Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Rund um AutoCAD
  Hilfe bei Blöcken und Einfügelayer

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Hilfe bei Blöcken und Einfügelayer (2418 mal gelesen)
devil77
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von devil77 an!   Senden Sie eine Private Message an devil77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für devil77

Beiträge: 59
Registriert: 30.07.2004

MSI S-270, MT-34, 1024 MB RAM, 100 GB Platte
WIN XP Pro SP2, ACAD2006

erstellt am: 01. Jul. 2009 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe eine kleines Problem mit Blöcken. Alle Blöcke sind mit Layer 0 erstellt wurden und nicht mit dem richtigen Zeichnungslayer. Beispielsweise sollte ein Deckendruchbruch auf DD gezeichnet werden und nicht auf Layer 0. Eingefügt haben die Blöcke den richtigen Layer. Wenn ich aber die DWG weitergebe (andere Büros) werden dort die Blöcke aufgelöst und sind nun alle im Layer 0 vorhanden.
Also um es kurz zu machen. Habe ich eine Möglichkeit alle Elemente in einem Block auf den Einfügelayer zu verschieben?
Ich hoffe das Problem ist verständlich genug beschrieben? Danke im Voraus.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADmium
Moderator
Maschinenbaukonstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von CADmium an!   Senden Sie eine Private Message an CADmium  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADmium

Beiträge: 13404
Registriert: 30.11.2003

Hinweis: Meine Mitarbeit auf CAD.DE ist fakultativ, unentgeltlich und beruht nur auf einem ausgeprägtem Helfersyndrom.

erstellt am: 01. Jul. 2009 15:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Nein, diese Möglichkeit besteht nicht. Zwei Blockeinfügungungen ein und desselben Blockes können ja auf verschiedenen Layern liegen!
Prinzipiell besteht aber die Möglichkeit die Layerzuordnung der Blockelemente zu ändern (im Blockeditor / mittels _refedit / mittels Tools usw.) -> betrifft dann aber alle Blockreferenzen dieses Blockes.

Vielleicht sollten die Blockreferenzen auch einfach mal mit _xplode aufgelöst werden und dabei der Ziellayer angegeben werden?

------------------
      - Thomas -
"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedelzastrow
Mitglied
Architekt / Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Fiedelzastrow an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedelzastrow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedelzastrow

Beiträge: 991
Registriert: 05.07.2007

Win XP
AutoCAD 2006
AutoCAD 2009
AutoCAD 2012 LT

erstellt am: 01. Jul. 2009 15:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
schau Dir doch mal das Tool Nuke auf der Seite von CADwiesel an (Objekte-->Blöcke)
Vieleicht hilft es.
Gruß
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MacFly8
Ehrenmitglied
Konstrukteur Kessel- & Feuerungsbau


Sehen Sie sich das Profil von MacFly8 an!   Senden Sie eine Private Message an MacFly8  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MacFly8

Beiträge: 1874
Registriert: 13.08.2007

erstellt am: 01. Jul. 2009 15:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Alle Blöcke sind mit Layer 0 erstellt wurden und nicht mit dem richtigen Zeichnungslayer. Beispielsweise sollte ein Deckendruchbruch auf DD gezeichnet werden und nicht auf Layer 0. Eingefügt haben die Blöcke den richtigen Layer.

aus der Aussage kann man nur schwer schlau werden,

sind die Blocke auf Layer 0 in der Zeichnung eingefügt, oder ist die Geometrie im Block auf Layer 0 erstellt?

Wenn 1 dann im Blockeditor Geometrie kopieren und anschließend in Zeichnung einfügen,

wenn 2 dann 

Zitat:
Prinzipiell besteht aber die Möglichkeit die Layerzuordnung der Blockelemente zu ändern (im Blockeditor / mittels _refedit / mittels Tools usw.).

MfG MacFly

------------------
- - - der Erleuchtung ist es egal wie du Sie erlangst - - -
- - - Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont - - - (K. Adenauer)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

xem
Mitglied
Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von xem an!   Senden Sie eine Private Message an xem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für xem

Beiträge: 815
Registriert: 07.08.2008

Software:
AutoCAD 2014 - 64bit
Windows 7 Pro - 64bit
PDFCreator 1.0.2 - 32bit
Ghostscript 9.0 - 64bit
PDF-XChange Viewer - 64bit
GIMP 2.6.8 - 64bit
MS Office 2010 - 32bit
Opera 12 - 32bit
MacroX - 32bit
7-zip - 64bit
-----------------------
Hardware:
Intel i5 680 3,6GHz @ 4GHz
8GB RAM 1333MHz
nVidia GTX 460 1024MB
Intel SSD 2.5 80GB X25-M
Samsung SyncMaster 245B+
Iiyama ProLite E1900s
Logitech mx518
Logitech G11
Roccat Sense Glacier Blue

erstellt am: 01. Jul. 2009 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Das kenne ich auch. Wir haben dynamische blöcke in unseren Zeichnungen und einige Programme zerlegen die dann beim Importieren völlig.

Bevor ich Zeichnungen rausschicke, löse ich die mit _burst (in den Expresstools - wegen Attributen in den Blöcken) auf. Wenn sie nicht mit unseren Blöcken umgehen können, dann bekommen sie nur "dumme" Striche und sollen sich damit rumärgern.

Ich findes es besser das die Blöcke auf Layer 0 gezeichnet sind. Macht sich beim arbeiten leichter mit Layer an- und ausschalten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19034
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Jul. 2009 15:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

1.)
Was interessiert DICH das überhaupt ?

2.)
wenn die anderen Büros mit AutoCAD arbeiten hilft denen _xplodewobei einer Firma die _explode zur Problemlösung versucht zu nutzen
eh nicht mehr zu helfen ist <sehrlauteslachen>

@Fiedel - für Nuke mußtest du die Programmierung aber umdrehen.

------------------
die alte SUCHfunktion.. - System-Angaben - User:FAQ(Adesk)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

devil77
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von devil77 an!   Senden Sie eine Private Message an devil77  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für devil77

Beiträge: 59
Registriert: 30.07.2004

MSI S-270, MT-34, 1024 MB RAM, 100 GB Platte
WIN XP Pro SP2, ACAD2006

erstellt am: 02. Jul. 2009 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

danke für die Tips. Also mit xplode klappt super bei Blöcken. Nur habe ich auch Blöcke mit Attributen drin. Wenn ich diese auflöse kommt natürlich nur die Attributbezeichnungen und nicht die Textwerte. Wie kann ich es hier anstellen die Blöcke so aufzulösen das die Textwerte erhalten bleiben und auf den Einfügelayer verschoben werden?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADmium
Moderator
Maschinenbaukonstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von CADmium an!   Senden Sie eine Private Message an CADmium  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADmium

Beiträge: 13404
Registriert: 30.11.2003

Hinweis: Meine Mitarbeit auf CAD.DE ist fakultativ, unentgeltlich und beruht nur auf einem ausgeprägtem Helfersyndrom.

erstellt am: 02. Jul. 2009 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Expresstools -> Befehl BURST

(oder was ähnlich geproggtes bei Spezialwünschen)

------------------
  - Thomas -
"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

xem
Mitglied
Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von xem an!   Senden Sie eine Private Message an xem  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für xem

Beiträge: 815
Registriert: 07.08.2008

Software:
AutoCAD 2014 - 64bit
Windows 7 Pro - 64bit
PDFCreator 1.0.2 - 32bit
Ghostscript 9.0 - 64bit
PDF-XChange Viewer - 64bit
GIMP 2.6.8 - 64bit
MS Office 2010 - 32bit
Opera 12 - 32bit
MacroX - 32bit
7-zip - 64bit
-----------------------
Hardware:
Intel i5 680 3,6GHz @ 4GHz
8GB RAM 1333MHz
nVidia GTX 460 1024MB
Intel SSD 2.5 80GB X25-M
Samsung SyncMaster 245B+
Iiyama ProLite E1900s
Logitech mx518
Logitech G11
Roccat Sense Glacier Blue

erstellt am: 02. Jul. 2009 09:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von xem:

Bevor ich Zeichnungen rausschicke, löse ich die mit _burst (in den Expresstools - wegen Attributen in den Blöcken) auf.

wer lesen kann ist klar im Vorteil 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe2901
Mitglied
TZ HLS

Sehen Sie sich das Profil von uwe2901 an!   Senden Sie eine Private Message an uwe2901  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe2901

Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2014

erstellt am: 01. Apr. 2014 10:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

ACHTUNG! Sie antworten auf einen Beitrag der älter als 1 Jahr ist!


Hallo,

und ich bräuchte die umgedrehte Nuke Programmierung!!!
Wie bekomme ich das hin ?


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19034
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Apr. 2014 10:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Willkommen 
aufgrund der Nachfrage gehe ich davon aus das du es überhaupt nicht hinbekommst ?
Und da dieses Vorhaben selten sinnig ist (darfst es ja gerne mal erklären warum die dies möchtest),
unterstützt das hier auch nicht jeder.

Wenn es der gleiche Grund ist wie vom ThemenStarter, dann soll das Büro einfahc mit XPLODE (Option: Vom HauptBlock übernehmen)auflösen,
nicht mit EXPLODE  . Aber auch das ist nicht dein Problem denke ich, sondern das Problem der auflöst ?

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe2901
Mitglied
TZ HLS

Sehen Sie sich das Profil von uwe2901 an!   Senden Sie eine Private Message an uwe2901  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe2901

Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2014

erstellt am: 01. Apr. 2014 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Grund der Nachfrage ist, das unser Auftraggeber darauf besteht das Blöcke nicht den Layer 0 beinhalten dürfen, sollen wie auch immer. (eigentlich blödsinn)
Somit sollen alle Blöcke den entsprechenden Einfügelayer enthalten.

Desweiteren muss ich aus einer dgn-Datei (3D) eine dwg-Datei machen. Bei dieser Umwandlung (umspeichern) werden die verschiedensten Komponenten zu Blöcken umgewandelt und enthalten wieder den Layer 0.
Da ich durch auflösen dieser Blöcke sämtliche Volumenkörper verliere ist die dwg (3D) nicht mehr das was ich mir vorstelle.

Deshalb wäre schon ganz schön wenn man die Blockinhalte von Layer 0 auf den aktuellen Layer schieben könnte, ohne jeden einzelnen zu bearbeiten.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Moderator
良い精神




Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 19034
Registriert: 03.06.2002

System: F1
und Google

erstellt am: 01. Apr. 2014 11:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Was sollte das Programm denn machen wenn "Block1" einmal auf Layer1 und einmal auf "Layer2" liegt ?
(das ist das grundsätzliche Problem bei der Aufgabe).

------------------
CAD on demand GmbH - Beratung und Programmierung rund um AutoCAD

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe2901
Mitglied
TZ HLS

Sehen Sie sich das Profil von uwe2901 an!   Senden Sie eine Private Message an uwe2901  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe2901

Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2014

erstellt am: 01. Apr. 2014 11:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

block 1 wurde beispielsweise auf dem layer Heizungstechnik eingefügt, liegt aber im Hintergrund auf Layer 0 das soll er nicht. er soll in der Zeichnung als auch im hintergrund auf dem Layer heizungtechnik liegen.
Das gleiche würde dann für block 2 gelten. da alle blöcke verschiedene namen haben genügt einmal ändern nicht aus.

Heißt also das was ich bräuchte, wäre etwas das alle Blockdefinitionen auf den Layer Heizungtechnik legt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADchup
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von CADchup an!   Senden Sie eine Private Message an CADchup  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADchup

Beiträge: 3307
Registriert: 14.03.2001

Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.
Joachim Ringelnatz

erstellt am: 02. Apr. 2014 09:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

global mit dem dicken Hammer draufhauen kann man natürlich.
Zum Beispiel wäre Axels deepmod so ein dicker Hammer.

ABER 1!
Vermutlich liegen nicht alle Blockreferenzen aller Blöcke auf dem Layer "Heizungtechnik". Entweder du wählst also Stück für Stück und "deepmodest" zu Fuß oder es muss etwas drumherum programmiert werden um die Auswahl zu automatisieren.

ABER 2!
Gibt es Blockreferenzen eines Blocks auf mehreren Layern, muss entschieden werden, welcher Layer denn nun gewinnen soll.

ABER 3! Haben Blockbestandteile die (Farb-, Linientyp-, Linienstärke-, Transparenz-)Eigenschaften VONLAYER oder VONBLOCK, ändert sich u.U. ihre Darstellung, wenn ihr Layer verändert wird. Berücksichtigen oder ignorieren?

So simpel ist die Aufgabe also nicht, dass man sie mit zwei drei zusätzlichen Zeilen Code lösen könnte. Es sei denn, es soll einfach und ohne Rücksicht auf Verluste Inhalt auf Layer 0 ignoriert werden.


Gruß
CADchup

------------------
CADmaro.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe2901
Mitglied
TZ HLS

Sehen Sie sich das Profil von uwe2901 an!   Senden Sie eine Private Message an uwe2901  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe2901

Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2014

erstellt am: 02. Apr. 2014 10:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich


Vielen Dank, müsste ich mal ausprobieren!

Wie kann ich mit Axels deepmod arbeiten?
Hab mit dem Erstellen solcher Befehle leider über keine Erfahrung!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

spider_dd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von spider_dd an!   Senden Sie eine Private Message an spider_dd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für spider_dd

Beiträge: 962
Registriert: 27.11.2003

Win 10Pro
Intel(R) Core(TM) i7-7700
NVIDIA Quadro P1000
ACAD, Civil-3D 2014, 2018

erstellt am: 02. Apr. 2014 10:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Uwe,


Zitat:
Original erstellt von uwe2901:

Wie kann ich mit Axels deepmod arbeiten?
Hab mit dem Erstellen solcher Befehle leider über keine Erfahrung!

da verweise ich mal hierdrauf

HTH

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe2901
Mitglied
TZ HLS

Sehen Sie sich das Profil von uwe2901 an!   Senden Sie eine Private Message an uwe2901  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe2901

Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2014

erstellt am: 04. Apr. 2014 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

jetzt nochmal eine Frage,

gibt es einen Befehl der die Blöcke auf den definierten Layer setzt?

Beispiel: ich hab eine 3d Zeichnung in Autocad importiert, nun sind die ganzen blöcke in ihren definitionen auf dem richtigen layer.
der einfügelayer ist jedoch 0....heißt alle komponenten/bauteile liegen auf 0.

Muss ich dann sämtliche kanäle anfassen und dem entsprechendem Layer zuordnen?
oder gibt es einen befehl der alle komponenten auf den definierten layer legt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

spider_dd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von spider_dd an!   Senden Sie eine Private Message an spider_dd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für spider_dd

Beiträge: 962
Registriert: 27.11.2003

Win 10Pro
Intel(R) Core(TM) i7-7700
NVIDIA Quadro P1000
ACAD, Civil-3D 2014, 2018

erstellt am: 04. Apr. 2014 15:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo uwe,

irgendwie verstehe ich nicht so recht, was Du meinst.

Zitat:
Original erstellt von uwe2901:
... gibt es einen Befehl der die Blöcke auf den definierten Layer setzt?

Ich denke Du meinst hier die Blockreferenzen?

Zitat:

..... sind die ganzen blöcke in ihren definitionen auf dem richtigen layer.

D. h. alle Blockelemente eines Blockes liegen auf einem bestimmten Layer?

Zitat:


der einfügelayer ist jedoch 0....heißt alle komponenten/bauteile liegen auf 0.

Komponenten/Bauteile = Blockreferenzen? Und die soll auf den Layer, auf dem die Blockelemente liegen?

Am besten wäre es, Du würdest mal eine Datei mit ein paar von Deinen Blöcken hier hochladen, dann kann man sich das mal ansehen und somit sicher schneller verstehen und gezielter nachfragen, was Du willst und wo es klemmt.

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe2901
Mitglied
TZ HLS

Sehen Sie sich das Profil von uwe2901 an!   Senden Sie eine Private Message an uwe2901  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe2901

Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2014

erstellt am: 07. Apr. 2014 08:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich


test.dwg

 
ok dann im Anhang mal eine Datei.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

spider_dd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von spider_dd an!   Senden Sie eine Private Message an spider_dd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für spider_dd

Beiträge: 962
Registriert: 27.11.2003

Win 10Pro
Intel(R) Core(TM) i7-7700
NVIDIA Quadro P1000
ACAD, Civil-3D 2014, 2018

erstellt am: 07. Apr. 2014 10:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo uwe,

ich habe mir Deine Datei mal angesehen und habe nun noch mehr Fragezeichen in den Augen.
Also:
1) Alle Blockreferenzen sind auf dem Layer TRI_CONNPTS eingefügt.
2) Bis auf Ausnahmen (ich habe eine gefunden) ist jeder Block nur mit einer Referenz vertreten, was dem Block-Konzept irgendwie nicht sehr nahe kommt.
3) Teilweise handelt es sich um verschachtelte Blöcke.
4) Die Geometrie der Blöcke liegt auf diversen Layern namens D5_xxx.
5) Auf Layer 0 ist gar nix, auch nach vollständigem, mehrfachen "Ursprung" nicht.
6) Im Blockeditor sehen die Blöcke teilweise völlig anders aus, als ihre eingefügten Referenzen.

Also, wass soll jetzt wohin?
Brauchts Du hier wirklich die Blöcke, weil diese meistens nur mit einer Referenz vorhanden sind?

So, Du bist dran.

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

uwe2901
Mitglied
TZ HLS

Sehen Sie sich das Profil von uwe2901 an!   Senden Sie eine Private Message an uwe2901  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für uwe2901

Beiträge: 7
Registriert: 01.04.2014

erstellt am: 07. Apr. 2014 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

TRI_CONNPTS ist quasi layer 0

Ziel ist es die TRI_CONNPTS Layer auf die D5_xxx Layer zu bekommen
ohne allzu viel aufzulösen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADmium
Moderator
Maschinenbaukonstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von CADmium an!   Senden Sie eine Private Message an CADmium  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADmium

Beiträge: 13404
Registriert: 30.11.2003

Hinweis: Meine Mitarbeit auf CAD.DE ist fakultativ, unentgeltlich und beruht nur auf einem ausgeprägtem Helfersyndrom.

erstellt am: 07. Apr. 2014 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von uwe2901:

Ziel ist es die TRI_CONNPTS Layer auf die D5_xxx Layer zu bekommen
ohne allzu viel aufzulösen.


na dann _LAYMRG 

------------------
Also ich finde Unities gut ... und andere sicher auch
---------------------------------------
  - Thomas -          
"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

spider_dd
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von spider_dd an!   Senden Sie eine Private Message an spider_dd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für spider_dd

Beiträge: 962
Registriert: 27.11.2003

Win 10Pro
Intel(R) Core(TM) i7-7700
NVIDIA Quadro P1000
ACAD, Civil-3D 2014, 2018

erstellt am: 07. Apr. 2014 12:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für devil77 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von uwe2901:

Ziel ist es die TRI_CONNPTS Layer auf die D5_xxx Layer zu bekommen
ohne allzu viel aufzulösen.

 

[oberlehrermodus an]
Das wirst Du nicht schaffen.
a) es gibt nur einen TRI_CONNPTS Layer
b) einen Layer kannst Du nicht auf einen anderen packen, höchstens die Objekte die da drauf sind.
[oberlehrermodus aus]

Du willst also die Blockreferenzen vom Layer TRI_CONNPTS auf die Layer D5_xxx bekommen, abhängig davon wo die Elemente des Blocks liegen, richtig?

Block UA_4 enthält beispielsweise nun dummerweise Elemente auf Layer D5_xxx200011 und D5_xxx000400 und ausßerdem noch ein paar winzigkurze Linien auf Layer TRI_CONNPTS. Wo soll nun die Blockreferenz hin?

Da das m. E. nur Du wissen kannst, bleibt Dir wohl Handarbeit nicht erspart.

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz