Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Servomotor Fahrprofil editieren

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Servomotor Fahrprofil editieren (1344 mal gelesen)
n000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von n000 an!   Senden Sie eine Private Message an n000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für n000

Beiträge: 63
Registriert: 23.09.2010

ProE Wildfire 4

erstellt am: 12. Aug. 2012 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Fenster.JPG

 
Hallo Zusammen,

ich möchte einen Servomotor mit Gradzahlen (0-360) und dazugehörige Beträgen steuern. Die 360 Werte sollen dann in einer bestimmten Zeit abgefahren werden.

Ist so etwas möglich?

Die Tabelle müsste in etwa so aussehen:

Zeit  Grad  Betrag
0      0      0
.      1      2
.      2      4
.    ...    ...
5    360    567

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Smoochy
Mitglied
immer der Schuldige


Sehen Sie sich das Profil von Smoochy an!   Senden Sie eine Private Message an Smoochy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Smoochy

Beiträge: 174
Registriert: 08.07.2011

WF4 M190
WF5 M130

erstellt am: 13. Aug. 2012 10:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für n000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo n000.
Klar geht das, aber nur, wenn Du keine Translations- sondern eine Rotationsachse auswählst...

Gruß
Smoochy.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

n000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von n000 an!   Senden Sie eine Private Message an n000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für n000

Beiträge: 63
Registriert: 23.09.2010

ProE Wildfire 4

erstellt am: 13. Aug. 2012 17:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ersmal danke für die Antwort Smoochy!

Zitat:
keine Translations- sondern eine Rotationsachse

ich möchte aber eine Translationsbewegung ausführen.

Es muss doch möglich sein, dass mein Servomotor bspw. 500 Werte im bspw. 5 sek. abfährt!

Ich könnte natürlich die 500 Werte auf meine 5 sek. aufteilen und würde dadurch in etwa so eine Tabelle bekommen:

0.01 sek = 0.2mm
0.02 sek = 0.21mm
0.03 sek = 0.23mm
...
5.00 sek = 22.0mm

sobald ich aber meinen Mechanismus in 4 sek simulieren möchte geht das ganze Spiel von vorne los.

Ich hoffe ich habe mein Problem verständlich rüber gebracht und jemand kann mir helfen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Wyndorps
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ingenieur



Sehen Sie sich das Profil von Wyndorps an!   Senden Sie eine Private Message an Wyndorps  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Wyndorps

Beiträge: 4465
Registriert: 21.07.2005

HP Z440
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
Creo 3.0
Creo 4.0
SUT2018 (DesignTools)
Windchill 10.2

erstellt am: 13. Aug. 2012 19:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für n000 10 Unities + Antwort hilfreich


motor.wmv.txt

 
Na, dann schau Dir einmal Dein Motorprofil genau an:
Für die Spezifikation hast Du die Position gewählt.
Laut Tabelle sagst Du Deinem Motor, dass er
  • 1 Sekunde lang auf der Position 0,1 mm verharren soll,
  • dann sprunghaft für eine weitere Sekunde auf der Position 0,25
  • usw.

Schau Dir den beiliegenden Film an, dann siehst Du, wie es anders geht.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

n000
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von n000 an!   Senden Sie eine Private Message an n000  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für n000

Beiträge: 63
Registriert: 23.09.2010

ProE Wildfire 4

erstellt am: 13. Aug. 2012 20:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Wyndorps,

ich verstehe leider nicht genau auf was du hinaus möchtest.

Zitat:
dann sprunghaft für eine weitere Sekunde auf der Position 0,25

wenn ich z.B. t=3 Sek. und einen Betrag von 5 angebe, fährt der Servo innerhalb von 3 Sek. auf einen Betrag von 5. Außerdem kann ich ja auch die Spline Einpassung anwählen damit die Übergänge fließend sind.

Mein eigentliches Problem ist damit aber leider nicht behoben. Ich habe ca. 450 Positionen vorliegen, die ich nacheinander abfahren möchte. Diese Positionen sollen z.B. in 5 Sek. abgefahren werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Thekensau
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Thekensau an!   Senden Sie eine Private Message an Thekensau  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Thekensau

Beiträge: 74
Registriert: 04.02.2010

Wildfire 5 (M120)

erstellt am: 14. Aug. 2012 09:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für n000 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi

was auch relativ elegant funktionieren würde, wäre die Erstellung der Tabelle in Excel. Diese dann in ein *.txt file speichern und dann bei der Motordefinition aus Datei wählen.
Dann könntest du in Excel schön deine Zeitintervalle setzen und verändern, ohne die ganze Tabelle neu zu schreiben.

*edit: Man muss wohl mit Punkt/Komma aufpassen, am besten in dem *.txt file mit suchen und ersetzen alles ändern*

LG
Sepp

[Diese Nachricht wurde von Thekensau am 14. Aug. 2012 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz