Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  PTC Creo Elements/Programmierung
  Lisp zum zerlegen einer 2D Kontur in XYZ Koordinaten

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
  
Gut zu wissen: Hilfreiche Tipps und Tricks aus der Praxis prägnant, und auf den Punkt gebracht für PTC CREO
Autor Thema:  Lisp zum zerlegen einer 2D Kontur in XYZ Koordinaten (582 mal gelesen)
NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 19. Apr. 2021 12:45    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo liebe Programmierer,

bräuchte ein Tool, welches mir eine 2D Kurve in eine gewünschte Anzahl von Punkten zerhackt.

Brauche die Daten dann im Excel.

Habe hier bereits geschrieben.

http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum581/HTML/002601.shtml#000018

Wäre toll, wenn Ihr mir dazu helfen könntet!

Grüße

Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
TZ --> Schreib eine PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2474
Registriert: 20.08.2013

Klapprechner 1, mit W7
NVidia GT540M
Klapprechner 2, mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro
u.v.m.

erstellt am: 19. Apr. 2021 14:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

zeig mal her. Wie liegt die Kurve denn vor?

EDIT: Hast du nicht hier schon mal nachgefragt? 

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

[Diese Nachricht wurde von TC17pro am 19. Apr. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 20. Apr. 2021 05:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja genau habe zuerst unter Cam Systeme gefragt.

Dort ist auch die DXF Datei.

Kann auch eine Mi oder ähnliches bereitstellen?

Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
TZ --> Schreib eine PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2474
Registriert: 20.08.2013

Klapprechner 1, mit W7
NVidia GT540M
Klapprechner 2, mit W10
NVidia GeForce GTX1060
Drucker: Ender 3 Pro
u.v.m.

erstellt am: 20. Apr. 2021 05:49    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich


Hier sprichst du über ein Tool. Schon ausprobiert?

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.
Two hours of trial and error saves you 10 minutes of reading the manual.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 20. Apr. 2021 22:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Nein. Habe das Tool nicht. Weiss nicht ob es das noch gibt.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6229
Registriert: 14.12.2004

CoCreate Modeling V20 + PE6
NotePad++

erstellt am: 22. Apr. 2021 13:06    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich


kante-trennen.jpg

 
Ich fange mal mit der Aufgabenstellung an:

wir haben eine Linie im Raum, daher gehe ich von einer 3D-Linie aus, also nicht 2D-Geometrie auf einer Arbeitsebene.
Anbei ein Bild, es gibt eine Funktion, die so eine 3D-Geometrie zerteilen kann.

Nun müßte es noch eine Funktion geben, die alle einzelnen Punkte herausschreibt.
Ähnlich wie punkte_lesen.lsp, nur nicht manuell.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MiBr
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von MiBr an!   Senden Sie eine Private Message an MiBr  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MiBr

Beiträge: 423
Registriert: 30.06.2015

HP Z440 Workstation 64GB
Modeling 20.1.2.0 (x64)
Drafting 20.1.2.0 (64x) klas. UI
Modell Manager 20.1.2.0
Ansys Workbeanch 19R3 Mechanical Pro

erstellt am: 22. Apr. 2021 15:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

falls Christian sich das so vorstellt, dann könnte ich das mittels get_selection, *sd-edge-3d-seltype*
und einer dolist in die Lisp 'Punkte_lesen' miteinbauen. (Denke ich zumindestens!)
Dann würde man die geteilte 3D-Linie antippen und erschreibt die XYZ Koordinaten der Eckpunkte raus.
Ist die Reihenfolge wichtig? Keine Ahnung was dann dabei rauskommt!

Gruß Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 24. Apr. 2021 08:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

es sollte nicht nur die vorhandenen Punkte ausgeben sondern auch zwischenpunkte ausgeben können. Da ich die Anzahl der Punkte brauche und irgendwie bestimmen möchte.

In Prinzip macht das doch Creo oder jedes Cad Programm auch um eine Linie, Polylinie oder Kreisbogen darzustellen auf dem Bildschirm.

Bei Creo parametric geht das nur über Umwege.
Turbocad kann das wohl von Haus aus.

Vielleicht bekommt Ihr das ja hin?

Vielleicht wäre auch eine Möglichkeit ein Feature zu erstellen Punkte auf eine Kurve zu Mustern? Die XYZ Daten der Punkte stehen ja in einer Step zum Beispiel.

Grüße

Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 24. Apr. 2021 13:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich


gb-split-lines-and-export.lsp

 
Hallo zusammen,

das angehängte lisp nimmt alle Geometrien auf einer Arbeitsebene, ermittelt Punkte auf diesen Geometrien in einem wählbaren Abstand und schreibt diese Punkte in eine csv-Datei. Vielleicht hilft das ja.

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 24. Apr. 2021 19:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo!

Das klingt gut.


Ich teste es mal.

Vielen Dank!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 24. Apr. 2021 22:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

So stelle ich es mir vor.

Konnte leider rückwärts nicht testen.

Ich wollte über die lisp der Hilfeseite zu osd die Punkte wieder lesen und die Kontur betrachten.

Leider funktioniert die lisp nicht.
Es öffnet sich weder ein Fenster noch kommt ein Eintrag in die Werkzeugliste.

Surfacing habe ich aktiviert.
Habe Creo 19.0 drauf.

Weiß jemand warum die lisp nicht richtig startet?

Danke und  Grüße

Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 24. Apr. 2021 22:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Sorry!

Habe es gefunden.

:toolbox-button t
ergänzt in der lisp.

Gruß

Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 24. Apr. 2021 23:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mit welcher Lisp kann ich die Punkte wieder importieren? Möchte sehen ob die Punkte wieder exakt auf der Kurve liegen.

Vielleicht könnt Ihr bitte die Schritte kurz schreiben!?

Danke

Grüße Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6229
Registriert: 14.12.2004

CoCreate Modeling V20 + PE6
NotePad++

erstellt am: 25. Apr. 2021 11:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zum Import von 3D-Koordinaten ist eigentlich kein Makro erforderlich.

Zum Beipiel könnte ein 3D-Spline erzeugt werden, der dann ja deckungsgleich sein sollte:
"3D-Geometrie" - "Spline" und dann die Koordinaten aus der Zwischenablage in die Eingabezeile kopieren. Danach ok drücken.

Das geht auch einfach mit Punkten oder geraden Linien.
Im 3D-Fenster einschalten, daß 3D- oder 2D-Punkte angezeigt werden sollen.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 25. Apr. 2021 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich


gb-split-lines-and-export.lsp


ascii3d_step_converter.lsp

 
Hallo,

das gb-split-lines-and-export.lsp habe ich noch etwas angepasst. Jetzt kann optional auch die z-Koordinate geschrieben werden (z=0).

csv --> step:
Mit dem angehängten ascii3d_step_converter.lsp kann man eine csv-Datei mit 3d-Koordinaten in eine Step-Datei konvertieren. Beim Import muss als Trennzeichen ein "," ausgewählt werden. Der step-converter stammt nicht von mir.

step --> Modeling:
Beim Laden der generierten Step-Datei darf _nicht_ die Granite-Option verwendet werden. Damit die Punkte angezeigt werden, musst du die 3D-Eckpunkte in den Anzeigeeingenschaften anhaken. Damit funktioniert der Import auch von einigen Tausend Punkten in akzeptabler Zeit.


Gruß
Thomas

[Diese Nachricht wurde von TommiO am 25. Apr. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dcsith2
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von dcsith2 an!   Senden Sie eine Private Message an dcsith2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dcsith2

Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2016

Creo Elements Direct Modeling 18.1
Creo Elements Direct Drafting 18.1

erstellt am: 26. Apr. 2021 14:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

ich hätte noch eine Frage dazu:
Gibt es diese Möglichkeit auch im Annotation?
Beispiel: Export der X u. Y Koordinaten der Eckpunkte von Linien einer Ansicht über einen selbst definierten Nullpunkt?
Bestenfalls mit Nummerierung (ähnlich einer Bohrtabelle).

Bisher müssen bei uns alle Anfangs- u. Endpunkte von Konturen auf der Zeichnung bemaßt werden, da nicht alle Bearbeitungsmaschinen CAM gestützt arbeiten.
Da sind tlw. extrem viele Maße zu setzen.

Falls mir hier irgendjemand helfen kann, wäre ich euch sehr dankbar!

Liebe Grüße
dc

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 26. Apr. 2021 16:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Ausgabe_fuer_CAD_de_Istzustand_Abschnitte_getrennt.txt


Ausgabe_fuer_CAD_de_Sollzustand.txt

 
Hallo,

recht vielen Dank für jegliche Hilfe!
Besonders ein Dankeschön an TommiO!

Das ist das was ich brauche.

Nun kommen noch ein paar Feinheiten.

Die Reigenfolge der Segmente ist irgendwie willkürlich.
Sprich die Anwendung zerlegt erst im Quadrant 1 dann 3 dann 2 dann 4.
Und er fängt teilweise von unterschiedlichen Richtungen an.

Ich füttere mit den Daten ein Tool und muss die Kurve in einer Richtung durchlaufen.
Entweder vom Nullpunkt gesehen im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn.

Damit ich die Daten nutzen kann muss ich zum Einen die Abschnitte in Reihenfolge ordnen und teilweise den jeweiligen Abschnitt umsortieren/spiegeln von oben nach unten.

Zum besseren Verständnis habe ich einmal den Istzustand und den Sollzustand angehängt.
Ich denke daran seht Ihr mein Problem sofort.

Kostet mir zusätzlich Zeit und kann zu Fehlern führen (wenn man mal nicht aufpasst beim Ordnen und sortiefren).

Aber das jetzige Tool erspart mir jetzt schon sehr viel Zeit.

Grüße

Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1762
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.3.2
● Modeling V17~V20.3.2
● @Scirotec201804

erstellt am: 26. Apr. 2021 18:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von NutundFeder:
Die Reigenfolge der Segmente ist irgendwie willkürlich.

An irgendeiner Stelle in dem LISP code hast Du die Liste aller Punkte in der Hand.

Diese gilt es dann wohl noch zu sortieren.  Das macht man mit ==>> sort.

Code:
(setq string-liste-sorted (sort string-liste 'string< ))

Nun haben wir keine Liste von string, sondern von 2D Punkten (oder werte paaren). Wenn ich deine 'sollliste' richtig lese sortierst du nach aufsteigendem Y, und dann ggf. nach X, falls Y1==Y2.

Also schreiben wir uns ein Sort, das ein eigenes Sortierkriterium hat.  Individuell angepasst. Da wir das Sortierkriterium nur hier an dieser Stelle brauchen nehmen wir ein lambda, statt explizit eine Funktion zu definieren:

Code:
(setq punkte-liste-sorted (sort punkte-liste
  #'(lambda (P1 P2)
      (if (sd-num-equal-p (gpnt2d_y P1) (gpnt2d_y P1))
        (< (gpnt2d_x P1) (gpnt2d_x P1))
        (< (gpnt2d_y P1) (gpnt2d_y P1))
      )
    )))

für den num-equal kann man noch ==>> die Auflösung angeben (wenn nötig).

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1762
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.3.2
● Modeling V17~V20.3.2
● @Scirotec201804

erstellt am: 26. Apr. 2021 19:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

in etwa wie folgt umstricken:
Code:
      ;; alle punkt aufsammeln
      (dotimes (i (+ no_of_segm 1))
        (setf s_val (+ parm_start (* i parm_segm_len)))
        (push (getf (sd-inq-edge-pnt one_edge :s s_val :coordinates t :Dest-space one_workplane) :coordinates) coords)
        )
      )
      ;; alle gesammelten Punkte sortieren
      (setq coords (sort coords)
        #'(lambda (P1 P2)
            (if (sd-num-equal-p (gpnt2d_y P1) (gpnt2d_y P1))
              (< (gpnt2d_x P1) (gpnt2d_x P1))
              (< (gpnt2d_y P1) (gpnt2d_y P1))
            )
          ))
    ;; alle gesammelten Punkte ausgeben
    (with-open-file (outStream (first OutFile) :Direction :Output :if-exists :Overwrite :if-does-not-exist :create)
      (dolist (a-coord coords)
        (format outStream "~,6f,~,6f~%" (gpnt3d_x coords) (gpnt3d_y coords))
      )
    )

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 26. Apr. 2021 19:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


85d2c70c-2ed2-49b4-bd44-65c2d3c34428.png.jpg


d1da114c-1d15-4279-b09b-d36829825a90.png.jpg


cad66d3b-ce01-4f8a-8ba9-0af49c0a7e03.png.jpg

 
Hallo,

ich habe einmal quick and dirty ein paar Skizzen gemacht.

Im Prinzip beschreiben die Punkte ja eine 2D Kurve. Diese besteht aus mehreren Segmenten.
Zum Beispiel verschiedene aneinander gekettete Kreisbögen.

Die Gesamtkurve soll entweder vom Ursprung aus gesehen im Uhrzeiger oder gegen Uhrzeiger von Anfang zum Endpunkt abgetastet werden nach Punkten auf der Kurve.

Nun zerlegt er schön die Segmente.
Diese einzelnen Segmente für sich passen.
Die Werte laufen genau in eine Richtung durch.

Nur läuft er zum Beispiel 1 Segment mal im Uhrzeiger durch und das andere gegen Uhrzeiger.Das heißt wenn 1 Segment von Punkt 1 nach 2 läuft dann läuft er beim 2 Segment von 3 nach 2 und nicht wie gewünscht von 2 nach 3.

Dann sind die Segmente auch nicht in der richtigen Reihenfolge.Sprich bei 5 Segmenten nicht Segment 1,2,3,4,5 sondern durcheinander. Zum Beispiel 2,4,1,3,5.

Ich hoffe ich habe es gut genug erklärt.

Anbei meine Skizzen.

Gruß

Christian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 26. Apr. 2021 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo NutundFeder,

da setzt man am besten beim gb-split-lines-and-export.lsp an. Momentan werden die Berührungspunkte der Linien doppelt rausgeschrieben.

Annahme:
Linien auf Arbeitsebene sind aneinandergereiht, keine Lücken, nix doppelt oder übereinanderliegend. D.h. ein zusammenhängender Linienzug, offen oder geschlossen.

Änderung im Dialog:
Im Dialog das Startsegement definieren.
Im Dialog den Startpunkt definieren.

Ablauf:
1. Am Startpunkt des Startsegments beginnen und Punkte dieser Linie rausschreiben
2. Nächstes Segment ermitteln, welches am Endpunkt des zuvor bearbeiteten Segements beginnt (bzw. endet). Das geht am besten mit zwei assoc-Listen, die man sich ganz am Anfang erstellt: (Start-Punkt  . sel_item) + (Endpunkt . sel_item)
3. Beginnend am Start- bzw. Endpunkt dieses nächsten Segments wieder die Punkte rausschreiben
4. Bei Punkt 2 weitermachen, bis kein Segment mehr gefunden werden kann bzw. abbrechen, wenn nächstes Segment identisch mit Startsegment ist

Soetwas habe ich schonmal gemacht. Wenn ich etwas Zeit finde, kann ich mal etwas zusammenklimpern.

Gruß
Thomas


[Diese Nachricht wurde von TommiO am 26. Apr. 2021 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von TommiO am 26. Apr. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 26. Apr. 2021 21:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von TommiO:

Annahme:
Linien auf Arbeitsebene sind aneinandergereiht, keine Lücken, nix doppelt oder übereinanderliegend. D.h. ein zusammenhängender Linienzug, offen oder geschlossen.

Soetwas habe ich schonmal gemacht. Wenn ich etwas Zeit finde, kann ich mal etwas zusammenklimpern.

Gruß
Thomas


Annahme ist richtig!
Wäre Klasse, wenn Du dazu etwas erstellen könntest.

Noch eine Frage:

Ist generell sichergestellt das die Punkte immer genau auf der Kurve sitzen?

Wie hoch ist die Genauigkeit?
Ist interessant für mich wegen eventuell möglichen Fehlereinflüsse. Weiss nicht ob irgendwo etwas gerundet oder interpoliert wird.

Will meiner Sache sicher sein.  

Vielen Dank

NutundFeder

[Diese Nachricht wurde von NutundFeder am 26. Apr. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

der_Wolfgang
Ehrenmitglied
Tastenhauer


Sehen Sie sich das Profil von der_Wolfgang an!   Senden Sie eine Private Message an der_Wolfgang  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für der_Wolfgang

Beiträge: 1762
Registriert: 3.20.

● PEnix@home
● W10 Pro Build16299
● Drafting V17~V20.3.2
● Modeling V17~V20.3.2
● @Scirotec201804

erstellt am: 27. Apr. 2021 19:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

@NutUndFeder..

Knackpunkt scheint mir schon zu sein die bereits etrahierten Punkte  in eine für dich 'genehme' Reihenfolge zu bringen.. Also SORTierung.

In deiner Sollliste gab es keine doppelten Punkte.  Aber auch dafür gäbe es ein LISP Pimitive.

Code:
(remove-duplicates punkteliste :test 'sd-vec-equal-p)
oder eben mehr individualisiert mit einem lambda construct.

Du sprichst häufig von "im Uhrzeigersinn" oder eben dagegen.  Dafür braucht es aber einen  Mittelpunkt..  Dann könnte man als SortierKriterium für die Punkte Liste den Winkel nehmen.

Den Mittelpunk könnte man eventuell auch als 'average'  aller Punkte bestimmen.

Dies mal nur so als Denkansatz für Deine eigene Implementierung.

------------------
Firefox ESRJava Forum Stuttgart JUGS ● OSD Hilfeseite (de) / help page (en)NotePad++BuFDi

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 28. Apr. 2021 00:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Mittelpunkt ist bei x=0 und y=0.


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

achim96
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von achim96 an!   Senden Sie eine Private Message an achim96  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für achim96

Beiträge: 85
Registriert: 08.07.2013

Creo Elements / Direct Modeling, V18.1 M010
Model Manager V18.1 M010

erstellt am: 28. Apr. 2021 09:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von NutundFeder:
Mittelpunkt ist bei x=0 und y=0.

 


Hallo NutundFeder
Wenn es verschiedene Bögen mit verschiedenen Radien sind, haben diese auch verschiedene Mittelpunkte. Eigentlich gehört zu jedem Punktepaar auch noch ein Radiusmittelpunkt.Wenn es nur Anfang- und Endpunkte sind, dann wäre es ja eine Gerade.

------------------
freundliche Grüße
Achim

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 28. Apr. 2021 10:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich


gb-split-lines-and-export.lsp


gb-split-lines-and-export-1.png

 
Servus,

ich habe mich mal ausgetobt (ich habe aber letztendlich drei assoc-Listen verwenden müssen).
Für eine Kontur mit 6000 Elementen benötigt das Programm ca. 5 Minuten.

bzgl. Genauigkeit:
Ich denke, dass die errechneten Punkte im Rahmen der geometrischen Auflösung genau sind, d.h. 1e-6.
Wenn man die Punkte via step re-importiert kann allerdings eine Abweichung zwischen Kontur und Punkt dargestellt werden. Das liegt an der Darstellung der gekrümmmten Elemente. Kreise, Bögen und Splines werden aus geraden Linienstücken gerendert. Das kann über Datei > Vorgaben > Fenster > 2D > 2D-Profilgenauigkeit zwar feiner gestellt werden, bleibt aber dennoch nur eine Näherung. Misst man den Abstand zwischen Punkt und Kontur kommt ein Wert in Größenordnung der geometrischen Auflösung heraus.

Gruß
Thomas

Edit:  verwrite --> :supersede + Letzter Punkt in Konsolenausgabe bei offenem Linienzug

[Diese Nachricht wurde von TommiO am 28. Apr. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 30. Apr. 2021 09:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Cool Danke!

Ich probiere es demnächst gleich mal aus.

Grüße

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 30. Apr. 2021 20:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@ TommiO

Sauber!
Da hast Du gezaubert.
Herzlichen Dank!

Genau das habe ich gebraucht.
Funktioniert dufte.

Das spart einiges an Arbeit und vermeidet Fehler.

Dann wäre das Thema Kurvenzug in Punkte zerlegen von meiner Seite erledigt.

Jetzt nochmal kurz zu den zweiten Thema dem Umkehrprinzip, nämlich xy Daten einlesen und eine Kurve zeichnen.
Am Besten auf eine Arbeitsebene.

Ich habe mir so beholfen.

1. Habe in eine txt Datei erstellt.

und dann geschrieben hier ein Beispiel:

create_bspline :wire_part "/spline"
-6,172746877;-115,538205966;
-6,512169727;-115,509604741;
-6,850409264;-115,477473890;
complete

2. Dann eine Arbeitsebene erstellt.

3. 2D Spline Interpolation ausgewählt und den Inhalt der Text Datei rein kopiert.
Das funktioniert auch mit einem 3D Spline und dann habe ich die 3D Kante auf die Arbeitsebene projiziert.

Ich meine aber das diese Methode eine limietierte Anzahl an Punkten hat.
Meine 1000 Punkte.

Nun zur eigentlichen Frage:

Seht Ihr noch andere Methoden zum erstellen des 2D Splines/Kurve (Zum Beispiel die Lisp Dateien oben)?
Habe einmal kurz probiert, aber irgendwie hat es nicht sofort geklappt.
Wahrscheinlich wichtig wie der Syntax aussieht bei den Lisp Tools.
Steht oft nicht so richtig dabei.

Könnt Ihr mich bitte bezüglich dieses Themas nochmal unterstützen?

Mir geht es darum das auch relativ einfach mit hoher Genauigkeit zu tun.
Mich interessieren vor allem auch die Tools wie es mit denen funktioniert.

Danke und Viele Grüße

NutundFeder

[Diese Nachricht wurde von NutundFeder am 30. Apr. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 30. Apr. 2021 22:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo NutundFeder,

bzgl. Spline durch Punkte ziehen:
Wenn die Anzahl der Interpolationspunkte eines Splines auf 1000 begrenzt ist, wird mann den Kurvenzug wohl nicht an einem Stück zeichnen können.

Dann muss man wohl den Kurvenzug aus n Splines zu je 500-1000 Punkten zeichnen. Damit an den Schnittstellen der Splines keine Unstetigkeiten entstehen kann man ja Tangentialbedingungen definieren (geht m.W. nur bei 3D-Splines). Dann das ganze auf eine AE projizieren. Fertig.

Geht das in die richtige Richtung?

Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 01. Mai. 2021 19:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich


gb-split-lines-and-export.lsp


alles_kleine_Linen_zusammengefasst.pkg

 
Ich habe noch eine Option eingebaut, welche kurze Linien zusammenfasst. Eigentlich werden beim Schreiben der Punkte der Abstand zum zuvor geschriebenen Punkt untersucht. Ist dieser kürzer als die "Segmentlänge" wird dieser ggf. nicht geschrieben. Das reduziert die Anzahl der geschriebenen Punkte im Testbeispiel erheblich.
Außerdem wird der letzte Punkt jetzt auch bei einem geschlossenen Linienzug geschrieben. Will man die rausgeschriebenen Punkte per copy&paste in den Spline-Befehl packen, darf man beim Erstellen eines geschlossen Splines den letzten Punkt nicht mitkopieren.

Schönen Feiertag
Thomas

Edit: kleine Änderung im lisp-code
Edit2: Aha - man muss alle Anhänge auswählen

[Diese Nachricht wurde von TommiO am 01. Mai. 2021 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von TommiO am 01. Mai. 2021 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 02. Mai. 2021 13:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Ja geht in die Richtung.

Ich habe das auch bereits so praktiziert das ich segmentweise gearbeitet habe.
Irgendwie waren dann Anfang Nachfolger-Segment und Ende Vorgänger-Segment nicht verbunden.

Würde gerne die Sache noch soweit optimieren, dass ich eine sichere Vorgehensweise habe.
Erstellen die Werkzeuge oben denn Linienzug/Spline auch?

Gruß

NutundFeder

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 02. Mai. 2021 14:00    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


Wichtiger_Kurvenzug.txt


Fehlermeldung_Spline.jpg

 
Hallo!

Werden wir doch einmal konkret.

Aufgabe möglichst einfach den vollständigen Spline zu bekommen.

Bei mir bricht er bei Wert 924 ab und spuckt die Fehlermeldung aus.

Gruß

NutundFeder

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 02. Mai. 2021 20:34    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich


gb-split-lines-and-export.lsp

 
Servus,

jetzt kann das Teil auch Splines erzeugen. Bis 900 Punkte wird's ein einteiliger Spline, ggf. geschlosssen. Ab 900 Punkte wird das ganze aus mehreren Splines zu je 800 Punkten zusammengesetzt.
Weil der Spline-Befehl keine Punktliste entgegennimmt, habe ich das mit einem hässlichen "sd-put-buffer"-Konstrukt gelöst. Das startet allerdings erst dann, wenn Modeling wieder interaktiv wird, d.h. in diesem Fall, wenn der Dialog beendet wird.
Vielliecht verrät mir PTC, wie man einen Spline "richtig" per lisp-code und Punkte-Liste erstellt.

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

highway45
Moderator
Bastler mit Diplom




Sehen Sie sich das Profil von highway45 an!   Senden Sie eine Private Message an highway45  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für highway45

Beiträge: 6229
Registriert: 14.12.2004

CoCreate Modeling V20 + PE6
NotePad++

erstellt am: 03. Mai. 2021 07:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Leider paßt die Frage nicht hier in das Thema, möchte aber mal eben kurz drauf antworten:
Zitat:
Original erstellt von dcsith2:
Gibt es diese Möglichkeit auch im Annotation? Beispiel: Export der X u. Y Koordinaten der Eckpunkte von Linien einer Ansicht über einen selbst definierten Nullpunkt? Bestenfalls mit Nummerierung (ähnlich einer Bohrtabelle).
So etwas haben wir hier: osd.cad.de/lisp_2d_19
Wenn das nicht weiterhilft oder du noch Fragen dazu hast, stelle es bitte als eigenes neues Thema ein.

------------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 03. Mai. 2021 07:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo TommiO! Hallo auch an Alle!

Kurz zum Hintergrund der ganzen Übung, warum ich nach einer Lösung hier suche.

1. Ich erstelle mit Hilfe verschiedener Methoden diesen Kurvenzug im CAD (den ich hier eingestellt habe). Teilweise durch rechnen bekomme ich XYZ Daten und teilweise durch einfügen von Kreisbögen oder Linien im CAD. Bei diesem 1. Schritt tuhe ich bereits XYZ Daten in Linien umwandeln um die Kontur zu bekommen. Da wäre ein Tool nicht schlecht zum erzeugen der/des Splines.
2. Ich füttere Excel mit den XYZ Daten von Deinem Tool (sprich ich zerlege die gesamte Kurve oder ein Teil von der Kurve wieder in Koordinaten). Damit ich das ganze zusammenhängend im Excel habe und nicht wieder sortieren muss.
3. Ich bekomme eine andere weitere Kurve vom Excel ausgespuckt. Diese 2. Kurve in XYZ Daten und brauch die wieder im CAD als Spline um dort eine Kontur zu fräsen.

Ich müsste also unabhängig von Deinem Zerlegetool wieder einen kompletten ununterbrochenen Spline aus XYZ Daten erzeugen können am besten durch eine gute Anzahl von Punkten.

Dann wäre die Sache perfekt.

Vielleicht könntest Du TommiO die Funktion vom Spline nochmal in ein unabhängiges Tool packen?
Ob CSV Datei oder TXT wäre wurscht. Wobei eine TXT mit Trennzeichen mir fast lieber wäre.

Habe der Einfachheit halber die XYZ Daten von Deinem Tool genommen, weil ich ja die ursprüngliche Kurve mit der wieder erstellten vergleichen kann.
Damit weiß ich ob das richtige rauskommt (Abweichungen da sind).

Ich denke wir sind nahe dran.

Danke und Grüße

NutundFeder

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

dcsith2
Mitglied
Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von dcsith2 an!   Senden Sie eine Private Message an dcsith2  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für dcsith2

Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2016

Creo Elements Direct Modeling 18.1
Creo Elements Direct Drafting 18.1

erstellt am: 03. Mai. 2021 16:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

Sorry, ich wollte mich da nicht dazwischen drängeln.
Trotzdem danke für die Antwort.
Werde ich mir gleich mal anschauen

LG

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 03. Mai. 2021 22:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich


gb-split-lines-and-export.lsp

 
Hallo,

ich habe das erstellen der Spline in einen extra Dialog gepackt.

Gruß
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TommiO
Mitglied
Konstrukteur, CAD-Admin


Sehen Sie sich das Profil von TommiO an!   Senden Sie eine Private Message an TommiO  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TommiO

Beiträge: 28
Registriert: 18.03.2004

Modeling 20.0M060 + Modelmanager + PSI-Penta + COSIMA + FluidDraw + JIRA

erstellt am: 04. Mai. 2021 12:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für NutundFeder 10 Unities + Antwort hilfreich

NutundFeder
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von NutundFeder an!   Senden Sie eine Private Message an NutundFeder  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für NutundFeder

Beiträge: 32
Registriert: 20.03.2021

erstellt am: 04. Mai. 2021 13:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

TommiO!

Funktioniert 1a.

Klasse Leistung!
Das ist sehr komfortabel und fehlerminimierend.

Tolle Funktion!

Danke!

Grüße

NutundFeder

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz