Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Kopieren einer parametrisch-assoziativen Baugruppe

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Inventor besser verstehen - Fläche löschen
Autor Thema:   Kopieren einer parametrisch-assoziativen Baugruppe (2019 mal gelesen)

Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2015 08:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Guten Morgen liebe Cad-Community,

Ich habe in unserer Firma eine Tunnelrutsche erstellt die durch eine Excell-Tabelle und teilweise durch I-Logic gesteuert wird.

Man braucht nur noch die Parameter zu ändern und schon hat man eine neues Modell. Das wären hier die "Bauhöhe", "Neigung der Rutsche", usw.

Meine Frage hierzu:

Wie kann man am besten solche Baugruppen kopieren? (Wenn ich im Inventor unter "Muster" auf "kopieren" klicke, klappt das eigentlich ganz gut nur ich muss danach dann aus jedem Bauteil und aus jeder Baugruppe die Excell-Tabelle wieder rauslöschen um beim nächsten Auftrag einer Tunnelrutsche nicht wieder die vom letzten Auftrag zu verändern.

Wie macht ihr das? Verwendet ihr auch Excell und Ilogic? oder nur Ilogic?

Wie erstellt ihr die PA-Baugruppen?

Wäre über ein paar Profitips sehr dankbar.

Mfg DemonHawk

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 24. Feb. 2015 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

- Excel unbedingt einbetten nicht extern lassen!!!
- da du fragst wie ich das mache, mit Vault Basic welche mit dabei ist.
- ohne Vault kann man erstmal den Konstruktionsassistenten nutzen fürs Kopieren.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2015 08:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Aber ist es nicht so wenn ich eine Excelltabelle einbette das ich dann in jeder Exceltabelle den neuen Wert eingeben muss?

Die eingebettete Tabelle von Bauteil 1 ist ja eine andere als die von Bauteil 2 oder?

Bei mir greifen alle Bauteile auf 1 Excelltabelle zu. Wenn ich in meiner Baugruppe den Wert "Bauhöhe" ändere, dann schreibt er den Wert in die Tabelle und alle Teile ändern sich mit.

[Diese Nachricht wurde von DemonHawk am 24. Feb. 2015 editiert.]

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 24. Feb. 2015 08:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Uii, da fehlts gewaltig! 
Abgeleitete Komponente sagt dir anscheinend noch nichts?

Lies dich mal in Mastermodelling ein, aber das geht nicht so zwischendurch.


Immer wieder    : Noch nicht richtig gehen können, aber den Trainingsplan vom Marathon diskutieren wollen. 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 24. Feb. 2015 08:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

daher weht der Wind -> so wie du es aufgebaut hast ja.
du bettest es in deine "Masterdatei" ein und holst dort alle Parameter rein. Nun gehst du ins Bauteil1 und startest abgeleitete Komponente und holst dir nötigen Parameter dort rein. Dies machst du für alle Bauteile und Baugruppe so.

herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2015 08:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Wenn ich eine abgeleitete Komponente erstelle habe ich dann nicht nur eine .IPT?

Ich möchte eigentlich eine Baugruppe mit allen Bauteilen die dazu gehören behalten.


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2015 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Meinst du mit " Masterdatei" eine leere .IPT die nur Parameter enthält?


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2015 08:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
Immer wieder      : Noch nicht richtig gehen können, aber den Trainingsplan vom Marathon diskutieren wollen.   

Nur mal zur Info: Ich muss mir hier alles selber so gut es geht beibringen, ich habe keinen Lehrer oder Ingenieur der mir das Programm erklären kann und wenn ich das nicht versuche, so wie du es so intelligent beschrieben hast, dann würde ich nie etwas erreichen.

Bin übrigens der einzige in meiner Klasse der es überhaupt geschafft hat eine PA-Baugruppe zu erstellen.

Auch wenn es nicht ganz perfekt ist kann es sich glaube ich trotzdem sehen lassen.

Spare dir solche Sprüche bitte. Die helfen keinem weiter.

ulrix
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ulrix an!   Senden Sie eine Private Message an ulrix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ulrix

Beiträge: 702
Registriert: 10.07.2007

Xeon 2,67 GHz / 12GB RAM
Quadro FX 1800 / 768 MB
Space Navigator
Win7
Inventor 2012

erstellt am: 24. Feb. 2015 09:35    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo DemonHawk,
leider haben es manche Leute nötig, in einer ziemlich unerfreulichen Art darauf hinzuweisen, dass sie (vorläufig noch) mehr wissen als andere. Ignoriere es einfach!

Zur Sache:
Hier im Forum kannst Du Einiges zum Thema finden, z. B.eine von Andreas Gawin erstellte und laufend aktualisierte Übersicht zum Thema Top-Down-Modellierung.

Zu Deinen Fragen:
Ja, als abgeleitete Komponente bekommst Du zunächst eine Bauteildatei (ipt). Aber es hindert Dich ja nichts und niemand daran, solche Bauteile dann in Baugruppen zu verbauen.

Die Masterdatei kann enthalten:
Parameter, in der Inventor-eigenen Parameterliste oder auch in einer eingebetteten Excel-Tabelle
und/oder
Skizzen (2D oder 3D)
und/oder
"Oberflächenkörper(n)" (beknacktes Wort, aber im Inventor heißt das ja nun mal so)
und/oder
Volumenkörper (einer oder mehrere)

Die hohe Kunst ist nach meiner Meinung, frühzeitig zu erkennen, was in die Masterdatei gehört und was in die Ableitung.

Grundsätzlich ist man nicht auf einen Master beschränkt, bei komplexen Konstruktionen kann es wohl auch sinnvoll sein, mehrere Master für einzelne Hauptbaugruppen anzulegen, die dann ihrerseits von einem übergeordneten Gesamt-Master gesteuert werden.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

nightsta1k3r
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
plaudern



Sehen Sie sich das Profil von nightsta1k3r an!   Senden Sie eine Private Message an nightsta1k3r  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für nightsta1k3r

Beiträge: 10604
Registriert: 25.02.2004

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

erstellt am: 24. Feb. 2015 10:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Kleiner Tipp aus der praktischen Erfahrung:
Solids sollte man nicht mit anderen Informationen in einem Mater mischen.

----------------
@ulrix: wenn DemonHawk gleich zu Anfang mit iLogic etc. rumwirft, muß er sich Kritik stellen, da gibt's keinen Anfängerbonus.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ulrix
Mitglied
Maschinenbauingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ulrix an!   Senden Sie eine Private Message an ulrix  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ulrix

Beiträge: 702
Registriert: 10.07.2007

Xeon 2,67 GHz / 12GB RAM
Quadro FX 1800 / 768 MB
Space Navigator
Win7
Inventor 2012

erstellt am: 24. Feb. 2015 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
Solids sollte man nicht mit anderen Informationen in einem Master mischen.

Wieso nicht?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 24. Feb. 2015 11:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von nightsta1k3r:
... Solids sollte man nicht mit anderen Informationen in einem Mater mischen. ...

Und warum?

Es gibt ja viele Gründe die dafür sprechen, es doch zu tun:

  • Volumenkörper und dazugehörige Trennebenen oder -flächen
  • Blechbauteile als Volumenkörper und ihre Blechstärke
  • Volumenkörper und Flächenmodelle für Blechbauteile und ihre Blechstärke zum Aufdicken
  • Volumenkörper zur Anordnung in einer Baugruppe und die Parameter für ebendiese Anordnungen
  • Volumenkörper und zugehörige Skizzen für weitere Elemente, die rechts/links verschieden sind
  • Volumenkörper und zugehörige Symmetrieebenen, -achsen, Anschlußpunkte
  • ...

Was spricht dagegen?  

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2015 11:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

@nightsta1k3r

Ich bin immer bereit Kritik einzustecken. Aus Fehlern lernt man. Nur diese Kritik sollte konstruktiv sein und nicht abwertend.

Also wenn du was beitragen willst dann bitte etwas das mir hilft.

Aber für mich spricht es Bände das der Herr Puschner

Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

deinen Beitrag in Frage stellt.


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2015 11:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

@ulrix

Danke für deinen Beitrag.

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 24. Feb. 2015 12:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Jetzt habe ich den schönen Thread verpast. 

ich gebe nighty Recht im Punkt - Ilogic und Mastermodelling im Eingangsthread erwähnen, ab da ist man in meinen Augen auch kein Anfänger mehr.

und du kannst Dir sicher sein, das nighty schon weiß was er schreibt.  und eben auch Michael.

So nun ab in die Gehirngymnastik und sehr nicht erschrocken wenn andere es nicht verstehen werden. herzlich Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 24. Feb. 2015 14:24   

- Inhaltsloser Beitrag -


Ex-Mitglied

erstellt am: 25. Feb. 2015 07:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Also irgendwie läuft das hier aus dem Ruder : )

Ich möchte nochmal auf das Thema eingehen.

Habe versucht mit einer "Master-IPT" eine PA-Baugruppe zu erstellen und danach zu kopieren (Hinweis: Ohne Vault)

Aber ich habe dann immer noch dasselbe Problem wie mit der Excelltabelle. Die kopierten Daten haben dann ja immer noch den Bezug zur "Master-IPT". Und ich müsste es ja dann manuell herauslöschen oder?

Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege.

Ich möchte wenn ich meine Tunnelrutsche erstellt habe sie kopieren und danach nicht mehr bearbeiten müssen.

Hab jetzt rausgefunden das die Ilogic nicht mitkopiert wird.

Kann es also sein das es sinnvoll ist alles mit der Ilogic zu erstellen?

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 25. Feb. 2015 08:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von DemonHawk:

Ich möchte wenn ich meine Tunnelrutsche erstellt habe sie kopieren und danach nicht mehr bearbeiten müssen.

Möglicherweise hast Du das mit der Masterdatei noch nicht oder mißverstanden.
Ich könnte mir folgendes Vorgehen vorstellen.

- Erstelle eine Masterdatei, die alle benötigten Informationen (meinetwegen die notwendigen Parameter) beinhaltet.
- Erstelle die Bauteile und Baugruppe(n) auf Basis der Masterdatei (Abgeleitete Komponente).
- Über die Masterdatei kannst Du nach Belieben die Parameter verändern und so eine Variante der Baugruppe festlegen

Brauchst Du mehrere Varianten, dann kopiere (z.B. mit dem Konstruktionsassistent) die gesamte Baugruppe (einschließlich Masterdatei), zweckmäßigerweise in ein eigenes Verzeichnis. An dieser neuen Baugruppe kannst Du nun wieder beliebig an der Masterdatei ändern und damit eine weitere Variante der Gesamtbaugruppe erstellen.

Jürgen

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 25. Feb. 2015 09:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Ok vielen dank, ich werde das mit dem Konstruktionsassistenten versuchen.

Wie gesagt, mit der "Kopieren" Funktion hat es nicht funktioniert.

Alle Bauteile der kopierten Baugruppe hatten die ursprüngliche "Master-IPT".

Michael Puschner
Moderator
DVKfm




Sehen Sie sich das Profil von Michael Puschner an!   Senden Sie eine Private Message an Michael Puschner  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Michael Puschner

Beiträge: 12875
Registriert: 29.08.2003

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

erstellt am: 25. Feb. 2015 11:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


150225-iLogicKonstrKopie.jpg

 
Zitat:
Original erstellt von DemonHawk:
... Hab jetzt rausgefunden das die Ilogic nicht mitkopiert wird. ...

Für das Kopieren von Konstruktionen mit iLogic-Regeln gibt es eine separate Funktion:

http://help.autodesk.com/view/INVNTOR/2015/DEU/?guid=GUID-494D8A9B-105C-4032-B9A9-FC77DD39FEA8

Zu finden, wenn IV kein Dokument geöffnet ist, im Menü "Extras" in der Gruppe "iLogic".

------------------
Michael Puschner
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

OibelTroibel
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von OibelTroibel an!   Senden Sie eine Private Message an OibelTroibel  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für OibelTroibel

Beiträge: 293
Registriert: 18.04.2014

ACAD/Inventor 2018-21

erstellt am: 25. Feb. 2015 22:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo DemonHawk

Vielleicht  hilft dir diese Anleitung
http://www.scribd.com/mobile/doc/66531437#fullscreen

Habe die Anleitung soeben selber gefunden da ich mit dem gleichen Problem kämpfte.
Leider wurde es uns beiden verwehrt wie nightstalker als absoluter inventorexperte geboren zu werden. Aber spass macht es mir trotzdem

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 26. Feb. 2015 06:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Da möchte ich kurz was sagen, DemonHawk hat alle Infos erhalten und a hier im Thread und b durch den Link oben zu Andreas Bauanleitung von Mastermodelling. Das Thema ist nicht trivial und es gibt Ansätze z.B. von Roland oder Manfred die gehen noch viel weiter und tiefer.

Bitte ließ Dir DemonHawk Beiträge mal durch, meine grobe Faustformel ist, beantworte Fragen. Was bitte schön ist das für eine Frage?

Kann es also sein das es sinnvoll ist alles mit der Ilogic zu erstellen?

Ich weiß es nicht, um im Inventor sinnvoll ganze Vorlagen zu konstruieren braucht es kein ILogic. Um schnell im Inventor ganze Konstruktionen inklusive Zeichnungen zu kopieren und gleichzeitig mit Daten zu füttern, braucht es mehr als ILogic. .net oder vba. (Aber vielleicht war das gar nicht gemeint)

Und hier, um das vermeitliche Opfer (DemonHawk) wieder zum Verursacher zu machen, was bitte schön hat das mit der Methodik zu tun, wo er selber noch sehr weinig verstanden hat? Oder es wurde und das denke ich eher nicht alles gesagt, wozu wird noch von ILogic gesprochen?

herzliche Grüsse Sascha

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP


Ex-Mitglied

erstellt am: 26. Feb. 2015 10:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat

Also so langsam finde ich dieses Forum nicht mehr hilfreich.

Was soll dieses ganz gebrabbel überhaupt?

Und wie bitte? Was ist das für eine Frage?

Ich kenne da einen Spruch der sagt" Es gibt keine falschen Fragen"

Ich wollte nur wissen ob es besser ist eine "parametrisch assoziative Baugruppe", die dafür vorgesehen ist Varianten zu erstellen um Zeit und Kosten zu sparen, nur mit der Ilogic zu erstellen. Hab ich eine Antwort bekommen. Wohl kaum.

Es sollte auch klar sein das ich und auch niemand hier von euch das Programm "Inventor" zu 100% auswendig kennt und die perfekte Baugruppe erstellen kann für welches Projekt auch immer.

Also für mich wars das hier.Ich suche mir woanders Infos über das Programm. Bin bis jetzt auch so gut klar gekommen. Dieses Forum hilft kein bißchen weiter.

freierfall
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
selbstst. techn. Zeichner



Sehen Sie sich das Profil von freierfall an!   Senden Sie eine Private Message an freierfall  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für freierfall

Beiträge: 10768
Registriert: 30.04.2004

WIN10 64bit, 32GB RAM
IV bis 2021

erstellt am: 26. Feb. 2015 11:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von DemonHawk:
...Ich wollte nur wissen ob es besser ist eine "parametrisch assoziative Baugruppe", die dafür vorgesehen ist Varianten zu erstellen um Zeit und Kosten zu sparen, nur mit der Ilogic zu erstellen. Hab ich eine Antwort bekommen. Wohl kaum.

weil du das nicht gefragt hast, du hast nur von Kopieren und das wir alle bösen sind geschrieben ach und von ILogic.

herzliche Grüsse Sascha

[Diese Nachricht wurde von freierfall am 26. Feb. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

jupa
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ruheständler


Sehen Sie sich das Profil von jupa an!   Senden Sie eine Private Message an jupa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für jupa

Beiträge: 5918
Registriert: 16.09.2004

Inventor Prof. bis 2020

erstellt am: 26. Feb. 2015 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von DemonHawk:

Ich wollte nur wissen ob es besser ist eine "parametrisch assoziative Baugruppe" ... nur mit der Ilogic zu erstellen.

Diese Frage hast Du so bisher noch nie gestellt.

Hab ich eine Antwort bekommen. Wohl kaum.

Dann solltest Du besser lesen. Du hast gefragt "Wie kann man am besten solche Baugruppen kopieren?", darauf gibt es Antworten. Du hast weiter gefragt "Wie macht ihr das?", auch dazu gibt es Aussagen. " Verwendet ihr auch Excell und Ilogic?" - auch darauf finden sich Antworten/Meinungen/Stellungnahmen.

Also für mich wars das hier.

Für mich auch - zumindest solange Du nicht klar formulierst, was Du eigentlich wissen willst.

Jürgen. 

------------------
Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene. (Carl Hilty)

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz