Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  AutoCAD LT
  Linienskalierung

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Linienskalierung (11988 mal gelesen)
Toschti
Mitglied
Landschaftsbauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Toschti an!   Senden Sie eine Private Message an Toschti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Toschti

Beiträge: 17
Registriert: 07.04.2009

Auto CAD 2010, Auto CAD LT 2010

erstellt am: 29. Jun. 2009 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen ich wollte Fragen ob es bei Linien und Polylinien auch so eine Beschriftungsfunktion gibt, dass man die Linien oder Polylinien die einen Linientyp z.B. gestrichelt haben automatisch auf den Layoutmassstab skaliert werden?

Es gibt bei der Beschriftung ja einen Befehl Namens MSLTSCALE, aber ich werde daraus nicht ganz schlau!!! Man kann nur alle Linien in einem Beschriftungsmassstab anlegen!!!

Bei den eingenschaften einer Polylinie gibt es ein Feld das heisst Linientyp erstellen: DEAKTIVIERT oder AKTIVIERT! was bedeutet das? danke iim voraus für rasche antwort

------------------
Gruss Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedelzastrow
Mitglied
Architekt / Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Fiedelzastrow an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedelzastrow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedelzastrow

Beiträge: 985
Registriert: 05.07.2007

Win XP
AutoCAD 2006
AutoCAD 2009
AutoCAD 2013 LT

erstellt am: 29. Jun. 2009 11:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Toschti 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tobias,
ich kann hier leider nur für Acad 2009 Auskunft geben.
Beschriftungsobjekte beziehen sich meiner Kenntniss nach nur auf Bemassungen, Texte (mit und ohne Führungslinien)und Schraffuren.
Die Linienskalierungen werden durch die Systemvariablen ltscale (globaler Skalierfaktor --> Modellbereich) und psltscale (Layoutbereich) gesteuert.
Bei Deiner zweiten Frage bin ich leider auch ahnungslos.

Gruß
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CADmium
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Maschinenbaukonstrukteur



Sehen Sie sich das Profil von CADmium an!   Senden Sie eine Private Message an CADmium  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CADmium

Beiträge: 13388
Registriert: 30.11.2003

.

erstellt am: 29. Jun. 2009 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Toschti 10 Unities + Antwort hilfreich

guck dir mal die Sysvar PSLTSCALE an ->
Steuert die Linientypskalierung von Objekten, die in Papierbereichsansichtsfenstern angezeigt werden.

zu Linientyperstellen , das sagt aus, wie die Polylinie an den Eckpunkten dargestellt wir:Wenn PLINEGEN auf 1 gesetzt wird, werden neue Polylinien in einem fortlaufenden Muster um die Kontrollpunkte der fertigen Polylinie erstellt. Wenn PLINEGEN auf 0 gesetzt ist, beginnt und endet die Polylinie an jedem Kontrollpunkt mit einem Strich. Für Polylinien mit konischen Segmenten kann PLINEGEN nicht verwendet werden.

------------------
  - Thomas -
"Bei 99% aller Probleme ist die umfassende Beschreibung des Problems bereits mehr als die Hälfte der Lösung desselben."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3130
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2008 - SP1
ACAD 2012 - SP2
VPstudio (Raster)
Acrobat 8 Prof.
Acrobat Distiller
Photoshop CS2
Win 2000 Prof./Win7

erstellt am: 29. Jun. 2009 11:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Toschti 10 Unities + Antwort hilfreich

Schau Dir mal die Einstellungen in diesem Beitrag an. Dann sollten die Linien im Layout maßstabsunabhängig immer gleich aussehen und im Modellbereich je nach Maßstabseinstellung (CANNOSCALE) richtig angezeigt werden.

------------------
Gruß

Michi

"Personalführung ist die Kunst, die Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen,
dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Toschti
Mitglied
Landschaftsbauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Toschti an!   Senden Sie eine Private Message an Toschti  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Toschti

Beiträge: 17
Registriert: 07.04.2009

Auto CAD 2010, Auto CAD LT 2010

erstellt am: 29. Jun. 2009 14:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke!!!
Ihr seid echt der Hammer!!!

Nur kapier ich diese beschreibung noch nicht ganz!!! kann ich nun mit einem kontrollkästchen einstellen das die Linien die ich zeichne, egal welchen Linientyp (acadiso, strichlinie oder gestrichelt) sie sind, danach im Layout (auf dem Druck) auch in richtiger grösse angezeigt werden? wenn ja wie?

Danke im voraus

------------------
Gruss Tobias

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fiedelzastrow
Mitglied
Architekt / Bauzeichner


Sehen Sie sich das Profil von Fiedelzastrow an!   Senden Sie eine Private Message an Fiedelzastrow  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fiedelzastrow

Beiträge: 985
Registriert: 05.07.2007

Win XP
AutoCAD 2006
AutoCAD 2009
AutoCAD 2013 LT

erstellt am: 29. Jun. 2009 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Toschti 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Tobias,
nein, kein Kotrollkästchen.  Die Antwort darauf ist die Systemvariable psltscale.
Auzug aus der Acad-Hilfe (bei psltscale=0):
_____________________________________________________________________________________________________________________________
Keine bestimmte Linientypskalierung. Die Strichlängen von Linientypen basieren auf den Zeichnungseinheiten des Bereichs (Modell- oder Papierbereich), in dem die Objekte erstellt wurden. Die Skalierung erfolgt mit dem globalen Faktor LTFAKTOR
______________________________________________________________________________________________________________________________
Das heißt, die Linie wird im Layout so dargestellt, wie sie im Modellbereich gezeichnet ist.
Bei psltscale=1 verändert sich die Darstellung im Layoutbereich in Abhängigkeit zum Maßstab des Ansichstfensters.
Gruß
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Entsorger01
Moderator
Techniker




Sehen Sie sich das Profil von Entsorger01 an!   Senden Sie eine Private Message an Entsorger01  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Entsorger01

Beiträge: 3130
Registriert: 07.07.2006

ACAD 2008 - SP1
ACAD 2012 - SP2
VPstudio (Raster)
Acrobat 8 Prof.
Acrobat Distiller
Photoshop CS2
Win 2000 Prof./Win7

erstellt am: 29. Jun. 2009 15:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Toschti 10 Unities + Antwort hilfreich

Vielleicht hilft dir beigefügtes Bild weiter. Zwei Linien im Modellbereich. 1 x 1:10 + 1 x 1:20 und die dazugehörigen Ansichtsfenster im Layout. Erstellt mit den oben beschriebenen Einstellungen. Wie Du siehst bleiben die Abstände der einzelnen Liniensegmente im Layout gleich unabhängig vom Maßstab.

Beispiel

------------------
Gruß

Michi

"Personalführung ist die Kunst, die Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen,
dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz