Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Schrauben aus Customized-CC werden in Ableitung geschnitten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Schrauben aus Customized-CC werden in Ableitung geschnitten (1126 mal gelesen)
GRM
Mitglied
CAD/PDM-Administrator / Konstrukteur Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von GRM an!   Senden Sie eine Private Message an GRM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GRM

Beiträge: 252
Registriert: 02.06.2005

HP Z440, Xeon, 32 GB RAM, Quadro M4000;
Windows7-64; AIP2020; Vault Professional 2020

erstellt am: 15. Nov. 2017 11:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

bei uns wird die in einer Baugruppe verbauten Schraube automatisch geschnitten ....

Wo wird das gesteuert?

Sind Schrauben aus dem A-Desk-Standard-CC verbaut werden diese ungeschnitten dargestellt.

Unsere Customized-CC sind direkte Kopien der Originale, bei denen nur Spalten ergänzt wurden (z.B.: Material, Artikelnummer)

Das "Participate in Assembly and Drawings Sections" ist im Normteil deaktiviert.


Gruß

------------------
Gruß Markus

[Diese Nachricht wurde von GRM am 15. Nov. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 15. Nov. 2017 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Eigentlich kann man einer IPT das Bewusstsein, ein CC-Teil zu sein, nicht mehr austreiben (ausser mit ein Stückerl Code).
Somit wird es entsprechend der Anwendungseinstellungen geschnitten oder nicht.
Für die Zeichnung gibt's nochmals separate Einstellmöglichkeiten (z.B. per RMB im Browser).
Echt stolpern tut das Verhalten im DWF - aber das war nicht Deine Frage.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 15. Nov. 2017 15:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Der fehlende Haken ist in Dokumenteinstellungen/Modellierung

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ulrix
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ulrix an!   Senden Sie eine Private Message an ulrix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ulrix

Beiträge: 702
Registriert: 10.07.2007

Xeon 2,67 GHz / 12GB RAM
Quadro FX 1800 / 768 MB
Space Navigator
Win7
Inventor 2012

erstellt am: 16. Nov. 2017 08:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich wäre ja begeistert, wenn ich es auch hinkriegen würde, dass wenigstens die selbstgemachten Inhaltscenter-Teile grundsätzlich geschnitten werden.
Leider beobachte ich in Inventor 2012 aber folgendes Verhalten:

Ich kann einer Teilefamilie eine neue Familienvorlage zuweisen, bei der ich unter Extras > Dokumenteinstellungen > Modellierung das Häkchen bei "An Baugruppen- und Zeichnungsschnitten teilnehmen" gesetzt habe.
Diese Dokumenteigenschaft wird dann auch korrekt von den "Kindern" übernommen, die anschließend erstellt (d. h. erstmals in einer Baugruppe verbaut) wurden.

Leider hat diese Dokumenteigenschaft überhaupt keinen erkennbaren Einfluss auf das Verhalten bei Zeichnungsschnitten:

- Beim Erstellen einer Schnittansicht wird zunächst kein Inhaltscenter-Teil geschnitten, egal ob das Häkchen gesetzt ist oder nicht. Man kann sie allerdings mittels rechte Maustaste > Schnittbeteiligung nachträglich schneiden.
- In Baugruppenschnitten werden alle Inhaltscenter-Teile geschnitten, egal ob das Häkchen gesetzt ist oder nicht. (Das ist mir auch ganz recht so. Hier setzt sich offenbar die unter Extras > Anwendungsoptionen > Baugruppe > "Alle Bauteile schneiden" gemachte Einstellung durch. Und eine entsprechende Anwendungsoption für Zeichnungen gibt's nich  )

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 16. Nov. 2017 13:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ulrix:
Und eine entsprechende Anwendungsoption für Zeichnungen gibt's nich    )

Anwendungsoption nicht, aber im Dialog beim Erstellen der Schnittansicht gibts im Dialog auf der ersten Seite rechts das Kapitel "Aufschneiden", hake da mal alles an   ...

Nachträglich gehts über RMK -> "Schnitteigenschaften bearbeiten"

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

[Diese Nachricht wurde von nightsta1k3r am 16. Nov. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ulrix
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ulrix an!   Senden Sie eine Private Message an ulrix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ulrix

Beiträge: 702
Registriert: 10.07.2007

Xeon 2,67 GHz / 12GB RAM
Quadro FX 1800 / 768 MB
Space Navigator
Win7
Inventor 2012

erstellt am: 16. Nov. 2017 16:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich muss gestehen, diese Funktion "Aufschneiden" habe ich mir seit Ewigkeiten nicht mehr angesehen.
Tatsächlich kann ich da "Alle Bauteile aufschneiden" wählen, sofern ich vorher "Aufschneiden einbeziehen" gewählt habe.
Und tatsächlich werden auch die Inhaltscenter-Teile "auf"geschnitten und schraffiert, aber leider sind die Kanten, die hinter der Schnittebene liegen nicht dargestellt.

Vielleicht kann man es ja manchmal gut gebrauchen, wenn ausschließlich das dargestellt wird, was sich in der Schnittebene befindet (also weder vor noch hinter der Schnittebene). Ich habe diese Funktion allerdings bisher nicht vermisst und es erschließt sich mir überhaupt nicht, warum das sofortige Schneiden und Schraffieren der Inhaltscenter-Teile nur bei dieser speziellen Schnittdarstellung vorgesehen ist. Schade.

[Diese Nachricht wurde von ulrix am 16. Nov. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 16. Nov. 2017 17:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von ulrix:
aber leider sind die Kanten, die hinter der Schnittebene liegen nicht dargestellt.

Was meinst du damit 
Doch nicht etwa verdeckte Kanten  ?

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 16. Nov. 2017 20:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
... Doch nicht etwa verdeckte Kanten ...

Nein ulrix meint sicherlich die sichtbaren Kanten hinter der Schnittebene. "Aufgeschnitten" macht Schnitttiefe=0. Was hinter der Schnittebene liegt wird dann nicht dargestellt, in einen "normalen" Schnitt aber schon.


Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
Anwendungsoption nicht,...

Doch die gibt es: Registerkarte "Zeichnung", Gruppe "Schnitt Normbauteile" in der Listbox "Immer" auswählen. Das ist eine Voreinstellung für die gleichlautende Anzeigeoption in neuen Zeichnungsansichten. Bei bereits bestehenden Ansichten muss dort geändert werden.

Nur warum man das machen sollte ist mir schleierhaft.  


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 16. Nov. 2017 20:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:
Nur, warum man das machen sollte, ist mir schleierhaft.
Vielleicht weil die verbreitete Ansicht, "Normteile nicht schneiden", ein Irrglaube ist?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 16. Nov. 2017 20:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
Vielleicht weil die verbreitete Ansicht, "Normteile nicht schneiden", ein Irrglaube ist?

Ja eben. Darum ist ja grundsätzlich schneiden genauso falsch wie grundsätzlich nicht schneiden.

Es hat mit Normteilen gar nichts zu tun. Die Norm besagt nur, dass Vollkörper im Längsschnitt ungeschnitten dargestellt werden.

Von daher muss man das von Fall zu Fall selbst entscheiden, was aber bei gesetzter Option "Schnitt Normbauteile">"Immer" nicht mehr möglich ist.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 17. Nov. 2017 06:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für GRM 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:
Registerkarte "Zeichnung", Gruppe "Schnitt Normbauteile" in der Listbox "Immer" auswählen.

Oha, da war ja doch noch was, aber wenn man das umstellt kann man sich gleich die Kugel geben ... 

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

GRM
Mitglied
CAD/PDM-Administrator / Konstrukteur Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von GRM an!   Senden Sie eine Private Message an GRM  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für GRM

Beiträge: 252
Registriert: 02.06.2005

HP Z440, Xeon, 32 GB RAM, Quadro M4000;
Windows7-64; AIP2020; Vault Professional 2020

erstellt am: 17. Nov. 2017 12:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Schnitt.JPG


AMT-DIN912-M6x16-8.8gvA2x-CrVIfree.ipt


AMT-DIN6912-M8x25-8.8gvA2x-CrVIfree.ipt

 
Es reagieren nicht alle Normteile gleich!

Beide Normen sind direkte Kopien des Autodesk-CC
ISO 4762/DIN912 wird geschnitten
DIN 6912 wird nicht geschnitten
(Anhang Schnitt.jpg)

Ich habe auch die beiden Modelle angehängt.
Woran liegt das?

Der einzige Unterschied der mir auffällt, DIN 912 wurden über "Refresh" modifiziert.
Das scheint die Ursache zu sein. Refreshed wurden Properties (Firmeninterne Artikelnummern)

Ist dies steuerbar?

------------------
Gruß Markus

[Diese Nachricht wurde von GRM am 17. Nov. 2017 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von GRM am 17. Nov. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz