Forum:Pro ENGINEER
Thema:Servomotor Fahrprofil editieren
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Thekensau

Beiträge: 74 / 0

Wildfire 5 (M120)

Hi

was auch relativ elegant funktionieren würde, wäre die Erstellung der Tabelle in Excel. Diese dann in ein *.txt file speichern und dann bei der Motordefinition aus Datei wählen.
Dann könntest du in Excel schön deine Zeitintervalle setzen und verändern, ohne die ganze Tabelle neu zu schreiben.

*edit: Man muss wohl mit Punkt/Komma aufpassen, am besten in dem *.txt file mit suchen und ersetzen alles ändern*

LG
Sepp

[Diese Nachricht wurde von Thekensau am 14. Aug. 2012 editiert.]