Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Fehlermeldung durch hinzufügen... Skizze überbestimmt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Fehlermeldung durch hinzufügen... Skizze überbestimmt (1860 mal gelesen)
jencad.de
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von jencad.de an!   Senden Sie eine Private Message an jencad.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jencad.de

Beiträge: 43
Registriert: 07.12.2010

Inventor 2012 Sp1

erstellt am: 07. Jan. 2016 17:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Skizzenproblem.JPG

 
Liebe Invetoristas und Inventoristen,
allen Erfolg im neuen Jahr1 Mögen die Fehlermeldungen und roten Kreuze weniger werden!

....aber ich habe eine Skizze mit einer projizierten Kontur in der ich auch für neue Skizzenelemente keine Abhängigkeiten vergeben kann ohne eine Fehlermeldung zu bekommen.
die Fehlermeldung macht geometrisch überhaupt keinen Sinn.
Kennt jemand das Problem? Oder besser die Lösung?
Betrifft Inventor 2012
Grüße aus dem verschneiten Berlin!
Thorsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

CAD-Huebner
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Verm.- Ing., ATC-Trainer



Sehen Sie sich das Profil von CAD-Huebner an!   Senden Sie eine Private Message an CAD-Huebner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für CAD-Huebner

Beiträge: 9589
Registriert: 01.12.2003

AutoCAD 2.5 - 2021,
Inventor AIP 4-2021 Windows 10
i7, 32GB, SSD, QuadroK2000

erstellt am: 07. Jan. 2016 17:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

Nur mit Bild aber ohne IPT ist keine brauchbare Antwort zu erwarten - siehe hier.
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/036350.shtml

------------------
Mit freundlichem Gruß

Udo Hübner
www.CAD-Huebner.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jencad.de
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von jencad.de an!   Senden Sie eine Private Message an jencad.de  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jencad.de

Beiträge: 43
Registriert: 07.12.2010

Inventor 2012 Sp1

erstellt am: 07. Jan. 2016 19:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Seilrotorseitig.ipt

 
Ja das ist bestimmt besser

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Roland Schröder
Moderator
Dr.-Ing. Maschinenbau, Entwicklung & Konstruktion von Spezialmaschinen




Sehen Sie sich das Profil von Roland Schröder an!   Senden Sie eine Private Message an Roland Schröder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Roland Schröder

Beiträge: 12493
Registriert: 02.04.2004

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

erstellt am: 07. Jan. 2016 21:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jencad.de:
.... ich habe eine Skizze mit einer projizierten Kontur, in der ich auch für neue Skizzenelemente keine Abhängigkeiten vergeben kann, ohne eine Fehlermeldung zu bekommen. Die Fehlermeldung macht geometrisch überhaupt keinen Sinn. Kennt jemand das Problem? Oder besser die Lösung?
In der Skizze ist zunächst mal gar keine Projektion enthalten, sondern es sind da nur zahlreiche fixierte Elemente, darunter auch dieser große Bogen. Letzterer ist in sich duch diese zahlreichen und teilweise doppelt und dreifach vorhandenen Fixierungen (F8 / F9 - bekannt?) überbestimmt.

Wenn man einige davon löscht, geht es wieder.

Die Fehlermeldungen, die man in solchen Situationen in der Skizze bekommt, sind leider immer sehr unspezifisch und oft irreführend, wie auch hier. Die neu zu vergebende Abhängigkeit führt keineswegs zu einer Überbestimung, sondern die Überbestimmung ist schon längst vorhanden und nur vorher von der Software nicht entdeckt worden.

Das könnte die Software deutlich besser kommunizieren, wenn denn Autodesk die Skizzenumgebung als für einen Konstrukteur essentiell wichtiges Werkzeug wahrgenommen und verstanden und mit entsprechend mehr Mühe und Können programmiert hätte!

Die Mathematik, die da im Hintergrund läuft, ist allerding auch nicht ganz so einfach. Manche Probleme solcher Art fallen erst dann auf, wenn (hier durch die Vergabe einer neuen Abhängigkeit) bestimmte, damit im Zusammenhang stehende (der große Bogen...) Berechnungsläufe angestoßen werden.

Wegen der mangelhalft formulierten Meldung muss man sich dann leider selber auf die Suche machen, was in der Skizze irgendwo zu Widersprüchen führt. Meistens sind das solche Überbestimmungen.

Woher die hier kommen, ist mir ein Rätsel. Auch bei der Vergabe von Skizzenabhängigkeiten kann man verschieden schlau vorgehen, und das, was da von Inventor oder sonstigen Programm teilweise automatisch erzeugt wird, gehört leider zu oft zum Bereich "weniger schlau".

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Leo Laimer
Moderator
CAD-Dienstleister




Sehen Sie sich das Profil von Leo Laimer an!   Senden Sie eine Private Message an Leo Laimer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Leo Laimer

Beiträge: 25785
Registriert: 24.11.2002

IV bis 2019

erstellt am: 07. Jan. 2016 22:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Du meinst Skizze 10?
Die schaut aber anders aus als das was Du in Deinem screenshot zeigst.
Ist aber jedenfalls ein ekelhaftes Ding. Eines der Probleme scheint zu sein, dass hinter der Spline eine zweite, auf "Konstruktion" gesetzte liegt. Löscht man eine der zwei übereinanderliegenden Splines verhält sich das Ganze gleich viel besser.

------------------
mfg - Leo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 08. Jan. 2016 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Roland Schröder:
...[b]Das könnte die Software deutlich besser kommunizieren, wenn denn Autodesk die Skizzenumgebung als für einen Konstrukteur essentiell wichtiges Werkzeug wahrgenommen und verstanden und mit entsprechend mehr Mühe und Können programmiert hätte!

... Auch bei der Vergabe von Skizzenabhängigkeiten kann man verschieden schlau vorgehen, und das, was da von Inventor oder sonstigen Programm teilweise automatisch erzeugt wird, gehört leider zu oft zum Bereich "weniger schlau"...
[/B]


@Roland: Volle Zustimmung.

Deshalb haben wir alle automatischen Funktionen in der Skizzierfunktion ausgeschaltet.
Einzig die automatischen Abhängigkeiten in der Rechteckerstellung ist geblieben.

Über ein zeitweise festmachen (das Vorhängeschloss) kann man so Linienzüge in Skizzen einfach bestimmen und beim Farbumschlag der Linien bei voller Bestimmung und in dem Fenster unten recht "Skizze voll bestimmt", kann der geneigte IV-Nutzer schnell erkennen "wann es reicht", beziehungsweise, dass alles "einfachbestimmt" ist.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 08. Jan. 2016 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

Einen noch.
Eine der "Nicklichkeiten" der inkonsistenten Programmierung der Skizzierfunktion ist bei der "Linientrennfunktion" zu beachten; hier werden beim Trennen für jedes neue Linienstück, alle Abhängigkeiten der Ursprungslinie übernommen...
Deshalb erst alle Abhängigkeiten der Linie löschen und nach dem Trennen neu vergeben.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 08. Jan. 2016 09:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

Ach ja, noch einer.
Radien mit tangential angeschlossenen Linien, sind "auch so was", was in Skizzen zu Schwierigkeiten führen kann. Wenn irgend möglich - vermeiden.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 08. Jan. 2016 09:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

...und wenn hier gleich wieder die "Mahner mit dem erhobenen Zeigefinger" kommen: Ja aber in Skizzen soll man nie mehr als sieben (7) Elemente verwenden...

...bla, bla.

Wir setzen ständig Zig und über einhundert Elemente pro Skizze ein. Das Ziel ist dabei die Mehrfachnutzung von Skizzen für die Modellierung.
Mit der konsequenten Umsetzung der oben angegebenen Vorgehensweise kein Problem.
Dann relativiert sich auch der erste scheinbare Mehraufwand der Methodik sehr schnell.

Und - nicht zuletzt als Argument - wir, die wir mit dem IV unmittelbar unsere Entgelt verdienen, setzen deshalb auf diese Methodik, weil die Mehrfachnutzung von Skizzen für die Modellierung Zeit spart.
Durchaus kein Widerspruch - Übersichtlichkeit schafft.
Deshalb konstruktiv Sicherheit verschafft.
Das als wesentliche Vorteile an dieser Stelle. Punkt.

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 08. Jan. 2016 09:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

...wenn man erst mal anfängt, fallen einem noch jede Menge weitere Unzulänglichkeiten und Fehlerquellen in der Skizzierfunktion ein.

Vermeiden muss man auch Anordnungen, egal ob kreisförmig oder rechteckig. Die Funktion macht Skizzen anfällig, langsam und unberechenbar.


------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

[Diese Nachricht wurde von Manfred Gündchen am 08. Jan. 2016 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Manfred Gündchen
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
SelbstständIng mit Planungsbüro Anlagenbau, Dipl.-Ing.-Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Manfred Gündchen an!   Senden Sie eine Private Message an Manfred Gündchen  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Manfred Gündchen

Beiträge: 2097
Registriert: 08.03.2008

IV seit den 5.3Er
aktuell den 2014Ner
WIN7pro-64bit
SP das jeweils aktuelle

erstellt am: 11. Jan. 2016 07:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für jencad.de 10 Unities + Antwort hilfreich

So. Gestern habe ich mich wieder einmal mit der  "Linientrennfunktion" in eine Skizze beschäftigt. Wie bekannt werden beim Trennen, für jedes neue Linienstück, alle Abhängigkeiten der Ursprungslinie übernommen. Dadurch kommt es zu ungewollten Überbestimmung der Skizze.

Das passiert leider auch, wenn man ein Teilstück einer Linie "herausschneidet". 

Neuer Lösungsansatz.
Die Punktabhängigkeit besagter Linie an einem Ende lösen. Dadurch bleiben alle weiteren Abhängigkeiten erhalten.
Das lose Ende an dem nächsten, offenen Ende einer zu integrierenden Linie festmachen.
Weiter erforderliche Linien ergänzen und die Abhängigkeiten hierzu sinnvoll vergeben.
Spart die "Löscharbeit", und die anschließende neue Vergabe der Abhängigkeiten...

------------------
In diesem Sinne wünsche ich allen, weiterhin effektives Schaffen

----------------
Manfred Gündchen
www.guendchen.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz