Mit Unterstützung durch::

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Inventor
  Winkel Treppenhandlauf ermitteln, aber wie?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:


UBBFriend: Senden Sie diese Seite per eMail an einen Freund!
Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Winkel Treppenhandlauf ermitteln, aber wie? (2103 mal gelesen)
gusel1
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von gusel1 an!   Senden Sie eine Private Message an gusel1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gusel1

Beiträge: 102
Registriert: 07.08.2008

Inventor 2008

erstellt am: 30. Okt. 2008 12:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Treppe.pdf

 
ich bin noch ein blutiger Anfänger und habe folgendes Problem:

Es ist gegeben eine Haustreppe an der ein Handlauf angebracht wird.
Jeweils senkrecht zur Hauswand und senkrecht zum Hofpflaster werden 42mm er Rundrohre besfestigt.
An den Enden dieser Rohre werden Rundrohrbögen angebracht. Zwischen den Rundrohrbögen ist dann noch einmal ein Rundrohr eingeschweißt.
Wie kann man die Länge des mittleren Rohres und die Gradzahlen der Rundrohrbögen ermitteln?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

derMaler
Mitglied
Tech. Konstrukteur Masch.& Anlagen


Sehen Sie sich das Profil von derMaler an!   Senden Sie eine Private Message an derMaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für derMaler

Beiträge: 28
Registriert: 22.01.2008

Win XP SP2
InventorSuite 2008
HPWorkstation xw4400
4GBRam, NVIDIA 1500FX
2xIntelCore 6600@2,4GHZ

erstellt am: 30. Okt. 2008 12:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Erstelle eine Skizze und benutze dann den Rahmen-Generator, scheide die Profile anschließend auf Gehrung, so hast du zumindest den Winkel, da Du ja scheinbar nicht rechnen willst.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

derMaler
Mitglied
Tech. Konstrukteur Masch.& Anlagen


Sehen Sie sich das Profil von derMaler an!   Senden Sie eine Private Message an derMaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für derMaler

Beiträge: 28
Registriert: 22.01.2008

Win XP SP2
InventorSuite 2008
HPWorkstation xw4400
4GBRam, NVIDIA 1500FX
2xIntelCore 6600@2,4GHZ

erstellt am: 30. Okt. 2008 13:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Dokument2.pdf

 
bitte Sehr,

die Winkel richten sich ja nach den Kanten der Treppenstufe, zumindest wenn das Geländer parallel verlaufen soll.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gusel1
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von gusel1 an!   Senden Sie eine Private Message an gusel1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gusel1

Beiträge: 102
Registriert: 07.08.2008

Inventor 2008

erstellt am: 30. Okt. 2008 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
und wenn das Geländer nicht parallel ist und mit Rundrohrbögen, wie in der PDF?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DerMicha
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DerMicha an!   Senden Sie eine Private Message an DerMicha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DerMicha

Beiträge: 172
Registriert: 09.11.2007

IV2008Pro SP3
XP Pro SP2
Dell P490 / Xeon 5160@3GHz / 4GB RAM
NVIDIA Quadro FX3500
Dell 3008WFP @2560x1600
SpacePilot

erstellt am: 30. Okt. 2008 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/011755.shtml

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum50/HTML/019398.shtml#000000

So geht's! 

cu, Micha

------------------
Wer Holz kennt nimmt Stahl 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

derMaler
Mitglied
Tech. Konstrukteur Masch.& Anlagen


Sehen Sie sich das Profil von derMaler an!   Senden Sie eine Private Message an derMaler  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für derMaler

Beiträge: 28
Registriert: 22.01.2008

Win XP SP2
InventorSuite 2008
HPWorkstation xw4400
4GBRam, NVIDIA 1500FX
2xIntelCore 6600@2,4GHZ

erstellt am: 30. Okt. 2008 14:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
kannst die BG mal hochladen?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

deepspeed
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von deepspeed an!   Senden Sie eine Private Message an deepspeed  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für deepspeed

Beiträge: 1437
Registriert: 28.06.2004

WIN Vista 64bit
Inventor 2010
ACAD 2010
C4D
Blender
Citrix
----

erstellt am: 30. Okt. 2008 15:28    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Ich würde das mit einer 3D-Skizze lösen.

------------------
Gruß DEEPSPEED
------------------------------------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Gawin
Ehrenmitglied
Blechfertiger - Metallbauermeister


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Gawin an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Gawin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Gawin

Beiträge: 1824
Registriert: 24.02.2006

AIS 2010 SP1
AIS 2009 SP2
ACM 2009
ACM2010
FX 1500
SP 3.7.1

erstellt am: 30. Okt. 2008 15:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

IVF-33-Handlauf.jpg


IVF33_Teil01.zip


IVF33_Teil02.zip

 
Hallo!

Hier ein Beispiel anbei. In einer Datei ist die komplette Geometrie als Mastermodell inkl 3D Skizze ausgeführt. Dieses Mastermodell wird zur Erzeugung der Rohrsegmente als AK (abgeleitete Komponente/ Option: Körper als Arbeitsfläche) in die Datei hereingeholt und dient als Basis für die Funktion "Verdicken". Nach dem Verdicken wird die AK mit RMK im Strukturbaum unsichtbar geschaltet. So für alle Teile des Handlaufes verfahren (also pro Bauteil eine IPT erzeugen).

Das Haus wurde zur Erzeugung einer Datei ohne Handlauf ebenfalls in eine neue Datei abgeleitet (Option: Volumenkörper). Der störende Handlauf wurde mit "Fläche löschen (Option: Korrigieren)" beseitigt.

Die Dateien (IV 2008 Format) aus beiden ZIPs in ein zentrales Verzeichnis kopieren. Geometrieänderungen im Mastermodell vornehmen und hinterher die IAM öffnen und aktualisieren.

Gruss Andreas


Edit: Anhang

[Diese Nachricht wurde von Andreas Gawin am 30. Okt. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DerMicha
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DerMicha an!   Senden Sie eine Private Message an DerMicha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DerMicha

Beiträge: 172
Registriert: 09.11.2007

IV2008Pro SP3
XP Pro SP2
Dell P490 / Xeon 5160@3GHz / 4GB RAM
NVIDIA Quadro FX3500
Dell 3008WFP @2560x1600
SpacePilot

erstellt am: 31. Okt. 2008 08:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo Andreas,

ich hab da mal eine Frage zur 2D-Ableitung von Teilen auf Masterbasis:

wie bekommst Du in der idw denn die Pos. 3+5 aus Deinem Beispiel "richtig" auf's Blatt? Beide Teile liegen ja schräg im Raum, wenn man diese als Einzelteil zeichnet.

Meine bisherige Lösung ist halt ziemlich aufwändig, vielleicht geht's ja einfacher???

-Im Master noch eine Arbeitsfläche erstellen (bezogen auf die Achsen der Pos. 2+4 bzw. 4+6)

jetzt könnte man ja schon die ipt nach der Arbeitsfläche ausrichten und die idw mit Ausrichtung "Aktuell" erstellen, aber sobald man das Masterteil ändert, ist die idw am A....

Deshalb folgt:

-neue Baugruppe mit Pos. 3 erstellen, Fixierung aufheben, Arbeitsfläche per Abhängigkeit "Passend" auf XY-Ebene fixieren
-Stirnseite des Bogens per Abhängigkeit "Passend" auf YZ-Ebene fixieren
-Mittelpunkt/Stirnseite des Bogens per Abhängigkeit "Passend" auf Y-Achse fixieren
-idw von der Baugruppe erstellen.


CUSee You, Micha

------------------
Wer Holz kennt nimmt Stahl 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Gawin
Ehrenmitglied
Blechfertiger - Metallbauermeister


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Gawin an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Gawin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Gawin

Beiträge: 1824
Registriert: 24.02.2006

AIS 2010 SP1
AIS 2009 SP2
ACM 2009
ACM2010
FX 1500
SP 3.7.1

erstellt am: 31. Okt. 2008 10:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo Micha,

leider kenne ich auch keine stabilere Methode zur permanenten Neuausrichtung als die von Dir beschriebene.
Der Aufwand ist nicht wegzudiskutieren, allerdings halte ich ihn im Verhältnis zum notwendigen Aufwand der bei rechnerisch oder über Hilfsprojektionen ermittelten schrägen Teilen auftritt, für moderat.

Gruss Andreas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DerMicha
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DerMicha an!   Senden Sie eine Private Message an DerMicha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DerMicha

Beiträge: 172
Registriert: 09.11.2007

IV2008Pro SP3
XP Pro SP2
Dell P490 / Xeon 5160@3GHz / 4GB RAM
NVIDIA Quadro FX3500
Dell 3008WFP @2560x1600
SpacePilot

erstellt am: 31. Okt. 2008 11:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
Hallo Andreas,

Danke für die Antwort. Ich denke auch, dass der Aufwand bei anderen Methoden größer ist. Vor allem, wenn man für den nächsten Auftrag dieses Master-Projekt komplett kopiert und dann nach der Änderung des Masters schon  fertig ist.

 

Zitat:
Original erstellt von Andreas Gawin:
.... So für alle Teile des Handlaufes verfahren (also pro Bauteil eine IPT erzeugen).


Dazu als Ergänzug: Bei der Erstellung der ipt's "Kopie speichern unter" wählen. Dann kann man immer wieder nur die Verdickung bearbeiten und braucht nicht jedes mal eine neue AK erstellen.


CUSee You, Micha

REVISIONVERLAUF:
REV A: "der ipt's" war "der AK's"
------------------
Wer Holz kennt nimmt Stahl  

[Diese Nachricht wurde von DerMicha am 01. Nov. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Andreas Gawin
Ehrenmitglied
Blechfertiger - Metallbauermeister


Sehen Sie sich das Profil von Andreas Gawin an!   Senden Sie eine Private Message an Andreas Gawin  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Andreas Gawin

Beiträge: 1824
Registriert: 24.02.2006

AIS 2010 SP1
AIS 2009 SP2
ACM 2009
ACM2010
FX 1500
SP 3.7.1

erstellt am: 31. Okt. 2008 11:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
    
Zitat:
Original erstellt von DerMicha:
.... Dazu als Ergänzug: Bei der Erstellung der AK's "Kopie speichern unter" wählen......

           Pssst!         

Jetzt musst Du aber noch mit dem Hinweis rechnen, dass die Datei, die die AK enthält mit "Speichern unter" bzw "Kopie Speichern unter" komfortabel vervielfältigt werden kann und nicht die AK selber. (Anfänger könnten sich sonst ´gschwind vertüddeln).

BTW: Eine sehr schöne und anschauliche Erklärung der dauerhaften Ausrichtung von Ansichten (weiter Oben)!

        Andreas

[Diese Nachricht wurde von Andreas Gawin am 31. Okt. 2008 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DerMicha
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von DerMicha an!   Senden Sie eine Private Message an DerMicha  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DerMicha

Beiträge: 172
Registriert: 09.11.2007

IV2008Pro SP3
XP Pro SP2
Dell P490 / Xeon 5160@3GHz / 4GB RAM
NVIDIA Quadro FX3500
Dell 3008WFP @2560x1600
SpacePilot

erstellt am: 31. Okt. 2008 11:56    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag! Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities
ups...

aber die Fernost-Wettbewerber kopieren doch sowieso schon alles. Da wären die schon bald von selber drauf gekommen........

und danke für den Hinweis. War schon so gemeint.  

CUSee You, Micha

------------------
Wer Holz kennt nimmt Stahl 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige:

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum


(c)2010 CAD.de

-