Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Pro ENGINEER
  Schiffsrumpf Spantenriss

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Schiffsrumpf Spantenriss (2942 mal gelesen)
Robert-K
Mitglied
Techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Robert-K an!   Senden Sie eine Private Message an Robert-K  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert-K

Beiträge: 16
Registriert: 15.12.2006

AutoCAD
ProE/WF4

erstellt am: 15. Dez. 2006 13:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


modell_a_dumas_boat_1229_04.jpg

 
Ich bitte um Euere Hilfe,
habe mir einen Schiffsrumpf in 3D einscannen lassen.
Nun habe ich die  datei.stl (ca.70 mb) in ProE eingelesen Datei.prt (ca.140 mb)
und wollte Schnitte machen um Spanten (Rippen) und Kiel abformen und vergrössern zu können.
Hab mir in der Zwischenzeit die Rumpfdatei  vierteln lassen um die Daten besser handeln zu könen.
Ich arbeite mit der Standart ProE wf2 Version ohne Zusatzsoftware.

Kann aus einem Schnitt durch eine Fläche eine Kurve abgeleitet werden
oder wie kann ich sonst an mein Ziel kommen ?

MfG
Robert K


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

U_Suess
Moderator
CAD-Admin / manchmal Konstrukteur




Sehen Sie sich das Profil von U_Suess an!   Senden Sie eine Private Message an U_Suess  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für U_Suess

Beiträge: 9830
Registriert: 14.11.2001

Creo Parameteric 2.0 M200 (+SUT 2013 M080)
PDMLink 10.0 M040
NVIDIA Quadro 2000
Intel Core i7-2700K / 32GB RAM
Win 7 Prof. 64Bit

erstellt am: 15. Dez. 2006 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert-K 10 Unities + Antwort hilfreich

Gleich kommt bestimmt der Detlef und erklärt es dir genauer. 

Als Vorbereitung hier schon ein wenig Lesestoff.

------------------
Gruß
Udo               Keine Panik, Du arbeitest mit Pro/E! Und Du hast cad.de gefunden! 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

COMPUTERSPACE
Mitglied
Sysadmin und Anwender


Sehen Sie sich das Profil von COMPUTERSPACE an!   Senden Sie eine Private Message an COMPUTERSPACE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für COMPUTERSPACE

Beiträge: 1149
Registriert: 06.01.2005

Dell M90, T2400, 4Gb, FX 2500M, W7 32bit, WF5/M65/Produktiv
MS Server 2008 64bit + INTRALINK 9.1 M040

erstellt am: 15. Dez. 2006 14:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert-K 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
du definierst dir eine Fläche und schneidest diese mit deiner Rumpfgeometrie. Anschließend ausblenden der beiden Flächen und übrig bleibt der Schnitt. Mit einem Muster läßt sich das Ganze automatisieren.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Robert-K
Mitglied
Techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Robert-K an!   Senden Sie eine Private Message an Robert-K  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert-K

Beiträge: 16
Registriert: 15.12.2006

AutoCAD
ProE/WF4

erstellt am: 15. Dez. 2006 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Danke U_Suess  und COMPUTERSPACE
einstweilen für die schnellen Infos.

Ich werds Testen.

Nochmals Danke und ein schönes Wochenende

Gruß
Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

esel1
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von esel1 an!   Senden Sie eine Private Message an esel1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für esel1

Beiträge: 178
Registriert: 05.07.2006

Creo 2 M060

erstellt am: 15. Dez. 2006 15:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert-K 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Robert

Wenn ich`s richtig verstanden habe, handelt es sich um .stl-Dateien.
Da kommst du um eine Flächenrückführung nicht herum ;-(.

Ansonsten, Punkte abgreifen (Punkt erzeugen auf "greifbare" Scnittpunkte) und danach "Linie durch Punkte".

Gruss
Bernd

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndreasD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AndreasD an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasD

Beiträge: 671
Registriert: 06.05.2003

Betriebssystem:
Linux SUSE10
Windows2000
CAD System:
Wildfire 2 M230

erstellt am: 16. Dez. 2006 23:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert-K 10 Unities + Antwort hilfreich

N` Abend an alle
ich kann soweit UDO` s Beitrag nixxx mehr hinzufügen, ausser mein Lieblingsbeitrag in dem gut beschrieben ist wie du vorgehen kannst.
Hast du aber bestimmt schon dank udos suchhilfelink schon selbst herausgefunden

schönes rest wochenende noch an alle

PS: @Robert-K
kannst du mir vieleicht dein spantenmodell zukommen lassen 
das wäre echt super, so hätte ich über weihnachten was zu tun   
------------------
//Andreas

  7. CAD Stammtisch/WORKSHOP Saar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dbexkens
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Unternehmensberater Learning&Adoption



Sehen Sie sich das Profil von dbexkens an!   Senden Sie eine Private Message an dbexkens  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dbexkens

Beiträge: 2174
Registriert: 14.08.2000

Pro/ENGINEER WF5 M040
Pro/ENGINEER WF4 M140
Pro/ENGINEER WF3 M220
Pro/ENGINEER WF2 M190
Pro/INTRALINK 3.4 M030 und 8.0 und 9.0
PDMLink 8.0 und 9.0 und 9.1
Project Link 8.0 und 9.0 und 9.1
Product View 9.1

erstellt am: 18. Dez. 2006 06:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert-K 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,

sorry das es so lange dauerte, war am WE ziemlich schlecht drauf und nicht online 

Nun denn: wenn schon nach mir gerufen wird, dann kommt auch gleich ein Tipp.

1. Nimm diesen Import in ein neues Skelettmodell hinein.
2. Erstelle für jeden Spant eine eigene Gruppe
2.a) Ebene erstellen, an welcher der Spant erstellt werden soll
2.b) Flächen selektieren, welche den Spant berühren. Dann mit Copy/Paste diese Flächen in eine eigenständige Kopie überführen (Einfacher für die Handhabung, und markieren muss man sie eh irgendwann einmal, weil wir bestimmt nicht alle Flächen der Aufbauten haben wollen)
2.c) Import ausblenden
2.d) Flächenkopie markieren, Ebene markieren und dann Editieren/Schneiden
2.e) Falls der Spant an einer Stelle liegt, in der Bulleyes die Geometrie verformen, noch die unterbrochene Kurve "flicken"
2.f) Gruppe erstellen, z.B. "Spant1"
2.g) Gruppe ausblenden, Import einblenden, nächsten Spant erstellen

Sollte dieser Spantenriss einigermaßen akzeptabel sein, ist alles gut. Etwas kniffeliger wird es, wenn die Kurven nicht so gut rübergekommen sind. Dann müssen in den Ebenen der Spanten noch zusätzliche Kurven neu erstellt werden. Diese sind dann aus Regelgeometrie erstellt und basieren optisch (Bitte vorsicht: keine Referenzen zur alten Kurve erstellen) auf den alten Kurven.

Kleiner Tipp noch: Lieber ein paar Spanten weglassen und nur die allernötigsten Spanten von der Importgeometrie abgreifen. Nachdem dieses grobe Spantengerüst fertig ist, die sauber gekrümmten Flächen erstellen und mit zusätzlichen Ebenen darauf basierend noch einmal neue Spanten schneiden.

Viele Grüße

Detlef

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

AndreasD
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von AndreasD an!   Senden Sie eine Private Message an AndreasD  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für AndreasD

Beiträge: 671
Registriert: 06.05.2003

Betriebssystem:
Linux SUSE10
Windows2000
CAD System:
Wildfire 2 M230

erstellt am: 18. Dez. 2006 07:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert-K 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von dbexkens:
Hi,

sorry das es so lange dauerte, war am WE ziemlich schlecht drauf und nicht online  

...


moin detlef, na weist du denn nicht

Zitat:
Nur ein Tag mit CAD.de, ist ein guter Tag.

FAZIT: Kein Tag ohne CAD.de 

------------------
//Andreas

  7. CAD Stammtisch/WORKSHOP Saar

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Robert-K
Mitglied
Techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Robert-K an!   Senden Sie eine Private Message an Robert-K  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert-K

Beiträge: 16
Registriert: 15.12.2006

AutoCAD
ProE/WF4

erstellt am: 18. Dez. 2006 09:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Leute,
danke nochmals für die Infos. Werds baldmöglich testen.

Die Datei von dem eingescannten Rumpf ist eine einzige Fläche.

@AndreasD
kannst du mir vieleicht dein spantenmodell zukommen lassen 
das wäre echt super, so hätte ich über weihnachten was zu tun   
------------------
im Prinzip kein Problem, mal sehen ob ich eine der Dateien wegen der Dateigröße versenden kann.
Notfalls kann ich eine CD versenden.

@Detlef
danke für die Praktischen Tipps. Hat doch was gebracht zu fragen.
Wie ich auf normalem Weg einen Rumpf erstelle wäre mir schon klar.
In meinem Fall wußte ich nicht weiter.

In diesem Sinne nochmals an alle ein herzliches Dankeschön und ruhige friedliche Feiertage.

Robert

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

reverse-engineering
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von reverse-engineering an!   Senden Sie eine Private Message an reverse-engineering  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für reverse-engineering

Beiträge: 13
Registriert: 30.12.2006

Reverse-Engineering, Rhino, Geomagic,
Percepron Laserscanner, ZEISS-KMG

erstellt am: 07. Jan. 2007 17:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert-K 10 Unities + Antwort hilfreich

Wenn ich das richtig verstanden habe, handelt es sich um stl-Daten. Das sind Dreiecksnetze und keine Flächen.
Wenn daraus richtige NURBS-Flächen werden sollen, geht das über Reverse-engineering, mit einer dafür vorgesehenen Software wie z.B. Geomagic.

Helfe Gerne ..

Gruß

Stephan

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

os
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstruktionsingenieur



Sehen Sie sich das Profil von os an!   Senden Sie eine Private Message an os  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für os

Beiträge: 2458
Registriert: 16.09.2002

2001,WF,WF2...

erstellt am: 08. Jan. 2007 07:24    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Robert-K 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

Funktioniert auch sehr gut mit bordeigenen Mitteln, optional wenn vorhanden. Restyle nennt sich das Ganze und macht genau das in einer homogenen Umgebung.

Gruß
Olaf

------------------
     

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Robert-K
Mitglied
Techn. Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von Robert-K an!   Senden Sie eine Private Message an Robert-K  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Robert-K

Beiträge: 16
Registriert: 15.12.2006

AutoCAD
ProE/WF4

erstellt am: 27. Sep. 2007 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo miteinander,

was lange währt ...  oder so ...

Es hat nun tatsächlich geklappt !!!!!

Hab einen Spantenriss von meiner Yacht !
Ein Freund von mir hats hinbekommen und die Spanten mit AutoCAD ausgeleitet.
Gutes Ergebnis.

Danke für Euere Hilfe  und  Infos

Mit fränkischen Grüßen

Robert 

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2016 CAD.de