Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Messen zeigt fallweise Unsinn, je nach Auswahlfilter

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Messen zeigt fallweise Unsinn, je nach Auswahlfilter (322 mal gelesen)
Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25608
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 04. Okt. 2019 10:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

Anscheinend hab ich wirklich das Unglück, häufig an die Grenzen des IV zu kratzen.

Hab hier ein sehr komplexe (Import-)BG, und darum herum eine Eigenbau-IPT gebastelt.
Nun sollen die zwei Modelle einen Mindestabstand zueinander haben, nicht nur keine Kollision.
Theoretisch eine einfache Aufgabe:
Messen aufrufen, Auswahlfilter auf Komponente, IAM und IPT auswählen, warten (lange warten).... Rückmeldung "Schnittpunkt gefunden" und die Anzeige der Volumina der beiden Komponenten, sonst nichts weiter.
So ein Blödsinn.
Kollision gibt es keine zwischen den zwei Komponenten.

Wenn ich den Auswahlfilter im Messen-Dialog auf "Bauteilpriorität" stelle, kann ich aus der IAM beliebige Teile selektieren und gegen die IPT messen, und es wird jeweils ein sinnvoller und glaubwürdiger Wert angezeigt (auch in der Grafik).

Bei einfachen BG klappt das Messen mit Komponentenpriorität wie gedacht.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25608
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 06. Okt. 2019 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Habe diesen Fall nun weiter untersucht.
Es war so, dass ich in der Importdatei gleich nach dem Import eine UnterBG unsichtbar geschaltet hab, weil sie eigentlich nicht dazugehört. Diese unsichtbare UnterBG macht eine tatsächliche Kollision mit der herumgebastelten Eigenbau-IPT, und das gibt das Messen bei Auswahl Komponente auch an.
Soweit macht das IV eigentlich richtig.
Verwirrend ist jedoch, dass die Kollisionsanalyse diese unsichtbar geschaltete UnterBG ignoriert und keine Kollision ausgibt.

Also letztlich bin ich da über eine (eigentlich kleinere) Ungereimtheit bzgl. unterschiedlichem Auswahlverhalten zwischen Messen und Kollisionsanalyse gestolpert.
Schande über mich, wenn jetzt jemand mit dem Finger auf die Stelle in der Onlinehilfe zeigt wo dies definitiv beschrieben ist...

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10325
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte ihre Werbung stehen!

erstellt am: 06. Okt. 2019 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
Verwirrend ist jedoch, dass die Kollisionsanalyse diese unsichtbar geschaltete UnterBG ignoriert und keine Kollision ausgibt.

Das war auch nicht immer so.
Ich glaube in IV210 wars noch, dass Unsichtbares mitberechnet wurde, weil ich seit damals in der Prüfbaugruppe das Bauraummodell deaktiviere, und nicht nur ausblende.
das muss ich mir bei meiner Musterbaugruppe anschauen!

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12754
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
AIP2010, IVp2011, IVp2012, IVp2013, AIP2014, IVp2015, IVp2016, IVp2017, AIP2018, IVp2019, IVp2020, Nastran (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
IV1 (VM NT4sp6)
Acad2.1 (VM win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 06. Okt. 2019 18:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Leo Laimer 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
Das war auch nicht immer so. Ich glaube in IV210 wars noch, dass Unsichtbares mitberechnet wurde, ...

Nein, ich wüsste nicht, dass jemals unsichtbare Komponenten in der Kollisionsanalyse berücksichtigt wurden.

Gerade auch noch mal mit IV2010 getestet: Kollidierende Komponenten unsichtbar geschaltet, im Browser alle Komponenten ausgewählt (auch die unsichtbaren), Kollisionsanalyse gestartet: keine Kollision.

Und ebenso in IV2010 getestet: Abstand zweier Baugruppen mit unsichtbaren Komponenten messen, die unsichtbaren Komponenten werden berücksichigt.

Macht es zwar nicht besser, war aber halt schon vor zehn Jahren so.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz