Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Langloch Abhängigkeit

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Langloch Abhängigkeit (3411 mal gelesen)
Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 05. Mrz. 2015 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Bildschirmfoto2015-03-05um13.52.45.png

 
Hallo miteinander,

ich habe einen Motor und für dein ein Winkel erstellt mit Langlöchern.

Jetzt möchte ich die Motor Löcher mit den Langlöchern abhängig machen,
so das ich den Motor von Links nach Rechts schieben kann natürlich nur
so weit wie die Langlöcher sind.

Leider kann ich die Kontur des Langloches nicht erfassen mit dem Werkzeug
Abhängigkeiten. :-(

Hat jemand eine Idee wie ich das machen kann?

Gruß Mücke

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem :-(

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 05. Mrz. 2015 15:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich


150305-Langloch.zip

 
Hallo Mücke,

Inventor bietet für solche Situationen die Abhängigkeit "Übergang" an. Da diese aber sehr störanfällig und instabil ist, schlage ich Dir eine andere Lösung vor:
- Langloch hat zwei Arbeitsachsen und eine symmetrische Arbeitsebene

Nun die Abhängigkeiten:
- Passend Platte auf Platte
- Passend Punkt (Bohrung) auf Arbeitsebene (Langloch)
- Passend Punkt (Bohrung) auf eine Arbeitsachse (Langloch) mit Min=0 und Max=Langlochlänge
- Passend Punkt (Bohrung) auf andere Arbeitsachse (Langloch) mit Min=0 und Max=Langlochlänge
Hier natürlich nur an einer Paarung gezeigt.


HTH
Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

[Diese Nachricht wurde von jupa am 05. Mrz. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 05. Mrz. 2015 15:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von jupa:
...
Nun die Abhängigkeiten:
- Passend Platte auf Platte
- Passend Punkt (Bohrung) auf Arbeitsebene (Langloch)
- Passend Punkt (Bohrung) auf eine Arbeitsachse (Langloch) mit Min=0 und Max=Langlochlänge
- Passend Punkt (Bohrung) auf andere Arbeitsachse (Langloch) mit Min=0 und Max=Langlochlänge


Da IV2014 am Start ist, geht das einfacher mit einer "Verbindung".

Ein einzelnes Verschiebegelenk kann das ohne jede Arbeitsache und -ebene.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Muecke.1982
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Muecke.1982 an!   Senden Sie eine Private Message an Muecke.1982  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Muecke.1982

Beiträge: 600
Registriert: 23.07.2009

Inventor Professional 2020 & WIN 10

erstellt am: 05. Mrz. 2015 16:25    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:
Da IV2014 am Start ist, geht das einfacher mit einer "Verbindung".
Ein einzelnes Verschiebegelenk kann das ohne jede Arbeitsache und -ebene.

da ich mit dem noch nie was zu tun hatte bin ich auch nicht auf die Idee gekommen das das was für mich sein kann.

Danke genau das habe ich gesucht.
auch wenn es etwas doof für mich gelaufen ist, zu beginn, hatte zuerst die Falsche Seite des Loches verwischt, .. etc.

Jetzt passt es aber, danke.

durch deinen Hinweis habe ich das Video gefunden dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=wenHixoZOig
das ist echt gut gewesen die ersten 3 min.

Gruß Mücke

------------------
Seit 07/13 --> Inventor Professional 2014
Seit 07/13 --> Windows7 Professional
!CAD Erfahrungen keine!
Absoluter Anfänger mit allem :-(

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 05. Mrz. 2015 17:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Muecke.1982 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:

Da IV2014 am Start ist, geht das einfacher mit einer "Verbindung".
Ein einzelnes Verschiebegelenk kann das ohne jede Arbeitsache und -ebene.

Diese "Gelenke" sind bislang immer (möglicherweise zu unrecht) meinem Tunnelblick zum Opfer gefallen. Aber siehe da, es gibt tatsächlich Situationen, in denen die Dinger richtig gut sind. (OT: Und selbst die Übersetzung in die DS ist ok.). Muß ich mir wohl doch nochmal genauer anschauen. Danke Michael für den Schubser.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz