windows 7 64bit

erstellt am: 26. Nov. 2015 09:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

kann sein dass ich jetzt was erzähle was du kennst und schon probiert hast oder das Bild falsch sehe, aber wenn ich die Darstellung von dir sehe, dann muss ich sofort an ein spiralförmiges Zug-KE (also deine Helix) denken mit Schnitt und Schnittorientierung durch Drehachse (unter "Referenzen" zu finden).

Falls das nicht funktioniert, dann stell doch mal vereinfachte Daten rein und ich/wir verstehns besser.

Was genau bleibt denn übrig bzw. läuft falsch wenn dus mit der Helix machst?

Gruß,
Martin

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 772
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 26. Nov. 2015 13:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


20151126_Walzenhelix.jpg

 
Servus Freund der Kartoffelstäbchen,

was aus deiner Frgestellung nicht ganz klar wird ist, warum du die Fräsbahn detailliert abbilden willst/musst.
Wenn eine Annäherung in Frage kommt, dann hier mal ein Beispiel:

A, B und C zeigen die unterschiedlichen Ergebnisse der von dir beschriebenen Wege erstmal zur Verdeutlichung.
Der Rest ist eigentlich soweit selbsterklärend, kommt halt darauf an, wie viel Aufwand verträglich und wieviel Nähe notwendig ist.

Nachdem der angenäherte letzte Schnitt gezeichnet ist, lassen sich die gemusterten Schnitte samt Schnittkurve übrigens löschen und es bleibt eine "schöne" Fläche übrig...

Grüße!

Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor



Fabian Industrie-Design

[Diese Nachricht wurde von ffabian1 am 26. Nov. 2015 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von ffabian1 am 26. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 26. Nov. 2015 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ffabian1:
... A, B und C zeigen die unterschiedlichen Ergebnisse der von dir beschriebenen Wege erstmal zur Verdeutlichung.

Hallo Felix 

kann es sein, dass Du einen Anhang vergessen hast?

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 772
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 26. Nov. 2015 13:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Udo,

würdest du nicht so darauf rumreiten, hätte es vermutlich niemand gemerkt;-)

Grüße zurück!

Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 26. Nov. 2015 14:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Detail.png


ZugKekeinKorper.png


Fertig.png

 
Hi
So einmal ein Bild als 2d Skizze. So schaut aus. Ähm Ebene unbekannt   Auch nicht wild. Selbst das ist nicht korrekt.

Im Detail ist der Mixbereich rote Fläche und weiße Fläche das ist das Material was zu viel ist. Das Fertigteil geschnitten sieht näherungsweise der Skizze aus. Es entsteht im Schnitt auch nicht eine Ellipse sondern ein Radius. Der Bereich ist rund. Man sieht das Pro/E nur das 2D Element zieht. Leider keinen Körper. Die Helix auch nicht. Oder ich weiß nicht wie.  

Wir haben die Zeit momentan nach einer akzeptablen Lösung zu suchen für die Fertigung da diese immer einen zwischen Schritte oder mehrere Machen muss fürs Ergebnis (Fertigteil)
Schöne Fläche hört sich gut an. Verstanden habe ich die Aussage nicht was da löschbar ist. Warum das geht?

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 26. Nov. 2015 14:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Oh schickes Bild     Danke.
Das bringt mich auf ne Idee  
Den reinen Querschnitt an der Stelle zu nehmen 
Ich fürchte das Bereiche wo Überschneidungen sind nicht klappen werden.

Viele Grüße

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 26. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 26. Nov. 2015 14:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


SchnittmitEllipse.png

 
So dale 
Leider ist immer noch der Mixbereich vorhanden.
Die Tiefe der Walze mit X mm ist nicht vorhanden.
Es fehlt der Körper 3D. Leider

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 26. Nov. 2015 14:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


FarbigeFlache.png

 
Hier nochmal ein Farbiges Bild.
Die roten Flächen gibt's nicht. Die müssen weg. 

@ffabian1 Wie schaut den dein Teil im Querschnitt aus?  Haste mal ein Bild für mich? Danke

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 26. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 26. Nov. 2015 15:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Fehlflache.png

 
Hier noch ein Bild zur Veranschaulichung
Die kleinen Flächen unterhalb der Walze sind die Flächen die Rotatorisch weg geschnitten werden müssen. Je nachdem wie groß die Walze ist, ist die Überschneidung mehr oder weniger groß.

Viele Grüße

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 26. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pacer_one
Mitglied
Papiertiger


Sehen Sie sich das Profil von pacer_one an!   Senden Sie eine Private Message an pacer_one  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pacer_one

Beiträge: 616
Registriert: 16.01.2004

HP Z400
Win 7 prof.
Creo3

erstellt am: 26. Nov. 2015 16:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich mich nicht irre...
dein Querschnitt mit dem du dein spiralförmigen Schnitt erzeugst müsste ellipsenförmig sein. Den kreisförmigen Querschnitt auf eine Schräge Ebene projezieren, der Winkel der Ebene müsste deiner Steigung entsprechen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 772
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 27. Nov. 2015 15:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


20151127_walzenhelix_sideview.JPG

 
@Pommes:

So, hier mal ein Bild zum Thema.
Die von dir beschriebenen roten Bereiche sind durchaus da.
Aber das muss so!
Die Schnittkontur des Fäsers sieht man ganz gut vorne links.
Der von dir rot eingefärbte Bereich liegt also in Drehrichtung
hinter dem Fräser.
Die Annäherung mit dem skizzierten Spline ist natürlich geometrisch
nicht hundertprozentig und taugt sicher nicht für die Programmierung.
Mit "kannst du unterdrücken" meinte ich den gemusterten Schnitt, der die Facetten erzeugt. Sofern du beim angenäherten Schnitt keine Referenzen darauf setzt. Bei mir dient das ja "nur" als optischer Bezug.

@pacer_one:
Ganz so einfach ist es leider nur auf den ersten Blick. Entscheidend ist, dass der Fräser real nicht so schneidet wie der gezogene Schnitt (siehe Bild).

Grüße!

Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 772
Registriert: 21.10.2002

HP ZBook17, i7-4800MQ,
16GB,256GB SSD + 1TB HDD, Quadro K3100M,
Win 7/64bit
ProE WF2 bis CREO3 (Commercial)
SUT 2016
KeyShot + Network Rendering
SWX 2010-2014
ACAD 2007
und: HIRN 43.3
sowie: GLÜCK 52/15/12

erstellt am: 27. Nov. 2015 18:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Aaarrrghh /€*#?!

Irgendwie bin ich jetzt angefixt und will es genauer wissen...

Eigentlich ist die "optisch angenäherte" Skizze für den variablen Schnitt keine Ellipse
sondern eher eine Hyperbel, oder?
Mit der passenden Formel sollte sich die doch ziemlich genau beschreiben lassen, oder?
Bekannt sind eigentlich alle notwendigen Parameter:
Zylinderdurchmesser D
Helixsteigung P (dadurch auch der Steigungswinkel a=arctan(P/(pi x D)) )
Fräserdurchmesser  d

Dazu noch interessant die Eindringtiefe des Fräsers in den Zylinder (nennen wir die mal E).

Jetzt fehlt 'nur noch' die passende Formel, damit den Querschnitt des variablen Schnitts zu erzeugen...

Irgendwelche klugen Vorschläge?
Hier hört meine Mathematik nämlich auf...

Danke und Grüße!

Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 30. Nov. 2015 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Durchdringung.png

 
@ffabian    
Ja stimmt die Flächen gibt´s.  Da haben wir beiden das gleiche Ergebnis. Je grösser der Spalt zur Walze ist klemmt bei  Rotation der Helix der Körper. Oder er kippt.         Die Fräser Optik habe ich nicht hinbekommen. Schaut gut aus. Hast du da einen Körper von X mm Breite gemacht? Und wie wird der gemustert?
Entlang der Helix ging das leider nicht.   Vielleicht fehlt mir auch eine Erweiterung für Pro/E. Oder Ich war es der es nicht hinkriegt   

@pacer
Da fehlt die 3D Richtung der Walzen Kontur im Raum. Der Schatten des Körper in Z Richtung so zusagen. Der Fräser hat dies Volumen und nimmt da auch Material ab.

Ja mit dem Hyperbel sollte es laufen. Wir haben die Helix als Punkte importiert aus einer Excel Liste. Die beinhaltet eine Integral Rechnung als Auslegung. Dann wird die Kurve zylindrisch als Helix ausgebracht. Dies ist dann die Steigung entlang der Mittelachse.
Da der Körper der geführt wird weich ist, ist es schwierig eine Kontur im Querschnitt zu haben die passt. Die Ellipse stellt den Körper schon sehr gut dar. Mal schauen wie die verschiedenen Ergebnisse aussehen.
Ich fürchte das sich die Kontur in zwei Schnitte besser darstellen lässt. Ellipse plus Feinkontur zur Bearbeitung.
Werde mich melde bei Neuigkeiten      

Ach ja vergessen in den Bereichen wo die Steigung kleiner ist und die Zug Ke sich durchdringt lässt sie sich nicht mehr schneiden. Als Info. Werde hier wohl mit Flächen arbeiten müssen!

Coole hier und Herzlichen Dank für die Antworten.    

Viele Grüße


[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 30. Nov. 2015 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 30. Nov. 2015 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 30. Nov. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4465
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
Creo 3.0
Creo 4.0
SUT2018 (DesignTools)
Windchill 10.2

erstellt am: 30. Nov. 2015 09:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Alle Jahre wieder ...

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 30. Nov. 2015 13:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

ROFL Unglaublich aber war. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pacer_one
Mitglied
Papiertiger


Sehen Sie sich das Profil von pacer_one an!   Senden Sie eine Private Message an pacer_one  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pacer_one

Beiträge: 616
Registriert: 16.01.2004

HP Z400
Win 7 prof.
Creo3

erstellt am: 30. Nov. 2015 14:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Felix,

wie hast du die Rolle entlang der Helix gemustert?
kannst du das Modell hier mal reinstellen?

habe eine Helix als Kurve erstellt (über Formel) und Punkte entlang dieser Helix gemustert. Fräser auf den Punkt gesetzt und gemustert.
Leider habe ich das gewünschte Ergebnis nicht erhalten, der Fräser "dreht" sich nicht mit

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 772
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 30. Nov. 2015 14:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Servus,

das Modell habe ich grade nicht hier, aber erklären kann ichs...

-Punkt auf Helix
-"Fräser" als Profil schneiden. Dazu Ebene on the fly durch Punkt und Zylinderachse
beides gruppieren und mustern. Fertig.

Modell lade ich heute Abend hoch.

Gruß!

Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 772
Registriert: 21.10.2002

HP ZBook17, i7-4800MQ,
16GB,256GB SSD + 1TB HDD, Quadro K3100M,
Win 7/64bit
ProE WF2 bis CREO3 (Commercial)
SUT 2016
KeyShot + Network Rendering
SWX 2010-2014
ACAD 2007
und: HIRN 43.3
sowie: GLÜCK 52/15/12

erstellt am: 30. Nov. 2015 19:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


20151126_walzenhelix.prt.zip

 
Moinsen,

hier mal meine Datei (WF5).

@Paul:
Ja stimmt. Das Thema ist schon ein paar mal durchgekaut worden. Allerdings mit einem großen
Unterschied: Bisher stand die Fräserachse in Richtung der Zylinderachse.
Diesmal zeigt die Fräserachse an der Zylinderachse vorbei...
Hast du nicht eine Idee, wie man zur gesuchten Formel kommt?

Danke und Grüße!

Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4465
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
Creo 3.0
Creo 4.0
SUT2018 (DesignTools)
Windchill 10.2

erstellt am: 01. Dez. 2015 09:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ffabian1:
... @Paul:
... Hast du nicht eine Idee, wie man zur gesuchten Formel kommt? ...


Keine Zeit und Formel wäre jetzt auch nicht mein bevorzugter Ansatz, da diese für jede Kontur immer neu ermittelt werden müsste.

Ungeprüfte Idee wäre, die Oberflächen der Spindel und der Werkzeugkontur als Flächen im Eingriff zu schneiden und die so ermittelte Kontur als Skizze senkrecht zur Leitkurve zu projizieren. Das wird aber auch nicht ganz trivial sein, da sich die Schnittkontur ähnlich einer Acht schließt und damit nicht den komplett wegzuschneidenden Bereich ausweist.

Wie gesagt -  nicht getestet, nur ne Idee!

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 01. Dez. 2015 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kurve aus Gleichung:
Konstante Windung.

Winkelposition eines Punktes
Abstand zur Hauptachse
Gesamtlänge des Körpers
Steigung am Anfang des Körpers
Steigung am Ende des Körpers
Anzahl der Windungen über den Verlauf der Helix.
Steigungsfunktion, d.h. Verlauf der Steigung über die Körperlänge.

Materialschnitte pro Windung gleich Anzahl der Punkte.
Punkteanzahl über die Lange des Körper Berechnen.
Profilschnitt auf Hilfsebene erzeugen mit dem obigen Punkt.
Mustern

Der Querschnitt des Profils ist Hinterschnittfrei.
Pro/E wird langsam je mehr Schnitte gemacht werden!

Hieraus ließe sich eine Formel entwicklen. Variablen vergeben.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 01. Dez. 2015 12:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Trennung.png

 
Warum trennt Pro/e die Flächen?
Das ist Komisch?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pacer_one
Mitglied
Papiertiger


Sehen Sie sich das Profil von pacer_one an!   Senden Sie eine Private Message an pacer_one  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pacer_one

Beiträge: 616
Registriert: 16.01.2004

HP Z400
Win 7 prof.
Creo3

erstellt am: 01. Dez. 2015 13:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

offenbar wurde die Schraubenlinie als Fläche erzeugt. Bei einem Volumenschnitt bleibt die dann natürlich stehen, da mittels Volumenschnitt keine Flächen entfernt werden können.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 01. Dez. 2015 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ne die Fläche in der Mitte entsteht als Helix Zug Ke. Ist bezogen auf den Körper gesamt plus Ausläufe. So mit müsste das durchlaufen. Tut es aber nur bis zum gelben Bereich.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 01. Dez. 2015 15:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


wickelnut1.jpg


wickelnut2.jpg


wickelnut3.jpg

 
Hallo SirPommes,

Hier mein Lösunngsvorschlag in 3 Bildern:

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 01. Dez. 2015 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke    Schaut gut aus.

Wie hast du den die Leitkurve gestaltet?
Und das Ziehen habe ich nicht verstanden! Konnte es nicht nachvollziehen. Sry

Viele Grüße

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 01. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 10249
Registriert: 14.11.2001

Creo 4.0 M080 (+SUT 2018 M020)
PDMLink 11.0 M030
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 01. Dez. 2015 17:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von kuno2:
... Hier mein Lösunngsvorschlag in 3 Bildern:

Ja sieht gut aus. Aber vielleicht könntest Du das Modell hier mal einstellen? 

------------------
Gruß
Udo              Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden!

Neu hier?     Verwundert über die Antworten?    Dann schnell nachfolgende Links durchlesen. 
Richtig FragenNettiquetteSuchfunktionSystem-InfoPro/E-Konfig7er-Regel      • Unities

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4465
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
Creo 3.0
Creo 4.0
SUT2018 (DesignTools)
Windchill 10.2

erstellt am: 01. Dez. 2015 21:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


fraeser_hinterschnitt.prt.1.txt

 
Zitat:
Original erstellt von kuno2:
... Hier mein Lösunngsvorschlag in 3 Bildern:

Einfach klasse!
Das ist eine Lösung, wie ich Sie mir vorgestellt habe - nur noch besser, da herrlich einfach!

Eine volle Kanne Üs!

Ich habe mir erlaubt das nachzubauen und hier mit einzustellen!

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ffabian1
Mitglied
Industriedesigner


Sehen Sie sich das Profil von ffabian1 an!   Senden Sie eine Private Message an ffabian1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ffabian1

Beiträge: 772
Registriert: 21.10.2002

erstellt am: 01. Dez. 2015 22:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kuno,

Chapeau! Da denken zig Leute ach wie kompliziert, und dann kommt einer und macht's einfach...
Toller Ansatz und Weg!

Habe das auch mal nachgebaut und stolpere aber über das Aufdicken - bricht bei mir als nicht
lösbar ab. Versatz der gezogenen Fläche funktioniert und macht klar, dass die Enden der Fläche
noch im Material liegen. Würde daher auch gerne mal dein Modell sehen;-)

@Wyndorps:
Danke fürs Nachbauen und Hochladen! Schade, dass es aus der Trainingsversion kommt

Grüße!

Felix

------------------
-->   X   <-- Hier Bohren für neuen Monitor

Richtig Fragen -
Netiquette -
Suchfunktion -
Sysinfo


Fabian Industrie-Design

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

BergMax
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. (FH)


Sehen Sie sich das Profil von BergMax an!   Senden Sie eine Private Message an BergMax  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für BergMax

Beiträge: 2056
Registriert: 23.08.2005

Creo 3.0 M080
Creo 4.0 M020
Creo 5 und 6 im Test
STools 2018
HP z400, Win7 Prof.
Quadro 5000
DualView

erstellt am: 02. Dez. 2015 09:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


fraeser_hinterschnitt_com.prt.1.txt

 
Moin Fabian und alle,

so sollte es gehen (Creo 2)...

------------------
Beste Grüße
Max

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4465
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
Creo 3.0
Creo 4.0
SUT2018 (DesignTools)
Windchill 10.2

erstellt am: 02. Dez. 2015 17:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ffabian1:
... Schade, dass es aus der Trainingsversion kommt...

Sorry, vergessen den Industrie-Schalter zu setzen und heute den ganzen Tag in Sitzungen (bis zum Abwinken). Ich denke, BergMax hat es in das Industrieformat überführt. Ich habe derzeit keinen CAD-Zugang.

[Edit: Rechtschreibung ]

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

[Diese Nachricht wurde von Wyndorps am 02. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 03. Dez. 2015 13:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Also  
Es gibt ein sehr sehr gutes Ergebnis. Für deine Idee Kuno 12 Points  
Danke!

Solange die Flächen sich nicht selbst Schneiden!!!!
Das hab ich aber Leider je nach Steigung  

Jetzt habe ich noch ne Frage hat Jemand die Flächen so Manipulieren Können das die Überschneidung geschnitten wird aus dem Körper? Oder einen Ansatz? Oder Liegt das an der Wochenversion!!
Danke und Viele Grüße
Sven

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 03. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 03. Dez. 2015 18:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


in2Halftengeschnitten.jpg

 
Hallo Sven,

auch dagegen ist ein Kraut gewachsen:

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 04. Dez. 2015 13:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Schnittflacheeinzeln.png


Schnittflache.png

 
Ja Stimmt. Herzlichen Dank. Das habe ich auch gemacht. Wie im Bild zu sehen.
Ich habe zwei Schnitte und drei probiert. Ergebnis bei beiden Varianten letzter Schnitt wird nicht erzeugt 
Selbst als Einzelfläche Kopiert und verlängert nicht.
Da scheint dann doch was mit Pro/E zu sein Einstellungen; Wochenversion. Keinen Plan 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 04. Dez. 2015 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


Ueberlappungstrick.jpg

 
Hallo Sven,

Ich hatte ein ähnliches Problem. Ursache war ein Toleranzproblem bes Modelers beim 2. (=letzten)Ausschneiden.
Durch 0,05mm Überlappung in der Mitte konnte ich das umgehen:

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 14. Dez. 2015 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Querschnitt.png

 
Hat etwas gedauert. Ich habe versucht dein Modell eine Rückfrage habe ich. Du ziehst die Flächen als Fräser Querschnitt durchs Modell, richtig? Im Durchmesser senkrecht zur X Leitkurve.

Das Problem was ich habe die Helix als Flächen aufgezogen mit Überlappung. Pro/e macht kein Verbundvolumen aus diesem! Oder Aufdicken als Schnitt. Der  letzte Schnitt egal wie lässt sich nicht machen wie ich das in den Bildner dargestellt habe. Die Überschneidung ist eindeutig in eine Richtung und ohne Überlappung der Flächen. Warum das nicht als Flächen Geht???? Verstehe ich nicht    Drei Flächen mit Überlappung gehen auch auch nicht. Der letzte Schnitt lässt sich nicht machen.   

Beim Ziehen ist die Steigung korrekt. Der Querschnitt passt nicht. Zu sehen im Bild. Erst Fläche als Offset geschnitten mit Flächen. Zweiter Schnitt Bild ziehen mit rundem Querschnitt. Körperpunkt liegt auf Mitte Kurve an der Stelle zur Ebene. Gleich Blickrichtung!

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 14. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 14. Dez. 2015 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


Steigungsanalyse.jpg

 
Hallo Sven,

Angehängt ist eine Steigungsanalyse nach Durchführung des ersten Schnittes. Diese zeigt: die Übergangsfläche ist leicht wellig: Beim nächsten Schnitt muss diese mit einer ähnlich welligen Fläche am Volumen verschnitten werden. Das ist sehr aufwendig für den modeler und kann auch zum Aussteigen mit Fehlermeldung führen.
Durch eine kleine Überschneidung kann das Problem verringert werden, verlagert sich allerdings auf die Fräsoberfläche. Die entstehende Übergangskante wird dann ebenfalls leicht wellig.

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 16. Dez. 2015 17:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,
Mit Spannung erwartet    Das Modell und die Schnitte die nicht Funzen.
Dies entspricht dem Modell in den Bildern. Denke damit ist das Problem besser erkennbar.

Das letzte Zusammenführen könnte auch als Trim erzeugt werden um eine Einzelfläche zu erhalten. Selbst dann lässt sich die nicht weg schneiden   

Mist kanns Modell nicht uploaden ist 1364 kb groß

Viele Grüße
SirPommes

[Diese Nachricht wurde von SirPommes am 17. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 17. Dez. 2015 14:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SirPommes,

Du hast eine trail-Datei "c.txt" angehängt welche versucht, Dein Teil "E:\Work\20151126_walzenhelix.prt\walzenhelix.prt.1" zu öffnen.
Damit kann wohl niemand was anfangen.
Also :"walzenhelix.prt" muss her!

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 23. Dez. 2015 08:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


walzenhelix.prt.zip

 
Hallo Zusammen.

Sorry for the Delay.
Nu Aber das Modell als Anhang.

Viele Grüße
Und schöne Weihnachtsfeiertage

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 12. Jan. 2016 14:29    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo
Frohes Neues Jahr.

und wie schauts aus gibt's ne Lösung des Modells oder einen Lösungs Ansatz?

Viele Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 12. Jan. 2016 15:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich


walzenhelix.prt.2.zip

 
Hallo SirPommes,

Ich hatte Dein Teil nicht geöffnet und gedacht, die Lösung sei schon 'drin.
Hier kommt (m)eine Lösung:

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 12. Jan. 2016 16:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hi.

Mich interessiert einfach als Tüfftel Story    Warum das Modell da so rum zickt? Ich verstehe nicht warum die Flächen da so einen Stress machen. Obwohl das mit der Aufdickung im Prinzip dasselbe ist. Nur funzt nicht. 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kuno2
Mitglied
Senior Tüftler


Sehen Sie sich das Profil von kuno2 an!   Senden Sie eine Private Message an kuno2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kuno2

Beiträge: 536
Registriert: 06.07.2004

win10 64
SUT 2018
creo3
creo 5.0.3.0

erstellt am: 13. Jan. 2016 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für SirPommes 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SirPommes,

Mich interessiert das auch. Ich hab' nochmal ausführlich getüftelt, bin aber nur so weit gekommen:

Mit "Aufdicken" funktioniert es.
Mit "Versatzflächen", "Zusammenführen" und "Verbundvolumen" funktioniert es nicht. Beim Verbundvolumen macht die ursprünglich selbsschneidende Versatzfläche Probleme und will sich nicht mit Ihrer abgeteilten Kopie verschneiden lassen. (Man kann die verweigerte Schnittkurve verfolgen, wenn man im KE modus auf die Brille klickt).

------------------
Euer Kuno2

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SirPommes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von SirPommes an!   Senden Sie eine Private Message an SirPommes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SirPommes

Beiträge: 24
Registriert: 25.11.2015

Windows 7
Pro ENGINEER Creo 2.0

erstellt am: 13. Jan. 2016 14:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kuno2
Je nach Steigung scheint es sich sogar in einen recht ähnlichen Bereich zu sein wo die Verschneidung nicht funzt. Und das dass nicht geht ist einfach nicht greifbar.
Ich habe die Kopiert als Gesamt Sammelfläche, als Einzelfläche mit und ohne Verlängerung. Hat alles kein Ergebnis erzeugt.

Ich habs noch nicht probiert die Fläche zu teilen. Wie in deiner Lösung eine links und die andere Rechts. Mal sehen ob da vielleicht ein Ergebnis bei entsteht. Auch hier wäre eine Überlappung denkbar.
Mal sehen.

Viele Grüße
Sven Günther

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz