Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  komplexe Formbohrungen speichern

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   komplexe Formbohrungen speichern (1822 mal gelesen)
siggioner
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von siggioner an!   Senden Sie eine Private Message an siggioner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siggioner

Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2014

erstellt am: 28. Jan. 2017 16:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich möchte Formbohrungen (für Cartridge-Ventile) erstellen. Diese würde ich gerne abspeichern und auch in anderen Bauteilen einfach anbringen.
Ich habe mir bereits die Skizze für die Drehung der Formbohrung als IFeature gespeichert. Das IFeature einfügen und eine Drehung draus machen geht auch. jedoch ist mir die Positionierung der Fläche zu umständlich. vorallem wenn sich etwas an der Position ändert.
Meine Frage:
Gibt es einen einfacheren Weg, sich öfters wiederholende Bohrungen zu Speichern und einfach am Bauteil anzubringen??
Achso arbeite mit Inventor 2017

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 28. Jan. 2017 16:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Die Formbohrung als iFeature abzulegen ist schon der richtige Weg.

Allerdings sollte das iFeature nicht nur die Skizze beinhalten, sondern auch alle Elemente.

Zum einfacheren Platzieren des iFeatures ist es ratsam mit einer Skizze auf der Bohrungsebene zu beginnen. Alle folgenden Elemente des iFeatures sollten dann ausschließlich von dieser Skizze abhängen.

Satt mit einer Rotation (Drehung) ist es also einfacher hier mit mehreren Extrusionen oder Bohrungen zu arbeiten.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 28. Jan. 2017 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von siggioner:

Gibt es einen einfacheren Weg, sich öfters wiederholende Bohrungen zu Speichern und einfach am Bauteil anzubringen??

Ich würde es mit einem iFeature auf Basis einer Drehung (Rotation) machen. Dabei aber aufpassen, daß sich das iFeature vollständig "in sich selbst" definiert.

Dazu folgende Schritte:

1. beliebigen Quader erstellen.
2. Auf einer der Flächen des Quaders eine Arbeitebene AE1 erstellen (Abstand 0).
3. Skizze SK1 erstellen auf der Arbeitsebene AE1. Alle dabei je nach Voreinstellung eventuell automatisch projizierte Kontur (Quaderkanten, Bauteilursprung! ) löschen.
4. beliebige kleine Hilfslinie HL zeichnen. Eventuell automatisch erstellte Abhängigkeiten (Horizontal, Vertikal, ...) löschen.
5. Optional: Auf der HL (zweckmäßigerweise auf deren Mittelpunkt) einen Punkt (Bohrungsmittelpunkt) zeichnen.
5. Skizzierumgebung verlassen.
6. Arbeitsebene AE2 "Winkel zu Ebene um Kante" erstellen. Dazu die AE1 und die HL der Skizze SK1 nutzen, Winkel 90°.
7. Optional: Damit man in den folgenden Schritten nicht versehentlich ungewollte Geometrie projiziert empfehle ich, die Sichtbarkeit des Volumenkörpers (zuerst erstellter Quader) und der AE1 zu deaktivieren.
8. Skizze SK2 auf AE2 estellen. Auch hier evtl. automatisch projizierte Geometrie (Bauteilursprung, ...) löschen.
9. Hilfslinie HL der Skizze SK1 (und wenn man mag auch den Skizzenpunkt aus SK1) projizieren.
10. Mittellinie lotrecht zur projizierten HL zeichnen. Eventuell automatisch erstellte Abhängigkeiten (Horizontal, Vertikal, ...) löschen. Aber Abhängigkeit Lotrecht zur projizierten HL (und wenn man will Koinzident durch projizierten Skizzenpunkt) erstellen.
11. Um diese Mittelinie wie bei Drehteilen üblich die Kontur der Bohrung skizzieren und bemaßen. Eventuell automatisch erstellte Abhängigkeiten Horizontal und Vertikal löschen und bei Bedarf durch Lotrecht und/oder Parallel zur HL und/oder zur Mittellinie hinzufügen (Skizze muß vollständig bestimmt sein).
12. Skizze SK2 verlassen.
13. Skizzierte Kontur mit Differenz rotieren (Drehung). Damit man nicht blind arbeiten muß, kann hier die Sichtbarkeit des Volumenkörpers wieder eingeschaltet werden.
14. Nun iFeature extrahieren. Dazu nur die Skizze SK1 wählen. Die AE2 und die Drehung sollten automatisch mit ausgewählt werden.
15. iFeature Definition komplettieren (welche Parameter werden benötigt, Anfragetexte formulieren, evtl. Werte-Tabelle erstellen, ...) und speichern.


Nun kann das iFeature beliebig genutzt werden. Man benötigt dazu nur eine beliebige Ebene (kann Körperfläche oder AE sein). Zur exakten Positionierung kann man dann die Skizzerumgebung des iFeature nutzen und den Mittelpunkt nach Bedarf bemaßen und/oder mit Abhängigkeiten versehen.

Auf folgende Möglichkeit zur bequemen Positionierung des iFeatur möchte ich noch hinweisen:
Ich erstelle ein solches iFeature häufig als Blechstanz-iFeature (auch wenn selbige für derartigen "Mißbrauch" möglicherweise nicht gedacht sind). Das hat den Vorteil, daß man zum Positionieren des iFeature nur eine Skizze mit einem (oder beliebig vielen) Bohrungsmittelpunkten benötigt, auf dem/denen das iFeature dann in einem Rutsch (Befehl Stanzwerkzeug) mehrfach an definierter Stelle positioniert wird. (Anm.: Damit die Bohrung als Blechstanz-iFeature erzeugt werden kann, muß  die Skizze SK1 aber zwingend den einen Bohrungmittelpunkt - oben als optional gekennzeichnet - beinhalten).


HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Spelling]

[Diese Nachricht wurde von jupa am 29. Jan. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 29. Jan. 2017 07:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Für den IV 2017 kann ich nicht explizit sagen, ob das noch geht   , aber ich würde mir einen Block von der Bohrungskontur erstellen und in jede gewünschte Skizze dann nach Bedarf platzieren.
Anordnen als Bohrung nach der "Wegnahmedrehung" danach wie üblich...

Hat dann auch den Vorteil, mit der Skizze und der Bohrungskontur zeichnerisch überprüfen zu können, ob es mit anderen Konturen Kollisionen gibt.
Ebend richtig zu konstruieren und nicht durch "Feature herumschubsen", quasi durch "Versuch-und-Irrtum" die erforderlichen Zusammenhänge zu erzeugen.

Ob das alles mit den I-Features so möglich ist, und wohlmöglich auch noch parametrisch einzubinden wäre, kann ich nicht sagen.
Nach einigen eher kläglichen Versuchen mit ähnlichen, wie von Dir beschriebenen Ärgernissen, haben wir die "Sache" mit den I-Features eingestellt...

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 22. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11873
Registriert: 28.05.2002

Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.<P>Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

erstellt am: 30. Jan. 2017 13:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Manfred Gündchen:
Für den IV 2017 kann ich nicht explizit sagen, ob das noch geht   



Geht noch ....

Ist aber recht "manfredspezifisch".... Nicht jeder erstellt sich so elegant viele Ebenen wie Du  

Das iFeature hätte den Vorteil, das Fasen und Gewinde etc. gleich enthalten sind.

BTW: Sun-Hydraulik stellt die iFeatures für die eigenen Cartridge-Bohrungen online zur Verfügung. Die Basisskizzen sind zwar etwas Pita und benötigen Nacharbeit, aber hilft trotzdem

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 30. Jan. 2017 21:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Charly Setter:
...Nicht jeder erstellt sich so elegant viele Ebenen wie Du...

Da sag ich mal artig danke zu 

Zitat:
Original erstellt von Charly Setter:
...Das iFeature hätte den Vorteil, das Fasen und Gewinde etc. gleich enthalten sind...

Na die Fase hab' ich natürlich im Block mit drin 

BW Manfred

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Husky
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.




Sehen Sie sich das Profil von Husky an!   Senden Sie eine Private Message an Husky  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Husky

Beiträge: 5642
Registriert: 10.07.2002

No Sysinfo

erstellt am: 31. Jan. 2017 09:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Manfred Gündchen:
... aber ich würde mir einen Block von der Bohrungskontur erstellen und in jede gewünschte Skizze dann nach Bedarf platzieren.
...


Wie verwaltest du die Blöcke, Modellübergreifend .... ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank_Schalla
Ehrenmitglied
CAD_SYSTEMBETREUER


Sehen Sie sich das Profil von Frank_Schalla an!   Senden Sie eine Private Message an Frank_Schalla  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank_Schalla

Beiträge: 1694
Registriert: 06.04.2002

DELL M6800
Cad Admin
Methodikentwickler 3D

erstellt am: 31. Jan. 2017 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich


PS_KONECRANES_BLOCKS.mp4

 
Wir so 
Eigentlich wäre auch der Content Center (Elemente) ein guter Weg.
Aber Sie schaffen es einfach nicht Elemente Tabellengesteuert einzubauen (eher wollen Sie es nicht  )

------------------
************************************
 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 22. Feb. 2017 05:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

@Frank,

sehr nett der Blockmanager.
Ein Eigenprodukt?
Soll im 2017 nicht eine übergreifende Bibliothek möglich sein?!

@Husky.

Pardon für die späte Antwort, Deine Frage ist irjendswie an mir vorbeigegangen...

Die Blöcke verwalten wir projektbezogen.

Alle verwendeten Teile, Anlagen, Maschinen, Ausrüstungsteile etc., die alle mit Blöcken versehen sind, werden in der Projektdatei untergebracht. Im Windowsexplorer in entsprechend festgelegten Unterordnern.

Die für das Mastermodell, und damit ist in der Regel ein Bereich in der überplanten Anlage gemeint, benötigten Blöcke, werden einem, für diesen Bereich erstellten, Modell/ipt per AK zugewiesen.

Dieser "Blockmaster" wird als AK in den Master geholt. So können viele Blöcke relativ direkt in ein Modell übertragen werden, ohne den Modell-Browser mit den einzelnen AKs überlaufen zu lassen.

Und da wir, bei unseren doch recht komplexen Anlagen, mit "Untermastermodellen" zum "Hauptmastermodells" arbeiten, verwenden wir dabei jeweils den Blockmaster für den jeweiligen Bereich.
Das halten wir für sinniger als die Methode: Modelle mit dem gesuchten Block öffnen, den Block markieren, kopieren und im Blockunterordner des bearbeiteten Modells, nach Öffnen desselben, einfügen.

Für spezifische Rohrteile, Stahlprofile etc. gibt es Modelle in denen nur die Blöcke skizziert sind, also nicht modelliert, so wie auch in dem sehr netten Filmchen bei Frank zu sehen.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Edit Ergänzung

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 22. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 22. Feb. 2017 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Manfred Gündchen:
... Soll im 2017 nicht eine übergreifende Bibliothek möglich sein?! ...

Für Skizzierte Symbole ja (seit IV2016), für Skizzenblöcke nein.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 22. Feb. 2017 11:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Michael, danke für die Info.

Skizzierte Symbole dann aber nur für idws?

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Charly Setter
Moderator





Sehen Sie sich das Profil von Charly Setter an!   Senden Sie eine Private Message an Charly Setter  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Charly Setter

Beiträge: 11873
Registriert: 28.05.2002

Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.<P>Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

erstellt am: 22. Feb. 2017 14:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Yep

------------------
Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an;
der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen.

Deshalb hängt aller Fortschritt vom unvernünftigen Menschen ab.
(George Bernard Shaw)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 22. Feb. 2017 15:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Manfred Gündchen:
... Skizzierte Symbole dann aber nur für idws?

Nein, auch in DWGs.

Und außer in IDWs und DWGs gibt es keine Skizzierten Symbole.

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 22. Feb. 2017 20:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke an Charly und Michael  

LG Manfred

@Frank_Schalla,

moin Frank, was ist denn nun?
Ist die Bibliothek ein Eigengewächs von Kone-Cranes, oder wo kann man das schicke Teil herbekommen?

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 23. Feb. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

siggioner
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von siggioner an!   Senden Sie eine Private Message an siggioner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für siggioner

Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2014

erstellt am: 10. Mrz. 2017 23:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Jürgen,
danke für die Antwort und Sorry für meine späte Antwort.
Deine Anleitung funktioniert perfekt. genau das habe ich gesucht

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 12. Mrz. 2017 09:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für siggioner 10 Unities + Antwort hilfreich

...wenn jetzt noch die I-Features mit Blöcken verknüpft werden können geht es mE. nach in Richtung perfekt...

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz