Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  FEM allgemein
  Resonanz - Verständnis

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Resonanz - Verständnis (216 mal gelesen)
tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 88
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 16. Okt. 2019 03:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe mal einen Verständnis fragen wegen folgende Aufgaben:

es soll einer Fräsvorgang mit einer Drehzahl von 90 Hz (4 Schneiden, 12mm Durchmesser) durchgeführt werden.
Zahneingriffsfrequenz beträgt somit 360 Hz.

Die n-harmonischen Zahneingriffsfrequenz sind 720 Hz, 1080 Hz usw.
Ich habe nun einen Modalanalyse (Simulation) für meinem Bauteil durchführt:

1. Eigenfrequenz: 831,01 Hz
2. Eigenfrequenz: 923,87 Hz
3. Eigenfrequenz: 1085,3 Hz
4. Eigenfrequenz: 1272,2 Hz
5. Eigenfrequenz: 1310,0 Hz
6. Eigenfrequenz: 1451,6 Hz

Diese Werte sind nicht identisch wie die Zahneingriffsfrequenzen.
Somit kann ich doch grob sagen, dass Resonanz nicht auftreten oder ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ibgross
Mitglied
freiberuflicher Ingenieur


Sehen Sie sich das Profil von ibgross an!   Senden Sie eine Private Message an ibgross  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ibgross

Beiträge: 56
Registriert: 04.04.2013

CAD 2D: Autocad
CAD 3D: Pro/E, Creo/Parametrics
FEM: Pro/M Structure, Creo/Simulate
MKS: Pro/M Motion, Creo/ASE

erstellt am: 16. Okt. 2019 13:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo tmg11;

leider ist das nicht so einfach.

Guckst du auch hier:
https://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum99/HTML/001302.shtml

Du solltest eine dynamisch-transiente Analyse mit Ermittlung der Massenbeteiligungsfaktoren erstellen.
Die Höhe der Massenbeteiligungsfaktoren geben Auskunft über die Relevanz der einzelnen Eigenmoden.

Beste Grüße
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

tmg11
Mitglied
Student


Sehen Sie sich das Profil von tmg11 an!   Senden Sie eine Private Message an tmg11  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für tmg11

Beiträge: 88
Registriert: 24.08.2018

erstellt am: 17. Okt. 2019 13:21    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

betrachte ich jetzt nur die Zahneingriffsfrequenz von 360 Hz und die 1. Eigenfrequenz 831,01 Hz wurde es nicht zu Resonanz kommen, solange  dieser Erregerfrequenz während der Bearbeitung konstant bleibt und anderen Effekte vernachlässigen ?
Also ich meine damit, wenn die Zahneingriffsfrequenz 360 immer konstant bleibt und sich nicht durch anderen Effekte erhöht werden können. 

[Diese Nachricht wurde von tmg11 am 17. Okt. 2019 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

farahnaz
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Ing.


Sehen Sie sich das Profil von farahnaz an!   Senden Sie eine Private Message an farahnaz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für farahnaz

Beiträge: 2334
Registriert: 24.04.2007

CAE, FEM, Test, NPD

erstellt am: 17. Okt. 2019 16:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für tmg11 10 Unities + Antwort hilfreich

Sehe ich auch so!

------------------
Grüße, Moe

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2019 CAD.de | Impressum | Datenschutz