Forum:Pro ENGINEER
Thema:Servomotor Fahrprofil editieren
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
n000

Beiträge: 63 / 0

ProE Wildfire 4

Hallo Zusammen,

ich möchte einen Servomotor mit Gradzahlen (0-360) und dazugehörige Beträgen steuern. Die 360 Werte sollen dann in einer bestimmten Zeit abgefahren werden.

Ist so etwas möglich?

Die Tabelle müsste in etwa so aussehen:

Zeit  Grad  Betrag
0      0      0
.      1      2
.      2      4
.    ...    ...
5    360    567

Smoochy

Beiträge: 174 / 2

WF4 M190
WF5 M130

Hallo n000.
Klar geht das, aber nur, wenn Du keine Translations- sondern eine Rotationsachse auswählst...

Gruß
Smoochy.

n000

Beiträge: 63 / 0

ProE Wildfire 4

Ersmal danke für die Antwort Smoochy!

Zitat:
keine Translations- sondern eine Rotationsachse

ich möchte aber eine Translationsbewegung ausführen.

Es muss doch möglich sein, dass mein Servomotor bspw. 500 Werte im bspw. 5 sek. abfährt!

Ich könnte natürlich die 500 Werte auf meine 5 sek. aufteilen und würde dadurch in etwa so eine Tabelle bekommen:

0.01 sek = 0.2mm
0.02 sek = 0.21mm
0.03 sek = 0.23mm
...
5.00 sek = 22.0mm

sobald ich aber meinen Mechanismus in 4 sek simulieren möchte geht das ganze Spiel von vorne los.

Ich hoffe ich habe mein Problem verständlich rüber gebracht und jemand kann mir helfen.

Wyndorps

Beiträge: 4472 / 140

HP Z440
DELL M6300 XP64
Ideapad U160 (mit CREO!)
CREO/Elements 5
Creo 2.0
Creo 3.0
Creo 4.0
SUT2018 (DesignTools)
Windchill 10.2

Na, dann schau Dir einmal Dein Motorprofil genau an:
Für die Spezifikation hast Du die Position gewählt.
Laut Tabelle sagst Du Deinem Motor, dass er
  • 1 Sekunde lang auf der Position 0,1 mm verharren soll,
  • dann sprunghaft für eine weitere Sekunde auf der Position 0,25
  • usw.

Schau Dir den beiliegenden Film an, dann siehst Du, wie es anders geht.

------------------
----------------

"Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist."  (Stanislaw Jerzy Lec)

n000

Beiträge: 63 / 0

ProE Wildfire 4

Hallo Wyndorps,

ich verstehe leider nicht genau auf was du hinaus möchtest.

Zitat:
dann sprunghaft für eine weitere Sekunde auf der Position 0,25

wenn ich z.B. t=3 Sek. und einen Betrag von 5 angebe, fährt der Servo innerhalb von 3 Sek. auf einen Betrag von 5. Außerdem kann ich ja auch die Spline Einpassung anwählen damit die Übergänge fließend sind.

Mein eigentliches Problem ist damit aber leider nicht behoben. Ich habe ca. 450 Positionen vorliegen, die ich nacheinander abfahren möchte. Diese Positionen sollen z.B. in 5 Sek. abgefahren werden.

Thekensau

Beiträge: 74 / 0

Wildfire 5 (M120)

Hi

was auch relativ elegant funktionieren würde, wäre die Erstellung der Tabelle in Excel. Diese dann in ein *.txt file speichern und dann bei der Motordefinition aus Datei wählen.
Dann könntest du in Excel schön deine Zeitintervalle setzen und verändern, ohne die ganze Tabelle neu zu schreiben.

*edit: Man muss wohl mit Punkt/Komma aufpassen, am besten in dem *.txt file mit suchen und ersetzen alles ändern*

LG
Sepp

[Diese Nachricht wurde von Thekensau am 14. Aug. 2012 editiert.]